Workplace insights that matter.

Login
LIFEBRANDS Natural Food GmbH Logo

LIFEBRANDS Natural Food 
GmbH
Bewertungen

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 32%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

8 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von LIFEBRANDS Natural Food GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

K√ľndigung ist die beste Entscheidung!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Unternehmensf√ľhrung.
Hohe Fluktuation.

Verbesserungsvorschläge

Unternehmenskultur verbessern. Fairer und werschätzender mit Mitarbeitern umgehen um Mitarbeiter zu motivieren und zu halten.

Arbeitsatmosphäre

Keine Wertsch√§tzung gegen√ľber Mitarbeitern - im Gegenteil. F√ľr das eigene Versagen der F√ľhrungsebene werden die Mitarbeiter zur Verantwortung gezogen. Sehr hohe Fluktuation. H√§ufige Umstrukturierungen, sodass eher Chaos als Verbesserung entsteht.

Image

Untereinander wird nicht gut √ľber die Firma gesprochen.

Work-Life-Balance

Ist von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich und hängt auch von jedem selbst ab. Einige machen viele Überstunden und sind immer erreichbar, andere halten sich an die 40 Std-Woche.

Karriere/Weiterbildung

Keine Weiterbildungsmöglichkeiten, keine Perspektive

Gehalt/Sozialleistungen

intransparent, keine Sozialleistungen, kein Weihnachts- und Urlaubsgeld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gute faire Produkte, das war es aber auch schon. Gelebt wird Nachhaltigkeit und Sozialbewusstsein nicht.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut und man versucht sich zu unterst√ľtzen. Das hat das Arbeiten ertr√§glicher gemacht.

Umgang mit älteren Kollegen

Eher junges Team

Vorgesetztenverhalten

Teilweise narzisstisches Verhalten. Nicht kritikfähig und die Schuld an einem Fehler oder gescheitertem Projekt wird bei den Mitarbeitern gesucht.
Kommunikation findet viel per E-Mail statt und das oft in einem unverschämten Ton.
Entscheidungen der F√ľhrungsebene sind oft nicht nachvollziehbar.

Arbeitsbedingungen

Guter Standort und modernes B√ľro. Bei der Ausstattung liegt der Fokus definitiv auf Design und Optik, anstatt auf Ergonomie am Arbeitsplatz.
Gro√üraumb√ľro, da kann es auch mal laut werden.
Hardware auf dem neusten Stand.

Kommunikation

Keine offene Kommunikation. Informationen √ľber Projekte erfolgen viel zu sp√§t. Unternehmensergebnisse und Ziele werden nicht geteilt.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind interessant, allerdings wechseln Prioritäten täglich und im Projektmanagement mangelt es an Struktur und Zeitmanagement. Verantwortungsbereiche sind nicht klar.


Gleichberechtigung

Teilen

Viele Möglichkeiten - nicht genutzt

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Homeoffice

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Die viele Arbeit muss in weniger Zeit erledigt werden.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterst√ľtzen?

Keine Kurzarbeit

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsplätze sind toll ausgestattet. Es gibt super Kaffee und Tee.
Der Standort wird ohne R√ľcksicht umgezogen und die Anbindung f√ľr die Mitarbeiter verschlechtert.
Es gibt keine fairen Umgang mit den Mitarbeitern. Einzelne werden bevorzugt anderen werden Fehler zugeschoben. Dadurch entsteht Angst unter den Kollegen wer der nächste ist und jeder duckt sich weg.
Yoga, Englisch, Obst alles wurde abgeschafft. Eigene Produkte m√ľssen ohne Rabatte gekauft werden.

Image

Es wird untereinander schlecht √ľber die Firma geredet.

Work-Life-Balance

Kommt darauf an. Wenige arbeiten f√ľr andere mit. Wenn man zu den wenigen geh√∂rt hat man keine Worklifebalance. Wenn man es schafft unter den anderen zu sein ist es angenehm.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung gibt es nicht

Gehalt/Sozialleistungen

unter Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Faire Produkte gibt es nur weil sie sich besser verkaufen...

Kollegenzusammenhalt

Der einzige Grund hier zu bleiben. Allerdings ist sich jeder der n√§chste und versucht keine Verantwortung zu √ľbernehmen um nicht in die Schusslinie zu geraten.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nur wenige

Vorgesetztenverhalten

Das Management besteht aus 4 und dem Inhabe
Nur ein Management Mitglied ist kompetent und f√ľr alle Mitarbeiter vom Vertrieb, Einkauf, Kundenbetreuung, Logistik jederzeit ansprechbar und unterst√ľtzt immer.

Arbeitsbedingungen

Aktuelle PCs

Kommunikation

Unter den Kollegen super.
Informationen √ľber Ergebnisse und Erfolge werden nicht geteilt.

Gleichberechtigung

Einzelne werden bevorzugt

Interessante Aufgaben

Kein Tag wie der andere durch absolutes Chaos im Projektmanagement. Es geht immer nur schnell schnell und Prioritäten werden kurzfristig geändert.

Keine langfristige Perspektive

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Zwei Sterne f√ľr die Kollegen, der Rest hat keinen Stern verdient.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr stark.

Umgang mit älteren Kollegen

Haupts√§chlich junges Team, da der Umgang mit J√ľngeren einfacher ist und die sich mehr gefallen lassen.

Vorgesetztenverhalten

Mit allen Herausforderungen auf sich alleine gestellt, Unterst√ľtzung kann man nicht erwarten.
F√ľr kleine Stellung, wird alles an Leistung erwartet.

Arbeitsbedingungen

Super Lage, da zentral. Super B√ľror√§ume. Jedoch √§ndert sich die Sitzordnung regelm√§√üig.

Kommunikation

Kommunikation gleich null.

Gleichberechtigung

Kommt drauf an, wie man sich f√ľgt. Einige sind Stars, die anderen interessieren nicht. Und das l√§sst man diese auch deutlich merken.

Interessante Aufgaben

Es wird auf jeden Fall nicht langweilig, da es viele Aufgaben gibt, die √ľber das T√§tigkeitsfeld hinausgehen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Alles eine Frage der Zeit

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wof√ľr m√∂chtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Home Office möglich

Arbeitsatmosphäre

eigenständiges Arbeiten ist durch ständige Kontrolle nicht gegeben, Datenschutz dahingestellt

Work-Life-Balance

‚ÄěWork‚Äú /Home-Office m√∂glich TOP... ‚ÄěLife‚Äú /mit Kindern schwierig. Bei Kind krank folgen Gespr√§che und man steht auf der Abschussliste. Also familienfreundlich geht anders!

Gehalt/Sozialleistungen

Kleiner Zuschuss zur HVV Karte, keine Weihnachts- und Urlaubsverg√ľtung, keine VWL

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen versucht nachhaltig zu sein.

Kollegenzusammenhalt

100%iger Zusammenhalt, solche Kollegen und Kolleginnen w√ľnscht man sich in jedem Unternehmen

Umgang mit älteren Kollegen

√Ąltere Kollegen gibt es nicht

Vorgesetztenverhalten

Man weiß nie woran man ist

Kommunikation

Oft um den heißen Brei herum

Gleichberechtigung

Hierarchie wird großgeschrieben, je höher das Gehalt desto weniger muss man leisten

Interessante Aufgaben

Interessant sind die Produkte, die Aufgaben (Verteilung) ist nicht klar definiert. Das Arbeiten gestaltet sich als unstrukturiert.


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Teilen

Ach du meine G√ľte

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Ausgangst√ľr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nachhaltigkeit wird zwar auf die Verpackung gedruckt aber damit war es dann auch

Verbesserungsvorschläge

ziemlich alles

Arbeitsatmosphäre

Es ist wie es ist: jeder duckt sich weg und versucht das Beste draus zu machen. Aber nur 1-2 Leute sind wirklich gl√ľcklich mit den Job und dem Unternehmen

Work-Life-Balance

Schnell am
Hbf - schnell zu Hause

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachhaltig will das Unternehmen sein. Dienstwagen: ein Range Rover SUV.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es nicht. Denn hier hält es kaum jemand länger als drei Jahre aus

Vorgesetztenverhalten

unterirdisch. In den vergangenen Jahren wurden eine handvoll Mitarbeiter am letzten Tag (!) der Probezeit gek√ľndigt.

