Navigation überspringen?
  

ALDI SÜDals Arbeitgeber

Deutschland,  34 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

ALDI SÜD Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,17
Vorgesetztenverhalten
3,07
Kollegenzusammenhalt
3,60
Interessante Aufgaben
3,13
Kommunikation
3,12
Arbeitsbedingungen
3,38
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,61
Work-Life-Balance
3,00

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,54
Umgang mit älteren Kollegen
3,38
Karriere / Weiterbildung
3,16
Gehalt / Sozialleistungen
4,07
Image
3,45
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 270 von 788 Bewertern Homeoffice bei 55 von 788 Bewertern Kantine bei 22 von 788 Bewertern Essenszulagen bei 47 von 788 Bewertern Kinderbetreuung bei 30 von 788 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 442 von 788 Bewertern Barrierefreiheit bei 84 von 788 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 211 von 788 Bewertern Betriebsarzt bei 184 von 788 Bewertern Coaching bei 123 von 788 Bewertern Parkplatz bei 476 von 788 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 188 von 788 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 86 von 788 Bewertern Firmenwagen bei 67 von 788 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 94 von 788 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 96 von 788 Bewertern Mitarbeiterevents bei 253 von 788 Bewertern Internetnutzung bei 62 von 788 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 16.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Stimmung im Team ist soweit gut. Vorgesetzte Prokuristin ist freundlich, agiert jedoch nur auf Ansage von oben, gestaltet sehr wenig. Dies, sowie die Tatsache, dass der Unternehmensleitung jegliche Strategie und Richtung zu fehlen scheint, drückt die Stimmung enorm.

Vorgesetztenverhalten

Manager und Prokuristin agieren vorwiegend auf Ansage von oben. Kreativität und Flexibilität ist fehl am Platze. Die vorige Prokuristin durfte - wahrscheinlich wegen zu viel Kenntnis ihres Arbeitsbereichs und fehlender Demut - nach ihrer Elternzeit das Feld räumen. Schade! Geschäftsleitung verwaltet die PE leider wegen zu vielen Themen nur und Unternehmensleitung hat keine klare Strategie und Struktur - heute so morgen so.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Interessante Aufgaben

Aufgrund enormer Kosteneinsparungen werden kaum Themen umgesetzt. Die fehlende Strategie und Willkür mit der die Unternehmensleitung zudem das Thema PE bearbeitet und die Vorgesetzten Themen mit Nachdruck verfolgen, wirken wie ein Feuer löschen ohne das Ziel zu erreichen. Meinung der Mitarbeiter als Fachexperten ist nicht gefragt.

Kommunikation

Nur top down. Vordergründig freundlich und interessiert. Wirkliches Interesse an der Person ist jedoch bei den aktuellen Führungskräften nicht vorhanden, kommuniziert wird nur das Notwenigste, um die Leute zu befähigen ihren Job zu tun.

Gleichberechtigung

Es herrscht absolute Gleichberechtigung, problematisch wird es nur, wenn die Nase nicht passt.

Umgang mit älteren Kollegen

Vollkommen ok

Karriere / Weiterbildung

Es gibt eine Akademie, Karrieremöglichkeiten auf Mitarbeitereben sind jedoch so gut wie nicht vorhanden.

Gehalt / Sozialleistungen

Für das zu Leistende sehr gute Bezahlung.

Arbeitsbedingungen

s.o.

Work-Life-Balance

Sehr gut, da sehr wenig Themen im Bereich der PE umgesetzt werden und somit wenig zu tun ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Strategie und darauf ausgerichtete Konzepte, weniger Nasenfaktor, transparentere Kommunikation, weniger Vorgaben durch die Unternehmensleitung, Vorgesetzte einsetzen die Ahnung vom Thema haben und nicht nur RVL mit Auslandserfahrung waren, auf Expertise der Mitarbeiter vertrauen und deren Potenzial nutzen.

Pro

Gehalt, Work-Life-Balance

Contra

S. Verbesserungsvorschläge

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
  • Stadt
    Mülheim an der Ruhr
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung
Wie ist die Unternehmenskultur von ALDI SÜD? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 15.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der SF der Obst- und Gemüseabteilung ist eher misstrauisch und versucht, alles zu kontrollieren. Leider erzeugt das wiederum Misstrauen ihm gegenüber. Dieser Teufelskreis ist schon ziemlich fortgeschritten.
Gestörte Arbeitsatmosphäre.

Vorgesetztenverhalten

SF der Obst-Gemüseabteilung geht mit dummen Sprüchen auf die Nerven, beleidigt und mobbt. Intriegen, Lügen, Manipulation.
Unmenschliches Verhalten. SF erwartet unterwürfiges Verhalten.

Kollegenzusammenhalt

Außer den Maulwürfen halten alle zusammen.

Kommunikation

Rauer Ton

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist mangelhaft. Die Freunde von SF haben immer Vorrang.

Umgang mit älteren Kollegen

Vertrauen, auch nach längerer Tätigkeit, kann man sich nicht erarbeiten.

Verbesserungsvorschläge

  • Wechsel von SF Obst-und Gemüse dringend nötig.

Pro

Gute Bezahlung

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
  • Firma
    ALDI GmbH & Co. KG Ketsch
  • Stadt
    Ketsch
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft
  • 11.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Kein Meckern ist auch ein Lob

Karriere / Weiterbildung

Filialeitung das höchst mögliche. Bereichsleiter will man nicht aus dem Verkaufspöbel züchten.

Arbeitsbedingungen

Gute Materialien und Geräte. Sowie Kleidung.

Work-Life-Balance

40 Stunden-Verträge mit der Voraussetzung 45-50 zu leisten

Verbesserungsvorschläge

  • Weniger Personal sparen und die Mitarbeiter weniger hetzen.

Pro

Bezahlung, gute Arbeitsmaterialien, Gute Sozialleistungen,

Contra

Leistungszwahn, schlechte Emphatie der Bereichsleitungen;
Überstundenabbau wann man möchte und nicht immer dieses Früher heimschicken ohne das man es will;

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ALDI SÜD
  • Stadt
    Montabaur
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, wir danken Ihnen für Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern sehr, dass Sie so unzufrieden mit Ihrer Arbeit waren. Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst. Wir hoffen, dass Sie sich während Ihrer Tätigkeit an Ihre Vorgesetzten gewandt haben. Nur durch ein offenes Feedback können wir positive Veränderungen anstreben. Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD

  • 07.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

In der IT ist die Stimmung prinzipiell super. Wan ist sehr kollegial und man zieht an einem gemeinsamen Strang. Natürlich gibt es gerade in Projekt-Hochzeiten Stress. Und die Atmosphäre variiert von Team zu Team. Seit ein paar Jahren arbeitet man aber intensivst an einer (von innen gewollten) positiven Atmosphäre. Auch das Verhalten der Führung wandelt sich stetig: Mitarbeiter stehen mehr und mehr im Fokus. Wer gute Leute kriegen und vor allem halten will, muss auch was dafür tun - das ist auf allen Ebenen angekommen. Ich finde die Arbeit sehr angenehm.

Vorgesetztenverhalten

War ALDI vor einigen Jahren noch ziemlich verschrien, hat sich der Führungsstil doch schon massiv gewandelt. Statt der klassischen Top-Down Ansage ist ein Gespräch auf Augenhöhe mittlerweile der Normalfall. Ein Runtermachen, wie es früher (laut Berichten) üblich war, habe ich in meinen Jahren nicht einmal mehr erlebt. Es würde auch nicht mehr im Ansatz geduldet.

Kollegenzusammenhalt

Man arbeitet miteinander und nicht gegeneinander.

Interessante Aufgaben

Die IT ist gerade im Umbruch - gerne mit “digitaler Transformation” bezeichnet. So eine spannende Zeit wie derzeit habe ich noch nicht erlebt und werde es vermutlich auch nirgends anders nochmal erleben. Man kann folglich auch sehr viel bewirken bzw sich mit einbringen und gestalten. Arbeit nach Plan gibt es zwar auch (IT muss ja betrieben werden), auch es gibt für jeden auch spannende Projekte ...

Kommunikation

Auch hier wandelt es sich mehr und mehr. Man nimmt die Bedenken der “operativen” Mitarbeiter wahr und arbeitet auch hieran: mehr und mehr wird kommuniziert, durch TownHall Meetings, Info-Sessions, newsletter etc. Noch verbesserungsfähig ( hier variiert es von Bereich zu Bereich), aber definitiv auf einem guten Weg.

Gleichberechtigung

Frauen sind Teil der IT wie auch andere Kulturen. Und alle arbeiten ohne Probleme zusammen. Es zählt das fachliche, nicht sowas wie das Geschlecht. Auf allem Führungsebenen herrscht Gleichberechtigung. Auch das Gehalt ist gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

ALDI IT ist überdurchschnittlich jung. Da die IT aber stetig wächst , stoßen auch zunehmend ältere Kollegen dazu - und damit meine ich 40er wie auch den ein oder anderen 50er. Auch hier habe ich noch keinerlei Diskriminierung erlebt, sondern eine Arbeit auf Augenhöhe.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung wird gefördert und gefordert. Es gibt eine eigene Akademie, die auch jeder Mitarbeiter standardmäßig durchläuft. Dazu gibt es reichlich ergänzende Angebote. Auch speziellere Trainings außerhalb der Akademie sind kein Problem und werden finanziert. Die Förderung jedes Mitarbeiters gehört zum “Daily Business”. Karriere ist dagegen noch ausbaufähig. Hier gibt es Möglichkeiten - wer gut ist, geht nicht unter. Allerdings gibt es (noch) keine vorgeplante Karriereplanung wie in einigen anderen Unternehmen , zumindest nicht im Bereich des Managements. Auf fachlicher Ebene sind hier bereits ein paar Dinge etabliert (zB “Senoritäts”-Pfade).

Gehalt / Sozialleistungen

Überdurchschnittlich in der Branche. Reichlich begleitende Angebote und Leistungen. Fixgehalt statt variabler Anteile - und damit kein jährliches Geschacher um das Gehalt. Auch Gehaltssteigerungen transparent vereinbart und im Vertrag fixiert. Das führt letztlich auch zu einem fairen Miteinander (und keinen Neid).

Arbeitsbedingungen

Derzeit aufgrund der Projekte ziemlich voll in den Büros. Das ist gerader ein echter “Pain”. Das Ende ist aber abzusehen, es wird konstant an Lösungen gearbeitet und diese auch sofort umgesetzt. Die Ausstattung ist ansonsten auf hohem Niveau. Jeder hat ein Notebook, dass auch HomeOffice voll unterstützt; einen Höhenverstellbaren Schreibtisch; Etc. Nichts zu meckern.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

ALDI achtet stark hierauf. Es gibt reichlich E-Parkplätze, Jobrad wird gefördert, Papier versucht zu sparen und und.. es wird ernst genommen und gelebt.

Work-Life-Balance

Da zunehmend erkannt ist, dass Mitarbeiter das wichtigste Gut sind, wird hierauf klar geachtet. Vor allem die Arbeitszeitgesetze werden strikt eingehalten (z.B. Max 10 Stunden am Tag). E-Mails zu Hause am Abend? Nein. Weder erwartet noch gern gesehen. Wer das Büro verlässt, soll auch Feierabend haben. Das finde ich gut. Ansonsten tut man einiges in diesem Bereich. Die Arbeitslast ist aber durchaus hoch. In der IT sind 42 Stunden durchaus normal, ggf auch mal mehr - aber jede Stunde ohne Fragen jeden Monat ausbezahlt.

Image

Durch den Wandel hat sich auch das Image stark verbessert. Gerade in der IT ist ALDI Süd durchaus ein ernst zunehmender Arbeitgeber und eine echte Alternative zu den üblichen Großkonzernen gewachsen. Wer bei ALDI war, kann dies auch gut im Lebenslauf platzieren...

Pro

Aufbruchs- und Veränderungswille, insbesondere auch zu einem Top-Arbeitgeber. Super spanndende IT-Projekte mit neuesten Technologien (IoT, Cloud, AR/VR, ...)

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    ALDI SÜD
  • Stadt
    Mühlheim an der Ruhr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihr wertschätzendes Feedback und Ihre ausführliche und ehrliche Bewertung. Danke, dass Sie ALDI SÜD als Arbeitgeber in vielen Punkten so positiv bewerten. Wir freuen uns, dass Sie sich als Teil von ALDI SÜD wertgeschätzt und wohl fühlen. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit bei ALDI SÜD. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist

  • 04.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Aldi Süd
  • Stadt
    Rosenheim
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung. Danke, dass Sie ALDI SÜD als Arbeitgeber in vielen Punkten so positiv bewerten. Für Ihre Ideen und Vorschläge sind wir sehr dankbar. Wir freuen uns, wenn Sie sich mit diesen an Ihre Vorgesetzten wenden. Wir freuen uns, wenn Sie auch in Zukunft Teil unseres Teams sind. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD

  • 03.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Der Druck wird immer grösser

Kollegenzusammenhalt

Prima

Kommunikation

Findet manchmal nur zwischen rein und rausgehen statt

Umgang mit älteren Kollegen

Bist du krank ..bist du nur eine Nummer

Verbesserungsvorschläge

  • Es sollte einmal über die alten Werte nachgedacht werden... Bessere Arbeitsgeräte wären nicht schlecht ..denn wenn mal was kaputt geht wir z.b. ein Stapler muss man schon länger auf Ersatz warten ..und ohne ist es schwer die Ware einzuräumen

Pro

Gute Bezahlung und meistens fairer Umgang

Contra

Dieses neue wir sind alle ein Team getue und alle müssen sich jetzt Duzen ist echt nervig

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Aldi Süd Kerpen
  • Stadt
    Kerpen
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass Sie Ihre persönliche Erfahrung mit anderen teilen. Es freut uns, dass Sie uns in vielen Kategorien mit 4 oder 5 Sternen bewertet haben. Dass Sie aktuell in mancher Hinsicht unzufrieden sind, ist selbstverständlich nicht in unserem Sinne. Bei Schwierigkeiten können Sie sich jederzeit an Ihre Vorgesetzten wenden. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD

  • 02.Sep. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre kommt immer auf die Filiale, die Mitarbeiter und Vorgesetzten an, das kann man nicht pauschalisieren. An sich herrscht oft eine angespannte Grundstimmung. Da oft Führungskräfte, Filialleiter und Regionalverkaufsleiter den Standort wechseln, kann sich die Stimmung auch schlagartig ändern. Ich habe Zeiten von sehr guter, aber auch katastrophaler Arbeitsatmosphäre bei Aldi Süd kennen gelernt.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten ist für mich meist katastrohpal. Wiedermal kann ich nicht alles pauschalisieren, ich will nicht jeden Filialleiter verpöhnen. Ich habe auch sehr nette und korrekte Filialleiter kennengelernt. Allerdings ist es gang ung gebe, dass Filialleiter psychopathische Züge haben, zu sehr in das Privatleben der Mitarbeiter eintreten, Mitarbeiter gegeneinander aufhetzen, über Mitarbeiter ablästern, einem ein ganz unwohles Gefühl geben, das Gefühl dauerhaft kontrolliert zu werden und man bekommt sehr wenig Wertschätzung für diesen harten Job. Es wird viel versprochen, wenig eingehalten. Es gab auch schon sehr viele Fälle von Mobbing und Psychoterror von Filialleitern an Mitarbeiter, die ich in Nachbarfilialen mitbekommen habe. Man wird dauerhaft beobachtet, auch wenn Filialleitung nicht anwesend ist, wird einem vermittelt das unter den Mitarbeitern jemand ist, der alles weitergibt was so abgeht. Bist du mal krank, wird dir das sehr vorgeworfen und nachgetragen

Kollegenzusammenhalt

An für sich ist der Kollegenzusammenhalt ganz gut. Das ist wieder sehr filial- und teamabhängig. Das Problem liegt meistens in der Führungsebene, da es nicht gewollt ist, wenn Kollegen sich untereinander zu gut verstehen. Entstehen enge Freundschaften unter Kollegen in einer Filiale, wird entweder einer in eine andere Filiale versetzt oder die Schichten werden radikal getrennt. Teilweise habe ich mitbekommen wie Mitarbeiter gegeneinander aufgehetzt werden und dadurch Stress durch die Führung vorprogrammiert wird. An sich sind die meisten Mitarbeiter einer Filiale immer daran interessiert sich gut mit den Kollegen zu verstehen. Natürlich gibt es immer schwarze Schafe und vor allem die Führungsebene wird dazu getrimmt, den Zusammenhalt zu dämmen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben eines normale Verkaufsmitarbeiters sind sehr langweilig, eintönig, im Kopf unterfordernd und körperlich überfordernd. Aufgaben: Kassieren, Ware einräumen, Backwaren aufbacken, Laden aufräumen. Der Arbeitsalltag ist oft sehr einsilbig und gleich. Es macht definitiv keinen Spaß. Man soll möglichst alles allein machen, bloß nicht zu viel mit anderen Mitarbeitern reden oder lachen, Spaß haben.

Kommunikation

Da findet kaum Kommunikation statt. Es gibt vielleicht zwei Mal im Jahr eine Schulung zum Qualitätsmanagement und neuen Regelungen, aber das wars auch. Genrell wird viel über Whatsapp kommuniziert, es gibt oft Whatsappgruppen worüber zu viele unnötige und zu wenig relevante Informationen kommuniziert werden. Oft wird man nicht mal über Planänderungen informiert, aber andauernd kommen Bilder rein von Sachen die jemand falsch gemacht hat.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht viel zu sagen. Habe nie mitbekommen dass z.B. Frauen/Ausländer etc. ungerechter behandelt werden. Eine Ungleichberechtigung geht eher von der subjektiven Wahrnehmung der Führungsebene aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden selten neu eingestellt. Das Management versucht ältere Mitarbeiter irgendwann sehr schnell loszuwerden.

Karriere / Weiterbildung

Man kann höchstens bis zum Filialleiter aufsteigen, danach ist Endstation. Bis dahin musst du es aber erstmal schaffen. Nach dreijähriger Ausbildung, wirst du wenn du Glück hast irgendwann Tagesvertretung und übernimmst gelegentlich Verantwortung. Es gibt aber viele Mitarbeiter die jahrelang keine Beförderung zur Tagesvertretung bekommen und auf ihrem normalen Verkäufervertrag sitzen bleiben. Die nächste Stufe wäre das Nachwuchs-Stellvertreter-Programm. Dabei wirst du innerhalb von 5 Jahren zum stellvertretenden Filialleiter ausgebildet, musst am Ende aber nicht diese Position erreichen, sondern es kann sein, dass du im Anschluss nicht befördert wirst sondern weiterhin Tagesvertretung bleibst.

Gehalt / Sozialleistungen

Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld wird gezahlt. Gehalt ist in Ordnung

Arbeitsbedingungen

Ist in Ordnung aber auch irgendwie alles veraltet und zurückgeblieben

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird oft verschwenderisch gehandelt was Arbeitsmittel angeht. Gut ist, dass Lebensmittel der Tafel gespendet werden.

Work-Life-Balance

Eigentlich bietet Aldi eine gute Idee einer Work-Life-Balance. Leider bleibt es auch bei einer Idee. Durch die Teilzeit- oder Minijobverträge, die Aldi fast ausschließlich vergibt (Vollzeit nur Filialleitung und Azubis), ist man natürlich etwas flexibler und man kann den Job mit einem Studium vereinen, als Mutter nebenbei arbeiten oder einen zweiten Job angehen. Allerdings ist es üblich, dass du andauernd angerufen wirst ob du an deinem freien Tag kommen kannst, ob du ein paar Stunden früher zu deiner Schicht kommen kannst, der Arbeitsplan wird andauernd umgeschmissen und manchmal wirst du nicht mal darüber informiert, du wirst während der Arbeit früher nach Hause geschickt wenn zu wenig zu tun ist. Das ist natürlich unglaublich nervig und es wird erwartet, dass du diesen Bitten auch nachkommst, wenn du selber mal spezielle Freiwünsche hast oder eine Schicht tauschen willst. Die Work-Life-Balance ist nicht optimal.

Image

Die meisten Mitarbeiter hassen Aldi. Nur nach außen wirkt Aldi so toll.

Verbesserungsvorschläge

  • Wo soll ich anfangen...? Wie wäre es mal mit einem Betriebsrat! Es wurde vor Jahren schonmal von Mitarbeitern versucht, einen Betriebsrat zu gründen. Dies hat Aldi allerdings mit allen Mittelnversucht zu unterbinden, diese Mitarbeiter wurden gemobbt, bedroht und letztendlich gekündigt.

Pro

Als Student kannst du dort gut nebenbei Geld verdienen für einen gewissen Zeitraum

Contra

Sehr viel

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Aldi Süd Köln Porz
  • Stadt
    Köln Porz
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik. Wir bedauern sehr, dass Sie aktuell so unzufrieden mit Ihrer Arbeit sind. Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst. Vielleicht möchten Sie das Gespräch mit unserem Vertrauensanwalt suchen. Dieser dient unseren Mitarbeitern bei Unstimmigkeiten als neutrale Anlaufstelle. Wir hoffen, dass Sie sich schon bald wieder wohlfühlen und wünschen Ihnen alles Gute. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD

  • 30.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Man wird Fair behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Top Vorgesetzter. Berücksichtigt Mitarbeiterwünsche motiviert und besitzt ein kooperativen Führungsstil.

Interessante Aufgaben

Naja alles in Ordnung bis auf austausch der Pfandbehälter.

Gehalt / Sozialleistungen

Übertarifliche Bezahlung. Urlaub und Weihnachtsgeld kommen hinzu leider nur ein teilzeitvertrag dadurch geringes Grundgehalt. Durch überstd kann man richtig gut verdienen

Arbeitsbedingungen

Manchmal arbeiten nur 2 Mitarbeiter in einer Schicht

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Alles wird auf bio umgestellt

Verbesserungsvorschläge

  • Vollzeiteinstellung für Verkäufer

Pro

Fairen Umgang mit Mitarbeiter. Keine Drohungen bei Nichteinhaltung der Vorschriften es wird eher das Gespräch mit den Mitarbeitern gesucht.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ALDI SÜD
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihr wertschätzendes Feedback. Es ist schön zu hören, dass Sie sich bei uns so wohlfühlen. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Ihnen. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD

  • 29.Aug. 2019 (Geändert am 03.Sep. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Das Betriebsklima ist geprägt von Unsicherheit und Angst!
Vor den regelmäßigen "Ausbrüchen" der GL

Vorgesetztenverhalten

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
...ohne Worte!
In der Vergangenheit und Gegenwart. Es hört nicht auf! .. GL wurde schon mehrmals ermahnt, da sich das Team zusammengetan hat, aber es ändert sich nichts!
Ganz traurige Welt!

Kollegenzusammenhalt

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Gibts nicht.
Die außergewöhnliche starke Mitarbeiterfluktuation sagt alles.

Interessante Aufgaben

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Wenn man sich und seiner beruflichen Zukunft keinen Wert gibt .. GENAU RICHTIG!

Kommunikation

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
RESPEKTLOS
HINTERHÄLTIG
LINK
Es gibt absolut KEINE eigene Meinung, sondern man muss die Meinung der GL 1:1 an sich nehmen.

GL will seine Mitarbeiter "brechen"

Gleichberechtigung

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
absolut nicht
Raucher gehen ihre halbe Arbeitszeit raus rauchen, während der Laden brennt und Nichtraucher alleine arbeiten müssen

Umgang mit älteren Kollegen

- 55 jähriger muss wie 18 jähriger Ware schnell einräumen können!
(BERGISCH GLADBACH GRONAU)

Karriere / Weiterbildung

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Falsche Versprechungen! Man wird runtergedrückt!

Gehalt / Sozialleistungen

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Heuschlerei
Überstunden werden gekürzt aufgrund von Personaleinsparung!
Es gibt NUR Teilzeitverträge!

Leute, hört NICHT auf die Mundpropaganda 'Boa bei aldi da verdient man doch so gut' evtl 1980 war das so - inzwischen gibt es neue Verträge!

Arbeitsbedingungen

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Es gibt KEINEN Betriebsrat, da GL dies nicht duldet !
Leute, tut es euch NICHT an !

Umwelt- / Sozialbewusstsein

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Scheinheilig

Work-Life-Balance

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
welche Freizeit?
Man muss 24 Stunden erreichbar bleiben!
Das nennt sich dort: FLEXIBEL!

Image

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Fl ist absolut, durch und durch verschrien!
Mitarbeiter brachen zusammen und sind für ihr leben traumatisch geprägt !!!

Verbesserungsvorschläge

  • (BERGISCH GLADBACH GRONAU) GL auswechseln!!! Traumatisches Erlebnis

Pro

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
GAR NICHTS!

Contra

(BERGISCH GLADBACH GRONAU)
Auftreten
VERHALTEN !!!!!!
BLÖFFEREIEN

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Aldi Süd
  • Stadt
    --
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter, vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir bedauern sehr, dass Sie so unzufrieden mit Ihrer Arbeit waren. Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst. Wir hoffen, dass Sie sich während Ihrer Tätigkeit an Ihre Vorgesetzten gewandt haben. Nur durch ein offenes Feedback können wir positive Veränderungen anstreben. Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD

  • 29.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Leider nutzten Mitarbeiter gerne den Weg hinter dem rücken der Kollegen um mit deren Ideen weiter zu kommen.Generell wird viel unternommen um ein höheres Gehalt zu bekommen....weniger durch Leistung als durch stecken von Informationen über fehlleistungen anderer.Niemand möchte auf dieses Gehalt verzichten und dafür lässt man gerne andere in schlechtem Licht erscheinen.Wenig zusammenhalt untereinander.Wenig vertrauen in Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Der Teamleiter ist der "kleinste"Vorgestzte. Hier gibt es exemplare denen keine Höflichkeit vermittelt wurde.Vielleicht Ihrem Team gegenüber..... Prokuristen und Geschäftsführer leben das "Du" bzw. das "miteinander" nicht. Sie wollen unter sich sein und reden nur belangloses mit dir. außer es werden Informationen benötigt. Es soll aber solche und solche geben.... Streitigkeiten werden gerne unter den Tisch gekehrt so das es kein negatives Licht auf die Abteilung wirft. Kein Lob und keine Anerkennung.

Kollegenzusammenhalt

Das System möchte das nicht. versteht man sich gut so spricht man vielleicht zu viel privates.Hier geht es um Leistung und oftmals um Neid und Missgunst.Warum bekommt der mehr und ich nicht und wie komme ich an dieses Gehalt um ein noch größeres Auto fahren zu können....noch ausgefallenere Urlaube machen... Vorgesetzte sind keine Kollegen.Hier wird eine klare Trennung gelebt.Ab Manager nach oben und darunter eben nach unten.

Interessante Aufgaben

Eigentlich ja, aber wird es wirklich interessant dann kommen die Vorgesetzten zum Vorschein. Entscheidungen darfst als "normaler" Mitarbeiter nicht treffen. Immer schön nach den Regeln spielen. Handeln wie vor 50 Jahren

Kommunikation

Immer nur Trennkost. Jeder kocht seine Suppe und möchte mit dem Ergebniss glänzen. Informationen über das Unternehmen werden nach Mitarbeiterebene getrennt serviert.Je tiefer du bist,desto weniger Informationen bekommst du.

Umgang mit älteren Kollegen

mal so und mal so. gedankt wird dir jahrelange Treue nur sehr sehr wenig.

Karriere / Weiterbildung

einige wenige vielleicht....... bei der Masse gilt: du bleibst wo du bist. Es fällt auf das einige sehr geschmeidige, einfühlsame und anpassungsfähige es schaffen. Auch hier stark Abteilungs- und Vorgesetztenabhängig.

Gehalt / Sozialleistungen

Hier kann man nicht viel negatives sagen. Früher nicht verhandelbar.....heute schon. Kommst du neu rein und verhandelst gut ......ist auch was zu machen.

Arbeitsbedingungen

werden so langsam schlechter. Auch wenn man versucht nach Außen anderes darzustellen.
Zeiterfassung sehr unflexibel. Die allgemeinen Bedingungen sind abhängig vom Vorgesetzten. da gibt es riesengroße Unterschiede.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Da macht man viel......aber viel hilft nicht immer viel und müsste auch konseqent bis ins letzte Detail durchgezogen werden. Viel Wirbel und oftmals wenig Ergebniss

Work-Life-Balance

Die ist von Mitarbeiter zu Mitarbeiter verschieden. Krank wird man icht gerne! Man weiß genau was abgeht wenn man nicht da ist. Dieses wird von vorgesetzten gerne unterstützt. So kommt man an Informationen oder steigert den Konkurenzkampf zu mehr Leistung.Es gibt einige Kollegen die täglich eine riesen angst vor dem System und den Kollegen haben. nicht offen reden oder Mitarbeiterbefragungen aus Angst schönigen.

Image

Die Stimmen werden ruhiger...nachdenklicher...hinterfragender.... Vieles ist nicht zu verstehen. Durch die "Trennkost" und das Vorgesetztenverhalten kann man sich bei vielen Unternehmesentscheidungen nur schlecht ein Bild machen.

Verbesserungsvorschläge

  • In die ecken schauen wo der Schmutz liegt. Nicht immer alles schön nach Außen darstellen,sondern auch ab und an mal Übergreifend Mitarbeiter zu Wort kommen lassen. Befragen. Alte Zöpfe endlich auch in den Köpfen abschneiden. Viele Entscheidungen diesen der Gehaltssicherung.

Pro

Die Geschichte und die momentane Sicherheit. Wasser/Kaffee und Obst für alle.

Contra

Das liest sich aus den vorherigen Antworten

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
  • Stadt
    Mülheim an der Ruhr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung. Wir bedauern sehr, dass Sie aktuell so unzufrieden mit Ihrer Arbeit sind. Ihr Feedback nehmen wir sehr ernst. Wir bitten Sie, das Gespräch mit Ihren Vorgesetzten oder gegebenenfalls mit unserem Vertrauensanwalt zu suchen. Wir hoffen, dass Sie sich schon bald wieder wohlfühlen und wünschen Ihnen alles Gute. Viele Grüße Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mitarbeiter von ALDI SÜD
HR Specialist
ALDI SÜD