Navigation überspringen?
  

Liftstar GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Dienstleistung
Subnavigation überspringen?

Liftstar GmbH Erfahrungsbericht

  • 25.Juli 2018 (Geändert am 29.Juli 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Ein Arbeitgeber der seinesgleichen sucht!

4,77

Arbeitsatmosphäre

Als Servicetechniker ist man überwiegend alleine unterwegs, da schafft man sich die Atmosphäre selbst ;-) Wir arbeiten größtenteils bei wunderbaren Menschen die unsere Arbeit wertschätzen und anerkennen, ich liebe das an meinem Beruf :-)

Vorgesetztenverhalten

Da gibt es nichts auszusetzen, nein im Gegenteil, ich kann sagen dass die Vorgesetzten wirklich tolle Arbeit machen. Man findet immer ein offenes Ohr und wenn man mal privat Probleme hat stößt man auch auf Verständniss und Unterstützung, das ist in einer Firma dieser Größe ganz sicher nicht selbstverständlich. Selbst der „Big Boss“ der Servicetechnik findet ab und an die Zeit einfach mal anzurufen und zu fragen wie es so läuft. Ich kann mir nur ansatzweise vorstellen um was er sich alles kümmern muss und finde es wirklich großartig dass er sich dafür auch Zeit nimmt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen in der Servicetechnik ist wirklich grandios! Hier hilft jeder jedem und das unternehmensmotto „Das WIR gewinnt“ wird hier täglich gelebt. Kommt man mal bei einem Problem nicht weiter findet sich immer ein Kollege der einem am Telefon den entscheidenen Tip geben kann. Im Gegensatz zu früheren Firmen habe ich hier noch nie erlebt dass jemand genervt war wenn man anruft, und gerade in den ersten Monaten braucht man schon häufiger mal den „Telefonjoker“

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in der Servicetechnik sind sehr abwechslungsreich und alles andere als Langweilig ;-) Man hat immer wieder neue Herausforderungen und hat vielfältige Möglichkeiten sich zu spezialisieren.

Kommunikation

egal wen man in der Firma anruft, es wird immer sehr freundlich miteinander kommuniziert. Jeder ist äußerst hilfsbereit und in der Regel spricht man sich mit DU an, egal ob man sich „persönlich“ kennt oder nicht. Ich empfinde das als sehr angenehm.

Gleichberechtigung

Den Vorwurf in einer Anderen Bewertung dass ein Bewerber aufgrund seines Auslädichen Namens eine Absage erhalten hat kann ich so nicht stehen lassen. In der Firma gibt es zahlreiche Kollegen, deren Name nicht Müller/Meier/Schulze lautet und diese Kollegen sind wie alle anderen ein Teil der „Liftstar-Familie“

Umgang mit älteren Kollegen

Auch hier kann ich aus meiner Sicht nichts negatives Berichten

Karriere / Weiterbildung

Wie schon erwähnt gibt es einige Möglichkeiten sich zu spezialisieren, sei es für spezial Lifte Wie Hub/Plattformlifte, Kabinenlifte oder sogar im Vertrieb. Natürlich gibt es auch Positionen wie Teamleiter, Regionalleiter etc. Ich bin mir sicher wer vorwärts kommen möchte hat bei Liftstar vielfältige Möglichkeiten

Gehalt / Sozialleistungen

Die Verdienstmöglichkeiten sind für einen Servicetechniker außergewöhnlich gut! Was mir im Vorstellungsgespräch genannt wurde war absolut realistisch. Man muss sich darüber bewusst sein dass die Bezahlung eine Art Akkordlohn ist, das heißt wer viele Aufträge fährt kann auch gutes Geld verdienen. Es gibt ein System dass dafür sorgen soll die Techniker zu sorgfältiger Arbeit zu animieren. Hierüber ist es möglich wirklich gute Prämien zu erhalten. Allerdings ist das System auch etwas umstritten da Faktoren Einfluss haben auf die man als Servicetechniker nicht immer selbst einen Einfluss hat, dennoch kann sich das bedeutend auf das Gehalt auswirken. Das kann dann schon manchmal demotivierend wirken aber ich bin mir sicher die Geschäftsleitung kennt diese Umstände und daher möchte ich hier nicht zu sehr ins Detail gehen. Ich bin jedenfalls mehr als zufrieden :-)))

