Köhler Kommunikation GmbH Unternehmenskultur

Kein Firmenlogo hinterlegt

Kulturkompass - traditionell oder modern?

4 Mitarbeiter haben die Unternehmenskultur von Köhler Kommunikation auf kununu bewertet. Wir haben die Daten mit unserem Modell analysiert, damit du einen besseren Einblick bekommst. Finde heraus, wie es wirklich ist, bei Köhler Kommunikation zu arbeiten!

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Köhler Kommunikation
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Köhler Kommunikation
Branchendurchschnitt: Marketing/Werbung/PR

Die meist gewählten Kulturfaktoren

4 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Mitarbeiter unangemessen kritisieren

    FührungTraditionell

    75%

  • Mitarbeiter kleinhalten

    FührungTraditionell

    75%

  • Mitarbeiter im Stich lassen

    FührungModern

    75%

  • Mitarbeiter unter Leistungsdruck setzen

    Work-Life BalanceTraditionell

    75%

  • Alles dem Unternehmenserfolg unterordnen

    Work-Life BalanceTraditionell

    75%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Es finden einige Aktivitäten statt, um den Teamgeist zu stärken. Es gibt die Standards: Gemeinsamer Pausenraum, Weihnachtsfeier, Sommerausflug, Treffen nach der Arbeit. Dies hilft den Alltag zu verschönern. Allgemeine Hilfsbereitschaft und Solidarität der Kollegen, da man im selben Boot sitzt.
4,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
Hohe Fluktuation. Aufgrund des Führungsstils hält man grundsätzlich zusammen, dennoch gibt es die eine oder andere Person, die einen gewissen Einfluss ausübt und dies nutzt, um mißliebige Mitstreiter auszustechen.
Allgemein kann man jedoch sagen, dass insgesamt die Mannschaft aus liebenswürdigen Leuten besteht, die gute Arbeit leisten und die ein hohes Potential besitzen.
1,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Nach außen überzeugendes Auftreten und viel Know-How. Arbeitet hart und ausdauernd. Zupackend.
Persönlich misstrauisch, ungeduldig, schwierig, eher geneigt das Schlechte an seinen Angestellten zu erkennen. Sehr schwer sein Vertrauen zu gewinnen. Mags ordentlich und schnell, stellt aber nicht immer die Voraussetzungen dafür her. Es wird viel verlangt:
Informationstransfer (Briefinginhalte, Aufgabenstellungen, persönliche Erwartungen) werden schleppend bis nicht kommuniziert. Da kaum delegiert wird, kommt es bei ihm zum Informationsstau. Um diese Probleme in den Griff zu bekommen, werden teilweise hellseherische Fähigkeiten einfach mal vorausgesetzt. Wehe dem, der sie nicht hat. Kritik kommt dann in bevorzugt deftiger, vulgärer, an das Persönliche gehender Form. Und dies obwohl relativ viel unternommen wird, um dies zu ändern. Aber es liegt wohl nicht ganz in der Natur des Betroffenen.
3,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in
Es wird bei guter Arbeit jedoch viel zu wenig Wertschätzung gezeigt. Kaum positive Feedbackkultur. Durch die Art der Arbeit und der Zielgruppe erwarten einen schnell Routine und ausgetretene Pfade ohne richtige Perspektive.
4,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Die Atmosphäre leidet oft unter dem hohen Arbeitsaufkommen und den sehr engen Timings.
4,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in
Das regelmäßige Agenturfrühstück trägt auf jeden Fall zu einer verbesserten Kommunikation innerhalb der Agentur bei.