Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Lawo AG Logo

Lawo 
AG
Bewertungen

36 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

36 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

16 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Lawo AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Super Leute weltweit, cooles Unternehmen mit ein paar Mankos

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Modernes Unternehmen, viele nette und internationale Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teils mangelhafte Mittel, negative oder unproduktive Kollegen werden viel zu sehr geduldet

Arbeitsatmosphäre

Stimmung im Team ist größtenteils gut, Arbeit wird meistens gut und in zeitnah erledigt

Image

Manchmal können das Wunschdenken und die Realität auseinander sein, aber es wird hier ernsthaft überall daran gearbeitet.

Work-Life-Balance

Unfassbar gut. Man hat teils viel Stress aber hier wurde sich gut gekümmert / erlaubt, sich den Ausgleich zurück zu holen.

Karriere/Weiterbildung

Wäre alles geboten gewesen, wenn Corona nicht gekommen wäre und z.B. Networking / Weiterbildungsevents genommen hätte

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt sowie Sozialleistungen waren immer überdurchschnittlich gut. Leider nur 5 Sterne, da Gehaltserhöhung / -Anpassung für viele Kollegen nicht Thema war.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird sehr stark darauf geachtet und wird nur besser!

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist eigentlich ganz in Ordnung. Es gibt aber Problemkollegen, welche schonmal die Arbeit erschweren oder Teamspirit komplett versauen und nicht Teil des Teams sein wollen.

Umgang mit älteren Kollegen

Teils sogar zu gut - manche älteren Kollegen kommen mit unterirdischem Verhalten durch.

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzte ist sehr vertrauensvoll, gibt viel (manchmal definitiv zu viel) Freiraum und ist eigentlich immer in Kommunikation gewesen. Manchmal sehr schwer zu erreichen / verlängert nur er Prozesse aber auch das wird meist noch geschafft

Arbeitsbedingungen

Laptop war veraltet / nicht stark genug für die Aufgaben.
Wurde leider nie ausgetauscht, zum Glück konnte der private Computer im Homeoffice herhalten. Die Büros sind leider auch nicht ganz modern aber daran wird gerade gearbeitet.

Kommunikation

Ansich ist die Kommunikation im Team ganz gut bis auf ein paar Störenfriede und teils wird zu viel geteilt..

Gleichberechtigung

Ich kann dazu nicht viel sagen, aber die Kolleginnen werden aus meiner Sicht sehr geschätzt und haben auch Aufstiegschancen wie jeder andere.

Interessante Aufgaben

Viel Abwechslung, viel Experimentieren in versch. Bereiche und viele coole neue Ideen

Arbeitgeber-Kommentar

Paula Bier MercaderSenior Recruiter & Employer Branding

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank für Dein positives Feedback und Deine Verbesserungsvorschläge – solche Infos helfen uns dabei, dass wir uns stetig weiterentwickeln können.
Auf diesem Wege nochmals Danke für Deinen Einsatz und Deine Unterstützung, die wir sehr zu schätzen wissen.

Wir wünschen Dir für Deinen weiteren Weg viel Erfolg und alles Gute und hoffen, dass sich unsere Wege irgendwann doch noch einmal kreuzen.

Viele Grüße!

Leider nur bedingt zu empfehlen

2,0
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Management austauschen, mehr auf die Mitarbeiter hören.

Arbeitsatmosphäre

hängt von den Kollegen ab. Neue Mitarbeiter passen nicht in die Firmenkultur.

Work-Life-Balance

Meist mit Widerwillen wird hier auf einen Ausgleich eingegangen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Könnte besser sein

Karriere/Weiterbildung

Karierre ist nicht möglich. Weiterbildung ist ein Fremdwort, anstatt die Erfahrung der langjährigen zu nutzen und diese besser zu qualifizieren, werden neue und teure Mitarbeiter eingestellt.

Kollegenzusammenhalt

Hängt von den Kollegen ab

Vorgesetztenverhalten

Ein neues Mangement wäre empfehlenswert

Arbeitsbedingungen

Eigentlich gut, wenn man sich auf die Büros bezieht

Kommunikation

Kommunikation ist Fehlanzeige.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ändert sich nicht im Laufe der Jahre bzw. nur geringfügig. Neue Mitarbeiter werden dafür zu horenden Gehältern eingestellt während die alteingesessenen leer ausgehen. Die Gehälter sind meist am unteren Rand von Gehaltsspiegeln

Interessante Aufgaben

Vielleicht mal Sonderaufgaben, ansonsten normaler Alltag

In manchen Abteilungen katastrophale Zustände

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei LAWO Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schönes Firmengebäude, interessante Aufgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte teilweise ohne fachliche Bildung, Erfahrung und charakterliche Eignung. Sind so eine Art Bürovorsteher und üben eine reine Kontrollfunktion aus. Unglaublich, dass es das in der heutigen Zeit noch gibt.

Verbesserungsvorschläge

In allen Abteilungen mit hoher Fluktuation müssten die Führungskräfte ausgetauscht werden.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt, ich wurde von einer "Dame" gemobbt, die Angst um ihren Arbeitsplatz hatte. Da fehlte es wohl an Vertrauen in die Vorgesetzten, dass die ihr einen Arbeitsplatz frei halten und an vernünftiger Kommunikation. Wer wirklich etwas kann, braucht vor dem Leben keine Angst zu haben....

Karriere/Weiterbildung

Wer mit Karriere auch ein attraktives Gehalt verbindet, ist hier verkehrt.

Gehalt/Sozialleistungen

Low budget

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Null Komma Null

Kollegenzusammenhalt

Das kommt auf die Abteilung an. Gerne rotten sich diejenigen zusammen, die länger in der Firma sind, wenig Vorbildung haben und intrigieren gegen neue Kollegen. Logischerweise sind das die Abteilungen mit der größten Fluktuation....

Umgang mit älteren Kollegen

Man hat sich weder um die jungen, noch um die älteren Kollegen gekümmert. Eine Führungskraft, die nur kontrolliert, wann die Mitarbeiter kommen und gehen, kann man nicht als solche bezeichnen.

Vorgesetztenverhalten

Ständig auf Dienstreise, duckt sich weg. Überfordert. Charakterlich und fachlich nicht geeignet. Keine Mitarbeitergespräche. Das kommt dabei heraus, wenn allein die Dienstjahre in der Firma zu einer Beförderung führen.....

Arbeitsbedingungen

Äußerst unangenehm in der eigenen Abteilung. In anderen Abteilungen lief es wesentlich besser. Selbst einfache fachliche Fragen konnten von Vorgesetzten nicht beantwortet werden. Man war sich quasi selbst überlassen.

Kommunikation

Wenn man Flurfunk als Kommunikation bezeichnen möchte. Neue Mitarbeiter, die mehr können als die Stammbelegschaft, werden systematisch schlecht geredet und dann regelmäßig entlassen!

Gleichberechtigung

Unabhängig vom Geschlecht wurden alle NEUEN Kollegen gleich schlecht behandelt.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit mit den Lieferanten hat mir große Freude bereitet; auch die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen war erfreulich. Leider war sie von der eigenen Abteilung nicht erwünscht. Man wollte sich abschotten, damit der Rest der Firma nichts von den Abteilungsproblemen mitbekommt.


Image

Work-Life-Balance

Teilen

sehr zufrieden

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

spannendes internationales Arbeitsumfeld, High-Tech verbunden mit klassischen Werten. Corona-Maßnahmen bisher vorbildlich gemeistert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die durch Corona bedingten Umstellungen sind für alle Unternehmen im Augenblick eine Herausforderung und müssen auch bei LAWO zu grundlegenden Strukturänderungen führen.

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildung besser fördern


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Weil diese Bewertungen angemessen sind.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Geräte für Events gut. Verstärkerer, Mikrophonen, Kopfhörer und andren.Der Hersteller entwickelt und fertigt zukunftsweisende Technologien für Audio, Video, Networking und Control für Broadcast Production, On-Air, Live und Theater.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Höchste Qualität und innovative Technik haben das Rastatter Familienunternehmen Lawo zu dem gemacht, was es heute ist: zu einem international führenden Anbieter von digitalen Mischpulten und Routingsystemen, aber sehr teuer.

Verbesserungsvorschläge

Als zuverlässiger Partner von TV- und Radio-Stationen, von Produktionsgesellschaften, Theatern und Event-Veranstaltern in der ganzen Welt sind die Lösungen des badischen Mittelständlers von einer hohen Kundenorientierung geprägt. Und dazu die Preise senken.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Leider nicht mehr empfehlenswert!

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovative Produkte, familiäres Arbeitsklima unter Kollegen.
Hier und da kann man noch etwas bewegen: Es gibt ein paar wenige Abteilungsleiter (der alten Garde), die den Mitarbeitern etwas Raum für kreatives Gestalten verschaffen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

So ziemlich den Rest.
Von den Mitarbeitern wird immer totale Flexibilität erwartet, von der Firma kommt diesbezüglich eher wenig.
Gerade in der "Coronakrise" in Kombination mit der angeordneten Kurzarbeit hat die Firma eindrücklich gezeigt, wie wenig wichtig ihr die Mitarbeiter wirklich sind.
Der Betriebsrat wurde mehr oder weniger zu einer Vereinbarung gezwungen und dabei direkt mit Sozialplan und Entlassungen gedroht. In deren Haut wollte da echt keiner stecken!
Wie können Menschen im Management nur so auftreten!!?
Eine von Misstrauen und autoritärem Führungsstil geprägte Firma, die von der Führungsetage bis zu einzelnen Abteilungsleitern völlig durch regiert wird und innovative Gedanken immer weniger Raum haben.
Natürlich muss ein Unternehmen mit der Zeit gehen, aber wirklich auf diese Art und Weise?
Kurzfristig kleines Kapital eingespart wird stets höher bewertet als langfristig rentable Investitionen, gerade beim Personal.

