Navigation überspringen?
  

Mattel GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sonstige Branchen
Subnavigation überspringen?

Mattel GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,33
Schnelle Antwort
3,33
Erwartbarkeit des Prozesses
2,67

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
2,67
Zufriedenstellende Antworten
3,33
Erklärung der weiteren Schritte
3,67
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 02.Juli 2017 (Geändert am 13.Juli 2017)
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Do you have at least 6 months’ commercial experience (can be obtained through internships or similar)? Please specify as much as possible the commercial experience you have.
  • Can you give an example of your self-starter entrepreneurial attitude, and strong analytical skills?
  • Can you give an example of communicating on various business levels?
  • Can you give an example of creating a culture of customer focused innovation?
  • Can you give an example of handling various projects in parallel?

Kommentar

Ich wurde von Mattel pro-aktiv angeschrieben und dachte, dass dementsprechend echtes Interesse an meiner Person besteht. Nach einem kurzen Telefonat mit der Headhunterin (die bei Mattel angestellt ist) wurde ein Telefongespräch mit einem externen Unternehmen ausgemacht. Im Vorfeld musste ich einige Fragen schriftlich beantworten. Im Endeffekt musste ich zu jeder Voraussetzung die in der Stellenanzeige genannt wurde, eine Situation im STAR Prinzip aufschreiben. Im Telefonat wurden dann die gleichen Fragen noch einmal gestellt. Die Gesprächspartnerin konnte auf keine meiner Fragen antworten. Daraufhin sollte meine Bewerbung und die beantworteten Fragen an die Fachabteilung weitergeleitet werden. Danach habe ich nie wieder was von Mattel gehört.

Nachtrag: ca. 8 Wochen nach meinem telefonischen Erstgespräch kam dann der Anruf, dass der Bewerbungsprozess weitergeht. Gleichzeitig habe ich ein anderes Angebot bekommen und daher meine Bewerbung bei Mattel zurückgezogen. Die Personalerin bei Mattel hat sich für den langen Prozess entschuldigt und hofft, dass man in Kontakt bleiben kann. Klingt gut!

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
  • Firma
    Mattel GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Key Account Associate
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
Wie ist die Unternehmenskultur von Mattel GmbH? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Bewerbungsfragen

  • Was ich Mal erreicht habe, worauf ich sehr stolz bin, wurde gefragt!
  • Es wurde wenig nach Persönlichkeit gefragt, es war alles sehr fachlich!
  • Hier wurde wenig gebohrt, die üblichen Fragen.
  • Wie gesagt, mit Puppen spielen !!!

Kommentar

Ich habe schon viel erlebt, aber soetwas noch nicht und ich glaube, dass sagt viel über die Firma selbst:

Erstkontakt über Headhunter, klang sehr interessant. Dann erstes Telefoninterview mit dem potentiellen Vorgesetzten aus England. Sehr freundlich und sehr angenehm, sehr spannend auch.

Bekomme eine Präsentationsaufgabe für den ersten Termin, die ich bearbeitet habe. Habe mich auch sonst so gut es geht vorbereitet (Internetrecherche, Analysen, inklusive Gang in den Einzelhandel und Produkte checken, meine Neffen befragen, alte He-Man Figur einpacken um diese zu zeigen usw...). Erstes Gespräch dann sehr fordernd aber fair und sehr gut, war sehr begeistert.

Man sagte mir am Ende (15 Uhr), eine Entscheidung wird noch am Abend getroffen, es gibt kein weiteres Gespräch.

Abends bekomme ich dann einen Anruf, ich sollte am kommenden Tag (!) um 16 Uhr 30 nochmals kommen - ich arbeite ja Vollzeit, war sehr schwierig, ich habe es aber hinbekommen, hat aber wirklich Überwindung und kreativität gekostet.

Beim zweiten Gespräch wurde mir nach der üblichen Begrüssungsrunde vom Vertriebsleiter eine Barbiepuppe gegeben und ich sollte mit dieser spielen wie ein Mädchen !!!
Ist jetzt mit 38 Jahren als Mann und wenn es um eine Online Marketing Leitungsposition irgendwie sehr komisch, es war mir sehr unangenehm. Ich bringe übrigens keine Vorkenntnisse aus der Branche mit und das war allen klar. I Danach folgten mehrere Fragen/Aufgaben, wobei mir immer direktes Feedback gegeben wurde und das war immer negativ - nach der zweiten Aufgabe war mir klar, dass ich hier nichts mehr richtig machen kann - ich wurde also sehr unter Druck gesetzt. Insgesamt war die Atmosphäre von Anspannung und Druck geprägt.

Mir wurde am Ende gesagt, man meldet sich telefonisch am nächsten Tag!

Mir war direkt nach dem Gespräch klar, dass ich diese Stelle nicht wollte, ich wollte aber wissen, ob ich eine Absage oder Zusage bekommen würde.

Ich bekam dann am nächsten Tag eine Absage per Email (!) und keinen Anruf. Die Email besagte, ich könnte mich bei Rückfragen melden. Das Tat ich auch und wurde auf eine Ansprechpartnerin verwiesen. Ich musste es dann mehrmals probieren. Dafür, dass ich mich sehr bemühen musste, den Zweittermin am folgenden Tag zu halten, fand ich dieses Verhalten total daneben !!!

Nach mehrmaligen Bemühungen konnte ich in Erfahrung bringen, dass es kein Stressinterview war und bei der Puppe sollte ich mich in die Zielgruppe hineinversetzen!
Dass es auch Produkte, wie z.B. Hotwheels oder Matchbox gibt und ich als Online Marketing Manager anfangen sollte, will ich an dieser Stelle nochmals anmerken....

Fazit:
Wer gerne gleich mit viel Stress, Druck und echt uncooperativen Methoden/Kollegen arbeiten will, der kann dort gerne anfangen. Schaut Mal auf www.mattel.de - das Layout der Seite ist voll 80er / keine Infos über den Arbeitgeber und das sagt sehr viel über das Unternehmen aus!

Interessant war auch, dass viele Ansprechpartner schon sehr lange bei Mattel (10 - 15 Jahre) sind und meinen Ideen im digitalen Bereich anscheinend nicht folgen konnten, z.B. im Bereich Suchmaschine - ist also alles extrem erstarrt.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Mattel GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Associate digital Manager
  • Jahr der Bewerbung
    2014
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 14.Sep. 2017
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
5,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
5,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    Mattel GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Beworben für Position
    Praktikant
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Absage