Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Landratsamt Karlsruhe Logo

Landratsamt 
Karlsruhe
Bewertungen

38 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

38 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

29 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Landratsamt Karlsruhe über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Guter Arbeitgeber

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist natürlich stark von dem jeweiligen direkten Umfeld/den Arbeitskollegen geprägt. Hier bin ich in der glücklichen Position tolle Menschen um und direkt über mir zu haben! Das LRA an sich gibt sich aber auch in Bezug auf die Liegenschaften und den damit verbundenen Arbeitsplatz viel Mühe. Im Vergleich zu anderen öffentlichen Verwaltungen ist das LRA Karlsruhe meiner Meinung sehr positiv zu bewerten!

Image

Tatsächlich nehme ich dies unterschiedlich war. Es gibt viele Kollegen die Ihren Arbeitgeber sehr schätzen (wie ich auch) und durchaus wissen was Sie an Ihm haben. Allerdings gibt es durchaus auch die Kollegen die nur die zu optimierenden Punkte sehen und eben nicht schätzen können was es alles gutes gibt. -> Zufriedenheit ist definitiv eine Sache der Einstellung!
Bzgl. der Außenwirkung bei Bürgern/Kunden/Klienten/Partnern kann keine pauschale Aussage getroffen werden, da dies stark je nach Fachbereich variiert.

Work-Life-Balance

Das Landratsamt hat mit seinen flexiblen Arbeitszeiten, der Gleitzeit, guten Vertretungsregelungen und dem Angebot zu Heimarbeit tolle Möglichkeiten geschaffen um trotz aktuell vermehrten Arbeitsaufkommen von einer guten Work-Life-Balance zu sprechen!

Karriere/Weiterbildung

Durch das große Angebot an internen Fortbildungen bietet das LRA bereits eine menge an Weiterbildung an.
Die Karriere Möglichkeiten sind wie in jeder anderen öffentlichen Verwaltung allerdings bedingt gut, dies liegt aber nicht am Arbeitgeber sondern am System! Trotz allem nehme ich es als positiv war. Vor allem die Auszubildenden und Studierenden werden mit extra Förderprogrammen unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Besser, höher, weiter, schneller geht immer! Meiner Meinung nach bezahlt das LRA im Normbereich des TvöD's.

Kollegenzusammenhalt

Ich verspüre im Landratsamt Karlsruhe einen engen Zusammenhalt zwischen den Kollegen. Dies nehme ich nicht nur in meinem Team sondern wirklich im ganzen Haus war, besonders während der Corona-Pandemie war dies zu spüren.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich kann nicht behaupten, dass mit älteren Kollegen schlechter Umgegangen wird, beziehungsweise ältere Kollegen mit jüngeren Kollegen schlecht umgehen. Meiner Meinung nach wird sich unter den Kollegen extrem unterstütz. Die "älteren" Kollegen geben gerne Ihr Fachwissen und langjährige Erfahrungen an die "jüngeren" Kollegen weiter. Und umgekehrt sind die "jungen" Kollegen meiner Meinung nach immer bereit den "älteren" Kollegen unter die Arme zu greifen.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin mit dem Vorgesetztenverhalten, welches ich bisher erlebt habe und spüren durfte zufrieden. Natürlich gibt es immer Momente/Aktionen die auch nicht so rund laufen bzw. ich mir vielleicht anders wünschen würde, diese gehören allerdings zu einem guten Chef meiner Meinung nach auch dazu.

Arbeitsbedingungen

Im Vergleich zu anderen öffentlichen Verwaltungen würde ich die Arbeitsbedingungen als gut betiteln. Die Büroausstattung ist modern und schlicht, die technische Ausstattung geht ebenfalls immer mit der Zeit. Natürlich ist das Hauptgebäude allerdings bereits in die Jahre gekommen, weshalb es diesbezüglich doch auch noch besser geht.

Kommunikation

Die Kommunikation mit meinen direkten Kollegen und direkten Vorgesetzten ist sehr gut. Es wird sich zudem Hausintern viel Mühe gegeben alle Mitarbeiter im gleichen Maß zu informieren. Über das Intranet und dem Service Portal sowie einer Mitarbeiterzeitschrift wird versucht Transparenz zu schaffen. Hier ist allerdings je nach Abteilung auch noch Luft nach oben.

Gleichberechtigung

Meiner Meinung nach macht das LRA Karlsruhe als Arbeitgeber bereits alles was ihm möglich ist in Bezug auf Gleichberechtigung im TvöD, allerdings ist es eben auch Fakt, dass Frau und Mann leider auch zur heutigen Zeit noch nicht 100% auf einer Ebene sind.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabengebiet ist unheimlich vielfältig und abwechslungsreich. Ich habe viel Freude daran.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Personal- und Organisationsamt

Liebe/r Kununu-Nutzer/in,

vielen Dank für die sehr ausführliche und differenzierte Bewertung! Es freut uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben. Je konkreter das Feedback desto gezielter können wir uns verbessern.

Danke dafür!

Ihr Personal- und Organisationsamt

Sicherer Job, nette Kollegen, Kommunikation zwischen den Abteilungen sehr langsam

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Sicherheit des Berufs, die Freundlichkeit der Kollegen und die Arbeitsbedingungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die nicht vorhandenen Aufstiegsmöglichkeiten im Job

Verbesserungsvorschläge

Bessere Aufstiegsmöglichkeiten für Mitarbeiter und eine direktere Kommunikation mit kürzeren und schnelleren Wegen wäre toll.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kollegen sind sehr nett, jedoch gibt es sehr wenig Kommunikation mit anderen Abteilungen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Passt einfach alles

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gleitzeit und Selbstständigkeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nix

Verbesserungsvorschläge

Nix


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Ein Arbeitgeber der sich Mühe gibt Personal zu finden, aber vorhandenes Personal es wieder aus mobbt.

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

An den Arbeitgeber finde ich an besten, dass er an den Tarifvertrag gebunden ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einfach, dass immer der Unterschied zwischen Beamter und Arbeitnehmer gemacht wird. Z.B. wenn ein Arbeitnehmer Urlaub bucht, wird von den Beamten so lange mit der Genehmigung gewartet, bis möglichst der Arbeitnehmer von selber in den Urlaub gegangen ist, dass der Beamte ja keine Verantwortung über sein Handeln der in diesem Fall der Urlaubsgenehmigung tragen muss.

Verbesserungsvorschläge

Raumtrenner, mehr Dienstwagen, unzufriedene Mitarbeiter, die schon lange dabei sind auch die Möglichkeit geben, sich in neue Aufgabengebiete einarbeiten zu können, denn diese stören die andere Arbeitsabläufe.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen versuchen ein in einer Tour, ihr persönliche Meinung über die Vorgesetzen zu erfahren. Ihnen werden andauernd Worte in den Mund gelegt, um Aussagen zu erzwingen, um sie dann bei den Vorgesetzten widerzugeben.

Image

Wenn die Führungskräfte von dem verstaubten konservativen Denken der 80er nicht mal langsam wegkommten, wird es nicht besser.

Work-Life-Balance

Überstunden werden gerne gesehen.

Karriere/Weiterbildung

Wird intern viel geboten, aber man bekommt ziemlich schnell von den Führungskräften gesagt, dass es nicht gerne gesehen wird, wenn man zu viele Schulungen mit macht.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifvertrag der Beamten und des öffentlichen Dienstes.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Müll soll getrennt werden, interessiert nur keinen.

Kollegenzusammenhalt

Jeder denkt an sich, Gespräche sind nur oberflächlich, es besteht nur Interesse Sachen über andere raus zu finden. Speziell neue Mitarbeiter werden als Kongruenten angesehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Die lang genug dabei sind, sitzen die Probleme aus. Da es so gut wie keine Fluktuation gibt, kennen die Leute sich und ignorieren sich einfach.

Vorgesetztenverhalten

Man kommt sich ständig vor, als würde man grade von Beamten ständig belächelt werden, dass man für sie arbeiten muss.
Dumme Spruche und Hierarchiedenken ist an der Tagesordnung.

Arbeitsbedingungen

Soweit gut, mehr Dienstwagen und mehr Platz in den Büros wären schön.

Kommunikation

Kommunikation fachlich gesehen, findet in der vertikalen Hierarchie überhaupt nicht satt.

Gleichberechtigung

Abgesehen von Beamten und Angestellten ist eine Gleichberechtigung vorhanden.

Interessante Aufgaben

Sind vorhanden.

Verwaltung mit MitarbeiterInnenorientierung und Unterstützungsangeboten für die körperliche und psychische Gesundheit

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr MitarbeiterInnenorientierter Umgang mit viel Transparenz und Rücksicht.

Arbeitsatmosphäre

Stark vom jeweiligen Team/Arbeitsbereich abhängig. Ich bin sehr zufrieden.

Image

Verwaltung hat per se einen eher schlechten Ruf bei der Bevölkerung, den man auch abbekommt, wenn man keine verwaltungsbezogenen Tätigkeiten ausübt.

Work-Life-Balance

Super, dank flexibler Arbeitszeit und - in meinem Fall - flexibler Gestaltung der Arbeitsinhalte.

Kollegenzusammenhalt

Top!
(Wenn man sich die KollegInnen bewusst auswählt, die einem gut tun und einem Gutes wollen. Aber die andere Sorte gibt es überall.)

Vorgesetztenverhalten

Ebenfalls abhängig von den individuellen Personen. Ich persönlich bin absolut zufrieden, weiß aber auch von KollegInnen, die Menschen ausgesetzt sind, die niemals eine Führungsposition innehaben sollten (zumindest nicht, bevor sie eine Therapie durchlaufen haben).

Arbeitsbedingungen

Top! Wenn man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen möchte und innerhalb von Verwaltungen vergleicht, ist das Landratsamt sehr gut aufgestellt.

Kommunikation

Schwankt mit den eingesetzten Führungskräften und deren Entscheidung, welche Informationen weitergetragen werden. Nach mehreren Personalwechseln hat die Transparenz stark nachgelassen. Das ist zwar schade, aber in meinem Arbeitsbereich nicht dramatisch.

Interessante Aufgaben

Ich mag meine Stelle.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Super Arbeitszeiten aber keine Wertschätzung der Mitarbeiter

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass man als normale Arbeiter so gut wie keine Chancen auf einen Beruflichen Aufstieg hat obwohl einige mehr Fachkenntnisse haben als Studierende.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wertschätzung sowie faires verhalten gegenüber erkrankten bzw. Behinderten Mitarbeitern denn diese haben sich die Krankheiten nicht selbst ausgesucht.

Umgang mit älteren Kollegen

Leider werden Erkrankte, Behinderte Kolleginnen/ Kollegen nicht gut behandelt andauernde Krankengespräche usw.

Vorgesetztenverhalten

Als Arbeiter ist man nichts Wert, man wird nur als Kostenfaktor angesehen.

Arbeitsbedingungen

Zum Teil bei den Handwerklichen Bereichen Uralt Technik


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Größter Fehler meines Lebens, dort angefangen zu haben! Systematische Zerstörung des Selbstwertgefühls

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeit

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Seilschaften, Mobbing, Lästereien, nicht über den Tellerrand schauen, Bürokratie, veraltetes System, staubig.

Verbesserungsvorschläge

Man müsste gänzlich das ganze System umwerfen, um aus dem schlechten Image und der Arbeitsatmosphäre ein Wohlfühlklima zu schaffen, entweder man ist für das Amt geboren oder nicht! Es gibt hier nur schwarz oder weiß, wenn man Vorgesetzter ist, ist man Vorgesetzter und das spüren die Mitarbeiter, beziehungsweise Untertanen spüren.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre

Wenn man Pech hat und in der falschen Abteilung ist mit Vorgesetzen, die mobben oder Kollegen die einem aufgrund der Vorgesetzten und Angst das Messer in den Rücken rammen um keinen Widerstand zu leisten dann kann man wie ich mit psychischen Problemen rechnen. Hier ist das Arbeitsklima nur gut wenn man ja und Amen sagt oder in der richtigen Seilschaft ist. Ein Contra wird als -der kann nix bestraft. Oder des Öfteren versetzt. Wenn man im Personalpool ist hat man gänzlich verloren! Hat man sich eingearbeitet muss man wieder gehen. Ein gutes Mitarbeitergespräch schützt nicht davor das man wieder was anderes machen soll! Und das der Teamleiter der dich toll findet trotzdem nicht für dich einsteht - Fehlanzeige

Image

Ist eine persönliche Meinung, für mich eher ein schlechtes image beziehungsweise, das was man von einem Amt sagt stimmt auch 2019 immer noch traurig

Work-Life-Balance

Die Gleitzeit ist positiv Urlaubsregelung ist auch kein Problem das ist aber auch das einzige

Karriere/Weiterbildung

Karriere macht man nur wenn man gut kann...

Gehalt/Sozialleistungen

Ok

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung

Kollegenzusammenhalt

Vereinzelt super aber keiner steht für einen ein wenn es brennt auch bei längerer Krankheit wird es vertuscht und man schaut nicht hin was der wahre Grund ist. Es kommt zwar ein Brief über das Gesundheitsmanagement aber die Gespräche führen zu nichts auch bei Offenheit passiert einfach nichts! Es wird einfach ausgesessen und gehofft dass der Mitarbeiter freiwillig geht!

Umgang mit älteren Kollegen

Sympathisch dann ja nicht sympathisch dann hat man auch hier verloren

Vorgesetztenverhalten

Es wird nur dem geglaubt der weiter oben sitzt

Arbeitsbedingungen

Vertuschung, mobbing, Lästereien

Kommunikation

Vorne nett hinten falsch teils verheerende Aussagen oder Rufschädigung. Wertschätzung das Wort findet im Amt kaum statt.

Gleichberechtigung

Hier kommt es nur darauf an ob man in der richtigen Seilschaft ist

Interessante Aufgaben

Hat man sich erst in einer Arbeit zurecht gefunden und ist angekommen soll man schon wieder was anderes tun so in meinem Fall das ist sicherlich nicht in jeder Abteilung oder in jedem Fall so, jedoch möchte man wenn man in der Mitte des Lebens angekommen ist ein festen Platz und dies führt zu sehr starken Problemen denn das Selbstwertgefühl leidet sehr darunter

Arbeitgeber-Kommentar

Einzelne Äußerungen Ihrer Bewertung können wir so nicht nachvollziehen. Wir bieten Ihnen gerne ein Gespräch an, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Bitte kommen Sie doch auf das Personal- und Organisationsamt zu, da uns als verlässlicher Arbeitgeber der Austausch mit den Mitarbeitern sehr wichtig ist.

Der Arbeitgeber hat eine Arbeitgebermarke und achtet sehr auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er kümmert sich um die Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Strukturen sind sehr langatmig.

Verbesserungsvorschläge

Er könnte mehr dafür sorgen, dass Mitarbeiter mit Standorten außerhalb des Haupthauses besser eingebunden werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Das Landratsamt Karlsruhe ist ein sicherer Arbeitgeber, der sich um seine Mitarbeiter sorgt.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er kümmert sich um seine Angestellten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er wirbt nicht offensiv genug um Fachkräfte.

Verbesserungsvorschläge

Ein Dienstwagen wäre nicht schlecht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Im Großen und Ganzen ein guter Arbeitgeber

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er lässt mich größtenteils in Ruhe meine Arbeit machen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entscheidungen, die sich direkt auf meinen Arbeitsplatz auswirken, werden nicht kommuniziert.

Verbesserungsvorschläge

Nicht immer jedem politischen Wind sofort nachgeben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN