Workplace insights that matter.

Login
Makita Werkzeug GmbH Logo

Makita Werkzeug 
GmbH
Bewertungen

50 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 39%
Score-Details

50 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 23 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Makita Werkzeug GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Geile Produkte, geiles Team, aber Geschäftsführung .....

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei makita ag in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sozialleistungen und die meisten Produkte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man verkauft sich wieder an Amazon, dadurch entstehen massive Rückstände. Der fachmarkt erhält immer weniger und geht dadurch kaputt.

Verbesserungsvorschläge

Ganzen Führungsstab ersetzen, Firmenevents organisieren und alle gleich behandeln. Arbeitsschutz ausbaufähig (gefahrstoffe, Fahrwege u Mitarbeiter)

Arbeitsatmosphäre

Und den meisten Kollegen einfach klasse.

Image

Produkte gut aber der Rest ...

Karriere/Weiterbildung

Wenn man das Spielchen der Geschäftsleitung mitspielt ist alles möglich

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok und die Sozialleistungen sind top

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kennt man nicht, Hauptsache sparen.

Kollegenzusammenhalt

Ist ok. aber die Damen und Herren in den höheren Positionen nutzen Mitarbeiter gerne als Informationsquelle. Diese Mitarbeiter werden dann einmal im besser entlohnt.

Umgang mit älteren Kollegen

Bei langjährigen Mitarbeitern kein Problem

Vorgesetztenverhalten

Katastrophe es wird immer schlimmer, auch wenn alles von der Geschäftsführung vorgekaut wird braucht man nicht alles machen. Schade das das letzten Führungsetage weg ist. Die Lagerleitung sitzt permanent vor seinen Bildschirm und beobachtet die Mitarbeiter. Überall im Lager sowie an Arbeitsplätzen hängen Kameras. Natürlich nur zur diebstahlüberwachung.

Arbeitsbedingungen

Alles in die Jahre gekommen und bei Investitionen tut man sich sehr schwer. Aber man baut ja schon im Süden Deutschlands neu und man verteilt schon fleißig an Dienstleistern.

Kommunikation

Kaum Kommunikation, Hauptsache schuften.

Gleichberechtigung

Kein Problem

Interessante Aufgaben

Immer mehr Aufgaben u Arbeit. Es wird nie langweilig, da das Management teilweise stündlich ihr Ansichten und Anforderungen ändert.


Work-Life-Balance

Teilen

Guter Arbeitgeber, aber die Gehaltsstruktur entspricht nicht mehr den aktuellen Gegebenheiten, GF setzt auf Provision

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MAKITA Werkzeug GmbH in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitgeber ist sozial gut aufgestellt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Übertriebene Ehrfurcht gegenüber der Konzernzentrale

Verbesserungsvorschläge

Entlohnung nicht mehr zu sehr nur nach Umsatzgröße und Erfüllung

Image

Nach außen gut, fällt aber durch Sericeprobleme, z.B. lange Lieferzeiten

Work-Life-Balance

Viel Büroarbeit, Berichte sollen alles schön darstellen

Arbeitsbedingungen

Guter Dienstwagen, keine dauernden Kontrollen, Vertrauen ist vorhanden, viel Büroarbeit

Kommunikation

Wenig von der Leitung aus Ratingen direkt

Interessante Aufgaben

Gutes Werkzeug, treue Händler, leider starker Preiskampf


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Feigheit

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei makita ag in Ratingen gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Einen selber ins Gesicht sagen wen man mit
Leiharbeiter nicht zu Frieden ist , nicht nur eine e-Mail an die Zeitarbeitsfirma schicken.
So etwas finde ich zum kotzen.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber bietet viele Möglichkeiten

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei MAKITA Werkzeug GmbH in Ratingen gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Die Anweisungen zum Hände waschen waren sofort da. Sehr gut. Spätere Informationen kamen etwas verzögert, dafür aber sehr positiv. Tolle Mails nicht nur mit Parolen, sondern mit Inhalt. Danke.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Die Regelung für Kollegen mit Kindern lockerer handhaben

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Atmosphäre auch in Stresszeiten. Gute Raumaufteilung, immer mal Änderungen, die aber auch Sinn machen.

