Kliniken Nordoberpfalz AG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Ein Krankenhaus am Rande des Kollapses

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Kliniken Nordoberpfalz AG in Tirschenreuth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kommunaler Arbeitgeber nach Tvöd bezahlt, Weihnachtsfeier und Sommerfest

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Selbstherrliche Führung des Krankenhauses dass die Mitarbeiter bis zum letzten Tropfen ausquetscht ohne an den Grundproblemen zu arbeiten
Fehlende Hands-on-Mentalität

Verbesserungsvorschläge

Führung muss ausgetauscht werden
Mehr Wertschätzung
ALLE Möglichkeiten zur Personalaquise ausschöpfen und nicht nur davon sprechen
Stellenausschreibungen überarbeiten und vielleicht mal mit anderen Kliniken vergleichen
Wohnungsangebot für neue Mitarbeiter schaffen
Konstruktive Kritik zulassen und sich damit auch auseinandersetzen
Das tägliche Mantra „alles positiv zusehen“ endlich beenden, vielleicht gehen der Leitung dann mal die Augen auf

Arbeitsatmosphäre

Bei mickriger Personaldecke ist Auspressen und verheizen an der Tagesordnung. Diskussionen gibt es nicht wirklich und konstruktive Vorschläge werden einfach ausgesessen. Insgesamt ein ziemlich intriganter Laden auf Führungsebene.

Kommunikation

Infos werden spät oder gleich gar nicht kommuniziert. Das Häuser im Verbund schließen erfährt man letztlich aus der Zeitung!

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt gut, aber durch chronische Unterbesetzung in der Pflege kaum Zeit für soziale Interaktionen. So dass auch hier das Ziel scheint weniger Zusammenhalt ist mehr Arbeit und so gewollt

Work-Life-Balance

Einspringen, Überstunden sind an der Tagesordnung

Vorgesetztenverhalten

Welches Verhalten? Gnadenlose Inkompetenz gepaart mit Rumgeheule = kein ernstzunehmender Vorgesetzter. Solche Vorgesetzten werden aufgrund verwandtschaftlicher und persönlicher Beziehung nach oben eingesetzt und sind erstmal Safe vor jeglicher Kritik. Außerdem sollte eine Pflegedienstleitung schon auch verstehen von was gesprochen wird und erstmal Erfahrungen in Bereichen machen, bevor irgendwelche strukturelle Veränderungen angeschoben werden. Und 1 Person alleine in der Notaufnahme ist nun einmal UNVERANTWORTLICH

Arbeitsbedingungen

Zu wenig Personal, zufiele überstunden, zuviel kranke als logische Konsequenz von Ausbeutung

Gehalt/Sozialleistungen

Tvöd

Image

Dorfkrankenhaus für die einfachen Sachen


Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung