Landratsamt München als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Nein danke.


1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gibt gratis Kaffe und zahlt pünktlich.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

"Wegloben" wird praktiziert.

Verbesserungsvorschläge

Austausch einiger Vorgesetzter wegen totaler Unfähigkeit. Bewertungen der Vorgesetzten durch MA mit Konsequenzen für Vorgesetzte.

Arbeitsatmosphäre

Gute Seelen sind rar. Sonst wie überall, jeder schaut nach sich.

Kommunikation

erfolgt so, dass es möglichst bequem und stressfrei für die Vorgesetzte bleibt.

Kollegenzusammenhalt

Gruppenbildung.

Work-Life-Balance

Gesundheitsprogramm vorhanden, hebt sich aber nicht von der Masse ab.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophe. Dreht sich alles zurecht. Hauptbeschäftigung mobben, lügen, denunzieren. Null Sterne.

Interessante Aufgaben

Erscheint anfangs so. Aufgabenverteilung nach Beliebtheitsgrad.

Gleichberechtigung

Lieblinge werden bevorzugt, unerwünschte MA gemobbt. Unterschiede in der Eingruppierung bei gleicher Tätigkeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Wer nicht mehr kann kommt eh aufs Abstellgleis.

Arbeitsbedingungen

Hohe defizite, solange keine Bewertungen und auch Konsequenzen für Vorgesetzte eingeführt werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Geht in die richtige Richtung.

Gehalt/Sozialleistungen

TVÖD oder Beamtenbesoldung, kann jeder selber nachschauen. Eingruppierung vergleichbarer Tätigkeiten im Wettbewerb mit anderen Behörden i.d.R. 1 Stufe schlechter.

Image

Typische Behörde.

Karriere/Weiterbildung

Aussitzen der Wartezeiten, ansonsten beim Vorgesetzten einschleimen.