Navigation überspringen?
  

Ludwig Görtz GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  152 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Ludwig Görtz GmbH Erfahrungsbericht

  • 28.Nov. 2018 (Geändert am 29.Nov. 2018)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kein Guter Umgang mit Bewerbern! Nahezu Zeitverschwendung.

1,60

Bewerbungsfragen

  • Berufsbedingte Fragen.

Kommentar

Bessere Prozesse implementieren. Bewerber über den vollen Umfang der ausgeschriebenen Stelle aufklären.

Die ausgeschriebene Stelle war gar Nicht vorhanden. Und schon gar Nicht zu dem Zeitpunkt, der genannt war. Es wurde gesagt gegebenfalls wird die Stelle in einigen Monaten implementiert, was jedoch auch fragwürdig wäre.
Reine Zeitverschwendung, anders kann man das nicht nennen.

Man sollte sich an den Kopf fassen bei dem Umgang mit Bewerbern und potenziellen Arbeitnehmern.

Zudem waren zwei Berufszeichnungen gesucht, jedoch wurde nach einer Stunde belanglosem Vorstellunggespraech bekannt gegeben, dass die 'eventuelle vielleicht Stelle' nur durch die genau andere Berufsgruppe besetzt werden kann.
Warum man dann jemanden aus der anderen Gruppe einlädt bzw die Ausschreibung Nicht gleich richtig anpasst (was eh nicht möglich wäre, da die Stelle ja sowieso nicht existiert). Das werden die Herrschaften sicher wissen.

Danke.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
2,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Ludwig Görtz GmBH
  • Stadt
    Hamburg
  • Beworben für Position
    Architekt
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Bewerter, vielen Dank für Ihr Feedback. Zufriedenstellend ist ein solches Feedback für uns natürlich nicht, daher möchte ich dazu - zumal ich mich an unser Gespräch und an unser im Nachhinein geführtes Telefonat sehr gut erinnere - gerne Stellung nehmen. Wie bereits im Gespräch und auch im Telefonat erläutert, haben wir die betreffende Stelle sehr früh im Prozess ausgeschrieben. Wenn wir absehen können, dass Personalbedarf entstehen wird, nehmen wir zeitnah die Suche auf. Ein Großteil der Bewerber hat eine lange Kündigungsfrist, allein schon aus diesem Grund handhaben wir das dementsprechend. Auch das Thema der Stellenbezeichnung haben wir im Gespräch ja besprochen, hier noch einmal zur Verdeutlichung: Die Stelle wird an der Schnittstelle Architektur und Innenarchitektur implementiert. Da es viele Architekten wertvolle Erfahrungen in der Innenarchitektur mitbringen, sind wir - was den Studien- oder Ausbildungshintergrund angeht - aber durchaus offen. Auch Bewerber mit einem anderen Schwerpunkt können, wenn Sie die richtigen Erfahrungen mitbringen, diese Stelle ausfüllen. Ob ein Bewerber wirklich passt, stellt sich immer erst im Gespräch heraus (auch für den Bewerber selber). Ich hätte mir gewünscht, dass Sie diese Themen im Gespräch bzw. dem späteren Telefonat anbringen und klären bzw. sich erklären lassen, gerade weil ich bei Ihnen auch explizit nachgehakt habe. Sollten Sie dennoch eine weitere persönliche Klärung wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: 040 333 00 376. Liebe Grüße Ina Riesler

Ina Riesler
Junior Referentin Human Ressources
Ludwig Görtz GmbH