m.c.s Personalberatung GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

"Außen hui - Innen pfui"

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist nicht angenehm und die Stimmung ist schlecht. Es wird Druck ausgeübt in Kombination mit Beleidigungen und "Ansagen". Man hat gar keine Lust zur Arbeit zu kommen. Mitarbeiter werden nicht mit Respekt behandeln. Da braucht man sich auch nicht über die hohe Fluktuation wundern.

Kommunikation

Wöchentliche Kick-offs für die Berater.
Jährlich werden alle Mitarbeiter über die Zahlen informiert.
Absprachen werden aber nicht eingehalten bzw. einfach vergessen. Zielvereinbarungsspräche finden regelmäßig statt.
Wenn man sich krank meldet, bekommt man einen Anruf (aber nicht um gute Besserung zu wünschen).

Work-Life-Balance

Ist leider wenig gegeben. Fahrtzeiten zu Kundenterminen werden nicht als Arbeitszeit angesehen, sondern als Freizeit. Überstunden sind an der Tagesordnung. Überstunden abbauen oder ausbezahlen gibt es nicht.

Interessante Aufgaben

Ja durchaus. Sehr breites Aufgabenfeld. Vom Vertrieb bis zum Recruiting.

Arbeitsbedingungen

Ein kleines Büro mit normaler Ausstattung (Küchenzeile, Wasserspender, Toilette mit gemeinschaftlicher Nutzung anderer Firmen).
Ein Arbeitsplatz befindet sich in der Küche.
Altmodisch (Keine Tablets o.ä., sondern Klemmmappen)
Günstiges Handy für Vertriebsmitarbeiter
Klimaanlage
Die Beleuchtung ist nicht ideal, zu dunkel.
Der Lärmpegel ist gut. Die Personalberater haben Einzelarbeitsplätze.
Parkplätze und Straßenbahn vor dem Gebäude.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird ALLES ausgedruckt -- unnötige Papierverschwendung
Sozial: Spenden nach Rücksprache mit den Mitarbeitern

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt: unter dem Durchschnitt, aber dafür pünktlich
Überstunden: werden nicht bezahlt und kein Freizeitausgleich
Vermögenswirksame Leistungen: werden nicht übernommen
Xing premium: Zugang wird erwartet, aber die Kosten werden nicht erstattet.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: keine Aufstiegschancen, dafür ist das Unternehmen zu klein
Weiterbildung: bei Bedarf möglich


Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Image

Arbeitgeber-Kommentar

Silvia Ritter, Geschäftsleitung
Silvia RitterGeschäftsleitung

Sehr geehrte ehemalige Mitarbeiterin,

schade, dass Sie zum zweiten Mal den Schritt über Kununu gegangen sind, um Ihrem Ärger über m.c.s Ausdruck zu verleihen. Ich hätte mir gewünscht, dass Sie mein Angebot zu einem Gespräch, nach Ihrer letzten Bewertung, angenommen hätten.

Mir liegt das Wohl meiner Mitarbeiter am Herzen, denn nur positiv eingestellte Mitarbeiter leisten gute Arbeit. Wie Sie nach Ihrer Zeit bei m.c.s sicher Wissen, ist uns unser positives Image sehr wichtig. Jeder m.c.s Mitarbeiter arbeitet mit Herzblut daran, dieses zu erhalten.

Umso bedauerlicher, dass Sie versuchen uns ins schlechte Licht zu rücken. Die Falschaussagen möchte ich hier nicht kommentieren.

Trotzdem wünsche ich Ihnen alles Gute und hoffe, dass Sie bald mit dem Thema abschließen können.

Beste Grüße

Silvia Ritter
Geschäftsleitung