Workplace insights that matter.

Login
ALDI SÜD Logo

ALDI 
SÜD
Bewertungen

1.320 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

1.320 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

625 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 538 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ALDI SÜD über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Auf keinen Fall zu empfehlen! Zumindest nicht die Filliale Hechingen!!!

1,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Aichtal gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Früchte/Obst/Wasser in den Pausen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich alles.
Man soll als Azubi in der ersten Woche bereits wie ein vollständiger Angestellter arbeiten.

Niemand zeigt einem richtig wie etwas funktioniert. Nach wenigen Minuten "Einführung" ist man auf sich allein gestellt. Keiner der Angestellten hat auch nur einen Funken Kompetenz wenn es darum geht jemanden Auszubilden.

Bei der Menschlichkeit geht es dann gleich weiter. Anstatt bei Problemen zu helfen, die erst durch die Inkompetenz der anderen bei der Einführung entstehen, wird man von allen schlechtgeredet. Man sei zu langsam, schlecht, hätte gar keine Lust, da wäre es besser gar keinen Azubi zu haben, etc...

Selbst auf Gesetze und Ärzte wird kein Wert gegeben. Pausenzeiten? Da wird erst nach Ermahnung drauf geachtet.
Den Tag nach der Impfung frei, weil von Ärzten empfohlen wird keine körperlichen Anstrenungen zu unternehmen? Fehlanzeige. Es wird einem sogar gesagt das muss Schmerzen und solange man noch aufstehen kann, wird man gefälligst auch arbeiten.
Nichts als Ausbeutung, auf die Gesundheit der Arbeiter und erst recht Azubis wird gepfiffen.
Sieht man ja daran, dass man nicht mal vorhat sich zu besseren sondern lediglich sagt das ist so bei Aldi.

Verbesserungsvorschläge

Azubis als Azubis behandeln und nicht als Vollzeitkräfte!
Der Azubi sollte zusätzlich zu den Vollzeitkräften in der Filiale sein und nicht einen komplett ersetzen. Schließlich wird er nicht dafür bezahlt.
Kritik zu Herzen nehmen und nicht den Kritikern die Schuld geben!
Ausserdem mal rechtzeitig digitale Zugänge freischalten und nicht sagen Elearning braucht man eh nicht.

Auf meine Kritik bei Einreichung der Kündigung gab es als Antwort nur das ist halt so bei Aldi. Also kann man schonmal getrost an alle die sich ne Ausbildungsstelle suchen sagen: Nicht bei Aldi!

Arbeitsatmosphäre

Ich bin die einzige Auszubildende. Kollegen sowie Vorgesetzte nehmen mich gar nicht ernst.
Sich nur als Nummer im System zu fühlen ist hier noch beschönigt.

Karrierechancen

Wenn mir in den ersten Wochen bereits gesagt wird ich würde sowieso nicht übernommen werden, was soll es da für Chancen geben?
Chancen haben da doch sowieso nur diejenigen, die sich gut mit den Leitern verstehen.

Arbeitszeiten

Man arbeitet zwischen Mon-Sam, je nachdem wie man gerade eingeteilt wird.
Auch die Uhrzeiten werden willkürlich festgelegt.
Ob es einem passt oder nicht spielt keine Rolle. Auch extrem kurzfristige Anpassungen muss man einplanen. So kann man sicherlich kein geregeltes Leben führen.

Ausbildungsvergütung

Im Vergleich zu anderen Ausbildungen erscheint die Vergütung anfangs als hoch. Aber da ich hier nichts lerne, sondern schon vom ersten Tag an wie eine Vollzeitkraft arbeiten soll, ist die Vergütung nicht mal annähernd ausreichend. Da arbeitet man lieber als Aushilfe, verdient deutlich mehr und bekommt genau so viel beigebracht (ergo nahezu nichts).

Die Ausbilder

Könnte genau so gut alleine in der Filiale sein. Von fachlicher Ausbildung keine Spur. Auch sonst wird man mit Problemen alleine gelassen. Die IHK interessiert sich leider nur sehr wenig dafür. Armes Deutschland muss man sagen.

Spaßfaktor

Es hat eine sehr kurze Zeit Spaß gemacht, nur die verfliegt äußerst schnell, wenn man dauernd nur zu hören bekommt man sei schlecht, komisch, langsam, desinteressiert, würde sowieso die Ausbildung nicht schaffen, nicht übernommen werden, etc...
Und das bereits in den ersten zwei Wochen!
Oder es wäre besser keinen Azubi als mich zu haben, wenn man mich nicht will soll man mir doch kündigen! Dafür ist die Probezeit da. Aber nicht mit mir, da kündige ich lieber selber anstatt mich weiter ausbeuten zu lassen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Nicht viel Zeit, wenig Möglichkeiten. Veraltete Ausstattung. In Sachen Digitalisierung ungefähr so weit wie Beamte in Deutschland.

Variation

Die Aufgaben sind zwar unterschiedlich. Aber mehr als Auspacken, Kassieren, Regale befüllen und Putzen ist es nicht. Manchmal wird man von Kunden angesprochen, was sich aber nur Negativ auf die Arbeit auswirkt. Man soll nur alles schnell machen, ob es gut gemacht wird, ist hier egal.

Respekt

Man wird absolut unverschämt behandelt. Es wird nur vorgespielt nett zu sein. Abgesehen vom ständigen grund- sowie sinnlosem Mobbing, man sei doch zu schlecht bei der Arbeit, wird man auch noch hier und da persönlich angegriffen. Seine Art sei doch komisch und man wäre desinteressiert.
Auf sehr berechtigte Kritik, da teilweise Gesetze missachtet werden, reagieren die Vorgesetzen nur mit der Ausrede man würde ja als Arbeiter auch nicht alles perfekt machen.

Unfreundlich

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG in Mülheim an der Ruhr gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kann sich nicht ändern

Arbeitsatmosphäre

Schlecht

Kollegenzusammenhalt

Nur gewisse Personen

Arbeitsbedingungen

Laut

Kommunikation

Keine

Gleichberechtigung

Überhaupt nicht

Interessante Aufgaben

Immer das gleiche


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Aldi Süd = Vollkatastrophe ! Lasst bloß die Finger weg!!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Mönchengladbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Aktuell nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung. Zu wenig Stunden. Den Weg den Aldi einschlägt.

Verbesserungsvorschläge

Weniger Stress für die Mitarbeiter. Mehr Vollzeitverträge. Mehr Gehalt. Mehr freie Samstage. Fairere Arbeitsbedingungen.

Arbeitsatmosphäre

Druck... Druck... Druck.. Belastung pur!
Ich kenne keinen Mitarbeiter der noch gerne bei Aldi arbeitet.

Image

Mitbewerber ist viel weiter.

Work-Life-Balance

Was ist das ? Bei uns kann man froh sein, wenn man mal einen Samstag frei bekommt. Urlaub muss im November fürs nächste Jahr geplant werden und wird dann eh wieder umgeplant. Sinnlos.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es so gut wie garnicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Schlecht. Aldi vergibt nur kleine Verträge. Davon kann man Hauptberuflich nicht leben. Harz 4 ist besser. Wie will man glücklich sein, wenn man so wenig Gehalt bekommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen hui und innen pfui

Kollegenzusammenhalt

Jeder geht über Leichen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen bekommen gerne mal einen Kassierervertrag damit diese weniger verdienen. Dafür hat man sein Leben lang bei Aldi gearbeitet um dann wenn man kurz vor der Rente ist auch noch weniger in die Rentenkasse einzuzahlen. Das nenne ich Wertschätzung!!!

Vorgesetztenverhalten

Kommt drauf an. Allerdings wird man schon sehr ausgenutzt. Mobbing ist leider in so manchen Filialen an der Tagesordnung.

Arbeitsbedingungen

Schlecht

Kommunikation

Nur nötige Dinge werden kommuniziert. Wichtige Dinge die Mitarbeiter als Verbesserung vorschlagen werden einfach ignoriert.

Gleichberechtigung

Schleimer kommen eher weiter. Aber Karriere kann man bei Aldi eh nicht mehr machen.

Interessante Aufgaben

Du packst den ganzen Tag Ware von A nach B musst dies in der Hälfte der Zeit schaffen als beim Wettbewerb. Machst deinen Körper kaputt. Ein Danke gibt es nicht.

Wer ehrgeizig und motiviert ist, kommt schnell weiter

3,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Frankfurt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wer motiviert und ehrgeizig ist, kann schnell weiterkommen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zweiklassengesellschaft zwischen Management und den anderen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter eingehen, die nicht im Management sitzen.

Arbeitsatmosphäre

abhängig von der Filiale in der man gerade ist, aber meist recht gut.

Work-Life-Balance

anstrengender Job mit teilweise zehn Stunden Tagen und kein Wochenende. Dafür ein Tag unter der Woche frei. Das kann und mag nicht jede.

Kollegenzusammenhalt

Abhängig von der Filiale in der man ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere KollegInnen habe keine/kaum Chancen aufzusteigen.

Vorgesetztenverhalten

Wenn die Vorgesetzten eine nicht mögen, hat sie verloren.

Arbeitsbedingungen

Hoher Leistungsdruck, Konkurrenzdruck unter den Führungspersonaltrainees und ständig unterbesetzt.

Interessante Aufgaben

Meist gleiche Routine jeden Tag.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Katastrophe

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ALDI SÜD in Ebersberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles

Verbesserungsvorschläge

Ihr müsst einiges ändern. Von Kollegenzusammenhalt bis hin zum Führungspersonal

Arbeitsatmosphäre

Sehr viel Druck von oben. Man MUSS auf die Leistung achten.

Work-Life-Balance

Urlaub muss alles angegeben werden Anfang des Jahres. Man darf nur eine restwoche mit ins nächste Jahr nehmen. Urlaub verschieben? Kannst knicken

Karriere/Weiterbildung

Welche Karriere ? Aldi hält einen ständig hin

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist okay, aber was man sich teilweise alles gefallen lassen muss könnte man noch paar Scheine drauf legen

Kollegenzusammenhalt

Jeder lästert hinterm Rücken des anderen.

Vorgesetztenverhalten

Wunder was sie wären. Anscheinend sind sie makellos und machen niee Fehler.

Kommunikation

Vorgesetzter sagt „Sie wissen was sie zu tun haben“ Mitarbeiter macht etwas nicht richtig und wird dafür zur Sau gemacht

Gleichberechtigung

Hauptsächlich nur Männer im Führungspersonal. Sehr schade

Interessante Aufgaben

Welche? Man macht tagtäglich die gleiche Arbeit


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für dein ehrliches Feedback.

Wir bedauern es sehr, dass du mit deiner derzeitigen Situation nicht zufrieden bist.

Dein Feedback nehmen wir sehr ernst.
Bei Schwierigkeiten kannst du dich jederzeit an deine Vorgesetzten oder gegebenenfalls unseren Vertrauensanwalt wenden. Wir hoffen, dass ihr gemeinsam eine Lösung findet.

Wir wünschen dir alles Gute.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team

Sehr gute Arbeitsklima- super Kollegen - sehr diszipliniertes Unternehmen.

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Donaueschingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr gut

Image

Perfekt

Work-Life-Balance

Perfekt

Karriere/Weiterbildung

Sehr gut

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr gut

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz gut

Vorgesetztenverhalten

Einfach sehr gut

Arbeitsbedingungen

Sehr gut

Kommunikation

Sehr gut

Gleichberechtigung

Immer

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für deine positive Rückmeldung.

Schön, dass du so gerne Teil unseres Teams warst.

Wir danken dir für die Zusammenarbeit und wünschen dir alles Gute für deine berufliche Zukunft.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team

Aldi nutzt die Angestellten aus

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ALDI SÜD in Adelsdorf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Druck von oben herab

Verbesserungsvorschläge

FL mehr arbeiten lassen

Arbeitsatmosphäre

Macht keinen Spaß, täglich die gleiche Arbeit. Immer unter Druck und muss in einer bestimmten Zeit fertig sein und wenn nicht muss man sich vor der FL rechtfertigen. FL packt nicht mit an. Steht nicht im Vertrag also wird such nicht unterstützt, obwohl sehr oft sehr viel Zeit dazu wäre. Halten sich im Büro auf um da die Zeit zu vertreiben, obwohl es im Laden sehr oft sinnvoller wäre wenn FL unterstützen würde. Da lieber die Ladenhilfen Überstunden machen lassen und dann ist das auch nicht richtig, weil man in den bestimmten Zeitraum nicht fertig geworden ist.
Bitte schreibt doch mal eine persönliche Antwort Aldi, eure vorgespeicherte Antwort hilft gar nicht und es kommt ein vor das, dass keiner liest. Dafür gibt's auch Minuspunkte.

