Navigation überspringen?
  

KUMAVISION AGals Arbeitgeber

Deutschland,  25 Standorte Branche IT
Subnavigation überspringen?

KUMAVISION AG Erfahrungsberichte mit Antworten

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,99
Vorgesetztenverhalten
3,77
Kollegenzusammenhalt
4,07
Interessante Aufgaben
4,11
Kommunikation
3,55
Arbeitsbedingungen
3,98
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,65
Work-Life-Balance
3,79

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
4,12
Umgang mit älteren Kollegen
4,28
Karriere / Weiterbildung
3,68
Gehalt / Sozialleistungen
3,70
Image
3,99
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 77 von 102 Bewertern Homeoffice bei 81 von 102 Bewertern Kantine bei 6 von 102 Bewertern Essenszulagen bei 7 von 102 Bewertern Kinderbetreuung bei 5 von 102 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 62 von 102 Bewertern Barrierefreiheit bei 31 von 102 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 18 von 102 Bewertern Betriebsarzt bei 9 von 102 Bewertern Coaching bei 39 von 102 Bewertern Parkplatz bei 79 von 102 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 45 von 102 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 5 von 102 Bewertern Firmenwagen bei 70 von 102 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 69 von 102 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 17 von 102 Bewertern Mitarbeiterevents bei 75 von 102 Bewertern Internetnutzung bei 66 von 102 Bewertern Hunde geduldet bei 5 von 102 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Mit Arbeitgeber-Kommentar Mit Arbeitgeber-Kommentar entfernen

Bewertungen

  • 09.Okt. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Wird zunehmend schlechter.

Vorgesetztenverhalten

Die "flache Hierarchie" führt nach 4 bis 5 Ebenen immer zu einem Vorstand.
Vorgesetzter zu sein heißt: On-Top zu seinen Aufgaben, noch eine Führungsaufgabe zu übernehmen.
Die Vorgesetzten nehmen üble Nachrede als bare Münze und fordern von den beschuldigten Mitarbeiter Rechenschaft. Daher ist die wichtigste Frage auch immer "Wer". Eine schöne Schuldumkehr, dass Opfer wird zum Täter.
Für Konfliktmanagement werden Schulungen zwar angeboten, aber durch den Zeitmangel findet es nicht statt.

Kollegenzusammenhalt

Zwischen sehr gut, bis Mobbing und übler Nachrede. Alles dabei.
Übrigens ist üble Nachrede eine Straftat und schädigt die Firmenkultur.

Interessante Aufgaben

Als Projektleiter ist man die Wollmilchsau.
Als Entwickler eine Ressource die zu 90% auszulasten ist.
Berater gibt es wenige. Wer will schon 4 Tage die Woche beim Kunden und in Hotels verbringen.

Kommunikation

E-Mail, Yammer, Teams, Skype, Flurfunk und grosse Ankündigungen. Alles dabei.
Informationsüberflutung? Ach was, 99% nur Selbstmarketing.

Gleichberechtigung

Der Vorstand besteht aus genau 0 Frauen.
Führungskreis 1, Frauen.
Führungskreis 2, tatsächlich auch Frauen

Umgang mit älteren Kollegen

Natürlich werden ältere Kollegen geschätzt, es gibt ja auch Kunden mit älteren Lösungen und dafür braucht man diese Kollegen.
Während neue Kollegen die neue Lösungen erlernen, dürfen die älteren das machen was sie immer schon gemacht haben. Cash Cow halt.

Karriere / Weiterbildung

Seilschaften. Die nähe zum Vorstand ist wichtig.
Wie so oft geht es um das "sich verkaufen". Qualität, gute Leistung wird nicht gewürdigt. Letztendlich ist häufig ein Argument das man nicht aufsteigt, dass man sich in den verbleibenden 10% Zeit (abzüglich allem anderem) nicht genug weitergebildet hat. Oder man erfüllt alle Vorraussetzungen für einen Aufstieg, aber eine Kollege ist dagegen..

Gehalt / Sozialleistungen

Bisher das schlechteste was ich erhalte habe.
Sowohl Gehalt, als auch Sozialleistungen.

Arbeitsbedingungen

Die Bedingungen sind tatsächlich sehr gut. Leider wird immer mehr in die "Cloud" verschoben. D.h. in der Regel funktioniert eine Anwendung im Monat nicht. Bei 90% geforderte Leistung heisst das wieder ein paar Stunden unproduktiv und Erklärungsbedarf beim nächsten Mitarbeitergespräch.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein: Leasing Firmenwagen
Sozialbewusstsein: Motto "Hire and Fire"

Work-Life-Balance

Zielvorgabe sind 90% fakturierbare Zeiten. D.h. jede interne Besprechung, Weiterbildung, Krankheit oder Fehltag drückt diese Quote und wird beim nächsten Mitarbeitergespräch Thema.
Rückenprobleme und Burn-Out sind häufige Gründe für Fehlzeiten und Kündigungen.

