Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Klöckner Pentaplast Logo

Klöckner 
Pentaplast
Bewertungen

75 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

75 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 31 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Klöckner Pentaplast über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Schwache Führung

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Klöckner-Pentaplast in Montabaur gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Zu viel Druck, unrealistische Ziele, zu viel Arbeit für zu wenig Mitarbeiter. Hire & Fire.

Work-Life-Balance

Man wird unter Druck gesetzt, wenn Emails nicht innerhalb weniger Stunden bis in den Abend hinein beantwortet werden. Massive Überstunden werden schlichtweg erwartet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist nicht für jeden Mitarbeiter möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Nur wenige Karrierechancen, da flache Hierarchien. Wer mit geringem Gehalt eingestiegen ist hat kaum Chancen sich zu verbessern.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit den Kollegen ist gut, wobei die einzelnen Divisionen in Silos arbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Druck von oben wird ungefiltert weitergegeben. Sehr hierarchische Struktur. Viel Micromanagement durch die Führung.

Kommunikation

Sehr viel „offizielle Kommunikation“, dass man teilweise den Überblick verliert, dafür kaum Kommunikation im Rahmen der Führung. Wenig authentisch und persönlich.

Gleichberechtigung

Solange keine Familie zu betreuen ist, sind Kultur, Geschlecht, etc. irrelevant.

Interessante Aufgaben

Das regelmässig wechselnde Management sorgt durch Richtungsänderung für Abwechslung. Schnelllebigkeit sorgt für Dynamik ohne Langeweile.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Schade für das Unternehmen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG in Heiligenroth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen, Worklife Balance und Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter, die der Unternehmensführung die Wahrheit sagen, werden als lästig empfunden.
Andere Unternehmen sind dankbar für Hinweise, die das Geschäft schädigen. Nicht so bei KP. Hier sind eher die Papageien gefragt, die den Vorgesetzten alles nachplappern.

Verbesserungsvorschläge

Die Unternehmensführung muss wieder erkennen, dass Sie keinen besonderen Wert für das Unternehmen darstellt. Die Mitarbeiter sind die Seele des Unternehmens, nicht das Management. Und mit Mitarbeitern meine ich die Kollegen an der Basis und in der Produktion. Nicht das mittlere Management welches zum Großteil nur aus Ja-Sagern besteht.
Wenn wir heute alle Mitarbeiter aus dem Unternehmen ziehen würden, würde das Geschäft zusammenbrechen. Würde man die Unternehmensführung und einen Großteil des mittleren Managements rausnehmen, dann würde erstmal nichts passieren. Die Geschäfte würden erstmal weiterlaufen.

Arbeitsatmosphäre

Schlecht, seit das Unternehmen durch Amerikaner geführt wird

Image

Früher sehr gut. Heute....eher schlecht

Work-Life-Balance

Bei nur 35,5 Stunden die Woche, sehr gut

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gut und immer pünktlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen wird immer groß über Nachhaltigkeit philosophiert..... Doch leider wurde in den letzten Jahren so viel in der Entwicklung gespart, dass innovative Produkte nicht mehr entwickelt werden konnten. Das Geld hat man für das ständig wechselnde Management benötigt. Die wird man schließlich nur wieder los, wenn man deren Fehlmanagement mit einer fetten Abfindung belohnt. Klingt komisch......, ist aber so.

Kollegenzusammenhalt

Das ist so ziemlich das Einzige was geblieben ist.

Vorgesetztenverhalten

Aus Sicht der Mitarbeiter katastrophal, aus Sicht des Managements sehr gut. Klar, die amerikanische Führung steht auf Ja-Sager.

Arbeitsbedingungen

Modern, hilft aber leider nicht, den Rest auszublenden

Kommunikation

Kommunikation von Seiten Management so gut wie nicht vorhanden. Die Kollegen untereinander versuchen sich so gut es geht auf dem Laufenden zu halten

Interessante Aufgaben

Weniger, da die Vorgesetzten die internen Prozesse nicht mehr kennen.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank für Ihr Feedback. Zunächst einmal freuen wir uns, dass sie die positive Arbeitsatmosphäre und die Qualität der Zusammenarbeit unter den kp Kollegen schätzen sowie unsere Aktivitäten und Angebote zur Gewährleistung einer positiven Work-Life-Balance gepaart mit einer guten Vergütung wertschätzen.

Wir bedauern, dass Sie sich nicht gehört fühlen. Gerne würden wir genauer verstehen wo Sie den Eindruck haben, das Management verstehe Sie nicht. Für uns als Unternehmen ist der Respekt von kultureller Vielfalt ein Kernwert. Abwertende Aussagen zu unterschiedlichen Kulturkreisen wie „klar, die amerikanische Führung steht auf Ja-Sager“ halten wir für diskriminierend und können wir leider nicht tolerieren. Dennoch möchten wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, welche Verhaltensweisen Sie sich wünschen und in welchen Situationen Sie sich nicht verstanden fühlen. Dazu laden wir Sie zu einem Gespräch mit der Personalleitung am Standort ein. Darüber hinaus möchten wir Sie zur Teilnahme an unserer nächsten Woche beginnenden Mitarbeiterbefragung anregen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit sich konkret einzubringen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Herzliche Grüße,
kp Human Resources

Rücksichtslose GIER und Scheinheiligkeiten im Management

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Klöckner Pentaplast GmbH in Heiligenroth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Mitarbeiter wird zum Headcount

Verbesserungsvorschläge

Führungscrew hinterfragen auch nach nicht-amerikanischer Sozialkompetenz

Arbeitsatmosphäre

Im Betrieb super (gilt nicht für Konzern!)

Image

Seit 2017 katastrophal

Karriere/Weiterbildung

Bedingung:
Gesicht muss passen,
Ja-Sager Menthalität

Gehalt/Sozialleistungen

Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr Scheinheilig - Profit geht vor!

Kollegenzusammenhalt

In Vor-Ort-Mannschaft super - jeder hilft jedem

Vorgesetztenverhalten

Remote control mit Menschen macht man nicht. Häufige Pflichtveranstaltungen nach 16:00 machen Privatleben schwer.

Kommunikation

Führungspersönlichkeiten lügen und verdrehen die Worte. Nur Show!
Keine Chance sich einzubringen. Vorgaben werden ab von Sachkenntnissen durchgereicht.

Gleichberechtigung

Nicht-deutsche werden bevorzugt bei Neubesetzungen (Billiglohn Portugal etc.).
Führungspositionen ab Ebene 3 bevorzugt aus USA oder Linpac

Interessante Aufgaben

Nur für Personen mit ausgesprochener Befehlsempfängermenthalität


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Sehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback. Zunächst einmal freuen wir uns, dass Sie die Arbeitsatmosphäre in Ihrem direkten Arbeitsumfeld so positiv hervorheben. Damit bestätigen Sie die ebenfalls positiven Bewertungen Ihrer internationalen Kollegen in der kürzlich durchgeführten Mitarbeiterbefragung.

Mit der Acquisition der Firma LINPAC Senior Holdings Ltd im Jahr 2017 hat sich Klöckner Pentaplast um eine Vielzahl weiterer Standorte vergrößert. Seitdem sind wir ein – global agierendes - Unternehmen.
Vielfalt ist uns wichtig. Daher besetzen wir Führungspositionen nicht nur an einem speziellen Standort, sondern global und dezentral. Kulturelle Bewertungen von Kompetenz halten wir für diskriminierend. Gerne erläutert Ihnen Ihre Personalabteilung unser Führungskompetenzmodell.
Wir finden Ihre Hinweise sehr wichtig und nehmen Ihre Kritikpunkte ernst. Gerne möchten wir verstehen, wie wir konkret an der Verbesserung Ihrer Work-Life-Balance bspw. durch die vollständige Nutzung unserer flexiblen Arbeitszeiten arbeiten können.
Lassen Sie uns persönlich über Ihre Vorschläge zu den Dingen sprechen, die Sie anders gestalten würden und gemeinsam an einer Lösung arbeiten. Dazu freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme mit den HR-Kollegen am Standort Heiligenroth.

Nochmals herzlichen Dank.

Kindergarten für Erwachsene

2,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Klöckner-Pentaplast in Montabaur gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Bezahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mittlerweile so gut wie alles!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr guter Arbeitgeber! Kann die schlechten Bewertungen nicht verstehen.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Klöckner Pentaplast GmbH in Heiligenroth gearbeitet.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten durch Gleitzeit und geringe Wochenarbeitszeit sehr flexibel. Auf die Familie wird Rücksicht genommen. Man kann immer mal von der Arbeit weg wenn man einen Termin hat. Wie in jedem IT Job werden bei einem Ausfall auch mal mehr Überstunden gemacht, diese werden aber nie erzwungen und können abgefeiert werden. Bei Arbeiten am Wochenende oder in der Nacht, falls dies notwendig sein sollte, kann man sich diese auch auszahlen lassen.

Karriere/Weiterbildung

Es können Online Kurse genommen werden. Prüfungen werden bezahlt. Auf eigene Wünsche bezüglich der Kurse wird eingegangen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten sehr gut zusammen. Jeder versucht jedem zu helfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Arbeitnehmer werden eingestellt. Langdienende geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

In meinem Bereich einwandfreies Vorgesetztenverhalten. Es wird sich vor dem oberen Management für den Mitarbeiter eingesetzt und dieser bei Bedarf auch verteidigt.
Es wird darauf geachtet das Arbeitsvolumen im Rahmen zu halten. Es werden lieber Anfragen an den Bereich geblockt anstatt die Mitarbeiter unter Druck zu setzen. Sehr freundschaftliches Klima.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, dadurch immer Betrieb und ein gewisser Geräuschpegel. PCs entsprechen dem aktuellen Stand der Technik

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt für die Region und Arbeitszeit angemessen. Für Gehaltserhöhungen muss allerdings gekämpft werden.

Gleichberechtigung

Keine Unterschiedliche Behandlung zwischen Männer und Frauen.

Interessante Aufgaben

Eigene Ideen dürfen fast immer umgesetzt werden. Man ist immer frei in der Ausgestaltung seines Arbeitsgebietes.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Lieber Mitarbeiter, liebe Mitarbeiterin,
vielen Dank für das positive Feedback. Das macht uns sehr stolz. Danke.
Herzliche Grüße,

Fehlende Innovationen und veraltete Menschenführung

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Klöckner Pentaplast GmbH in Heiligenroth gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüro, hoher Lärmpegel durch Kollegengespräche und Telefonate.

Work-Life-Balance

Arbeitsbelastung liegt über dem machbaren, unrealistische Termin und Zielsetzungen sind hier Alltag.

Karriere/Weiterbildung

Soll es wohl bald geben, wenn man den Ankündigungen glauben mag.

Vorgesetztenverhalten

Minimale Büro-Präsenz der IT-Führungsriege, das berühmte "Home Office" wird nur von "Oben" vorgelebt, vom Rest wird erwartet, dass er im Großraumbüro seine Leistung erbringt. Wie hat es ein Kollege ausgedrückt "Es wird wohl nur gearbeitet, wenn man die Leute im Büro sieht".

Arbeitsbedingungen

Sehr hoher Lärmpegel im Büro, Rücksichtnahme ist für manche Kollegen ein Fremdwort. Telefonate über Lautsprecher sind hier normal.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir werden uns dieser dringenden Thematik annehmen. Gleichzeitig möchten wir verstehen, was Sie bereits intern unternommen haben, um Ihr Anliegen zu adressieren, damit wir entsprechend darauf aufbauen und anknüpfen können. Daher freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits mit Ihrem Vorgesetzten oder der Personalabteilung.
Herzliche Grüße,

Quo vadis Klöckner?

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Forschung / Entwicklung bei klöckner pentaplast in Montabaur gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Zahlung der Gehälter, aber ist das nicht selbstverständlich? Diverse Gratifikationen aber nicht für alle und daß ich dort nicht mehr arbeiten muss Dank eines Angebotes.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ständig wechselnde Führungsebene, vieles wird dann wieder über den Haufen geworfen, seit ewigen Zeiten wird über einen Börsengang geredet, wurde bis jetzt nicht realisiert. Seit die Heuschrecke das Sagen hat, wird alles noch schlechter, obwohl vorher durch ständigen Verkaufs der Firma es auch nicht viel besser war. Die beste Zeit war die Zeit unter Höchst. Ständig Beratungsfirmen im Haus. Wie heißt es so schön: wer Beratungsfirmen braucht hat seinen Laden nicht im Griff.

Verbesserungsvorschläge

Wie soll man denen Verbesserungsvorschläge unterbreiten und vor allem wem? Da ständig vieles über den Haufen geworfen wird, da ja ständig das Rad neu erfunden wird. Welcher Ansprechpartner? Bei einer Halbwertszeit des Managements von gefühlt 1 Jahr.

Arbeitsatmosphäre

Man muss immer damit rechnen eins übergebraten zu bekommen. Personalabbau steht an erster Stelle, man weiß nie, was morgen kommt. Wie auch bei ständig wechselndem Management

Image

Kein gutes Image, siehe diverse Bewertungen. Selbst Headhunter tun sich schwer

Work-Life-Balance

Für Schichtarbeiter kaum möglich.

Karriere/Weiterbildung

Stellenausschreibungen ja, Zusage ja, kurz darauf alles wieder gecancelt. Sagt wohl alles. Weiterbildung auch mau.

Gehalt/Sozialleistungen

Mit altem Vertrag gut, mit neuem weniger. Finde ich unfair

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird viel getan was die Arbeitssicherheit betrifft. Hin und wieder Familienfeier

Kollegenzusammenhalt

In meinem Arbeitsbereich gab es wenig zu meckern.
Im Gegensatz zur Firma fehlen mir manche.

Umgang mit älteren Kollegen

In meiner Abteilung gab es keine Probleme, warum auch?
Aber da gut bezahlt auch gerne abgebaut.

Vorgesetztenverhalten

Meine Chefs waren super, hier kann ich und will ich mich nicht beschweren. Hatten immer ein offenes Ohr und waren
immer gut drauf.

Arbeitsbedingungen

Immer Druck von oben, ständiger Personalabbau, oft wird geschaut ob ja keiner zu früh zum Duschen geht, nur die,
die das anprangern laufen ständig zum Rauchen!

Kommunikation

Es werden zwar Kennzahlen publik gemacht, aber oft erfährt man wichtiges von Außenstehenden ,am Flur oder im Internet.

Gleichberechtigung

Als Schichtarbeiter hat man immer so das Gefühl der Minderwertigkeit. 2 Klassen von Arbeitsverträgen

Interessante Aufgaben

Irgendwie ist es zwar oft immer das Gleiche, aber es gab immer wieder kleine Neuerungen.

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter oder Mitarbeiterin,
vielen Dank für Ihr Feedback. Wir wissen Ihre Offenheit zu schätzen.
Herzliche Grüße,

Egoismus pur

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Klöckner-Pentaplast in Montabaur gearbeitet.

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

Stempeln abschaffen. Stehen 20 Leute vor der Stempeluhr bei Feierabend

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Abstand wird nicht eingehalten

Vorgesetztenverhalten

Kontinuierlich 4 Schicht. Keine Freizeit für Feiertage. Sylvester arbeiten und eine Woche später stehen die Anlagen weil Lager überfüllt ist


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Vielen Dank für Ihr Feedback und den Sicherheitshinweis im Bezug auf den Abstand der Mitarbeiter an der digitalen Stempeluhr. Wir nehmen Ihren Hinweis, die jetzt schon kontaktlose Zeiterfassung noch effizienter zu gestalten, sehr ernst. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Wir würden gerne auch im Hinblick auf die weiteren genannten Themen genau verstehen, in welchen Bereichen Sie konkret Verbesserungen wünschen. Die Feiertage vergüten wir etabliert tatsächlich nicht in Freizeit, sondern über steuerfreie Zuschläge. Gerne erläutern wir in der Personalabteilung den konkreten Aufbau.
Wir arbeiten grundsätzlich im 5-Schichtbetrieb und hatten in der Zeit vom 24.12. bis zum 02.01. Betriebsferien ohne Produktion. Daher laden wir Sie herzlich ein uns im persönlichen Gespräch konkret zu schildern, wo Sie Optimierungspotenzial sehen. Nochmals vielen Dank für Ihr Feedback.

Der Ami macht KP kaputt! In spätestens 10 Jahren geht der tragende Kern in Rente und Produkte gehen in Billiglohnländer!

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Klöckner Pentaplast GmbH in Heiligenroth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze Arbeitswoche, starker Betriebsrat, Fitnessstudio, Massagen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Blutsaugende Ami-Führung, ahnungslose Berater, ständige sinnfreie Änderungen Hinsichtlich der Divisionsaufteilungen, mangelnde Nachwuchsförderung, keine/sehr geringe Investitionen in Standorte/Anlagen

Verbesserungsvorschläge

Weg vom Investor und endlich Mal in die Menschen (Arbeitsplatz Sicherung, Nachwuchs, Stabilität ohne STÄNDIGEN Wechsel in der Führung) und Anlagen / Gebäude (undichten Dächer) investieren

Arbeitsatmosphäre

Ungewissheit darüber wie sich die Investoren morgen entscheiden. Zukunftsängste...

Image

Überbewertet

Work-Life-Balance

In Abhängigkeit davon auf welcher Ebene, wobei insgesamt für die große Mehrheit sehr gut.

Karriere/Weiterbildung

Je nach Chef

Gehalt/Sozialleistungen

Mit dem alten Vertrag kann man net klagen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Umsetzungen bei Innovationen und dann redet man noch schlechtes Plastik (Stand der Technik 1965) mit viel Lobbyarbeit gut.

Kollegenzusammenhalt

Sehr stark davon abhängig in welcher Abteilung man arbeitet. Es gibt sehr gute, aber auch die anderen...

Umgang mit älteren Kollegen

So viele, die ohne Abzüge in die Frührente mit 58 geschickt wurden... Klasse.

Hingegen: Umgang mit denen, die dann diese Wissens- und Erfahrungslücken stopfen müssen ist gar nicht gut.

Vorgesetztenverhalten

...

Arbeitsbedingungen

Großbüro, alte Prosuktionsbedingungen, die allerbiligsten Dienstleister in Kombination mit Zukunftsängsten

Gleichberechtigung

Alter und neuer Vertrag? Dazwischen liegen WELTEN

Interessante Aufgaben

Innovation ist leider ein Fremdwort. Bedingt interessant auf Dauer.


Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Klöckner Pentaplast, Human Resources
Klöckner PentaplastHuman Resources

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin, sehr geehrter ehemaliger Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Gerne besprechen wir Ihre Bedenken auch mit Ihnen persönlich.
In der Tat gab es in den letzten Jahren viele Veränderungen. Wir sind seit 2017 sehr stark gewachsen. Damit war eine Strukturveränderung nötig. Wir verstehen, dass die starke Veränderung des Unternehmens zur Verunsicherung beigetragen hat - speziell bei langjährigen Mitarbeitern.

Nachwuchsförderung ist Ihnen und auch uns wichtig. Durch interne Beförderungen, den Aufbau einer virtuellen Academy und einer digitalen Lernplattform wollen wir die Mitarbeiter in ihrer Entwicklung fördern. Hier sind wir noch am Anfang des Weges.

Wir sehen uns als Kunststoffhersteller klar in der Verantwortung über den richtigen Umgang mit Verpackungen nach Gebrauch zu informieren und aufzuklären. Denn wir sind uns der Notwendigkeit von kompromisslosem Recycling von Kunststoffverpackungen zur industriellen Wiederverwertung sowie für eine saubere Umwelt sehr bewusst.
Auf der anderen Seite kennen wir auch die große Bedeutung der Kunststoffverpackung für die Verringerung von Lebensmittelverschwendung. Unser Sustainability-Team kümmert sich daher um intensive Aufklärung zum Thema Recycling weltweit.

Nochmals herzlichen Dank für Ihr Feedback..

Mit freundlichen Grüßen

An sich alles gut. Nette Kollegen, nette Vorgesetzten, interessantes Produkt

3,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei klöckner pentaplast in Montabaur gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kantine, Parkplatz, Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltsverhandlungen, Kritisierung von Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Weniger Kritik, besseres Gehalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN