Landratsamt München als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Viele Schatten, wenig Lichter. Aktuell nicht zu empfehlen.

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zahlt pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vergraultes Personal muss nun durch "neue" Zulagen geködert und aufgefüllt werden. Unfähige Führungskräfte werden oftmals "weggelobt".

Verbesserungsvorschläge

Dringender Austausch des festgefahrenen Führungssumpfes erforderlich.

Arbeitsatmosphäre

Wie überall: Jeder schaut nach sich.

Kommunikation

Informationen klar gefiltert auf Mindestmaß. Der Flurfunk funktioniert jedoch bestens.

Kollegenzusammenhalt

Einige Kollegen halten zusammen, diese muss man finden oder besser nach Alternativen umsehen.

Work-Life-Balance

Mobilarbeit wird angeboten (nicht für alle), ebenso div. Massagen gegen Zuzahlung. Hebt sich nicht von der Masse ab.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt in dem großen Amt natürlich auch positive Beispiele.
In meinem Bereich gilt jedoch: Positiv ist, wenn Vorgesetzte krank/abwesend ist. Vorgesetzte lügen, denunzieren MA, nutzen ahnungslose MA zum spionieren von MA aus und mobben unerwünschte MA raus. Dreht sich alles wie gerade benötigt zurecht.

Interessante Aufgaben

Naja, mag für andere Bereiche gelten.

Gleichberechtigung

Unfassbar. Andere erhalten für dieselbe Arbeit bessere Entgeltgruppen. Null Sterne.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich nicht beurteilen.

Arbeitsbedingungen

Müssen dringlich verbessert werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Öko-Audit auf Hochglanzpapier. Es wird nicht mal Müll getrennt...

Gehalt/Sozialleistungen

TV-Öde oder Beamtenbesoldung.

Image

Kein Kommentar.

Karriere/Weiterbildung

Nach Absitzen der Wartezeiten möglich.