Workplace insights that matter.

Login
ALDI SÜD Logo

ALDI 
SÜD
Bewertung

Aldi Süd. Eigentlich ein Top Arbeitgeber

3,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Bous gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

DIe Bezahlung
DIe Karriere Chancen
Das Gefühl ein wichtiger Teil des Großen Ganzen zu sein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter stehenl im Mittelpunkt des Unternehmens.
Zumindest steht es so in den Grundsätzen der Firma.
Aufgrund der Modernisierungen, der Kosten und der Geschwindigkeit in der das Unternehmen sich entwickeln will ist das meiner Meinung nach nicht mehr so.
Man erzählt uns immer wir sind ein Discounter und ein Leistungsunternehmen , wollen uns dem Kunden aber präsentieren wie ein Edeka oder Rewe.
Wir wollen auf jeden Zug aufspringen und 100 Projekte und Erweiterungen Gleichzeitig machen und das am Besten mit noch weniger Personal.
Theoretisch durchdachte Planzahlen treffen bei uns an der Front im Verkauf auf die Realität.
WIR müssen uns mit technischen Problemen ärgern , nicht durchdachten Konzepten und vielem mehr was uns sehr viel Zeit kostet und um diese Kosten zu tragen dürfen wir dann noch die Suppe auslöffeln indem wir mit noch weniger Leuten arbeiten.
Der Mitarbeiter ist nur noch eine Zahl die zu funktionieren hat.
Man wird verheizt für die Große Sache "ALDI".

Verbesserungsvorschläge

Ist die Entwicklung des Unternehmens mit der LeistungsFirmenpolitik überhaupt noch vereinbar? Es wiederspricht sich in so vielen Punkten.
Wir wollen immer MEHR mit immer weniger Personalkosten.
Wie lang soll das noch gut gehen ?
Mitarbeiter die auf Abruf von MO-SA von 05:00-22:00 zuhause sitzen werden in den nächsten Jahren immer weniger.
Was kommt dann ? Hoffen wir weiterhin darauf das schon jemand sein ganzes Leben auf ALDI ausrichtet und immer einspringt und macht wenn jemand Krank ist ? ( Ich glaube das diese Generation in weniger Jahren in Rente sein wird ...) und dann ???

Kommunikation

Ich glaube oft das das Unternehmen in der Managment Ebene so gewachsen ist das es garkeinen Plan mehr davon hat was vorne an der Front ( Im Verkauf) so abgeht.
Unmengen von Projektteams und Abteilungen werden geschaffen die auch bezahlt werden müssen aber auf Kosten der Mitarbeiter im Verkauf.
Jeder darf konstruktiv seine Meinung im Unternehmen äußern. Man hat aber das Gefühl das die oberen Ebenen des Managements die Wahrheit oft nicht hören wollen bzw das die Regionalverkaufsleiter oder Leiter Verkauf sich nicht ihre Karriere versauen wollen indem sie offen sagen das der Druck zu hoch ist und somit geäußerter Meinungen der Front(Verkauf) niemals bei den großen Entscheidungsträgern der Firma ankommen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst am Nächsten ( In der Heutigen Zeit zu recht , dankt einem ja sowieso keiner mehr). Die Generation die zu allem ja und Amen sagt gibt es nicht mehr.
Die Menschen sind egozentrischer geworden , das merkt man auch im Team

Work-Life-Balance

Unmöglich, Permanentes umplanen wegen kurzfristig anfallenden Arbeiten oder Krankenscheinen von anderen Kollegen lassen einem keine Große Chance viel zu planen.
Klar könnte man auf seine Freien Tage bestehen oder seinen Dienstplan , aber wo führt das hion wenn es irgendwann Jeder so macht ? Müssen wir Filialen dann geschlosen lassen wenn ein oder zwei Leute Krank sind . Oder hoft man das man immer den sprichwörtlich "doofen" findet der kommt.a

Vorgesetztenverhalten

Stets fair und fachlich Korekt. Man hat nur oft das Gefühl das wenn Ziele nicht erreichbar sind und das auch plausible Gründe hat , das weiter Oben im Managmnet niemand hören will , geschweige den interessiert. Leistung ist alles und der Verkäufer/Mitarbeiter nur eine Mitarbeiternummer.

Gleichberechtigung

Bester Arbeitgeber in der Hinsicht!

Umgang mit älteren Kollegen

Die Älteren Kollegen sind alle die , die noch nach alter Schule gelernt haben und immer da sind und einspringen wenn man sie braucht. Das ist bei allen anderen Generationen die jetzt folgen nicht mehr so selbstverständlich. Was machen wir nur mal wenn wir DIE ALTEN nicht mehr haben ?! WIr bezahlen keine Bereitschaft oder Ähnliches und hoffen immer darauf das jeder sein privatleben für uns über Bord wirft und von MO-SA von 05:00-22:00 Bereit steht. Das ist absolut nicht mehr Zeitgemäß und wird irgendwann noch zum Problem!

Arbeitsbedingungen

Leistungsdruck ist enorm hoch. Das Unternehmen wandelt sich in einer Geschwindigkeit die absolut nicht gesund ist für Alle Mitarbeiter. Heute so , morgen so , übermorgen das . Jetzt ist das wichtig dann wieder das. Die Arbeit kann unmöglich in angemessener Qualität erfolgen bei gegebener Zeit.
Wir sollen immer mehr Arbeiten und Neuerungen abdecken , bei gleicher oder weniger Zeit.
DIe Kosten der Neuerungen und Wandlungen werden auf dem Rücken der Mitarbeiter in Verkauf und Logistik ausgetragen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Absolut vorbildlich!

Image

Wenn die Leistung stimmt ist alles gut.


Arbeitsatmosphäre

Interessante Aufgaben

Gehalt/Sozialleistungen

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Nur so können wir uns stetig verbessern. Es freut uns, dass Sie uns in einigen Kategorien positiv bewertet haben.

Ihre Kritik nehmen wir uns ebenso zu Herzen. Wir finden es sehr schade, dass Sie in Ihrem Job derzeit nicht mehr zufrieden sind. Suchen Sie bitte das Gespräch mit Ihren Vorgesetzten, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Wir hoffen, dass Sie sich schon bald wieder wohlfühlen und wünschen Ihnen alles Gute.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team