Workplace insights that matter.

Login
KidsPneumaCare GmbH Logo

KidsPneumaCare 
GmbH
Bewertung

Es wird sehr viel versprochen und nichts davon wird eingehalten. Finger weg!!!

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das mit Kindern gearbeitet wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Kontinuität, keine Strukturen, null Wertschätzung an die Mitarbeiter, zu späte Gehaltszahlung und zu späte Dienstpläne, keine Urlaubsplanung

Verbesserungsvorschläge

Bitte mit den Mitarbeitern sprechen, über Neuerungen informieren. Den Mitarbeitern mehr Wertschätzung geben.

Arbeitsatmosphäre

Im Team meistens gut, kommt immer auf die Versorgung an. In der Verwaltung schlecht.

Kommunikation

Im Team wird kommuniziert, von der Verwaltung kommt keinerlei Kommunikation, Information oder sonstiges.

Kollegenzusammenhalt

In den einzelnen Teams meistens gut, mit der Verwaltung nicht.

Work-Life-Balance

Durch den Arbeitsrhythmus (7 Tage Dienst und 7 Tage frei) kann man keine finden. Oft wird man an den freien Tagen angerufen und gefragt ob man einspringen kann.

Vorgesetztenverhalten

Das ist wirklich miserabel. Im Vorstellungsgespräch wird einem so vieles versprochen (regelmäßige Fortbildungen, Entwicklungsmöglichkeiten, Gehaltserhöhungen), was jedoch niemals eingehalten wird. Oft wird man einfach von eine Versorgung in die andere geschickt, ohne das man dazu gefragt wird. Informationen seitens der Geschäftsführung kommen einfach nicht, man wird ständig vor vollendete Tatsachen gestellt.

Interessante Aufgaben

Wenn man immer und der gleichen Versorgung eingesetzt ist, wird es mit der Zeit sehr langweilig. Meistens übernehmen die Eltern auch einen großen Teil der Pflege.

Gleichberechtigung

Männer verdienen noch immer mehr und bekommen auch Stellen in der Leitung.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen bekommen keine interessanten Aufgaben mehr.

Arbeitsbedingungen

Teilweise sehr weite Anfahrtwege, Ruhezeiten werden nicht eingehalten, oft nicht genug Material vorhanden, kurzfristige Dienstplanänderungen kommen häufig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Oft werden die Mitarbeiter in 120 km entfernte Versorgungen geschickt (1 Strecke) und haben lange Fahrzeiten, nach einem 12 Stunden Dienst einfach viel zu lang und unverantwortlich. Zusätzlich kommen hohe Benzinkosten und damit eine große Umweltbelastung hinzu.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in der mittleren Kategorie, also noch viel Luft nach oben. Die Gehaltszahlung erfolgt nicht immer zum vereinbarten Zeitpunkt, kommt fast immer viel zu spät. Weihnachtsgeld wird nicht immer und auch nicht in voller Höhe gezahlt, ohne die Mitarbeiter vorher zu informieren. Nach der Probezeit gibt es eine BU-Rente sowie eine minimale Erholungsbeihilfe.

Image

Hat stark gelitten.

Karriere/Weiterbildung

Es werden keinerlei Fort- und Weiterbildungen angeboten.