MAN als Arbeitgeber

MAN

31 von 920 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

31 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

24 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 6 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Service Plauen

3,6
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei MAN Truck & Bus Deutschland GmbH in Weltweit abgeschlossen.

Arbeitsatmosphäre

War eigentlich gut aber wer mit dem Betriebsleiter nicht klar kam hatte es nicht leicht.

Spaßfaktor

Kommt drauf an welche Kollegen da sind.

Respekt

Gab es von allen außer von unserem Betriebsleiter.


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Die beste Ausbildung die man sich wünschen kann.

4,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei MAN Truck & Bus AG, Nürnberg in Nürnberg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Ausbilder und die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es sind zu wenige Elekro Ausbilder vorhanden.

Verbesserungsvorschläge

Schön wäre die Möglichkeit zu verkürzen oder Schulfächer abzuwählen.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teils gut Teils schlecht.

2,2
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei MAN Truck & Bus Deutschland GmbH in Ruhrgebiet absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie gesagt Anfang der Lehre hatte ich Spaß, da lief alles besser.
Arbeitszeiten, Urlaub, Ausbildungsvergütung etc.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das zwischenmenschliche, man ist nur eine "Nummer". Auch hier könnte man soviel Schreiben das es aber den Rahmen sprengen würde.

Verbesserungsvorschläge

Generelle Umstrukturierung, ich könnte soviel sagen und nennen. Aber als Azubi hat man eh nichts zu sagen. Außerdem wäre das auch zu viel zum schreiben.

Die Ausbilder

Durch das ständig wechselnde Personal mittlerweile im untersten Niveau angelangt. Anfang meiner Lehre began alles zu meiner Zufriedenheit. Mittlerweile geht es nur noch bergab. Azubis werden wie ein Stück Fleisch behandelt.

Spaßfaktor

Wenn man dann mal Spaß mit Arbeitskollegen haben darf, lacht man viel. Da man aber sofort angesaugt wird vom Ausbilder, macht es Tag für Tag weniger Spaß.

Aufgaben/Tätigkeiten

Im 1. Lehrjahr bis zum Anfang 2. Lehrjahr, durfte ich selbstständig arbeiten (der Ausbilder kannte meinen Lebenslauf). Danach wurde man behandelt wie ein I-Dötzchen der gerade erst eingeschult wurde.

Variation

Das bringt der Beruf mit sich, wenn man gerade nicht nur am aufräumen ist.

Respekt

Respekt von Führungspersonal/Vorgesetzten = 0
Die Jungs in der Werkstatt begegnen einem zu 90% Respektvoll, Schlechte Tage hat jeder mal.


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Bewertung des Betriebes aus Azubi-Sicht

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei MAN Truck & Bus in Salzgitter absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man von Anfang an gut in das Team aufgenommen wird, mit respekt behandelt und gut angelernt wird. Das arbiten macht Spaß und wird so gut wie nie langweilig.

Arbeitsatmosphäre

Gute Teamarbeit, auch mit unbekannten Kollegen. Spaßfaktor und Arbeitsqualität sehr hoch!

Ausbildungsvergütung

Mehr als ausreichend!

Die Ausbilder

Unglaublich engagiert und hilfsbereit!

Aufgaben/Tätigkeiten

Viel Abwechslung und interresante Abteilungen.


Karrierechancen

Arbeitszeiten

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Duales Studium ohne Perspektive

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei MAN Truck & Bus AG in Salzgitter abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielseitige (theoretische) Möglichkeiten im Konzern, IG-Metall Tarif

Verbesserungsvorschläge

Zukunftsorientierte und wertschätzende Personalpolitik, in der nicht nur Köpfe sondern auch die Menschen zählen.

Karrierechancen

Trotz der umfangreichen und teuren Ausbildung + Studium wird am Ende leider zu wenig dafür getan, den eigenen Nachwuchs zu übernehmen. Übernahmegarantie gibt es keine. Wenn überhaupt, werden Stellen angeboten, die dem Ausbildungsgrad in keinster Weise gerecht werden. Auch der Wille und die Bemühungen der Fachabteilungen die Leute zu behalten, die einen wesentlichen Beitrag zu den aktuellen Projekten leisten, kann da nur wenig ausrichten - was zählt, ist die Reduzierung der Köpfe im Gesamtkonzern.

Arbeitszeiten

Keine Gleitzeit, feste Anfangs- und Endzeiten. Überstunden nur in Ausnahmefällen.

Ausbildungsvergütung

Vergütung nach IG-Metall Tarif - Erhöhung mit jedem Ausbildungsjahr. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Studiengebühren werden übernommen.

Die Ausbilder

Strenges, beinahe militärisches Führungsregiment - Azubis werden ungefragt gedutzt, Ausbilder selbstverständlich "gesietzt" - geführt wird starr von oben herab. Für Leute mit eigenen Ideen, Ansätzen und Meinungen nicht zu empfehlen, für junge Leute die sich bereitwillig eingliedern bringt es vielleicht auch Vorteile.
Fachliche Unterstützung gibt es bei ausgewählten Inhalten während der IHK Ausbildung- für die Inhalte des dualen Studiums sind die Ausbilder jedoch fachlich zu weit entfernt.

Spaßfaktor

Es kommt ganz auf die Abteilungen an, in denen man eingesetzt wird und damit auf Aufgaben und Kollegen.
Außerhalb der Arbeit und Schule/Studium gibt es aber hin und wieder private Freizeitveranstaltungen mit der einen oder anderen spannenden Aktivität. Teilweise aber leider mit Pflichtcharakter.

Aufgaben/Tätigkeiten

Am Anfang schaut man größtenteils den Kollegen über die Schulter und erfüllt eher kleinere unterstützende Tätigkeiten - teilweise extreme Unterforderung. Der Durchlauf ist dabei strikt vorgeschrieben, Wünsche, Interessen und Fähigkeiten werden bei der Zuteilung der Aufgaben nicht berücksichtigt.
Nach dem IHK Abschluss kann man mit etwas Nachdruck versuchen, dafür zu sorgen, in eine spannende Abteilung zu kommen. Hier steigt die Chance auf spannende und umfangreiche Aufgaben, an denen man wachsen kann und auch das Gelernte aus dem Studium anwenden kann. Die Komplexität der Tätigkeiten kommt dann aber stark auf das Vertrauensverhältnis zum Betreuer an - Standards und Vorgaben gibt es nicht.

Variation

Es werden viele verschiedene Stationen durchlaufen, sodass man am Ende von allem etwas kennt und einen guten Gesamtüberblick hat.


Arbeitsatmosphäre

Respekt

Gute Ausbildung, Super Team, schöne Erfahrungen

4,6
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei MAN Aachen Truck & Bus in Aachen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit Auzibis, Organisation der Ausbildung

Verbesserungsvorschläge

Mehr internen Unterricht


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Unzuverlässiger Arbeitgeber

2,6
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei MAN Truck & Bus Deutschland GmbH in Ruhrgebiet gemacht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nach Krankheitsfall gekündigt - soweit okay.
Jedoch so unzuverlässig. Ich warte seit 5 Monaten auf mein Krankengeld dank MAN. Die Anmeldung bei der Krankenkasse dauerte 3 Monate!!! Die benötigte Verdienstbescheinigung für das Krankengeld wird einfach nicht ausgefüllt, werde ständig vertröstet. Nach 4 Monaten ist dem Betrieb aufgefallen, dass sie mir noch für einen Monat Gehalt schulden. Es ist jetzt fast ein halbes Jahr, indem ich kein Krankengeld bekommen kann dank MAN. Da muss ich wohl leider mit einem Rechtsanwalt dran...


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Respekt

Verbesserungswürdig!

3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei MAN Nutzfahrzeuge AG Salzgitter in Salzgitter absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einstellung Arbeitssicherheit

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf den einzelnen eingehen! Ausbilder müssen ihre Launen besser im Griff haben


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Man wird stark enttäuscht in der Firma

2,4
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei MAN Truck in Karlsfeld abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nur Ausbildung ist gut danach nur Nachteile als Facharbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keiner setzt für Facharbeiter ein
Korruption in der Firma und in politischer System genauso
Man leidet Lebenslänglich geistig und körperlich

Verbesserungsvorschläge

Man hat keine Vorteile nach der Ausbildung egal wenn man sich weiterbildet oder nicht

Arbeitszeiten

( Nur in der Ausbildung 5 Sterne )
Als Facharbeiter kann vergessen wir leiden darunter körperlich und geistig ( 1 Sterne )

Aufgaben/Tätigkeiten

Immer dass selbe Tätigkeit


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Respekt

Ausbildung naja

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat 2016 eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Produktion bei MAN in München abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pro sind die Kollegen die man in der Ausbildung hat

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das alle im 2 Lehrjahr schon am Band müssen und einige Meister nicht mal Ihre Azubis richtig für die Abschlussprüfung vorbereiten können

Verbesserungsvorschläge

Neue Meister einstellen die gerne mr Azubis arbeiten und bei Fragen immer helfen

Karrierechancen

0 alle am band haben Meister und Techniker
Würde alle raten ins Studium zu gehen

Die Ausbilder

Die Ausbilder wollen immer 3 Tage davor wissen wenn man z.B am Freitag ins Urlaub möchte.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Mehr Bewertungen lesen