Kommunikation

Vornehmlich per E-Mail in einem unverschämten Ton

Gleichberechtigung

Wenige Mitarbeiter werden bevorzugt. Alle anderen gleichberechtigt schlecht behandelt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Modernes Unternehmen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

√ľberdurchschnittliches Gehalt mit Bonus und weiteren Benefits wie Fitnesscenter-Erstattung, Bahn-Ticket, Dienstwagen

Umgang mit älteren Kollegen

eher j√ľngeres Team zwischen 27 und 40

Arbeitsbedingungen

moderne Arbeitsmittel, gute Lage, viele Benefits


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht zu empfehlen

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Lage und das B√ľro an sich sind gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es dreht sich vieles um pers√∂nliche Befindlichkeiten. Je nach Lust und Laune der F√ľhrungsetage wird man an dem einen Tag hoch gelobt und am n√§chsten Tag winkt man mit K√ľndigung. Unangenehm!

Verbesserungsvorschläge

Die oberste Ebene sollte sich mal √ľber die hohe Fluktuationsquote Gedanken machen - Arbeitnehmer k√ľndigen nicht einfach so in solch hohem Ma√üe.

Arbeitsatmosphäre

Abhängig von der persönlichen Befindlichkeit einzelner.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

LIFEBRANDS schreibt sich Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein auf die Fahne fliegt aber aus reinen Prestigegr√ľnden um die halbe Welt... naja...

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung nur, wenn man sich selbst sehr stark dahinter klemmt. Karriere nur, wenn man in der Gunst der obersten Ebene steht.

Kollegenzusammenhalt

Das einzig Positive: der Gro√üteil des Teams ist super. Liegt aber auch viel daran, dass sich nahezu alle in einem einig sind: Ablehnung der F√ľhrungsetage.

Vorgesetztenverhalten

Kommt drauf an, an wen man gerät...

Kommunikation

Die meisten Informationen erh√§lt man nur durch Zufall. Gezielte Kommunikation: Fehlanzeige. Es wird vorwiegend √ľber- und nicht miteinander gesprochen.

Interessante Aufgaben

Man könnte viel machen, aber man wird nicht gelassen.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Die beste Entscheidung die ich getroffen habe!

4,2
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team, der Spirit - die Aufgaben machen spaß und sind interessant.
Man wird gefördert und hat super Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln.

Geboten wird neben der Lage, frisches Obst & Gem√ľse, sowie Tee, Kaffee, Kakao, Wasser und ein Yoga sowie Englisch Kurs.

Jeden Tag aufs neue Freue ich mich auf die Arbeit. Ich bin stolz f√ľr LIFEBRANDS zu arbeiten!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

...es gibt doch immer etwas zu meckern, wäre wohl sonst auch langweilig, oder?

Verbesserungsvorschläge

Weitere Fokussierung auf die richtigen und wertschöpfenden Dinge... die Richtung ist die richtige!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unternehmen mit Luft nach oben

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Produkte und gute Lage. Kaffee, Tee, Wasser und Obstkorb wird gestellt.Zuschuss zur HVV Karte. Nettes Team und Mitarbeiteraktionen. Technisch auf einem guten Stand. Homeoffice möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In Sachen Kommunikation und Strukturen kann noch nachgearbeitet werden.Informationen sind oftmals Holschulden. Durch viele Mitarbeiterwechsel in allen Hierarchien ist viel Wissen verloren gegangen und Unruhen entstanden.

Verbesserungsvorschläge

Offene Stellen schneller nachbesetzen.
Nicht nur reagieren sondern agieren.
Kommunikation zwischen den Abteilungen verbessern. Aufgaben klar definieren
Weiterbildungen aktiv anbieten-Potenzial der Arbeitnehmer erkennen und investieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

keine Kultur

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die Lage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nahezu alles

Verbesserungsvorschläge

wo soll ich anfangen ...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN