Navigation überspringen?
  

Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KGals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?
Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KGKlöckner Pentaplast GmbH & Co. KGKlöckner Pentaplast GmbH & Co. KG

Bewertungsdurchschnitte

  • 59 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    16.949152542373%
    Gut (12)
    20.338983050847%
    Befriedigend (22)
    37.28813559322%
    Genügend (15)
    25.423728813559%
    2,78
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    1,98
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

Firmenübersicht

kp ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich harter und flexibler Verpackungs- und Spezialfolien. Wir haben ein klares Ziel: Nachhaltiger Schutz wichtiger Produkte des täglichen Bedarfs. Unsere Kunden sind in Märkten wie Pharma, Lebensmittel oder Konsumgüter zu Hause. Mit unseren Folien sorgen wir dafür, dass die Produkte länger haltbar bleiben und ihre Eigenschaften beibehalten. Damit tragen wir signifikant zur Sicherheit, Gesundheit und Zufriedenheit der Verbraucher bei. Wir agieren so dynamisch wie die Märkte unserer Kunden. Immer in Bewegung! Gegründet im Jahr 1965 sind wir auf heute 32 Werke in 18 Ländern angewachsen und beschäftigen weltweit über 6.400 Mitarbeiter. Lernen Sie uns besser kennen auf  www.kpfilms.com

NEUES FEATURE!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Umsatz

ca. 1,9 Mrd. Euro

Mitarbeiter

ca. 6400 weltweit

Unternehmensinfo

5 Standorte

Impressum


Klöckner Pentaplast GmbH
P.O.
Box 1165, 56401 Montabaur
Industriestraße 3-5, 56412 Heiligenroth
Germany
Phone: +49 2602 915 0
Fax: +49 2602 915-297

www.kpfilms.com

Sitz: Heiligenroth, Amtsgericht HRB 6803
Geschäftsführer: Dr. Rainer Rothermel, Dr. Carsten Heldmann
Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Daniel A. Dayan


 


Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,78 Mitarbeiter
1,98 Bewerber
4,44 Azubis
  • 10.Mai 2019 (Geändert am 13.Mai 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es gab diverse Veränderungen in den letzten Jahren, die nicht spurlos an uns vorbei gezogen sind. Es gab eine Phase, da war hat das Management das Klima massiv beeinträchtigt. Doch das war zum Glück schnell vorbei. Ich persönlich kann sagen, dass das Miteinander wirklich kollegial ist. Die Leute sind nett, die Hierarchien sind nicht spürbar und ich fühle mich wohl.

Vorgesetztenverhalten

Das ist individuell unterschiedlich, doch mit meinem Vorgesetzten bin ich sehr zufrieden. Und ich kenne da noch ein paar sehr gute, wenngleich auch ein paar nicht so gute. Bislang hat mein Vorgesetzter vieles möglich gemacht und wenn etwas nicht ging, dann hat er es mir erklärt. Ich fürchte, da werden gerne auch einmal alle "über einen Kamm geschoren".

Kollegenzusammenhalt

Der ist prinzipiell gegeben. Wenn ich Fragen habe, bekomme ich immer eine Antwort. Wenn ich viel zu tun habe, Fragen meine Kollegen, ob Sie helfen können und umgekehrt. Das gefällt mir sehr. Klar denkt in Stresssituation häufig jeder erst einmal an sich. Und das ist auch schon passiert. Doch das ist kein Standard.

Interessante Aufgaben

Diese stetigen Veränderungen sind schon anstrengend. Der Vorteil ist aus meiner Sicht aber , dass man regelmäßig die Möglichkeit bekommt, etwas anderes zu tun. Mit der Veränderung kommt irgendwie immer auch etwas Abwechslung.

Kommunikation

Da ist noch einige Luft nach oben, aber es ist schon besser geworden.

Gleichberechtigung

Ja.

Umgang mit älteren Kollegen

Das kann ich nur bestätigen, wenngleich ich nicht Einblick in alle Bereiche habe. Daher nur 4 Sterne.

Karriere / Weiterbildung

Die Karrieremöglichkeiten hängen stark vom Bereich ab, in dem man arbeitet. Weiterbildung gibt es auf jeden Fall nicht aus der Gießkanne.

Arbeitsbedingungen

Der Wechsel von Einzelbüros in ein Großraumbüro war schon nicht einfach. Das kann man auch immer wieder lesen. Doch wenn man sich erst einmal umgewöhnt hat, ist es okay.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird viel gemacht, was nicht an die große Glocke gehängt wird: Spendenaktionen, Spendenaufrufe, Handyverkauf und der Erlös geht einem guten Zweck zu, etc. Und dann noch das Thema Sustainability, das ganz stark voran getrieben wird

Work-Life-Balance

Home-Office, flexible Arbeitszeiten, Langzeitkonto. Ich finde das gut.

Image

Das Image ist branchenbedingt schwierig. Doch speziell die negativen Einträge auf Kununu haben ihre Spuren hinterlassen. Ich kann einiges nachvollziehen, was gesagt wurde. Aber insgesamt ist das, was und wie es mitgeteilt wird, nicht das, was ich erlebe.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Kommunikation könnte transparenter werden

Pro

Dass es keine hierarchischen Standesdünkel (mehr) gibt und dass das Miteinander sehr bodenständig verläuft

Contra

Ich würde mir noch mehr klare Kommunikation und mehr Fokus auf Qualität wünschen, also mehr planvolles, statt schnelles Handeln.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Montabaur
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 25.März 2019 (Geändert am 28.März 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Egal ob man etwas gut gemacht hat oder nicht. Mal ein Lob von den Vorgesetzten zu hören kommt im Jahr vielleicht 1 Mal vor.

Vorgesetztenverhalten

Diese denken immer Sie seien die besten. Fummeln teilweise an den Maschinen rum und machen alles nur noch schlimmer.

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeiter aus der eigenen Schicht halten immer zusammen. Dadurch gibt es aber immer wieder Streit und Anstiftungen zwischen den anderen Schichten.

Kommunikation

Es gibt jede Woche ein Gespräch von 20 Minuten, aber auch dort werden nicht alle Informationen mitgeteilt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere werden so gut wie nicht mehr eingestellt. Wenn überhaupt nur durch Vitamin B. Dafür um so mehr ungelernte junge Aushilfen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung Fehlanzeige. Man hat dort seine Ausbildung abgeschlossen und wird nur von A-B geschickt. Den Wunsch über einen festen Arbeitsplatz wird gekonnt ignoriert und man ist quasi der Mann/Frau für alles.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt geht in Ordnung. Das war es dann auch schon. Gewinnbeteiligung ist ein Witz. Dort wird mehr Überwiesen, als soll um es dann später wieder zu kürzen. Wenn man einen sehr alten Vertrag hat, dann geht das noch in Ordnung, aber mit den neuen Verträgen werden die Mitarbeiter nur verarscht und ausgenutzt! Sportstudio, Massage und diverse Mitarbeiter Rabatte werden gestellt.

Arbeitsbedingungen

Teilweise veraltete Geräte. Computer und Netzwerk sehr langsam. Lärmpegel an den Anlagen ziemlich laut. Teilweise Belüftungen die erst nach Monaten repariert werden, wenn diese Defekt sind!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Viele Arbeiter im Ausland, da diese wesentlich Billiger sind. Fair Trade Fehlanzeige.

Work-Life-Balance

Urlaub kann jederzeit in einem System angegeben werden. Ob dieser dann Genehmigt wird, hängt an den Schichtführer ab. Die Arbeitszeit liegt bei genau 8 Stunden.

Image

Mitarbeiter sind sich teilweise nur noch am Aufregen und Beschwere. Zu gutem Recht! Was die Firma sich die letzte Zeit erlaubt ist eine bodenlose Frechheit. Es werden Maschinen gebaut und die Hälfte wird einfach weg gelassen oder funktioniert nicht, weil die Maschine für sowas eigentlich nicht ausgelegt ist. Es wird einfach an den falschen Ecken gespart! Mundpropaganda zahlt sich aus... Negativ versteht sich! Vor 3 Jahren noch 4 Azubis, dann wieder 5, dann wieder 4 und mittlerweile nur noch 2 Azubis in der Produktion. Aussicht auf weitere... Fehlanzeige. Teilweise Azubis abgesprungen, weil sie durch diese Seite eines besseren Belehrt worden sind!

Verbesserungsvorschläge

  • Einfach mal auf die Vorschläge der Mitarbeiter eingehen. Uns einfach mal unsere Arbeit machen lassen! Mehr Mitarbeiter Motivation u.s.w...

Pro

Den kurzen Arbeitsweg, die Werkfeuerwehr.

Contra

Das sieht man ja schon an den Bewertungen oberhalb. Kürzung der Erfolgsbeteiligung geht gar nicht! Vorgesetzte arrogant und frech! Produktionsmitarbeiter werden nieder gemacht. (Ohne uns würde die Firma nicht existieren!)

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Klöckner Pentaplast GmbH
  • Stadt
    Heiligenroth
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich ist die Atmosphäre sehr angespannt, man muss jeden Tag mit neuen "Einschlägen" rechnen. Durch das neue Verwaltungsgebäude und die Großraumbüros ist die Atmosphäre sehr gespannt und ungemütlich. Wer es genehmigt bekommt, flüchtet so oft es geht ins Homeoffice. Die Firma lebt vom Druck einzelner Level 1 &2 - Manager und der Tatenlosiskeit anderer. Man selbst muss sich immer dazwischen bewegen. Raum für eigene Ideen wird nicht statt gegeben. Es gibt Heerscharen externer Berater, die über lange Zeit da sind und sich am Unternehmen, ihren Entscheidungswegen, Widersprüchen und den speziellen Ideen der Topmanager eine goldene Nase verdienen.

Vorgesetztenverhalten

Je höher das Level im Management, desto schlimmer die Differenzen im Sozialverhalten und in der Erwartung an die Arbeit. Externe Verbindungen zu Beratungsunternehmen und Dienstleistern müssen aufrecht gehalten werden, die Qualität der Arbeit und die Preise spielen keine Ruhe.

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich gut, jedoch bringt das Management die Kollegen in einzelnen Situationen oft auch gegeneinander auf. Der Betriebsrat ist stark und erreicht viel, kann jedoch gegen die allgemeine Lage nichts tun.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsprozesse in allen Bereichen sind noch wie zu Großvaters Zeiten. Veränderungen und interessante Projekte bekommen fast ausschließlich externe Berater, man selbst darf dabei höchstens zusehen oder für die Fehler, welche die externen Berater verursacht haben, geradestehen.

Kommunikation

Lebt natürlich vom Flurfunk. Es gibt keine langfristige Strategie für das Unternehmen, weder vom Investor noch vom Unternehmen selbst. CEOs wechseln jährlich, mit ihnen auch einzelne Ideen, die natürlich immer als Dagewesene über den Haufen wirft und immer die höchste Priorität haben. Externe Kommunikation ist angesichts der allgemeinen Entwicklung in der Gesellschaft gegenüber Plastik absolut hilflos.

Gleichberechtigung

Einfach nicht vorhanden. Nicht nur zwischen Männer und Frauen, sondern auch untereinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird Altersteilzeit geboten und die Möglichkeit, Überstunden auf ein Langzeitarbeitszeitkonto zu schieben, damit man früher in Rente gehen. In der Arbeitshaltung wird auf die älteren Kollegen keine Rücksicht genommen, sie müssen genau so leisten wie die Jungen.

Karriere / Weiterbildung

Wenn man eingestellt wird, wird einem alles versprochen. Karriere kann man vergessen, jegliche Unterstützung sowieso. Hire and fire in Reinkultur. Weiterbildung? Na ja, vielleicht gibt's mal einen Excel-Kurs.

Gehalt / Sozialleistungen

Es gibt zu deutliche Unterschiede im Gehalt. Sozialleistungen und externe Vergünstigungen wie Fitness sind sehr gut, dem Betriebsrat sei Dank. Fragwürdige Betriebsrente.

Arbeitsbedingungen

Schlecht ausgestattete Großraumbüros, schlechte Klimatisierung, hellhörige Räume, insgesamt veraltete Technik. Umständliche IT Systeme und-Lösungen, in der Produktion wird Wert auf Sicherheit gelegt. Hauptsache die Firmenwagen stehen frisch geputzt vor der Tür.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein naja, Sozialbewusstsein nein, trotz dass materiell viel geboten wird.

Work-Life-Balance

Sehr unterschiedlich. Insgesamt aber nicht gut.

Image

Eine Katastrophe. Der Verpackungsmarkt ist unter Druck, vom Unternehmen kommen keine Ideen. Das Unternehmen ist inzwischen bekannt für seinen schlechten Ruf, deshalb werden auch Leute von überall her mit irgendwelchen Versprechungen geholt. Positionen werden größtenteils in Ländern mit deutlich geringerer Bezahlung besetzt, teilweise werden wichtige Stellen ersatzlos gestrichen.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KG
  • Stadt
    Montabaur
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 59 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    16.949152542373%
    Gut (12)
    20.338983050847%
    Befriedigend (22)
    37.28813559322%
    Genügend (15)
    25.423728813559%
    2,78
  • 4 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    1,98
  • 1 Azubi sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,44

kununu Scores im Vergleich

Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KG
2,76
64 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Sonstige Branchen)
3,34
203.687 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,38
3.558.000 Bewertungen