Image

aussen besser als intern

Work-Life-Balance

Ist gut. Perfekte Wochenarbeitszeit, flexible Urlaubsmöglichkeiten, Überstunden nur wenn es erforderlich ist. Noch besser wäre es mit Einführung von Gleiitzeit.

Karriere/Weiterbildung

Viele Kollegen haben in der Vergangenheit Karriere gemacht. Wer sich einbringt wird gefördert. Individuelle Weiterbildungen, Englisch und Excelkurse wurden unternehmensweit angeboten und genutzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu den meisten anderen Arbeitgebern sehr gut. Sogar Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Fahrgeld! und 30 Tage Urlaub. Das hatte ich früher nicht. Wer sich beschwert, hat nie woanders gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soweit ich das beurteilen kann, gibt es Standards und die werden eingehalten

Kollegenzusammenhalt

Abteilungsweise unterschiedlich. Meist gut, aber einige sollten die Art und Weise überdenken, wie sie über Kollegen sprechen.

Umgang mit älteren Kollegen

Für ältere Kollegen wurden die Tätigkeiten verändert, damit diese Kollegen weniger körperlich anstrengende Tätigkeiten ausführen können.

Vorgesetztenverhalten

In der Verwaltung durchgehend gut. Gute Ratgeber in Fragen rund um die Arbeit, aber auch darüber hinaus. Sie fordern und fördern, haben fast immer ein offenes Ohr, gute Ansprechpartner, stellen die Weichen für weitere Aufgaben.

Arbeitsbedingungen

Gut, aber veraltetes ERP-System.

Kommunikation

Unter den Kollegen auch abteilungsübergreifend sehr gut. Die Vorgesetzten fördern den Dialog und gemeinsame Verantwortungen. Gute Informationen von der Geschäftsleitung und den Abteilungsleitern. Fast immer ansprechbar und meist sehr lösungsorientiert.

Gleichberechtigung

Absolut

Interessante Aufgaben

Klares jein. Manche haben sicherlich jeden Tag neue und interessante Aufgaben, andere haben jeden Tag gleiche Tätigkeiten. Interessant und immer wieder neu sind die Tätigkeiten rund um die Kunden.

Katastrophe im Bereich Logistik Aussen hui,innen pfui!!!!!

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat bis 2020 im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei makita ag in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Guter Umgang von Festangestellten mit Leiharbeitskollegen.
Ich selber kann im Bereich Zolllager nur gutes mit der Teamleitung und den Arbeitskollegen berichten.
Das betrifft allerdings nur in meiner Schicht in meiner damaligen Schicht!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keinerlei Organisation in der Lagerlogistikverwaltung.
Führungsqualitäten der Logistikleiter einfach nur mangelhaft!
Manche Teamleiter in diesem Unternehmen verhalten sich nur lachhaft, und können nicht ernst genommen werden!!!
Viele Versprechen werden gegenüber noch Leiharbeitern,zwecks Übernahme gemacht ,und dennoch nicht eingehalten.

Verbesserungsvorschläge

Im Jahre 2020 sollte dringend im Bereich Lagerverwaltung auf PC bzw. Lagersoftware umgestellt werden und nicht mehr wie in den 80 Jahre mit Papier gearbeitet werden!
Es gibt mittlerweile viele Lagersoftware Programme,etabliert auf dem Markt!
Erneuerung der Fahrzeuge im Lager müssten dringend durchgeführte werden,scheitert aber an der mangelnden Eigeninitiative der Verantwortlichen !!!
Teilweise sind die Schmalgangstapler sowie Seitenhubstapler 10 Jahre alt!
Und bitte als Tipp,Lagersoftware von Profis machen lassen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

had worst experience of life for working with them

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei makita ag in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

nothing relay was well for work

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

have not much to say about that

Verbesserungsvorschläge

have nothing to say about that


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es ist nur der Name, statt wirklich was dahinter...

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MAKITA Werkzeug GmbH in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Verhalten zwischen den Kollegen ist super, die Bedingungen wie Gehalt, Urlaub, Überstunden, Essensgeld und Weihnachtsgeld sind auch okay!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Definitiv an Stelle eins, die Klimaanlage/ der Durchzug, denn seit Jahren hat man sich nicht für das Problem interessiert!
Das die Programme noch sehr veraltet ist.
Geld würde eingespart deswegen ist selbst das Programm auf Englisch.
Bezüglich Kündigungen und Übernahme muss mehr von Makita kommen!

Image

Makita ist ein Name. Nur leider sehr schlechte Führung! Keine guten Lieferzeiten, mangelndes Personal aber die Qualität der Geräte stimmt ! Manchmal über dem Preis im Internet aber ist ok!

Work-Life-Balance

38 Stunden Woche im Wechsel mit Früh und Spät, 30 Urlaubstage + Rosenmontag frei, Überstunden kann man abfeiern oder sich auszahlen lassen
Top!

Karriere/Weiterbildung

Hier gibt es leider keine Chance auf Karriere oder Weiterbildungen.

Gehalt/Sozialleistungen

Könnte natürlich besser sein, aber ist angemessen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Recycling Papier!!

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team!
Hilfsbereit und respektvoll zueinander, nett und es gibt keine Unterordnung untereinander.

Vorgesetztenverhalten

Sehr Ausbaufähig..
mangelndes Vertrauen und ständige Kontrolle!
An sich haben die Teamleiter immer ein offenes Ohr, aber vertreten diese nicht die gleiche Meinung, wird auf deine Vorschläge nicht mehr eingegangen, man wird belächelt.
Keine ausgebildeten Führungskräfte, somit nicht in der Lage ein Team anzuführen!
Manchmal ein Lob, oft aber nur noch mehr Druck.
An sich aber Menschen wie alle anderen auch, der eine nett .. der andere egoistisch und verklemmt.

Arbeitsbedingungen

Die Klima und Luftfeuchtigkeit geht überhaupt nicht!
Sehr viele sind ständig Krank, wegen dem Durchzug und es ändert sich schon seit Jahren nichts daran! Sehr starkes Contra für mich, da mich sowas enorm einschränkt ständig diese Schlappheit und Nasenbluten, da hat man überhaupt keine Motivation sich wieder dem Durchzug zu stellen.
Geld wird lieber eingespart und Leute werden gekündigt die deswegen krank sind...
Nur ein Monitor, um Arbeitsmaterial muss man kämpfen und es interessiert niemanden, egal wen man deswegen anspricht !! Man wird eher noch belächelt und als empfindlich hingestellt.

Kommunikation

Kommunikation ist immer so eine Sache..

An sich haben die Teamleiter immer ein offenes Ohr, aber vertreten diese nicht die gleiche Meinung, wird auf deine Vorschläge nicht mehr eingegangen.

Generell wird alles Geheim gehalten

Wenn Verträge auslaufen, wird der entweder 1-2 Tage vor Auslauf verlängert oder gekündigt.

Interessante Aufgaben

An sich ist die Arbeit immer die selbe! Hauptsächlich dreht sich alles um das Telefon, wie im Call-Center.
Trotzdem abwechslungsreiche Aufgaben die Spaß machen können!


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Teamleiter katastrophal, führen sich auf wie die Chefs, leiden alle an Selbstkomplexen, ganz furchtbar!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei makita ag in Ratingen gearbeitet.

