Workplace insights that matter.

Login
Kampmann Management Consultants Logo

Kampmann Management 
Consultants
Bewertung

Kampmann Management Consultants (KMC) - Top-Beratungsbotique mit herausragendem Team

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Kampmann Management Consultants gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

+ Unvergleichbar tolles Team von Kolleginnen und Kollegen
+ Freie Wohnortwahl innerhalb Deutschlands
+ Spannende und herausfordernde Arbeit in einer interessanten Branche
+ Flexible Teilzeitmodelle mit Arbeitstagekonto
+ Start up-Flair - Möglichkeit bei der Entwicklung des Unternehmens mitzuwirken
+ Premium-Firmenwagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auch bei KMC gibt es teilweise die klassischen "Consulting-Nachteile", für welche man sich beim Einstieg in eine Beratung ja allerdings auch frei entscheidet.
Spezifische Nachteile von KMC habe ich für mich bislang nicht feststellen können.

Verbesserungsvorschläge

Für mich gibt es keine wesentlichen Verbesserungsvorschläge.
Kleinigkeiten und neue Ideen bringt man offen an und aufgrund der kurzen Entscheidungswege findet man schnell eine Lösung und setzt konstruktive Vorschläge direkt um.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei KMC ist einwandfrei - die Zusammenarbeit gestaltet sich über alle (sehr flachen!) Hierarchieebenen freundschaftlich/familär.
Das Team ist mit Begeisterung und Leidenschaft bei der Sache. Alle unterstützen sich gegenseitig und "ziehen am selben Strang".
Durch frühe Verantwortungsübernahme gestaltet sich die Arbeit von Anfang an äußerst interessant und erfüllend.

Kommunikation

Die Kommunikation bei KMC ist sehr klar und angenehm.
Duch regelmäßige Firmenworkshops und virtuelle Austauschtermine herrscht eine sehr hohe Transparenz hinsichtlich der Unternehmenssituation und -entwicklung.
Auch die Kommunikation in der Kollegschaft funktioniert reibungslos. Aufgaben werden klar formuliert und Kritik wird ausschließlich konstruktiv geübt.
Im Rahmen regelmäßiger Feedback-Gespräche werden Stärken und mögliche Entwicklungspunkte thematisiert.
Daneben hat jeder immer ein "offenes Ohr" für seine Kolleginnen und Kollegen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt im Team könnte nicht besser sein. Der Umgang untereinander ist freundschaftlich/familiär, man greift einander unter die Arme, wo man kann, und trifft sich auch abseits der Arbeit für private Unternehmungen (absolut kein Zwang!).
Als Neuzugang wird man mit offenen Armen empfangen und es fühlt sich an, als wäre man bereits jahrelang Teil des Teams.

Work-Life-Balance

Wie für eine Beratung üblich handelt es sich um keinen typischen "Nine to Five" Job.
Durch flexible Teilzeitmodelle und der Möglichkeit zur Befüllung eines Arbeitstagekontos sind jedoch auch längere Auszeiten für Reisen oder einen Educational Leave möglich.
Durch eine freie Wohnortswahl innerhalb Deutschlands und den Verzicht auf Präsenzzeiten in den Büros in Essen und Frankfurt wird die Work-Life-Balance zudem positiv beeinflusst.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten der Vorgesetzten ist äußerst positiv. Aufgaben und damit verbundene Ziele und Anforderungen sind immer nachvollziehbar und realistisch.
Aufgrund der sehr flachen Hierarchien werden Diskussionen stets auf Augenhöhe geführt und bei Entscheidungen in der operativen Arbeit entscheidet das Argument nicht die Hierarchie.

Interessante Aufgaben

Fortwährend neue Projekte sorgen für die Auseinandersetzung mit neuen Themen, Herausforderungen und Menschen. Das Leben als Berater wird nie langweilig.
Die Verteilung der Aufgaben und Projekte erfolgt (nach Möglichkeit) auch unter Berücksichtigung der eigenen Interessen und Wünsche.
In der Projektarbeit selbst findet eine frühe Übernahme von Verantwortung statt.

Gleichberechtigung

Im Team wird nicht zwischen Kollegin und Kollege unterschieden.
Aus meiner Sicht herrscht hier völlige Gleichberechtigung.

Umgang mit älteren Kollegen

Unsere älteren Kollegen (> 50 Jahre) sind genauso Teil des Teams wie die jüngeren Kolleginnen und Kollegen.
Von einander lernen geschieht in beide Richtungen, sodass jeder vom anderen profitiert.

Arbeitsbedingungen

ThinkPad, iPad und iPhone sind auf dem neuesten Stand der Technik - die Büros in Essen und Frankfurt sind ohne Einschränkungen zur erfolgreichen und angenehmen Arbeit geeignet.
Falls erforderlich arbeitet es sich bei Klienten vor Ort ebenfalls ohne Probleme.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da Termine bei Klienten je nach Projekt vor Ort stattfinden, bleibt ein gewisser Reiseaufwand nicht aus. Umweltbewusste Kolleginnen und Kollegen wählen nach Möglichkeit die Anreise per Bahn, zuweilen kommt man um die Anreise per Dienstwagen allerdings nicht herum.
Hier setzt KMC aber auch Anreize durch die Incentivierung von Hybrid- und E-Autos bei der (sehr großzügigen) Auswahl eines Firmenwagens.
Zunehmend werden Klienten-Termine aber auch virtuell abgehalten, was die umweltbewussteste Alternative darstellt.
Durch die Nutzung von ThinkPad und iPad wird zudem nahezu papierlos gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Die bereits bei Einstieg attraktive Vergütung bleibt durch transparente Erhöhungen und Bonuszahlungen auch langfristig sehr gut.
Zusätzlich besteht bereits zum Einstieg die Möglichkeit zwischen einer BahnCard 100 und einem Premium-Firmenwagen zu wählen (jeweils auch zur privaten Nutzung).

Image

Klein aber fein - KMC kennt nicht jeder und ist vor allem Spielern in der Finanzdienstleistungsbranche ein Begriff. Hier besitzt KMC jedoch ein hervorragendes Image.
Neben der Top-Qualität und Performance werden seitens der Klienten auch die sympathische Art sowie der Zusammenhalt des Teams wertgeschätzt.

Karriere/Weiterbildung

KMC fordert und fördert seine Kollegschaft fortwährend. Durch die frühe Übernahme von Verantwortung können auch Neuzugänge schnell an ihren Aufgaben wachsen. Zudem werden regelmäßige Trainings mit internen und externen Trainern genutzt, um gezielte, positionsgerechte Weiterentwicklung zu ermöglichen.
Dabei wird Rücksicht auf individuelle Bedürfnisse genommen und gemeinsam überlegt, wie eine positive Entwicklung erreicht werden kann.