Arbeitsbedingungen

Die Servicetechniker bekommen wirklich super ausgestattete Fahrzeuge, Vernünftiges Werkzeug und können sich Ihr Verbrauchsmaterial einfach nach Bedarf nach Hause bestellen. Bestandsartikel vom Fahrzeug (Ersatzteile) werden beim unterschreiten einer bestimmten Menge automatisch nach Hause geschickt, das ist wirklich super organisiert. Die Aufträge erhalten wir auf unsere IPads und die komplette Auftragsabwicklung ist elektronisch automatisiert, wenn das System funktioniert ist das echt toll (hin und wieder wollen sie Server mal nicht aber das ist ja nichts ungewöhnliches). Was ich mir als Servicetechniker noch wünschen würde ist ein kleiner handlicher Akkuschrauber und etwas mehr Arbeitskleidung, gerade bei den derzeitigen Temperaturen ist der Vorrat an T-Shirts schnell erschöpft, Treppenlifte zu montieren ist teilweise Körperliche Höchstleitung :-p

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ich kann nur beurteilen dass in Köln auf die Trennung der Abfälle geachtet wird.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind, vor allem am Anfang, schon ziemlich „Stramm“. Allerdings wird das von Anfang an ganz klar kommuniziert und daher ist das völlig OK

Image

Wir sind in Deutschland die Nummer 1 für Treppenlifte! Ich werde oft von Kunden begrüßt mit „der LIFTA MANN ist da“, das ist doch Großartig! Was Dieter Bürgy einst für Waschmaschinen gewesen ist sind wir für Treppenlifte ;-)

Verbesserungsvorschläge

  • Die bereits erwähnte Problematik mit dem Prämiensystem... Termine für Schulungen kommen manchmal etwas kurzfristig und die Planung der Notdienste könnte auch etwas frühzeitiger geschehen. Auch die Urlaubsplaung könnte optimiert werden, ich finde es nicht so gelungen dass sich die Kollegen untereinander absprechen müssen. Wäre doch einfacher man macht einen Kalender in den jeder seine Wünsche einträgt und dort wo es Konflikte gibt geht man in den Dialog und schaut wie man es regelt. Etwas mehr Arbeitskleidung, gerade jetzt wo man täglich 2-3 T-Shirts braucht (Gerne auch von Engelbert und Strauss ;-) ) , kleiner und handlicher Akkuschrauber

Pro

Ich denke das habe ich bereits ausgiebig beschrieben. Die Firma ist Super, die Kollegen sind klasse, die Bezahlung ist Top (es gibt sogar Urlaubs- und Weihnachtsgeld!) und stets überpünklich (oftmals noch früher) auf dem Konto, die Kunden sind toll und teilweise echt liebenswert, tolle Kommunikation untereinander, weiterbildungsmöglichkeiten, für Mitarbeiter im Außendienst gibts sogar einen Zuschuss zum Fitnessstudio und VWL werden auch angeboten. In der Zentrale in Köln stehen sogar überall Körbe mit frischem Obst und. kostenlose Kaffeautomaten, Für die MItarbeiter im Außendienst hat aufgrund der aktuellen Hitzewelle die Geschäftsleitung kurzerhand beschlossen alle mit elektrischen Kühlboxen auszustatten, das ist doch großartig!... Spesen werden auch monatlich ausgezahlt. Das Intranet ist auch super,hier ist man immer auf dem laufenden und findet schnell benötigte Informationen. Alles in allem ein klasse Arbeitgeber!!!

Contra

Wirklich schlecht finde ich nichts! Was manchmal nerven kann sind Kollegen die ständig jammern und an allem rum meckern, das nerv einfach aber dafür kann ja der Arbeitgeber nichts. Das sind aber in der Regel Kollegen die schon ewig dabei sind und nicht wissen was so bei anderen Arbeitgebern der Standard ist. Etwas schade finde ich dass die private Nutzung der Firmenwagen für Servicetechniker generell ausgeschlossen ist, ich denke mal das hat wahrscheinlich Versicherungs- und Steuerrechtliche Gründe

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Liftstar GmbH
  • Stadt
    Köln
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrte/r Kollege/in, herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns dass Sie sich wohl fühlen und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg bei Liftstar. Herzliche Grüße

Team Personalentwicklung & Recruiting
Stellvertr. Leiter Personalentwicklung & Recruiting