Work-Life-Balance

Man arbeitet bis man krank wird und die Gelenke es nicht mehr mit machen. Der Dank es wird eine Kündigung angeboten weil man diese Arbeit nicht mehr ausführen kann.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Überhaupt nicht, es werden alle nicht mehr verkauften und verzehrbaren Obst und Gemüseprodukte mit Plastik Verpackungen in den Biomüll geworfen.

Kollegenzusammenhalt

Hinten herum geläster

Vorgesetztenverhalten

FL denkt wunder was er drauf hat, dabei ist er nur ein ganz kleines Licht. Selbst die Büroarbeit wird ihm abgenommen. Alles schön verteilt dass er selbst nichts mehr machen muss, steckt aber den meisten Lohn dafür ein. Ungerecht

Arbeitsbedingungen

Psychischer Stress durch Druck und nochmals Druck. Körperlich tut vieles weh.

Kommunikation

Schlechter FL von oben herab

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Druck, Stress und körperliche Arbeit zu wenig

Interessante Aufgaben

Nein, eintönig


Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine ehrliche Kritik.

Dass du dich momentan so unwohl fühlst, ist selbstverständlich nicht in unserem Sinne.

Deine Kritik nehmen wir uns zu Herzen.
Wir bitten dich, das Gespräch mit deinen Vorgesetzten oder gegebenenfalls mit unserem Vertrauensanwalt zu suchen. Wir hoffen, dass ihr gemeinsam eine Lösung findet.

Wir wünschen dir alles Gute.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team

Guter Arbeitgeber mit Schwächen bei den vielen Führungskräften der IT

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei ALDI SÜD in Duisburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Altersvorsorge gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bossing, Umgang mit Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Augen auf bei der Auswahl der Führungskräfte, hab aber hier keine Hoffnung!

Arbeitsatmosphäre

Bis auf das "Bossing" und das ständige "Dissen" gut. Es hat etwas von Kindergarten.

Work-Life-Balance

In der internationalen IT (Mülheim) miserabel und in der nationalen IT (Duisburg) gut.

Karriere/Weiterbildung

Praktisch nicht vorhanden, Fortbildungen lediglich zu Soft Skills.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war zu meinem Zeitpunkt gut, inzwischen unterirdisch, insbesondere für Akademiker.

Kollegenzusammenhalt

In den meisten Teams ist ein guter Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum ältere Kollegen, zumeist junge Leute

Vorgesetztenverhalten

Bei einigen bestimmten Vorgesetzten eher katastrophal!
Sowohl die Mitarbeitergespräche, Vorgesetztenverhalten im Alltag, kaum konstruktives Feedback bis hin zu Bossing.
Die Beförderungen finden nach Nasenfaktor statt und nach dem Prinzip, der kann mir in Zukunft nicht zur Konkurrenz werden.

Kommunikation

Vorbildlich, in kleinen Gruppen werden alle Kollegen gleichzeitig über wichtige Änderungen informiert.

Gleichberechtigung

Zunehmend mehr Frauen in der IT, positiv

Interessante Aufgaben

Viele Standardaufgaben, Daily Business, Abwechslung nur selten, technisch hinter der Zeit


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank, dass du deine persönliche Erfahrung mit anderen teilst.

Es tut uns leid, dass du Teile deiner Arbeit bei ALDI SÜD so negativ wahrgenommen hast.

Dein Feedback nehmen wir sehr ernst.
Wir hoffen, dass du dich während deiner Tätigkeit an deine Vorgesetzten gewandt hast. Nur durch ein offenes Feedback können wir positive Veränderungen anstreben.

Wir wünschen dir alles Gute für deine berufliche Zukunft.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team

Geld ist nicht Alles für Aldi wichtiger als Mitarbeiter die motiviert sind

2,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zur Zeit nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles wie oben beschrieben Mitarbeiter sind nur Zahlen und zu teuer für das Unternehen

Verbesserungsvorschläge

Nicht nur den Mitarbeitern Druck machen und alle Filialen miteinander vergleichen um wieder Druck aufbauen zu können.

Arbeitsatmosphäre

Druck Druck Druck Stunden sparen nochmal sparen alleine arbeiten

Image

Nach außen besser verkaufen als wie es er

Work-Life-Balance

Kannst du heute kommen wir sind wieder unterbesetzt und sind nur zu zweit. Solche Sätze sind an der Tagesordnung

Karriere/Weiterbildung

Nach der Ausbildung ist meist Schluss bzw. Muss mit wenig Stunden zufrieden sein bzw. Wird als FFNW hingehalten bis endlich wieder einen STV kündigt die die Schnauze voll hat

Gehalt/Sozialleistungen

Wir sagen in den Filialen Schweigegeld

Kollegenzusammenhalt

Würden die Kollegen einen nicht unterstützen würde man ganz schnell wieder aufhören und kündigen

Umgang mit älteren Kollegen

Alt und weg da sie zu teuer werden. Ein paar alte werden immer zum vorzeigen behalten

Vorgesetztenverhalten

Müssen ihre Zahlen erreichen und batteln sich sich hoch nur um nicht aufzufallen

Arbeitsbedingungen

Ohne Personal bzw. Arbeitsstunden kann man seine Arbeit nie schaffen !!!!

Kommunikation

Geheimnisse werden im Unternehmen großgeschrieben

Gleichberechtigung

Alles super

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für deine ehrliche Kritik.

Es tut uns leid, dass du momentan so unzufrieden mit deiner Arbeit bist.

Deine Kritik nehmen wir uns zu Herzen.
Bei Schwierigkeiten kannst du dich jederzeit an deine Vorgesetzten wenden. Wir hoffen, dass ihr gemeinsam eine Lösung findet.

Wir wünschen dir alles Gute.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team

Beschreibung meiner Tätigkeit als Stellvertretende Leitung in der Filiale / Leistung statt Menschlichkeit.

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Rheinberg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Assessment Test für bessere Transparenz bei Beförderungen

Arbeitsatmosphäre

Man ist bereit 200% zu geben, man tut dies aber nicht für das Unternehmen sondern für das Team mit dem man zusammen arbeiten. Leider ist das bekannt und wird dann auch mal gegen einen genutzt.

Work-Life-Balance

Freie Tage sind leider nicht gleich freie Tage... Oft kommt der Anruf, dass man benötigt wird und weil man sein Team nicht hängen lassen möchte kommt man und lässt alles andere private hinten anstehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen ist bemüht Umweltbewusst zu handeln.

Karriere/Weiterbildung

Leider Gottes spielt der "Nasenfaktor" hier eine große Rolle... Vorgesetzte müssen über die persönliche Entwicklung entscheiden und die Entscheidung fällt rein Menschlich. Ein Assessment Test über die Fachliche Eignung wäre eine durchaus Sinnvolle Möglichkeit für eine bessere Transparenz bei dieser Entscheidung.

Kollegenzusammenhalt

Man ist bereit 200% zu geben, man tut dies aber nicht für das Unternehmen sondern für das Team mit dem man zusammen arbeiten. Leider ist das bekannt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen wurden meist zusätzlich und "ungern" verplant, da diese nicht die Leistung eines jungen Mitarbeiters erbracht haben und dafür Stunden verplant wurden.

Vorgesetztenverhalten

Es wird groß Kommuniziert, dass wenn Probleme bestehen, diese offen mit dem Vorgesetzten kommuniziert werden sollen - Nimmt man diese Möglichkeit wahr, so wird das Problem bei einem selbst gesucht

Arbeitsbedingungen

Der Job ist ein körperlich als auch psychischer anstrengender. Jeglicher Arbeitsprozess geschieht unter Zeitdruck, um sein Pensum an Arbeit eines Tages absolvieren zu können.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung ist mittlerweile Standard in Relation zu anderen Discounter Mitbewerbern - Aldi ist auch nicht mehr führend in diesem Segment.
Grundsätzlich sind es aber "OK" Gehälter.

Gleichberechtigung

Ob Mann oder Frau spielt hier keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Tag ein Tag aus die gleiche Arbeit... Mit beruflicher Erfüllung hat das nichts zu tun. - Hauptsache am Ende des Abends "steht der Laden"


Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für deinen offenen Worte.

Dass du ALDI SÜD als Arbeitgeber in vielen Punkten negativ bewertest, bedauern wir sehr.

Dein Feedback nehmen wir sehr ernst.
Es tut uns leid, dass du und deine Vorgesetzten keine gemeinsame Lösung finden konnten.

Wir danken dir für die Zusammenarbeit und wünschen dir alles Gute für deine berufliche Zukunft.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team

MEHR BEWERTUNGEN LESEN