Navigation überspringen?
  

Kassenärztliche Vereinigung Berlinals Arbeitgeber

Deutschland Branche Vereine
Subnavigation überspringen?
Kassenärztliche Vereinigung BerlinKassenärztliche Vereinigung BerlinKassenärztliche Vereinigung Berlin
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (5)
    71.428571428571%
    Genügend (0)
    0%
    2,57
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Kassenärztliche Vereinigung Berlin Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,57 Mitarbeiter
4,80 Bewerber
0,00 Azubis

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen nicht nachvollziehbar. Mitarbeiter werden nicht informiert, nicht einbezogen, unklare Aufträge. Keine Mitarbeitergespräche und Bewertungen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in den unterschiedlichen Abteilungen variiert

Interessante Aufgaben

Interessant, wenn die Kreativität erwünscht ist und nicht unterbunden wird.

Kommunikation

Eher 2 1/2 Sterne. Arbeitsaufträge werden unvollständig übermittelt. Der Weg und die Richtung, wohin die Reise gehen soll, werden von Vorgesetzten nie preisgegeben.

Gleichberechtigung

Stichwort Frauenförderplan Berlin

Karriere / Weiterbildung

Null Aufstiegschancen, keine weiterentwickelnde Weiterbildungen

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt/Eingruppierung entspricht nicht der Verantwortung und den Aufgaben

Work-Life-Balance

Ist auf einem besseren Weg.

Image

Als Arbeitgeber kaum bekannt bzw. Keinen guten Ruf. Als Sprungbrett okay. Eher negativ in den regionalen Medien

Verbesserungsvorschläge

  • Work-life-Balance ausbauen, BGF+BGM einführen u. umsetzen, Eingruppierung gemäß der Verantwortung u. den Aufgaben, Kommunikation u. Transparenz leben, Unternehmenskultur schaffen, Wissenstransfer schaffen, Mitarbeiter fördern+weiterentwickeln+binden...

Pro

Durch Eigeninitiative entwickelt sich ein gutes und fundiertes Wissen über GKV-System, Versorgungsforschung, Sozialrecht, vertragsärztliche Versorgung etc.

Contra

Befristete Verträge, nicht den Aufgaben und der Verantwortung entsprechende Eingruppierung, schlechte Kommunikation und Transparenz, geringer Arbeits- und Gesundheitsschutz, keine Aufstiegs-und Weiterentwicklungschancen

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Kassenärztliche Vereinigung Berlin
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Arbeitsatmosphäre

Tristesse auf ganzer Linie. Lob gibt es so gut wie nie, die kleinsten Fehler jedoch werden einem jedoch ausführlich und zeitintensiv unter die Nase geschmiert. Fairness und Vertrauen ist hier eher die Ausnahme.

Vorgesetztenverhalten

Der eine oder andere Abteilungsleiter zeichnet sich mehr durch Inkompetenz als durch Können aus. Auch schmückt man sich in diesen Ebenen gern mit fremden Federn.

Kollegenzusammenhalt

Alteingesessene Kollegen bestimmen den Weg. Zusammenhalt und Kollegialität geht anders. In einigen Abteilung wird gegeneinander statt miteinander gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Der Alltagstrott hat einen sehr schnell durch immer wiederkehrende und vor allen Dingen völlig veraltete Arbeitsabläufe eingeholt.

Kommunikation

Verschiedene Abteilungen arbeiten eher gegeneinander statt miteinander. In einigen Abteilungen gibt es nur sporadische Meetings, zu denen auch nicht alle Mitarbeiter eingeladen werden. Auch die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern lässt vielfach zu wünschen übrig.

Gleichberechtigung

Ein Großteil der Abteilungs- und Hauptabteilungsleiter sind männlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen haben hier die Hosen an und sind unflexibel in Sachen Neuerungen. Schulungen und Fortbildung gibt es weder für ältere noch für jüngere Kollegen. Lediglich die Abteilungsleiter werden hin und wieder mal zu einer (z.T. unwichtigen) Fortbildung geschickt.

Karriere / Weiterbildung

Für das "normale" Personal gleich Null.

Gehalt / Sozialleistungen

TV-L mit niedriger Eingruppierung in die jeweiligen Gehaltsstufen. Könnte besser sein.

Arbeitsbedingungen

Mit Mitarbeitern vollgestopfte Büros, wodurch der Geräuschpegel recht hoch ist. Technische Anlagen, Computer und Programme sind uralt. Verbesserungsvorschläge werden sehr gern mit "das war schon immer so" oder "das ist historisch gewachsen" abgetan, so dass die Motivation der Mitarbeiter sofort im Kern erstickt wird. Die Unzufriedenheit der Mitarbeiter zieht sich hier durch fast alle Abteilungen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Veraltete, ungewartete Drucker stehen in jedem Büro, so dass die Mitarbeiter ständig Ozon und anderen Schadstoffen ausgesetzt sind, die diese antiquierten Geräte ausstoßen. Viel zu viel Papier; jede eMail wird ausgedruckt. Auch beim Büromaterial werden gern Kosten eingespart, denn hier ist das Billigste vom Billigsten gut genug - auch wenn das Material nur von morgens bis abends hält.

Work-Life-Balance

Unflexibel bei der Gewährung von Gleittagen. Bei Urlaubsüberschneidungen werden die alteingesessenen Kollegen bevorteilt. Neue Kollegen müssen Urlaub verschieben. Familiäre Gegebenheiten werden von einigen Abteilungsleitern völlig ignoriert.

Image

In der Vergangenheit sehr häufig negativ in der Presse sowie ständige Querelen in der Vertreterversammlung. Vorstandsmitglieder ignorieren gern das "Personal" und grüßen nicht einmal, wenn man im Hause auf sie trifft.

Verbesserungsvorschläge

  • Endlich mal den Sprung ins technische Zeitalter wagen. Papier ist zwar geduldig, doch in vielen Bereichen völlig überflüssig.

Pro

Gleitzeit & 5 Gleittage pro Quartal möglich (wenn man sie denn auch nehmen kann)

Contra

Zum Teil absolut unflexible und z.T. inkompetente Abteilungsleiter, die sich gern mit fremden Federn schmücken. Aufstiegschancen und Weiterbildung gleich Null. Keine Kantine. Veraltete Computer und Programme. Eine typische Verwaltung, die in den 1990ern stehen geblieben ist und in der mit viel zu viel Papier gearbeitet wird. Moderne Technik ist hier ein Fremdwort. Viele umständliche und z.T. unnötige Arbeitsabläufe. Alteingesessene Kollegen haben Angst vor Veränderung und dass ihnen jemand die Butter vom Brot nehmen könnte. Die Lieblingssätze von Abteilungsleitern und Kollegen: "Das haben wir schon immer so gemacht" und "Das ist historisch gewachsen.". Viele Abteilungen arbeiten gegeneinander anstatt miteinander.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Kassenärztliche Vereinigung Berlin
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 06.Juli 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Schulung der Führungskräfte - die hohe Fluktuation an Mitarbeitern kommt nicht von ungefähr. Aufbrechen der alten Strukturen und die Verwaltung auf das 21. Jahrhundert anheben.

Pro

Die Arbeitszeiten in dem Unternehmen sind wirklich top, aufgrund der Gleitzeitregelung als auch die Gehaltszahlungen. Immer pünktlich.

Contra

An sich kann ich das Unternehmen nicht empfehlen. Die Strukturen sind sehr veraltet - so auch die Technik als auch die Arbeitsmaterialien. Es wird verwaltet auf Teufel komm raus mit unzähligen Akten - frei nach dem Motto "bitte vernichten, aber vorher noch einmal eine Kopie ziehen".

Veränderungen oder Verbesserungsvorschläge sind nicht gern gesehen. Die Lieblingssätze des Unternehmens sind: "Das haben wir schon immer so gemacht" und "Das ist historisch gewachsen". Einige Abteilungen haben einen regelrechten Durchlauf an Mitarbeitern, bei denen immer wieder Mitarbeiter eingestellt werden oder Mitarbeiter kündigen. Dies wird den Mitarbeitern angelastet, aber nicht der Führungsposition.

Auch die Einarbeitung erfolgt nicht wirklich - man wird relativ schnell allein gelassen. Zwar wird einem immer wieder gesagt, dass man nachfragen sollte, aber gewollt ist es nicht wirklich.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Kassenärztliche Vereinigung Berlin
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 7 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    14.285714285714%
    Gut (1)
    14.285714285714%
    Befriedigend (5)
    71.428571428571%
    Genügend (0)
    0%
    2,57
  • 1 Bewerber sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Kassenärztliche Vereinigung Berlin
2,85
8 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Vereine)
3,53
9.454 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,30
2.676.000 Bewertungen