Labor Staber als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

28 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 46%
Score-Details

28 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Labor Staber über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Top Arbeitgeber, cooles Team

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Komme gerne zur Arbeit, nettes Team, abwechslungsreiche Aufgaben, Wertschätzung für gute Leistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz wird, auch auf Druck der Kunden, immer mehr Wert gelegt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr von der Abteilung abhängig, in vielen Bereich super, in anderen weniger gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Einige ältere Kollegen, von deren Erfahrung das Unternehmen und die Kollegen sehr profitieren. Wenn diese in Rente gehen entstehen große Lücken...

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsleitung geht mit neuen Konzepten und guten Ideen voran, das mittlere Management tut sich oft schwer und hängt in der Vergangenheit fest

Arbeitsbedingungen

Gebäude ziemlich abgerockt, aber Neubau in Planung

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr fair (Gehaltsmatrix), seit kurzem auch viele Zusatzleistungen (BAV)

Gleichberechtigung

70-75% Frauenanteil

Interessante Aufgaben

Natürlich von der Aufgabe/Abteilung abhängig, in machen Bereichen sehr interessant/abwechslungsreich


Image

Karriere/Weiterbildung

Kommunikation

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut mich sehr, dass Sie ein Teil des Teams sind.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Freundliche Atmosphäre, gute Bezahlung, interessante Tätigkeit.

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Top Gerätepark, moderner Führungsstil.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Berufsausbildung.

Arbeitsatmosphäre

Manchmal launige Kollegen, die Vorgesetzten sind freundlich und offen für Entwicklung

Work-Life-Balance

Schichtdienste aber mit erträglichen Zeiten, kaum Überstunden.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebsrente, Boni, VWL, Fahrkostenzuschuss, Kindergarten-Zuschuss

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Betriebsrat

Kollegenzusammenhalt

Manchmal gibt es zwischen den Abteilungen etwas Reibung, aber man kann damit Leben


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback und schön, dass Sie Teil des Teams sind.
Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Alles im Fluss....

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich IT bei Labor Staber in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ein Ressort Organisation oder Prozessmanagement schaffen, welches in enger Zusammenarbeit mit der IT, dem Qualitätsmanagement, der Datensicherheit und des Datenschutzes heterogene Prozesse homogenisiert, sowie strukturiert neue Projekte und Changes umsetzt.

Arbeitsatmosphäre

Zwingend notwendige Struktur- und Organisationsveränderungen werden vom Management umgesetzt. Da muss so mancher Mitarbeiter aus seiner Komfortzone, was nicht immer gut ankommt und die Stimmung stellenweise drückt.

Work-Life-Balance

Zeitweise ausgewogen. (Meist nicht) HomeOffice bedingt möglich.

Kollegenzusammenhalt

In der IT Abteilung fast familiär...

Vorgesetztenverhalten

Personengebunden mir zu autoritär.

Kommunikation

Wird leider gerne „vergessen“... dabei kann Information so motivierend sein.

Gleichberechtigung

...durch den branchenbedingten sehr hohen Frauenanteil.

Interessante Aufgaben

IT im Gesundheitswesen muss insbesondere im Labor einerseits sehr innovativ und auf den Einsender ausgerichtet sein und andererseits sehr hohe Sicherheitsanforderungen bedienen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe ehemalige Mitarbeiterin, lieber ehemalige Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Mich verwundert, dass Sie die Kommunikation in der Managementebene kritisieren. Einmal wöchentlich haben wir Managementtelkos und hier wird kein Thema „vergessen“.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute und bin jederzeit gerne für ein Gespräch offen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Was lange hält, bleibt am längsten

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in München gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeit muss meist ad hoc erledigt werden. Mitarbeiter erhalten Aufgaben, die Ihrem Aufgabenbereich nicht passend sind bzw. Sie dafür nicht eingestellt sind. Auch Aufgaben die unter deren Niveau bzw. Gehaltsstufe liegt. Auch wenn die Hauptarbeit die genauso wichtig ist nicht erledigt werden kann und trotzdem nebenbei irgendwie erledigt werden muss laut Leitung.

Image

Kunde bleibt König ohne Rücksicht auf Mitarbeiter.

Work-Life-Balance

Wichtig ist, dass die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit eingehalten wird. Pausen nimmt jeder relativ individuell. Pausenräume schlicht. Pausenküche meist unsauber und ohne Geschirrspülmaschine (jeder spült Geschirr selbst mit Hand, trocknet es selbst ab und stellt es wieder ins Regal). Hygienisch ein guter Herd für die Verbreitung von Bakterien und Vieren.

Karriere/Weiterbildung

Aufstieg nur durch viel ducken, akzeptieren und aushalten evtl. möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich bezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Je länger du im Unternehmen bist, desto weniger bist du angreifbar.

Kollegenzusammenhalt

Alteingesessene kommen gut miteinander zurecht. Jeder schaut jedoch in erster Linie auf sich. Danach kommt erst der Nächste.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie haben meist den höchsten Respekt, weil Sie natürlich auch am längsten im Unternehmen sind. Sie gehören zum Inventar. Scheint so, als ob ohne Sie vieles zusammenbrechen würde.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte kümmern sich meist um Ihren eingenen Kopf. Neuer Betriebsrat setzt sich meist aus Vorgesetzte zusammen. Da bleibt wenig Spielraum für Entwickungen der einfachen Arbeiter.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsplätze grundsätzlich nicht ergonomisch. Tische sind nicht höhenverstellbar. Fasst alle nutzen die gleichen schnurgebundenen Mäuse und Tastaturen, teilweise ohne Mauspad. Computertechnik nicht Ideal aufeinander abgestimmt. Arbeitsplatzräume meist klein. Es fehlt an Räumlichkeiten zur Selbstentfaltung und -entwicklung. Körperlich kleinwüchsige oder besonnders große Personen müssen sich mit den Bedinungen am Arbeitsplatz abfinden. Teilweise lange Arbeitswege für bestimmte Bereiche, um die Arbeit fortzusetzen (z.B. 10 -15 Meter). Unlogische Systeme die lange vorherschen und als nicht änderbar tolleriert werden. Dadurch viel Zeitverlust.

Kommunikation

Viel Zeit für Nebensächliches. Kommuniziert wird viel, weil es zum guten Ton gehört viel zu reden. Entscheidend ist jedoch nie die Qualität der Kommunikation oder Feedback zu erhalten. Meetings finden statt. Jedoch muss jeder nur ingerndwie zeigen, dass alles gut läuft. Die meisten trauen sich nicht über die Wahrheit zu sprechen, nicht das Sie evtl. noch Ihren Job aufs Spiel setzen müssten.

Gleichberechtigung

Wiedereinsteiger haben es nicht leicht, da Sie sich erst dem vorherschendem System unterwerfen müssen und in dem System sich beweisen müssen.

Interessante Aufgaben

Wie die Arbeit kommt, so muss Sie auch erledigt werden.

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung.

Aus Ihren Schilderungen kann ich eine deutliche Unzufriedenheit erkennen. Ich würde mich freuen, wenn wir dies in einem gemeinsamen Gespräch näher erläutern könnten und ich möchte Ihre „Wahrheit“ gerne hören. Meine Tür steht immer offen.

Der Betriebsrat wird von den Mitarbeitern gewählt, von daher kann ich hierzu nichts sagen und auch nichts ändern. Ich bin sehr stolz, dass wir viele „ältere Kollegen“ haben, die schon lange bei uns arbeiten. Sie sind eine wichtige Säule für unser Unternehmen.

Zum Thema „Arbeitsplatz“ kann ich Ihnen mitteilen, dass wir uns hier bald auf eine Verbesserung freuen dürfen.

Ich freue mich auf unser Gespräch und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Mehr Schein als Sein

3,1
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in München gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Testung von Mitarbeitern bei Krankheit

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Wenig Kommunikation - keine Einigkeit zwischen Diagnostik und Einkauf!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Masken für Mitarbeiter - medizinisch oder Community Masken EGAL

Image

Mehr Schein als sein!

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich selbst kümmert (und auch zahlt) kann man sich fortbilden

Gehalt/Sozialleistungen

Wird mehr versprochen als gehalten wird

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles doppelt und dreifach schriftlich auf Papier ein NO GO

Vorgesetztenverhalten

Bezogen auf die nicht örtliche Chefetage

Arbeitsbedingungen

Sehr beengt - wenig Spielraum bei der Umsetzung

Kommunikation

Bezogen auf die Kommunikation von oben nach unten in der Hirachie!

Interessante Aufgaben

Neue Aufgaben an sich sind nichts schlechtes und super! ABER wenn es zwangsläufig gemacht werden muss weil "es sonst keiner macht" und keine Anerkennung erfolgt - steigt das Frustlevel stark


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Ihre Kritik beim Thema „Weiterbildungen“ kann ich nicht nachvollziehen. Gerade für die Führungskräfte bieten wir einige Fortbildungsreihen an.

Alle Mitarbeiter erhalten Masken, hier ist uns die Gesundheit unserer Mitarbeiter sehr wichtig und damit haben wir in der Corona-Zeit sehr früh begonnen.

Den Punkt „keine Einigkeit zwischen Diagnostik und Einkauf“ würde ich gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprechen. Kommen Sie gerne auf mich zu.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Unternehmen Staber sorgt schlecht für seine Mitarbeiter, keine Strukturen, schlechte Bezahlung bei dieser Größe, chaotisch

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Labor Staber in Dresden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Abteilungen arbeiten schlecht miteinander zusammen, fehlende Strukturen

Work-Life-Balance

Was ist das?

Karriere/Weiterbildung

Gar nicht vorhanden.

Kollegenzusammenhalt

Ist Relativ

Vorgesetztenverhalten

Ist nicht aktiv. Kein richtiger Vorgesetzter. Niemand ist zuständig.

Kommunikation

Vom Hauptstandort kommen wenig bis gar keine Informationen. Keine fühlt sich für irgendetwas zuständig.

Gehalt/Sozialleistungen

Ohne Worte

Gleichberechtigung

Unterschiedliche Bezahlung der versch.Standorte bei gleicher Arbeit.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist interessant, jedoch fehlt das Strukturierte Umfeld.


Umgang mit älteren Kollegen

Postivie Änderungen spürbar

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kommunikation. Protokolle die alle lesen dürfen. Der neue GF und die Zusammenstellung der Geschäftsleitung die aus "alten" Leuten und aus "neuen" Leuten besteht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Räumlichkeiten.

Verbesserungsvorschläge

QM einschränken, raubt Zeit und Nerven. Mitarbeiterbefragungen fände ich toll.

Arbeitsatmosphäre

Ich freue mich auf den Neubau. Im Moment ist alles sehr eng und alt.

Image

Staber ist bekannt und wird meiner Meinung positiv aufgenommen. Viele langjährige Einsender mit denen man ein gutes Verhältnis hat.

Work-Life-Balance

Auch wird nachgebessert und es geht in die richtige Richtung.

Karriere/Weiterbildung

Es soll demnächste für Abteilungsleiter Führungskräfteschulungen geben. Finde ich gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsmatrix, 13. Monatsgehalt. Betriebliche Altersvorsorge soll eingeführt werden.

Kollegenzusammenhalt

Mein Team im Labor ist gut und arbeitet super. Ich komme jeden Tag gerne in die Arbeit. Auch in der Freizeit unternehmen wir tolle Dinge.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben einige Kollegen die bald in Rente gehen. Alles top.

Vorgesetztenverhalten

Kann mich nicht beschweren. Jeder hat ein offenes Ohr. Kritik darf man äußern.

Arbeitsbedingungen

ALLE freuen sich auf den Neubau.

Kommunikation

Wird spürbar besser. Protokolle von Abteilungsleiterbesprechungen werden erstellt und jeder kann sich einbringen. War in der Vergangenheit nicht immer der Fall. Die neue Geschäftsleitung hat immer ein offenes Ohr. Finde die Zusammensetzung sehr gut.

Gleichberechtigung

Auch Frauen in der Führungsetage.

Interessante Aufgaben

Bin seit 3 Jahren in der Firma und lerne viel.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut mich sehr, dass Sie die positiven Veränderungen spüren.

Freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Ich kann wenig sagen obwohl ich schon 4 Jahre im Unternehmen bin Keine Zweigstelle und speziell die eigene Abteilung.

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Neue Leitung reformiert alles mögliche ins gute

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ist halt Stress pur im Labor aber wo nicht?

Verbesserungsvorschläge

Wird schon mit der zeitMöchte Schulung für 1000 € noch beantragen ,)


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Ich freue mich darüber, dass Sie den neuen Schwung spüren. Durch unsere Abteilungsleiterbesprechungen und die Protokolle, hoffe ich, dass Sie bald mehr über unser Unternehmen sagen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Frischer Wind ist deutlich spürbar

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Labor Staber in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern.

Verbesserungsvorschläge

Ich finde dass das Labor Staber auf einem sehr guten Weg ist. Weiter so... Es ist ganz klar dass nicht alle Probleme von heute auf morgen zu lösen sind. Man merkt aber deutlich dass was passiert.
Personalabteilung ist ausbaufähig.

Arbeitsatmosphäre

Hier tut sich sehr viel. Austausch in der Führungsetage. Endlich kommen Mitarbeiter in die Managementebene die das Labor kennen und auch Ahnung haben. Gefällt mir gut.

Image

Nicht schlecht. Es wird aber in der Führungsetage daran gearbeitet dass es noch besser wird.

Work-Life-Balance

Auch hieran wird mit Erfolg gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Ich bin so lange in meinem Bereich dass ich dies nicht in Anspruch nehme. Möglichkeiten sind vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Im August gab es gerade für alle eine Gehaltserhöhung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist Luft nach oben...

Kollegenzusammenhalt

In meinem Bereich halten wir alle zusammen. Auch Überstunden sind für meine Kollegen kein Problem.

Umgang mit älteren Kollegen

Noch nie was Schlechtes gehört. Viele langjährige Mitarbeiter die bald in Rente gehen.

Vorgesetztenverhalten

Der neue GF und sein Team haben immer ein offenes Ohr. Auch die Rückmeldungen kommen sehr zügig. So macht das Arbeiten Spaß.

Arbeitsbedingungen

Ich habe gehört dass ein Neubau geplant wird. Darüber würde ich mich freuen. Abwarten... Momentan sehr eng.

Kommunikation

Wird besser, dadurch lässt der Flurfunk nach.

Gleichberechtigung

Kein Unterschied. Hoher Frauenanteil auch ganz oben in der Führungsetage. Hier werden nach Leistung Stellen vergeben, nicht nach Geschlecht oder Alter.

Interessante Aufgaben

Ich arbeite stark in der Routine und bin damit sehr zufrieden.

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin, lieber Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr positives Feedback.

Ich freue mich wirklich sehr, dass der "frische Wind" spürbar ist.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Gutes Sprungbrett um an weitere gute Jobs zu kommen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Labor Staber in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Kollegium ist nett. Die Aufgaben sind sehr interessant!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unternehmen sehr auf Effizienz ausgerichtet, jedoch wird wenig dafür getan. Es wird wenig wert auf Mitarbeitererhalt gelegt. Hier hat man das Gefühl, dass die Qualität unter der hohen Frequenz an Arbeit leidet. Es gibt kein Betriebsrat, der vermitteln könnte.

Verbesserungsvorschläge

Oft hingen viele Probleme oder schlechte Zustände an fehlenden Wissen und/oder Interesse. Das sollte grundlegend geändert werden.

Arbeitsatmosphäre

Sehr wechselhaftes Klima. Viel Unmut vorhanden.

Image

Es wird sich um ein gutes Image bemüht. Die Mitarbeiterzufriedenheit wurde jedoch zu lang nicht genügend beachtet. Hohe Fluktuationen in der Besetzung. Das hat sich herumgesprochen bei Mitarbeitern anderer Laboratorien.

Work-Life-Balance

Zu viele Aufgaben für zu wenig Mitarbeiter. Quartalsabhängig.
Es werden viele Aufgaben hin und her geschoben oder komplett wieder neu aufgedröselt. Zermürbend. Keine Gleitzeit.

Karriere/Weiterbildung

Sind möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Kein Tarif. Mitarbeiter werden oft nach Laune abgewiesen oder auch nicht. Länger angestellte Mitarbeiter werden nicht gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Ist meistens vorhanden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Hierarchien werden regelmäßig übersprungen. Daraus folgt viel Verwirrung über manche Entscheidung.

Arbeitsbedingungen

Abteilungsabhängig. In manche Abteilungen wird viel Geld gesteckt. Andere Abteilungen müssen betteln um Arbeitsplätze ergonomische Möbel.

Kommunikation

Kommunikation mittelmäßig. Oft bekommt man zu spät mit, wenn etwas passierte. Es wird sich jedoch bemüht zu verbessern.

Gleichberechtigung

Ist gut vorhanden.

Interessante Aufgaben

Man lernt viele neue Methoden, Analysen und Medizin kennen. Es wird viel neu entwickelt und man wird in die Entwicklung mit einbezogen, wenn man wünscht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Dr Stefan KopfGeschäftsführer

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege,
vielen Dank für ihr Feedback.

Schade, dass Sie kein persönliches Gespräch mit mir gesucht haben, ich wäre gerne über den "Unmut" informiert worden.
Der Betriebsrat wird noch dieses Jahr an den Standorten eingeführt.

Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Kopf
Geschäftsführer

Mehr Bewertungen lesen