Kollegenzusammenhalt

Mobbing und Konkurrenzverhalten, furchtbar


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Quantität statt Qualität

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MAKITA Werkzeug GmbH in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Urlaubs,- und Weihnachtsgeld, Auszahlen & Abfeiern von Überstunden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kompetenzgerangel unter den Vorgesetzten. Mangelnde Fürsorgepflicht.

Verbesserungsvorschläge

Motivation, Respekt, Wertschätzung, Zuhören, Ausreden lassen, Hingucken.

Arbeitsatmosphäre

Fließbandabfertigung im Großraumbüro. Quantität statt Qualität. Hohe Luftfeuchtigkeit und kalte & schlechte Luft (in allen Abteilungen/Büros) verursachen seit Jahren gesundheitliche Beschwerden, was nur leider weder die Geschäftsführung, Vorgesetzten noch die Personalabteilung zu interessieren scheint. Stattdessen wird man belächelt, wenn man sich mal wieder mit Jacke, Decke und Mütze/Schal aufwärmt und gegen den stundenlangen Luftzug schützt und als "empfindlich und anfällig" abgetan. Mitarbeiter, die aufgrund der unzumutbaren Bedingungen oft krankheitsbedingt ausfallen, müssen sich wegen den Fehlzeiten rechtfertigen. Wären in dieser Hinsicht die Bedingungen nur ansatzweise besser, würden die Umstände "drumherum" nicht so extrem an den Nerven zerren. In Relation zu dem stetig steigenden Auftragsvolumen, sind die Abteilungen unterbesetzt. Zeitdruck & fehlende Strukturen sind in jeder Abteilung zu spüren. Auch Änderungen in den Arbeitsabläufen helfen nicht, die Arbeit wird nur von rechts nach links geschoben. Dabei bleiben die Mitarbeiter und Kunden auf der Strecke. Verbesserungrschläge und Ideen werden nicht gehört...Innovationen werden nämlich gar nicht gerne gesehen.

Image

Nur der Name allein zählt bei weitem nicht mehr. Qualität & Service leiden unter der mangelhaften Unternehmensführung.

Work-Life-Balance

Es geht immer besser.

Karriere/Weiterbildung

Ideen werden abgewunken.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehaltserhöhungen sind das Minimum vom Minimum, dafür werden ein Bonus, Urlaubs & Weihnachtsgeld gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Luft nach oben...

Kollegenzusammenhalt

Die Stimmung kippt nach Bedarf.

Umgang mit älteren Kollegen

Mangelnde/r Respekt & Wertschätzung sind zeit & alterslos.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt für alles einen "Führerschein"...Auto, Fahrrad, Hunde...Warum nicht einen Nachweis über mögliche Qualifikationen als Vorgesetzter. Delegieren statt kontrollieren...Vertrauen statt draufhauen. Besser machen statt über ehemalige Vorgesetzte schimpfen.

Arbeitsbedingungen

Wie bereits ausführlich beschrieben.

Kommunikation

Wer...wie...was...der...die...das... wieso...weshalb...warum...wer nicht fragt bleibt dumm. Man muss Informationen in jeglicher Form hinterher rennen. Dafür wird über Klatsch & Tratsch ungefragt informiert.

Gleichberechtigung

Alle sind gleich, aber XY ist gleicher.

Interessante Aufgaben

Strukturen und Wertschätzung würden motivieren...den Job wieder liebenswert machen...Frust & Unzufriedenheit abbauen.

Sehr gutes Klima unter den Kollegen, Arbeitsabläufe stellten sich oft sehr schwierig dar.

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Makita Engineering Germany GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt würde weitgehends unterstützt.
Kantine, sehr persönlicher Ungang miteinander
Lockere Atmosphäre,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung könnte besser sein.

Verbesserungsvorschläge

Modernisierung in alle Bereichen. Büros und Werkstätten waren stark heruntergerockt...
Sich den japanischen Führungskräften stärker behaupten und selbstbewusster Arbeitsabläufe und Prozesse durchführen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN