ALDI SÜD als Arbeitgeber

  • Mülheim an der Ruhr, Deutschland
  • BrancheHandel
ALDI SÜD

111 von 1.094 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 35%
Score-Details

111 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

37 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 68 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Massiver Druck vom ersten Tag an!

2,5
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in München gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

* das Gehalt, Urlaubs und Weihnachtsgeld
* kostenloses Wasser und Obst am Arbeitsplatz für MA

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

* das oben genannte

Verbesserungsvorschläge

* weniger psychischer und körperlicher Leistungsdruck
* keine Akorrdarbeit
* Neutralität der Führungskräfte
* mehr Zeit für die Bedürfnisse des Kunden

Arbeitsatmosphäre

Druck, Druck und nochmals Druck. Jeder Tag ist ein Kampf wo man gedrillt wird "schneller" zu machen. Kein Wunder das viele Lehrlinge das Unternehmen nach Abschluss verlassen. Psychischer und mentaler Druck bis zum umfallen. Außer acht wird gelassen das man neben den Palletten noch Kunden zu bedienen hat, Flaschen leeren und den Back Automat. Team hat keine Zeit und Nerv für Azubi. Bei Nachfragen nur genervte Reaktionen.
Geködert wird man mit dem übertariflichen Gehalt, Weihnachts und Urlaubsgeld. Ja das Gehalt ist gut, wenn man bedenkt das man für 2-3 Leute schuften muss ist es nicht mehr so prickelnd. Menschen sind Vieh und werden verheizt. Natürlich soll man fleißig und zügig sein doch das ist reine Akkord Arbeit wo man in allen Bereichen deine Zeit misst.
Kann mich dem Großteil meinen Vorrednern nur anschließen : " Nehmt die Beine in die Hand und lauft weg"!

Aufgaben/Tätigkeiten

Würde es menschlicher zugehen würde es viel Spass machen weil die Aufgabenbereiche vielseitig sind.


Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

wir danken Ihnen für Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern sehr, dass Sie die Arbeit bei ALDI SÜD so negativ wahrnehmen. Wir bitten Sie, das Gespräch mit Ihren Vorgesetzten oder gegebenenfalls mit unserem Vertrauensanwalt zu suchen.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie schon bald wieder viel Spaß bei Ihrer Arbeit haben.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Sehr schlechte Arbeitsbedingungen

1,0
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI Süd in K.A. absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein kleines bisschen mehr Gehalt als woanders, aber für die Arbeit und den Druck ist es das eigentlich nicht wert. Weihnachts-und Urlaubsgeld, Prämie für Mitarbeiter die lange im Unternehmen sind, kriegt man woanders aber auch meistens.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Zu wenig Personal pro Schicht
-Zu viel Arbeit, zu wenig Zeit
-Ausbildung der Azubis bleibt auf der Strecke
-Zu wenig Geld für die Leistung
-körperlicher sowie psychischer Druck, Leute mit vermindertem Selbstwertgefühl sind Fehl am Platz, da diese sich immer wieder einreden wie schlecht sie sind bis sie schließlich vor dem Burn Out stehen, obwohl die Arbeit in der vorgegeben Zeit und der verlangten Sorgfältigkeit absolut nicht zu erfüllen ist!!

Verbesserungsvorschläge

-Mehr Arbeitskräfte pro Schicht
-Mehr Gehalt
-Bessere Arbeitszeiten
-Kunden nicht so schnell abfertigen
-Den Leuten nicht ständig vermitteln wie langsam sie sind, sondern merken, dass das Konzept nicht funktioniert und handeln!!

Arbeitsatmosphäre

Kommt aufs Team an, aber Schuld und Verantwortung werden wenns hart auf hart kommt oft weitergeschoben, obwohl niemand etwas dafür kann. Aldi müsste einfach mal sein Konzept überdenken: Immer mehr Arbeit, aber die selbe Zeit dafür die vorher schon knapp war und die selbe Anzahl an Arbeitskräften, oder sogar weniger. Das funktioniert nicht!!!!

Karrierechancen

Ich möchte keine Karriere bei Aldi machen, da ich mir das nicht ein Leben lang antun werde. Nach der Ausbildung werde ich mir einen anderen Arbeitgeber suchen. Allerdings habe ich schon von mehreren gehört, dass sie schon Jahre bei der Firma angestellt sind und immer noch hingehalten werden mit höheren Verträgen, Quereinsteiger hingegen haben es leichter, warum auch immer.

Arbeitszeiten

Der freie Tag unter der Woche bringt einem rein gar nichts. Nach den Schichten ist man komplett kaputt, weil es so anstrengend ist. 10 Stunden arbeiten, von ->Leben, Freizeit, Freunde etc. könnt ihr euch verabschieden wenn ihr hier anfängt, weil selbst am freien Tag reicht die Erholung nicht aus und man ist gar nicht in der Lage etwas zu unternehmen. Dazu kommt ja auch noch die Berufsschule für die man lernen muss und der Ausbildungsordner, den man wie oben beschrieben ja auch komplett alleine ohne Anhaltspunkte bearbeiten muss, natürlich während der Freizeit. Zwar wurde mal gesagt man bekommt 4 Stunden im Monat, doch immer wenn ich danach fragte, war keine Zeit, arbeiten geht halt vor.

Ausbildungsvergütung

Für häufige 10 Stunden Schichten viel viel viel zu wenig.

Die Ausbilder

Die Ausbilder haben überhaupt keine Zeit einem was beizubringen, so wie auch alle anderen erfahrenen Kräfte. Selbst als Azubi hat man nicht die Möglichkeit Themen für den Ausbildungsordner zu besprechen, oder sich gemeinsam mit dem Ausbilder zususammen zu setzen.

Spaßfaktor

Wenn man immer nur gesagt bekommt wie langsam man ist, macht es keinen Spaß mehr. Dass man zwischen dem Auspack noch mehrmals von Kunden aufgehalten wird, backen geht, kassiert, Pfand leert und und und wird außer Acht gelassen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Immer nur das gleiche: Backen, Pfand leeren, Kassieren, Abräumen, Auspacken. Neue Aufgabenbereiche werden einem nicht erklärt, da hierfür keine Zeit ist und Azubis nur billige Hilfskräfte sind.

Respekt

Kommt auf die Filialleitung an, aber wenn Druck von oben kommt sind sie alle gleich. Jeder ist dann zu langsam und zu ungeeignet.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir sind dankbar für Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern sehr, dass Sie die Arbeit bei ALDI SÜD so negativ wahrnehmen. Ihre Kritik nehmen wir uns zu Herzen.

Wir bitten Sie, das Gespräch mit Ihren Vorgesetzten oder gegebenenfalls mit unserem Vertrauensanwalt zu suchen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie bald wieder zufrieden mit Ihrer Arbeit sind.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Toll, wenn man weiß, was einen erwartet

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Rastatt absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gesamtpaket stimmt :)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal zu viel Druck

Arbeitsatmosphäre

Ganz liebe Menschen in meiner Filiale :)

Karrierechancen

Ich bin im 1.Lehrjahr, keine Ahnung. Gesagt wurde viel, aber keine Ahnung.

Arbeitszeiten

Jeden ist klar, dass es Schichtarbeit gibt, wenn er in den einzelhandel geht .. ich arbeite momentan 6-14 Uhr oder 14-22 Uhr und habe 1Tag + natürlich den Sonntag frei.

Ausbildungsvergütung

Sehr gut, wobei man dafür auch viel schuften muss

Die Ausbilder

Man muss Fragen, Fragen, Fragen und ich habe dann auch alles erklärt bekommen. Nur wer nicht fragt ist selber schuld, denn es ist deine Ausbildung und du bist dafür verantwortlich zu lernen!

Spaßfaktor

ich habe Spaß daran. Ist Aber sehr stressig manchmal.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ist natürlich oft das gleiche, aber mir macht’s Spaß. Wenn man nachfragt und sich gut anstellt, bekommt man schnell viel Verantwortung

Variation

Durfte in viele Bereiche „reinschauen“

Respekt

Wie duzen uns alle, auch mit den Chefs und es schafft eine familiäre Atmosphäre. Ich als Azubi werde genauso freundlich behandelt wie alle anderen.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr wertschätzendes Feedback. Danke, dass Sie ALDI SÜD als Arbeitgeber in vielen Punkten so positiv bewerten.

Schön, dass Sie bei uns sind.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Bin sehr zufrieden jedoch auch besorgt dass ich nach der Ausbildung enttäuscht werde (vertrag)

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Aldi Süd in Mülheim an der Ruhr absolviert.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Schulungen speziell für Azubis um die Karrierechancen zu erhöhen

Die Ausbilder

Zum Glück einen super Filialleiter bekommen

Spaßfaktor

4 weil es gibt auch sehr stressige Tage

Aufgaben/Tätigkeiten

Man wird gefördert


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Schön, dass Sie so gern Teil unseres Teams sind.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit bei ALDI SÜD.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mobbing

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Aldi Süd in Mülheim an der Ruhr abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich I'm nachhinein nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das es eine hirachie da drin ist. Azubis werden gemobbt aber keiner sagt was

Verbesserungsvorschläge

Mehr für die Azubis tun als gegen sie

Arbeitsatmosphäre

Widerlich. Stress. Druck. Man wird mit jedem Schwachsinn getestet... Man darf nie einen schlechten Tag haben...

Karrierechancen

Ich dachte wirklich das diese sehr hoch sind. Ich hab meinen Einzelhändler mit 1,3 abgeschlossen aber wurde nicht übernommen weil ich nicht ins Bild passe. Monate lang versicherte man mir die Übernahme als Vertretungskraft. 3monate vor Ende der Ausbildung kam dann die nicht übernahme

Arbeitszeiten

Als Azubi von 5 bis 15uhr oder von 11 bis 22 Uhr find ich persönlich ganz schön hart

Ausbildungsvergütung

In Ordnung aber für das wie viel wir arbeiten ganz schön wenig

Die Ausbilder

Bringen einem nichts bei.. Man macht 2 Jahre nur kasse

Spaßfaktor

Das einzig positive sind die Kunden

Aufgaben/Tätigkeiten

Immer das gleiche... Man lernt erst im 3ten Jahr neue Sachen wie bestellungen usw

Variation

Immer das gleiche

Respekt

Absolut kein Respekt unter den Mitarbeitern. Mobbing und beleidigungen sind hier ganz normal

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

wir danken Ihnen für Ihre ehrliche Kritik. Es ist selbstverständlich nicht in unserem Sinne, dass Sie so unzufrieden waren. Wir hoffen, dass Sie während Ihrer Tätigkeit das Gespräch mit Ihren Vorgesetzten gesucht haben. Nur durch ehrliche Kritik können wir Prozesse und Arbeitsbedingungen weiter optimieren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

MA spitze - Führungskräfte bewerten nur nach Sympathie

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei aldi süd rheinberg in Rheinberg abgeschlossen.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Einigermaßen schnelle Reaktion Kassen Schutz

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Azubis bekommen weniger corona Boni als alle anderen
Zum Vergleich Azubis 40 std die Woche da
MA höchstens 30
Einfach nur lächerlich

Arbeitsatmosphäre

Mit den MA hat man Spaß man sollte sich nur nicht erwischen lassen wenn man mal nicht vernünftig arbeitet und etwas Spaß hat

Karrierechancen

Als externer 5 Sterne
Als interner der seine Ausbildung dort verbracht hat bekommt man trotz spitzen Zeugnis und hervorragender Leistung nur einen 24 std Vertrag... es geht dort nur nach Sympathie!

Arbeitszeiten

Wer im EH anfängt dem muss klar sein Schicht Arbeit.
Im meinem Fall war es immer so mo-fr Frühschicht
Am Sa mit Glück 1 mal im Monat frei und immer spätschicht da Azubis Abend billiger sind! Geht absolut nicht selbst nach Nachfrage ob man eine Frühschicht machen kann wird gesagt „es kann sonst keiner“

Ausbildungsvergütung

Überdurchschnittlich aber für die Arbeit die man macht zu wenig
Es geht alles nach Leistung Leistung Leistung

Die Ausbilder

Mein Ausbilder hat mir viel beigebracht aber die wichtigen Dinge wie Bestellungen oder sonstige anspruchsvollere Aufgaben wurden trotz nach Frage nie erklärt/ gezeigt

Spaßfaktor

Gibts du 200% gibts kein Lob oder sonstige Anerkennung so bleibt dann auch der Spaß weg

Aufgaben/Tätigkeiten

Packen Kasse und das knapp 35 std in der Woche

Variation

Siehe oben


Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es ist selbstverständlich nicht in unserem Sinne, dass Sie während Ihrer Ausbildung so unzufrieden waren. Wir hoffen, dass Sie sich mit ihren Vorschlägen und Schwierigkeiten an Ihre Vorgesetzten gewandt haben. Nur durch ein offenes Feedback können wir positive Veränderungen anstreben.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Hart aber fair.

3,2
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Helmstadt absolviert.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Wir werden wertgeschätzt. Es wird für und gesorgt mit Mundschutz, Sichtschutz, Spuckschutz usw. Außerdem bekamen fast alle Mitarbeiter als Dank einen großen Geschenk. Hut Ab.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Wir waren leider einer der letzten die die kompletten Maßnahmen eingeführt haben. Keine Ahnung ob es an meiner Filiale liegt aber vieles hätte früher passieren sollen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Kassen sind zwar mit Spuckschutz abgesichert allerdings wenn der Kunde an der reihe ist und den Einkaufswagen ranfährt ist er knapp 30cm entfernt von mir. Der Spuckschutz könne rundum sein.
Einkaufswagen sollten desinfiziert werden.

Arbeitsatmosphäre

2. Mal im Jahr unternimmt meine Filiale etwas. Es herrscht bei mir in der Filiale eine familiäre Atmosphäre. Aber es muss nicht sein das es in jeder Filiale so ist wie meine Erste Filiale, deswegen die 3. Sterne.

Karrierechancen

Aufstiegsmöglichkeiten sind hoch bei Aldi. Aber man muss echt 150% geben welches selbstverständlich ist da sich jedes Jahr mehrere 1000 Azubis bewerben und nur die besten auch die guten Verträge bekommen. Wenn man Wille zeigt und was dafür.tut sind die Chancen hoch.

Arbeitszeiten

Wenn man pünktlich bescheid gibt das man an Tag X frei haben möchte sagt kein Chef was. Früh fängt wie üblich um 6 an und Spät um 13 oder 14. 8-10std. Schichten.

Ausbildungsvergütung

Pünktliche Ausbezahlung. Branchenhöchste Ausbildungsvergütung aber für die Leistung hätte ich mehr verlangt. Im Endeffekt ist man meistens 30 std. In der Filiale und knapp 10 in der Schule und Die Filialzeit ist schon anspruchsvoll.

Die Ausbilder

Aktueller Ausbilder ist Spitze und nimmt sich Zeit um etwas ausführlich zu erklären. Die davor hatten kaum Zeit für sich oder keine lust einen Azubi etwas beizubringrn. Es kommt immer auf den Ausbilder an. Aldi Süd an sich gibt ein Lehrplan vor und der ist meiner Meinung nach sehr gut aufgebaut. Durch dieses Lehrplan sollte man eigentlich bestens vorbereitet sein eine Filiale zu leiten oder sehr gute Leistungen in der Filiale oder auf dem Arbeitsmarkt im anderen Unternehmen zu bringen.

Spaßfaktor

Die Arbeit ist oft gleich keine Frage. Aber es gab meistens in jeder Filiale ein oder zwei Mitarbeiter (zumindest bei mir bis jz) mit denen es sehr viel spaß gemacht hat zu arbeiten. Es kommt aber auch mindestens 50% auf jemandem selbst an. Wenn man keine Lust hat sich mit den Mitarbeitern anzufreunden oder keine Lust hat die Arbeit jeden Tag tun zu müssen sinkt natürlich der Spaßfaktor.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind meistens die selben, Regale füllen, pappe ziehen, kassieren . Dadurch wird man entweder schneller und besser oder verliert die Lust. Im laufe der Jahre bekommt man immer mehr verschiedene Aufgaben wie Bestellen und Büroarbeit welche etwas Interessanter sind.

Variation

Lies Aufgaben und Tätigkeiten :)

Respekt

Es gibt klare Regeln bei Aldi aber nicht jeder hält diese ein. Dafür nur 3 Sterne. Respektvoller Umgang ist Pflicht. Man hat die möglichkeit immer wieder eine höhere Ebene anzusprechen wenn man ein Problem mit jemandem hat. Bei mir war der Fall das ich ein Problem mit der Chefin hatte, wodurch ich die Chefin meine Chefin angesprochen habe und die Filiale wechseln durfte.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie Ihre positiven Erfahrungen mit anderen teilen. Schön, dass Sie so gern Teil unseres Teams sind. Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Ihren Ideen und Vorschlägen an Ihre Vorgesetzten wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit bei ALDI SÜD.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

KANN DAS WIRKLICH MIEMANDEN EMPFEHLEN! Aldi verspricht viel, gibt nichts. Als Azubi wirst du ausgenommen.

1,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Düsseldorf absolviert.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Mitarbeiter die 20 Stunden in der Woche arbeiten, erhielten einen Gutschein im Wert von 250€ Und der Azubi der 40-48 Stunden die Woche arbeitet, erhält 100€!!! Wie dreist ist das denn bitte? Ungelogen das hat mich schockiert. Ihr sieht es oft nicht, aber die Azubis starten die Arbeit mit einem guten Morgen und beenden sie mit einem guten Abend. Sie sind den ganzen Tag dort, machen die meisten und dreckigste Arbeit, aber Dankbarkeit wird nicht gezeigt.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Auch mehr um die Mitarbeiter kümmern.

Arbeitsatmosphäre

Wie bereits gesagt, wirst du als Azubi nicht viel zu quetschen haben. Du arbeitest, während der FL sich die eine Zigarette nach der Raucht und dir immer mehr Aufgaben aufdrückt.

Karrierechancen

Dir wird gesagt, du kannst aufsteigen, aber man mochte dich nur hinhalten. Es gibt begrenzte Filialen, also wie soll da jeder hochsteigen? Viele versprechen, kaum welche werden gehalten.

Arbeitszeiten

6-16:45, 10-20:15, 6-16:00 und sehr selten auch mal 6-14, aber wirklich sehr sehr selten.

Ausbildungsvergütung

Da kann man sich kein bisschen beklagen, aber fur diese Arbeit ganz verständlich. Man verdient bei Rewe, edeka etc weniger, aber die Arbeit dort ist sehr viel angenehmer, da viel mehr Arbeitskräfte vorhanden sind.

Die Ausbilder

Habe bis heute keine Ahnung wer mein Ausbilder ist.

Spaßfaktor

Gelacht wird nur unter Filialleiter, Stellv. FL und Vertretungskräften

Aufgaben/Tätigkeiten

Tagtäglich kassieren, Pappen und das war es auch schon. Die Bestellungen werden vom FL übernommen. Kann den Beruf bei Aldi echt nicht weiterempfehlen.

Variation

Kasse und Ladenpflege. Mal gehst du backen, aber das war es auch schon.

Respekt

Habe auch gute Arbeitskollegen, die mir erzählen das viel gelästert wird. Man lächelt dir ins Gesicht, aber hintenrum redet man dich schlecht. Das ist wirklich in 98% der Filialen so.

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir sind dankbar für Ihre ehrliche Kritik. Wir bedauern sehr, dass Sie die Arbeit bei ALDI SÜD so negativ wahrnehmen. Ihre Kritik nehmen wir uns zu Herzen. Bei Schwierigkeiten können Sie sich jederzeit an Ihre Vorgesetzten wenden.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie schon bald wieder viel Spaß bei Ihrer Arbeit haben.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

So la la

3,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei ALDI SÜD in Düsseldorf absolviert.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Bis auf die Plexiglasscheiben gibt es nichts.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Finde es unverschämt das trotz Maskenpflicht, wie Kunden auch ohne Maske reinlassen. Arbeite in NRW

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Fühle mich gut genug geschützt

Arbeitsatmosphäre

Ebenso Filial abhängig.

Karrierechancen

Nach Filialleiter ist Schluss außer man studiert.

Arbeitszeiten

6-15, 10-20 oder 11-21

Ausbildungsvergütung

Ausbildungsvergütung ist top. Nichts zu beanstanden.

Die Ausbilder

Mein Filialleiter ist echt top. Da gibt es gar nichts auszusetzen.

Spaßfaktor

Stark abhängig von der Filiale. Mit Spaß meine ich aber den Spaß unter den Kollegen. Die Arbeit ansich ist eher langweilig.

Aufgaben/Tätigkeiten

Nach ein paar Monaten hat man alles gelernt bis auf paar Bestellungen. Abwechslung wird kaum geboten.

Variation

Kaum bis gar keine vorhanden.

Respekt

Respekt unter Kollegen top. An RVL Ebene bis zur Geschäftsführung fühle ich mich absolut nicht gewertschätzt. Der Warengutschein beweist es! Wegen der Corona Krise haben alle MA einen Gutschein bekommen, für die harte Arbeit in der Krise. Azubis mussten genauso viel sogar teils mehr arbeiten als der Filialleiter, weil der gerne mal ne Stunde früher geht, und alle MA haben haben 250 Euro bekommen und Azubis 100 Euro. So traurig... so viel zum Thema Fairness

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Nur so können wir uns stetig verbessern. Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Team und der Ausbildungsvergütung so zufrieden sind. Ihre Kritik nehmen wir uns zu Herzen. Bei Verbesserungsvorschlägen und Schwierigkeiten können Sie sich jederzeit an Ihre Vorgesetzten wenden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Azubi at Aldi= Corona ist eine Herausforderung

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Aldi Süd in Bingen am Rhein absolviert.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Handschuhe, Wenigere Personenanzahl im Verkaufsraum, Kopfvisiere für Kasierer, Desinfiktionsplan

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die Azubis haben Probleme bei der Corona Zeit ihre Schulsachen nach der Arbeitszeit aufzuholen. Wie auch andere Schüler meinen: Wir arbeiten alles zuhause an unserem freien Tag oder sonntags, wo wir mal unsere Familie sehen. Wir kriegen von unseren Erarbeiteten kaum was in den Kopf rein und haben Angst um unsere schulischen Leistungen und den Prüfungen, da in dem Bereich gute Noten von aldi erwartet werden.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Nix

Arbeitsatmosphäre

Super Klima

Arbeitszeiten

Ein volljähriger Azubi arbeitet von 6-15.30 Uhr oder von 11.30 bis 21.30 Uhr. 1-2 mal Berufsschule in der Woche und einen Tag frei

Ausbildungsvergütung

Aldi Süd ist dafür bekannt gut zu zahlen und dagegen ist auch nix einzuwenden

Die Ausbilder

Jeder Ausbilder folgt den rechtlichen Regeln, die in der Filiale eingehen. Es werden Handschuhe zur Verfügung gestellt für den Kassenbereich ( jeder Mitarbeiter darf aber selber entscheiden).

Spaßfaktor

Macht mega Spaß

Aufgaben/Tätigkeiten

Reißen, abpacken,kassieren etc. Ein sportlicher Job ist garantiert!

Variation

Der Ablauf von Früh- und Spätschicht ist immer gleich. Aber trotzdem ist jeder Tag anders


Karrierechancen

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Mitarbeiter von ALDI SÜD, HR Specialist
Mitarbeiter von ALDI SÜDHR Specialist

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für das positive Feedback. Schön, dass Sie so zufrieden mit uns als Arbeitgeber sind. Zudem möchten wir Ihnen für Ihren großartigen Einsatz in diesen Zeiten danken!

Wir können uns vorstellen, wie schwierig die Situation auch wegen des Lernens für anstehende Prüfungen gerade ist. Wir wünschen Ihnen aber viel Erfolg und sind uns ganz sicher, dass Sie auch diese Herausforderung meistern. Bei Schwierigkeiten wenden Sie sich jederzeit gerne an Ihren Vorgesetzten.

Schön, dass Sie bei uns sind.

Viele Grüße
Ihr ALDI SÜD HR Marketing Team

Mehr Bewertungen lesen