Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Unternehmensgruppe LUDWIG FREYTAG Logo

Unternehmensgruppe LUDWIG 
FREYTAG
Bewertung

Guter Ausbildungsbetrieb

4,2
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Ludwig Freytag GmbH & Co. KG in Oldenburg abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freundlichkeit und das Interesse am einzelnen
Mitarbeiter steht bei RMT weit oben. Wenn man ein Problem hat kann man immer darüber reden und man findet gemeinsam eine Lösung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Auf Baustellen fahrten muss man, wenn auch nur selten, ab und zu mit dem Privatwagen zu Baustellen fahren.

Verbesserungsvorschläge

Dadurch, dass die anderen Auszubildenden nun weniger Zeit im Ausbildingszentrum verbringen, könnte ich höchstens sagen, dass es eventuell eine Überlegung Wert wäre ein Auto für die gemeinschaftliche fahrt ins AZV anzuschaffen. Vorallem da man im ersten Lehrjahr fast dauerhaft da ist und mehr als die Hälfte für die Benzinkosten gebraucht wird.

Die Ausbilder

Bei RMT in Oldenburg ist es gut. Unser Ausbilder ist immer bemüht uns etwas beizubringen und erklärt uns wie wir unsere Aufgaben bestmöglich und im geplanten Zeitraum umsetzen. Man trifft immer auf ein offenes Ohr. Im überbetrieblichen Ausbildungszentrum Varel gehen die Ausbilder nicht auf den einzelnen ein. Sie sind mehr im Büro am Kaffetrinken, als dass sie den Azubis etwas erklären oder zeigen und haben selten einen Plan wer gerade was macht. Zudem sind sämtliche Zusatzkurse wie CAD-Zeichnen oder CNC-Programmierung "autodidaktisch", wie es die Ausbilder gerne nennen. Das bedeutet letztlich, dass kein Ausbilder jemandem eine richtige Einführung oder Erklärung zu den Themen gibt, sonder dass jeder eine kleine Mappe bekommt wo wage beschrieben steht was die Aufgabe ist und man es sich selbst beibringen muss. Alles in allem, das AZV nervt zwar aber die meiste Zeit ist dennoch im Betrieb.

Spaßfaktor

Also irgendwas zu lachen gibts immer. Klar jeder hat mal einen schlechten Tag aber ansonsten ist eigentlich immer alles gut.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Werkstatt ist gut aufgestellt z.B. mit einem Demmler Tisch zum Schweißen, generell guten, den Anforderungen entsprechenden Schweißgeräten und anderen Maschinen.

Variation

In vielen Betrieben hat man als Azubi oftmals nur sehr eintönige Arbeit. Bei RMT bekommt man viel abwechslungsreiche Arbeiten und es wird nicht langweilig. Und sofern man etwas noch nie gemacht hat oder Fragen stellt, wird einem immer geholfen, auch ohne Spruch.

Respekt

Bei RMT respektieren sich alle gegenseitig von beginn an.

Karrierechancen

Also generell bildet RMT aus, um mehr Fachpersonal für sich zu haben. Dementsprechend übernimmt RMT eigentlich jeden.

Arbeitsatmosphäre

Der Vorteil bei RMT ist, dass man sich gegenseitig (egal in welcher Position) duzt. Auch außerhalb von den Pausen unterhält man sich hin und wieder und generell ist es ein gutes und lustiges miteinander.

Ausbildungsvergütung

Einwandfrei. Dadurch das die Ausbildung über Ludwig Freytag läuft und die ein Bauunternehmen sind, bekommen wir ebenfalls ein solches Gehalt und das kann sich schon sehen lassen!

Arbeitszeiten

Die tägliche Arbeitszeit liegt bei 8,5 Stunden und Freitags bei 5 Stunden. Hinzu kommt der Berufschultag wo auch früh Feierabend ist. Somit hat man genug Zeit zum lernen bzw genug Freizeit.