Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Köhnlein 
GmbH
Bewertung

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Ihr solltet euch einfach nur schämen!!!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Mitarbeiter zählen überhaupt nichts. Gerade in Zeiten, wie Corona muss man zusammenhalten und für seine Mitarbeiter da sein. Stattdessen werden sie zusammengeschrien, dass man es im ganzen Haus hört und den ganzen Tag unter Druck gesetzt. Füchterliches Arbeitsklima.

Kommunikation

Kommunikation ist praktisch nicht vorhanden. Der eine weiß nicht, was der andere gesagt oder erteilt hat und es zählt immer nur "mein" Wort. Chefs haben unmöglichen Umgangston gegenüber Mitarbeitern, werden auch schriftlich in Notizen niedergemacht, damit es auch jeder lesen kann.

Kollegenzusammenhalt

Es wird eigentlich immer geholfen, wenn man mal Hilfe braucht. Allerdings sind die meisten immer gereizt und gestresst, weil so ein unnötiger Druck aufgebaut wird.

Work-Life-Balance

Praktisch nicht vorhanden, nicht mal ein Stern wert. Man kommt mit Bauchschmerzen in die Arbeit und hofft einfach nur, heute nicht fertig gemacht zu werden und geht entweder wieder mit Bauchschmerzen nach Hause oder mit einem Nervenzusammenbruch.

Vorgesetztenverhalten

Wie schon mehrmals erwähnt, einfach nur unmöglich und eigentlich nicht mit Worten zu beschreiben.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind zwar zum Teil schon interessant. Aber egal ob Azubi oder neuer Mitarbeiter, man wird nicht eingelernt. Man muss vom ersten Tag an alles geben, darf keine Fehler machen und wehe man fragt tatsächlich mal nach, dann heißt es nur, wie das wissen Sie noch nicht oder das können Sie noch nicht?

Umgang mit älteren Kollegen

Werden genauso fertig gemacht wie alle anderen auch.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt "Gleitzeit", aber es geht nur darum, noch mehr für die Firma zu geben. Mehrarbeit wird erzwungen, aber das man auch mal früher geht, geht überhaupt nicht. Dann bekommt man eben noch mehr Arbeit zugeschoben oder wird blöd angeschaut, wenn man es tatsächlich mal wagt.

Image

Auf jedenfalls keines auf das man stolz sein darf! Diese Firma hat eigentlich keine Mitarbeiter verdient, die für ihr Wohlergehen sorgt!


Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Karriere/Weiterbildung