Workplace insights that matter.

Login
Klinikum Hann. Münden GmbH Logo

Klinikum Hann. Münden 
GmbH
Bewertung

Es war eine Erfahrung wert, würde es jedoch niemanden empfehlen

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einige Kollegen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben-

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation ist alles. Alleine schon nicht auf emails zu reagieren, wenn Mitarbeiter fragen haben geht garnicht.

Arbeitsatmosphäre

Einige Teams waren super- andere Kollegen haben von Tag 1 nur gemeckert, anstatt wegzugehen oder es besser zu machen

Kommunikation

Man wusste nie, wo man eingesetzt ist.

Work-Life-Balance

Am Anfang wurden die falschen Arbeitszeiten durchgegeben, wodurch die Versorgung meines Kindes erschwert war. Ab Monat 2 war es besser jedoch wurden die Überstunden nicht berücksichtigt- dafür die „Minusstunden“- als Konsequenz wurde man dann im Dezember mit fast 200 Stunden geplant. Dass man jedoch manchmal nicht mal die Möglichkeit hatte eine Pause zu machen, man länger geblieben ist nach dem ND, da eine Kollegin ausgefallen ist- wurde nirgendwo angepasst.

Vorgesetztenverhalten

Entschuldigung. Mit einem gesprochen wurde nicht. Die zwei Sterne sind nur dafür, da man mir einen Aufhebungsvertrag gewährt hat, damit ich endlich da raus bin.

Interessante Aufgaben

Einarbeitung 3 Nächte auf einer Station und dann gib ihm- Mädchen für alles & für alle Stationen.

Gleichberechtigung

Im Fahrstuhl gab es zB einen Aushang wo drauf stand „Liebe Besucher & Besucherinnen..“ jemand hat dann noch „Diverse!“ ergänzt. Dieses wurde durch eine Kollegin durchgestrichen mit dem Satz „es gibt wichtigeres!“

Umgang mit älteren Kollegen

Naja, was soll ich dazu sagen- die älteren haben hier das sagen die jüngeren gehen alle.

Arbeitsbedingungen

Für mich war es zum Schluss unerträglich. So, dass ich es nicht mal geschafft habe auf Toilette zu gehen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich wenig zu sagen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sorry. Zuerst hieß es „nach Tarif“ dann wurden im Jahr 2020 10% vom Gehalt abgezogen- da Insolvenzverfahren. Und auch so- ich habe in jeden anderen Betrieb (auch kleine private) mehr erhalten wie im Khm.

Image

Ganz schlecht- mir wurde sofort davon abgeraten dort anzufangen. Selbst Leistungskräfte von anderen Einrichtungen haben mir gesagt, ich soll nicht dahin gehen. Jetzt weiß ich auch warum.

Karriere/Weiterbildung

Keine einzige Weiterbildung wurde mir angeboten- obwohl ich den Wunsch danach hatte mich fortzubilden.


Kollegenzusammenhalt

Teilen