Labor Staber als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Gleichgültigkeit des Fahrdienstes an seine Fahrer!!!

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Labor Staber in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gut fände ich wenn die Chefetage greifbar wäre und ein offenes Ohr für Anliegen hätte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verhalten des Fahrdienstleiters gegenüber seinen Fahrern.
Respekt in keinster Weise vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Werden nicht ernst genommen. Ergebnis siehe oben!!!

Arbeitsatmosphäre

Wenn man seine Meinung mit Recht ehrlich sagt, wird man nach 10 jähriger Fahrdienstätigkeit von jetzt auch gleich entsorgt.
Bekamm zur Antwort: Interessiert mich einen "Scheissdreck" mach was Du willst. Stunden später Anruf: Es ist besser wir trennen uns. Werde es auch so den Ärzten weitergeben weil in einer kleineren Stadt spricht sich arbeitstechnisch so etwas schnell rum weil man sich auch privat persönlich kennt.

Kommunikation

In den Abendstunden ist man auf sich allein gestellt, fühlt sich keiner angesprochen oder nicht erreichbar.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Fahrern bis auf wenige Ausnahmen gut.

Work-Life-Balance

Nicht vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

An die Chefetage kommt man leider nicht ran, wird abgeblockt sonst könnte man einiges ins rechte Licht rücken weil es nicht der einzige Vorfall war. Ist einem anderen Fahrer nicht anders gegangen, den kann man aber gerne zu Rate ziehen.

Arbeitsbedingungen

War mal wirklich ein TOP Labor, wird aber immer schlechter. Seitens der Ärzte viele Reklamtionen. Namen sind unsererseits vorhanden für Nachfragen.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterirdisch. Erklärungsbedarf wäre notwendig!!!

Image

Früher nur Gutes zu berichten, aber derzeit leider keines mehr vorhanden.

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemalige Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Sie bemängeln, dass die Chefetage nicht greifbar wäre.
Ich finde es sehr schade, dass sie diesen Eindruck hatten, denn ich habe für meine Mitarbeiter immer ein offenes Ohr.

Gerne können Sie mich auch im Nachhinein noch kontaktieren.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer