Workplace insights that matter.

Login
Unternehmensgruppe LUDWIG FREYTAG Logo

Unternehmensgruppe LUDWIG 
FREYTAG
Bewertung

Ludwig-Freytag das Maß der Dinge.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Unternehmensgruppe LUDWIG FREYTAG in Oldenburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Bewertung

Verbesserungsvorschläge

Wenn es da was geben würde ich das intern klären und nicht in der Öffentlichkeit.

Kollegenzusammenhalt

Wenn man nicht in einem ein Mann Betrieb arbeitet gibt es immer Klatsch und Tratsch oder
Zickereien,das liegt in der Natur des Menschen.Da kann der Betrieb nicht viel gegen machen.
Es aber alles noch im grünen Bereich und ich gehe gerne zur Arbeit.Wenn man ehrlich, ist es überall so egal wo man arbeitet.Ich schweife nun aber von der eigentliche Frage ab.Die Arbeit oder Arbeitsauftrag wird professionell ausgeführt,das zwischenmenschliche hackt etwas.
Wenn es nicht mehr vertretbar wäre dann könnte man den/die Vorgesetzten in Kenntnis setzen und es würde bestimmt unterbunden werden.
Ludwig-Freytag tut viel für den Kollegenzusammenhalt z.B. durch Veranstaltungen in der
Arbeitszeit oder auch in der Freizeit und scheut dann auch keine Kosten und Mühen,das ist sehr löblich und nicht selbstverständlich.

Work-Life-Balance

Alles gut.Ich bin schlimmeres gewohnt.(vorheriger Arbeitgeber)Wenn man möchte kann man Überstunden machen oder auch zu Hause arbeiten.Es wird aber nicht erwartet, das man das tut.D.h. man arbeitet im Schnitt seine acht Stunden (produktiv und wirtschaftlich) ,wenn man keinen Notdienst(wird vergütet) hat (alle 8 Wochen) ist am Freitag Wochenende.Man kann drei Wochen Urlaub bekommen,ist auch ein Nennenswerter Faktor.

Vorgesetztenverhalten

tadellos.Die Kommunikation findet auf Augenhöhe statt,es wird auf Vorschläge/Anregungenen eingegangen.

Interessante Aufgaben

Im Vergleich zu meinem vorherigen Job ist sind meine Verantwortung gewachsen und natürlich habe dadurch mehr Aufgaben erhalten.Es fordert mich und spornt mich sie zu lösen.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung was den Fuhrpark,Ausstattung Fahrzeug und Einbauten,Maschinen,Werkzeug,Spezialwerkzeug,Firmenhandy,Tablet,Drucker angeht sucht seines gleichen.Es sind nunmal Dinge,die man benötigt um erfolgreich zu arbeiten und LF hat es im Gegensatz zu anderen Firmen verstanden.Ich habe mehreren Schulungen bezüglich Arbeitssicherheit teilgenommen ,LF arbeitet eng mit den Berufsgenossenschaften zusammen
und es wird sehr auf Sicherheit geachtet.Man erhält natürlich auch seine eigene spezifische PSA.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin zufrieden mit meinem Gehalt,es spiegelt das wieder was ich täglich leiste.Es gibt eine
betriebliche Altersvorsorge an der nehme ich Teil.Sie bewahrt mich nicht vor der Alterarmut,aber den erforderlichen Betrag zu „sparen“tut auch nicht weh.

Image

Das Image von LF stimmt nur teilweise leider.(in Öffentlichkeit)

Für mich persönlich ist Ludwig Freytag ein sehr guter Arbeitgeber.

Leider gibt Kollegen oder ehemalige Kollegen die nicht wissen wie gut sie es haben/hatten.
Es gibt durchaus sehr viel schlechtere Arbeitergeber.Man kann es nicht jedem Recht machen.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt Mitarbeitergespräche,man kann Schulungen zur Weiterbildung anregen und irgendwann durch Die Zusatzqualifikationen die Karriereleiter erklimmen.Fleiss und Engagement wird belohnt.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Personalabteilung, Unternehmensgruppe Ludwig Freytag
PersonalabteilungUnternehmensgruppe Ludwig Freytag

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre positive und umfassende Bewertung zu Ludwig Freytag als Arbeitgeber. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufgaben- und Verantwortungsbereich zufrieden sind und die Herausforderung daran schätzen.
Unstimmigkeiten in der Zusammenarbeit mit Menschen gibt es überall, dennoch möchten wir ein gutes Miteinander und ein angenehmes Arbeitsklima fördern. Sofern Ihrerseits also Gesprächsbedarf besteht, sprechen Sie bitte Ihren direkten Vorgesetzen oder die Kollegen aus der Personalabteilung an. Wir sind gerne bereit, zu vermitteln, wenn es gewünscht ist und haben für alle Belange unserer Mitarbeiter ein offenes Ohr.

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Anja Kluin