Workplace insights that matter.

Login
ALDI SÜD Logo

ALDI 
SÜD
Bewertung

Wertvolle Erfahrung, damit man kapiert, dass Discount kein nachhaltiges Modell sein kann. NICHT NOCHMAL!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in K.A gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt
Die Branche an sich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Kultur

Verbesserungsvorschläge

Transparenz zeigen
Nachhaltig wachsen
MA sind nicht nur ein Kostenfaktor, den man versucht zu drücken, damit die Zahlen besser darstehwn

Arbeitsatmosphäre

In der Filiale super. Diese Leute haben ein Herz aus Gold und geben tagtäglich ihr Bestes! Und was für eine Performance. Ich glaube, in der Verwaltung ist die Arbeitsatmosphäre auch gut. RVL Ebene und Leiter Verkauf eher weniger. Viel Druck, der weiter nach unten an die Filiale weitergereicht wird.

Kommunikation

Top-Down. Auch wenn Filialleiter und Stellvertreter die Performance ehrliches Feedback zu ihrem Kollegen geben, werden sie vom RVL nicht ernst genommen. RVLs kennen das Teamgefüge nicht so gut, aber meinen dann, dass eine Mitarbeiterin besonders engagiert ist, aber halt nur genau dann, wenn der RVL ein spezielles Anliegen hat. Die anderen 90% der Zeit springt diese MA halt nicht für ihre Kollegen ein.

Kollegenzusammenhalt

In der Filiale TOP 5/5
RVLs, die die ich zumindest kennengelernt habe, alles Petzen und Minions. Sind keine schlechten Menschen, aber es wird alles, wirklich alles, was man so von sich gibt, an den Vorgesetzten weitergetragen. Und alle immer schön dem Vorgesetzten zustimmen.

Work-Life-Balance

Die Arbwit muss halt getan werden. Zwar wird gesagt öffentlich gesagt, dass man nur seine 45 Stunden machen soll und auch wirklich nur 5 Tage, aber unter der Hand wird dann gesagt "Ja, du solltest schon länger machen. Und ka einen Tag extra kommen ist auch gut". Also gesagt wird viel, aber wirklich umgesetzt und gelebt wird es hier definitiv nicht.

Vorgesetztenverhalten

Es wird von offener Kommunikatuon gesprochen, aber letzlich verheimlichen Kollegen ihren Vorgetzten einiges, z.B. wie es um die Zufriedenheit der Filialmitarbeiter steht oder ob Personalmangel herrscht.

Interessante Aufgaben

Letztlich ist man Kontrolleur. An den Aufgaben an sich ändert sich ja nichts. Es gibt soweit ich das beurteilen kann keine Projekte oder ähnliches.

Umgang mit älteren Kollegen

Auf Filialebene gibt es einige ältere, die man laut RVL "hakt jetzt mitnehmen muss bis zur Rente", in einem anfälligen Ton. Ansonsten sind diese halt teurer und langsamer als neue und jüngere, z.B. Azubis. Die wenigsten machen das bis zur Rente. Bei RVLs sowieso nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird an die Tafel gespendet.

Gehalt/Sozialleistungen

Super, aber für das Arbeitspensum, bekommt man mehr bei der Beratung oder bei Banken. Das ist reines Schmerzensgeld hier bei Aldi haha

Image

Moderner, aber hält hinter den Kulissen nicht, was es verspricht.

Karriere/Weiterbildung

Gar nicht. Ausser man darf irgendwann ins Ausland und hoffentlich wieder als Prokurist zurück.

Arbeitgeber-Kommentar

ALDI SÜD HR-Team
ALDI SÜD HR-Team

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,

wir danken dir für deine Offenheit und deine ehrliche Kritik.

Es ist selbstverständlich nicht in unserem Sinne, dass du während deiner Tätigkeit so unzufrieden warst.

Dein Feedback nehmen wir sehr ernst.
Wir hoffen, dass du während deiner Tätigkeit das Gespräch mit deinen Vorgesetzten gesucht hast. Nur durch ehrliche Kritik können wir Prozesse und Arbeitsbedingungen weiter optimieren.

Wir wünschen dir alles Gute.

Viele Grüße,
dein ALDI SÜD HR-Team