Verbesserungsvorschläge

Austausch des kompletten (neuen) Managements.
Mitarbeiter anhören statt gleich abzumahnen oder zu kündigen.
Ein wenig mehr Umsatzrendite stünde der Firma gut zu Gesicht.

Arbeitsatmosphäre

Kann man abkürzen: wer den Rest dieser Bewertung liest, kann sich ausrechnen, dass diese einfach nicht gut sein kann.
Wer die Gelegenheit zum Homeoffice hat, nutzt diese natürlich.
Alleine ein paar der Protagonisten beim Essen in der Kantine sehen zu müssen, reicht für eine wöchentliche Demotivation par excellence.

Image

Es stellt sich die Frage, ob man "ganz oben" wirklich nichts vom miesen Image der Firma bei den Mitarbeiten weiß. Wäre das bekannt, könnte man sich an zwei Fingern abzählen, wieviel gelästert und wieviel noch konzentriert gearbeitet wird.
Es geht sogar soweit, dass die jährlichen Zahlen angezweifelt werden und viele Leute überzeugt sind, die Firma rechnet diese zu Lasten der Tantiemen "künstlich" herunter.
Der Betriebsrat ist in den letzten Jahren deutlich aktiver geworden, super!
Letztendlich sollten die halt doch öfter mal den Rechtsweg beschreiten, anstatt sich oftmals so ungnädig abkanzeln zu lassen.
Hohe Fluktuation, gerade in letzter Zeit gehen viele langjährige Mitarbeiter (oder werden gegangen).

Work-Life-Balance

Auf dem Rücken der Produktion wird prinzipiell alles Terminliche ausgetragen.
Urlaubssperren (gerade in der Weihnachtszeit) & kurzfristige Anordnung von Überstunden sind da keine Seltenheit.
Im Rest der Firma sind Urlaube / überstundenfrei recht frei planbar, damit wird bei der Einstellung sogar explizit geworben.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt in einzelnen Abteilungen die Möglichkeit zur Weiterbildung auf Schulungen, dies ist aber immer von der finanziellen Lage der Firma abhängig. Es gibt hier und da zwar jährliche Mitarbeitergespräche, diese aber in der Regel ohne Zielvereinbarungen.

Kollegenzusammenhalt

Der fragwürdigen Unternehmensführung zum Trotz ist der Zusammenhalt unter den Kollegen in der Regel sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind völlig integriert, auch wenn es kein echtes Konzept zum Wissenserhalt gibt.

Vorgesetztenverhalten

In der Produktion / Verwaltung ähnelt das Vorgesetztenverhalten einer von Willkür geprägten Gutsherrenart. Dass Mitarbeiter(innen) dort durchaus auch mal weinen, ob der Dreistigkeit und Unverschämtheiten, ist leider keine Seltenheit.

Arbeitsbedingungen

Soweit in Ordnung, wenn man das Glück hat, einen neuen Rechner bekommen zu haben. Sonst durchaus auch mal 10 Jahre alte Notebooks.
Büros sind in der Regel ok.
Neubau / Renovierung für die R&D Abteilung sieht toll aus, die dortigen Kollegen haben sich aber über die völlig durchsichtigen Glaswände der Büros beklagt.

Kommunikation

Ein Intranet ist nicht wirklich existent.
Videokonferenzen, Yammer und Facebook sowie diverse Wikis und werden wechselweise für offizielle Ankündigen verwendet.
Aktuelle Zahlen, Anweisungen oder andere wichtige Dinge werden oft über die Abteilungsleiter kommuniziert. Dabei kommt es schonmal zu kommunikativen Missverständnissen, die dann die Übermittler der Infos auszubaden haben.
Sitzungen werden zusätzlich in MS Teams (in der Coronazeit) abgehalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter sind abteilungsabhängig gut oder schlecht.
In den unteren Gehaltsklassen eher schlecht, da haben einige Leute einen Zweitjob.
Gehaltsentwicklung: völlige Fehlanzeige.
Neu eingestellte Kollegen verdienen weit mehr als altgediente Mitarbeiter, hier wird nicht nachgezogen, was zu Unmut führt.
Gehalt kommt immer pünktlich & es gibt VWL.

Gleichberechtigung

Kann nichts Negatives berichten.

Interessante Aufgaben

In manchen Abteilungen, da die Firma innovative Produkte und am Markt eine prägende Position inne hat.

Mut haben - Wahrheit schreiben! Es wird alles nur noch schlimmer... Finger weg! Nun suche ich auch was anderes.