Image

Die Guten, Ungebundenen, verlassen die Firma.

Verbesserungsvorschläge

  • Teams sind tatsächlich und bewiesen ein Vorteil.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin/lieber Kollege, herzlichen Dank für Dein Feedback. Wir bedauern sehr, dass Du Deine derzeitige Situation bei uns so negativ wahrnimmst. Uns als KUMAVISION ist das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter sehr wichtig und wir sind stets offen für konstruktive Gespräche und Verbesserungsvorschläge unserer Mitarbeiter. Um die aktuell offensichtlich existierenden Missverständnisse gemeinsam mit dir klären zu können, laden wir dich herzlich zu einem direkten Gespräch ein! Gerne kannst du dazu direkt auf uns als HR-Abteilung, den Vertrauensmitarbeiter deiner Wahl oder deinen Vorgesetzten zugehen – ganz wie du möchtest. Wir freuen uns auf den Dialog mit Dir. Dein KUMAVISON HR-Team

Michael Urnauer
Personalreferent

Wie ist die Unternehmenskultur von KUMAVISION AG? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 09.Sep. 2019 (Geändert am 12.Sep. 2019)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Positiv war, dass man Hilfestellung durch die Kollegen bekommen hat, gute Technik, offene Räume, Getränke und bequeme Stühle.
Negativ ist mir aufgefallen, dass manche Kollegen oft kein Widerspruch erwarten, auch wenn man sie drauf verweist, dass in den Büchern und Forums was anderes steht, als was sie behaupten würden.

Vorgesetztenverhalten

Die "familiäre" Umgebung und die Freundlichkeit, die das Du anbietet, ist oft in vielen Fällen eine Fassade. Der MA kann sehr schnell abgeschrieben werden, wenn die PM überfordert ist oder die Quartalszahlen nicht wirklich positiv erscheinen.
Auf die Freundlichkeit kann man sehr schnell reinfallen und dem oberen- und mittlerem Management fröhliche lebensverändernde Ereignisse mitteilt, die wiederum vom Management nicht fröhlich aufgenommen werden. Dann wird aus "Sie sind der richtige für den Job" zu "Wir müssen uns leider von Ihnen trennen".

Kollegenzusammenhalt

Wenn es hart auf hart kommt, denkt jeder an seine eigene Haut. Unabhängig von der vorher gegangenen Hilfe in Projekten.

Gleichberechtigung

Mir sind viele Frauen aufgefallen, die in wichtigen Positionen sitzen.

Karriere / Weiterbildung

Bzgl. Karriere kann ich nichts sagen, da nur Versprechungen gemacht wurden.
Für die Weiterbildung sorgt die Firma. Man kann an vielen Kursen teilnehmen.

Gehalt / Sozialleistungen

Dass ich entlassen wurde und mich auf die Suche machen musste, hat mir gezeigt, dass die KUMAVISION eigentlich an ihre Entwickler mindestens 20% zu wenig bezahlt. In meiner neue Tätigkeit muss ich nicht reisen und erhalte die gleiche Vergütung.

Work-Life-Balance

Ich kam in der Früh und ging nach meinen acht Stunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte zuerst prüfen, ob das Budget ausreicht und ob das vorherige Quartal positiv ausgefallen ist, bevor man neue Mitarbeiter zu sich holt und anfängt in sie Geld zu investieren. Zudem sollte man prüfen, ob der Projektleiter, dem man zugeteilt wird, überhaupt im Stande ist, den neuen MA einzuweisen und ob er nicht schon extrem überfordert ist. Man setzt nicht nur den neuen MA einem Risiko aus sondern auch das Firmen Image. Auch der freundliche "familiäre" Umgang ist nicht wirklich gut, wenn man auf einmal sich schnell jemanden entledigen muss. Es verfälscht die Atmosphäre. Lieber neutral und ehrlich, als freundlich und hinterhältig.

Pro

Schulungen

Contra

Man muss vielen Sachen hinter her springen. Auch weiß die GF nicht wirklich, was das PM treibt und ob sie ihren Pflichten und Aufgaben nachkommen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Coaching wird geboten
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Waldshut-Tiengen
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin/lieber ehemaliger Kollege, herzlichen Dank für Dein Feedback und für Deine konstruktive Kritik, die wir sehr ernst nehmen und durch die wir Verbesserungen erzielen wollen. Wir bedauern es sehr, dass Du Deine Zeit bei der KUMAVISION AG negativ wahrgenommen hast, freuen uns aber, dass Du trotzdem auch positive Aspekte in deiner Kritik aufführst. Gerne würden wir auf einige Punkte deines Feedbacks eingehen. Die Basis unseres Erfolgs sind unsere Mitarbeiter. „Fröhliche lebensverändernde Ereignisse“, wie beispielsweise Hochzeit oder Geburt der Kinder, begrüßen und honorieren wir. Dies zeigt sich neben der Vielzahl an flexiblen Arbeitszeitmodellen, die wir anbieten können, auch in Benefits wie dem Kinderbetreuungszuschuss. Es ist schade, dass Du dies in Verbindung mit einer personellen Entscheidung bringst. Über die positive Erwähnung der KUMAakademie freuen wir uns, da Personalentwicklung für uns ein sehr wichtiges Thema ist. Über 150 interne und externe Schulungen in 2019 in unserer Akademie belegen dies. Für Deine berufliche und private Zukunft wünschen wir Dir alles Gute. Dein KUMAVISON HR-Team

Michael Urnauer
Personalreferent

  • 21.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es wird eine DUZ-Kultur gelebt und zwar vom Vorstand bis zum Azubi, und das schafft Synergien zwischen allen.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt immer offene Türen, offene Ohren, wenn man etwas besprechen möchte. Fortbildungen werden nicht abgelehnt sondern im Gegenteil: sind gewünscht!

Kollegenzusammenhalt

99 % der Kollegen arbeiten sehr gut im Team. Gibt es irgendwo eine bessere Quote?

Interessante Aufgaben

Die Branche verändert sich schnell. Wer Veränderungen, Lernen und Weiterkommen mag, ist hier genau richtig.

Kommunikation

offen, freundlich vom 1. Tag bis heute

Karriere / Weiterbildung

Die Türen zum Weiterkommen stehen hier weit offen, jeder kann seine Chance nutzen.
Wer es nicht glauben kann, einfach bewerben und ausprobieren!

Arbeitsbedingungen

Home-Office, sehr gute Verkehrsanbindung, Gleitzeit, ...

Work-Life-Balance

Der Vorgesetzte achtet darauf, dass die Überstunden abgebaut werden bzw. dass man in der Freizeit möglichst nicht sich einloggt und arbeitet. Das erlebt man woanders nicht!

Image

Das Image ist sehr gut - und nicht nur aussen bei den Kunden, sondern auch innen, denn viele Mitarbeiter arbeiten hier schon seit Jahren.

Pro

Es werden Quereinsteigern gute Möglichkeiten geboten.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / Lieber Kollege, herzlichen Dank für Dein positives Feedback. Uns freut es sehr, dass es Dir bei uns so gut gefällt! Wir wünschen Dir auch weiterhin so viel Freude an Deinem Job und mit Deinen Kollegen und hoffen, dass auch Du einer der langjährigen Kollegen wirst, von denen neue Mitarbeiter berichten. Herzliche Grüße, Dein KUMAVISON HR-Team

Michael Urnauer
Personalreferent

  • 17.Mai 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Es macht Spaß, in die Arbeit zu gehen

Vorgesetztenverhalten

Toller Teamplayer, der sich um seine Leute kümmert.

Interessante Aufgaben

Jedes neue Projekt ist eine neue Herausforderung, die gemeinschaftlich gelöst wird.

Kommunikation

Sehr offene Unternehmenskultur, was die zentralen Dinge angeht, im Alltag rutscht schon mal eine Information durch, was aber auch kein Wunder ist, bei einem Team von fast 400 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen über den ganzen deutschen Sprachraum verteilt.

Gleichberechtigung

Noch sind wir von einem Frauenanteil von 50% in allen Bereichen ein gutes Stück entfernt, aber es wird von allen Unternehmensebenen aktiv daran gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen? Gibt es hier nicht. Wir sind alles junge Menschen zwischen 17 und 67.

Karriere / Weiterbildung

Alle haben nicht nur das Recht sondern auch die Pflicht zur Weiterbildung

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist angemessen, zusätzliche Leistungen erhöhen die Motivation

Arbeitsbedingungen

Auf gute Arbeitsbedingungen wird viel Wert gelegt.

Work-Life-Balance

Überstunden sind normal in der Branche, dass diese zeitnah ausgeglichen werden, legt die Firmenleitung Wert drauf und wenn das Private mal kurzfristig etwas mehr Aufmerksamkeit benötigt, ist das auch OK.

Pro

"Wir reden uns alle mit Du an, das gilt für den Vorstandsvorsitzenden wie für den Auszubildenden", Zitat vom Vorstandsvorsitzenden. Und das ist nicht nur eine Floskel sondern wird so gelebt.

Contra

Dass ich erst so spät dort angefangen habe

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Nürnberg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / Lieber Kollege, herzlichen Dank für Dein positives Feedback. Uns freut es sehr, dass es auch Dir bei uns so gut gefällt! Wir wünschen Dir auch weiterhin so viel Freude an Deinem Job und mit Deinen Kollegen. Gerne darfst Du andere potenzielle neue Mitarbeiter/innen davor bewahren, zu spät bei uns anzufangen. ;-) Herzliche Grüße, Dein KUMAVISON HR-Team

Michael Urnauer
Personalreferent

  • 22.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist schlecht. Die Stimmung bei der Belegschaft ist im Keller. Die Arbeit miteinander und das zwischenmenschliche ist jedoch sehr gut.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut.
Es gibt immer Mitarbeiter mit denen man besser / schlechter zurecht kommt.

Kommunikation

Ich habe das Gefühl, dass viel Gesprochen und sich abgestimmt wird. Das wesentliche wird allerdings außer acht gelassen! Entscheidungen von der Führung wäre angebracht. Keiner der Führung spricht ein Machtwort geschweigedenn entscheidet!

Karriere / Weiterbildung

Es existiert zwar eine sogenannte „Akademie“ in der Schulungen angeboten werden. Jedoch ist das Angebot nicht breit gefächert!

In die Weiterbildung der Mitarbeiter wird so gut wie gar nicht investiert.
Vermutlich aus Sorge, dass der Mitarbeiter anschließend mehr Gehalt verlangt!

Gehalt / Sozialleistungen

Für das was geleistet wird, zu wenig! Gehalt liegt unter dem branchenüblichen Schnitt!

Work-Life-Balance

Mehr Work als Life!

Verbesserungsvorschläge

  • Sich von Mitarbeitern trennen die sich auf ihren Lorbeeren ausruhen! Wenn etwas im Unternehmen nicht funktioniert, sollte analysiert werden woran das liegt und nicht immer wieder neue Strukturen schaffen. Dies kostet Zeit und Geld! Und führt zu Unruhen bei den Mitarbeitern und die fluktuationsrate steigt! Eine externe Unternehmensberatung wäre angebracht.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin/lieber ehemaliger Kollege, herzlichen Dank für Dein Feedback. Wir nehmen Kritik sehr ernst und versuchen, Deine Anmerkungen zur Verbesserung umzusetzen. Wir bedauern es sehr, dass Du deine Zeit bei der KUMAVISION AG negativ wahrgenommen hast, freuen uns aber, dass Du trotzdem auch positive Aspekte in deiner Kritik aufführst. Mit unserer KUMAVISION akademie versuchen wir, ein breitgefächertes Schulungsangebot anzubieten, mit dem wir möglichst viele Mitarbeiter erreichen können. Spezielle Schulungen, die auf individuelle Bedarfe eingehen, können wir in der Akademie jedoch nicht anbieten. Regelmäßige Feedbackgespräche und unsere jährlichen Beurteilungs- und Förderungsgespräche tragen dazu bei, diese individuellen Bedarfe zu identifizieren. Individuelle Schulungen dürfen von unseren Mitarbeitern anschließend gerne extern besucht werden. Die Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter liegt uns neben der Entwicklung unserer Mitarbeiter ebenfalls sehr am Herzen. Unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle ermöglichen es, Termine rund um den Arbeitstag flexibel wahrzunehmen oder, abgestimmt auf den betrieblichen Bedarf, Arbeitstage im Homeoffice zu verbringen. Neben 30 Tagen Urlaub bieten wir zu besonderen privaten Ereignissen auch Sonderurlaubstage. Wir hätten uns gewünscht, dass du dein Feedback schon zu einem früheren Zeitpunkt zum Ausdruck gebracht hättest. So hätten wir mit allen Beteiligten eine zufriedenstellende Lösung finden können. Wir haben für unsere Mitarbeiter immer ein offenes Ohr und freuen uns über konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Für deine berufliche und private Zukunft wünschen wir dir alles Gute.

Michael Urnauer
Personalreferent

  • 13.Juli 2013
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Vorgesetztenverhalten

Problemen wird gerne aus dem Weg gegangen (wird sich schon irgendwie von alleine lösen).
Auf der Führungsebene sind viele Kollegen, die sich schon sehr lange kennen. Diese alten Seilschaften sind schwer zu durchbrechen und machen auch im täglichen Zusammensein Probleme

Kollegenzusammenhalt

Meist sehr gut. Geholfen wird immer
Einigen "Kollegen" fehlt die Sozialkompetenz

Kommunikation

- tw. Informationsüberfluss, den man auch selber steuern muss
- jedes Jahr wird das das Geschäftsergebnis vorgestellt und erläutert

Arbeitsbedingungen

Großraumbüros muss man mögen (sieht aber gut aus und macht Eindruck)
Bürgergeld sollen seit Jahren aufgestellt werden, hat bisher wohl nicht geklappt ;)
Die anderen Niederlassungen sind teilweise schon sehr unansehnlich

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Thema wird eigentlich gar nicht beachtet

Image

Der erste Eindruck ist sehr gut. Schaut man aber hinter die Kulissen wird man auch schnell enttäuscht. Die unterschiedlichen Bereiche arbeiten fast gar nicht miteinander (aber auch nicht gegeneinander).

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Dortmund
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Kollegin / lieber Kollege, wir freuen uns über jede Bewertung aus der Reihe der KUMAVISION-Mitarbeiter auf kununu. Neben den positiven Kommentaren sind natürlich auch die kritischen Kommentare sehr wichtig für uns. Sie zeigen „Baustellen“ auf, die angegangen und verbessert werden müssen. Du hast in deiner Beurteilung bestimmte Themen genannt, mit denen du unzufrieden bist. Gerne würden wir uns in einem persönlichen Gespräch mit dir zusammensetzen, um deine Anliegen schnellstmöglich und aktiv anzugehen und sie nicht auf sich beruhen zu lassen. Die HR-Abteilung hat immer ein offenes Ohr für konstruktive Kritik und behandelt diese selbstverständlich vertraulich. Ich würde mich über deine direkte Kontaktaufnahme daher sehr freuen. Herzliche Grüße, Stephanie Wolf

Stephanie Wolf
Human Resources
KUMAVISION AG

  • 15.Feb. 2013 (Geändert am 01.Aug. 2013)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Oberflächlich gut, wenn man hinter die Kulissen schaut eher beklemmend.

Vorgesetztenverhalten

Führungskompetenz Fehlanzeige, in Konfliktfällen werden Sündenböcke statt Lösungen gesucht

Kollegenzusammenhalt

Es gibt langjährige Mitarbeiter die unter sich einen guten Zusammenhalt pflegen, aber auch sehr an Traditionen festhalten. Für Neues ist man wenig aufgeschlossen.

Karriere / Weiterbildung

Wer hier weiterkommt wird definitiv nicht nach Leistung entschieden.

Arbeitsbedingungen

Überbesetzte Räume, schlechte Belüftung

Verbesserungsvorschläge

  • Das Unternehmen sollte seinen Führungsstil überdenken!
  • Danke für die offizielle Stellungnahme. Ja die Tür der HR-Abteilung stand durchaus offen, leider nur in Richtung Ausgang. Weder gabs hier ein offenes Ohr noch war man an ernsthaft an Feedback interessiert. Inzwischen habe ich sowohl Kollegen als auch Führungskräfte gefunden die mit Situationen wie ich sie bei der KUMAVISION erlebt habe völlig anders umgehen und ich fühle mich damit nicht nur wohler sondern bin auch wesentlich erfolgreicher....in diesem Sinne ebenfalls alles Gute!
Arbeitsatmosphäre
1,67
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
1,75
Image
1,00
  • Firma
    KUMAVISION AG
  • Stadt
    Markdorf
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege, wir bedauern es sehr, dass Du deine Zeit bei KUMAVISION so negativ wahrgenommen hast. Scheinbar lagen hier sowohl mit Kollegen wie auch Führungskräften Konflikte auf persönlicher Ebene vor. Wir hätten uns dieses Feedback von dir schon zu einem früheren Zeitpunkt gewünscht, um gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung zu finden. Die Tür der HR-Abteilung steht jederzeit für unsere Kollegen offen und wir freuen uns über konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Wir wünschen Dir für deine Zukunft alles Gute und hoffen, dass du einen neuen Arbeitgeber gefunden hast, bei dem deine Kollegen und Führungskräfte voll auf deiner Wellenlinie sind. Viele Grüße, Stephanie Wolf

Stephanie Wolf
Human Resources
KUMAVISION AG