2,3
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei LAWO Informationssysteme GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das die Leitende Personen immer freundlich lächeln, und Begrüßen immer Montags.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das unfähige Mitarbeiter an falsche Position sind.

Verbesserungsvorschläge

Auch mal andere Stimmen anhören. Sonst keine Zukunft.
Wöchentliche Umstrukturierungen bringen nichts, wenn sich falsche Leute an falsche Positionen befinden.
Keine Fachleute. Andere Meinungen interessieren nicht.
Letzte Woche Produktionsmitarbeiter, diese Woche in der Beschaffung strategischer Einkäufer.

Arbeitsatmosphäre

Sehr stakt Wetter? / Laune abhängig.
Heute freund, morgen Feind. Nach dem Motto, mit Dir rede ich nur wenn ICH es will.
Ein Mal ins Visier genommen, keine Ende, bis du blutest.

Image

Außen hui innen pfui

Work-Life-Balance

Es ist ok, einige Kollegen schauen auf Uhr wenn man früher geht, ob wohl man vor denen schon da war.
Home-Office darf man auch machen wenn man sich mit der Abteilungsleitung gut auskommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Papier wird beidseitig gedruckt !

Karriere/Weiterbildung

Viel-VERSPRECHEND

Kollegenzusammenhalt

Auch hier sehr schwankend, nur mit bestimmte Kollegen.
Und nur in der Hierarchie nach unten oder gleiche Ebene.

Vorgesetztenverhalten

Die Geschäftsleitung lässt wichtige Entscheidungen andere treffen. Andere die keine Ahnung, Erfahrung, Menschenkenntnisse, Fachkenntnisse und sonstige Kenntnisse, haben und einfach nach Bauchgefühl rudern.
Geschäftsleitung mischt sich NICHT in wichtige strukturelle, Personelle, organisatorische Angelegenheiten ein.
Richtig gute und motivierte Mitarbeiter sind gegangen oder mussten gehen, zum entsetzen aller Mitarbeiter. Absolut unverständlich.
Besonders Einkaufsabteilung seit Jahren kennt keine Ruhe. Jährlicher Wechsel ist Standard ein bis zwei Mitarbeiter pro Jahr. Entweder freiwillig oder rausgeekelt. Frag mich bis heute noch was in der Abteilung nicht stimmt.
Vorgesetze schauen zu wie alles kaputt gemacht wird.
...schade...

Arbeitsbedingungen

Nur Lieblingskinder bekommen bessere Büromöbel Tische / Stühle. Andere benutzen zweite Wahl oder Reste.

Kommunikation

Habe permanent ein Gefühl; bloß die Verantwortlichen nicht ansprechen.
Keine Zeit, nicht jetzt, sprechen wir Morgen, etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Anfangsgehalt wie vor 10 Jahren + - 0 bis heute noch

Interessante Aufgaben

Oh ja, wenn man ein wenig Freiheit bekommt.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Tolle Branche mit spannenden Herausforderungen

3,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Branche
Kollegialenzusammenhalt
Interessante Aufgabengebiete

Verbesserungsvorschläge

Work Life Balance ausbauen und mehr Möglichkeiten an Weiterbildungen für unternehmen schaffen

Work-Life-Balance

HomeOffice Möglichkeit in manchen Abteilungen, jedoch könnte noch mehr getan werden.

Karriere/Weiterbildung

In Bezug auf Weiterbildung könnte das Unternehmen noch mehr bieten.

Kollegenzusammenhalt

Guter zusammenhalt in den einzelnen Abteilungen, offene Türen für Rückfragen.

Arbeitsbedingungen

angenehme Büros mit allen technischen Notwendigkeiten ausgestattet

Kommunikation

Durch den guten Kollegenzusammenhalt herrscht ein guter Austausch untereinander. Auch bekommt man durch Ankündigungen, Meetings und Betriebsversammlungen alle nötigen Informationen. Änderungwünsche wären gewesen das vom Management Team mehr Informationen noch außen dringen, da sonst oft spekuliert wird.

Interessante Aufgaben

Es wird nie langweilig, spannende Aufgaben und Herausforderungen


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

gerne dort gearbeitet

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Lawo AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe mich in der Zeit als ich dort gewesen bin immer sehr wohl gefühlt. Aus privaten Gründen habe ich das Unternehmen leider verlassen müssen. Sehr familiär.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Vorgesetztenverhalten schlecht

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Lawo AG gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsverhalten im oberen Management in der Verwaltung (Ausnahmen gegeben).

Verbesserungsvorschläge

Arbeiten am Kommunikationsverhalten, kein Geschrei mit Mitarbeitern. Wertschätzende Mitarbeiterkommunikation sollte nicht nur per Seminaren erlernt werden, sondern auch angewendet werden vom Management.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN