Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Media-Saturn Deutschland 
GmbH
Bewertung

Das einzig Gute sind die Kollegen

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Media-Saturn Deutschland GmbH (Ingolstadt) in Ingolstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen, Campuslage, Diensthandy. Kantine, Barista, Benefits wie Mein-Tag-Auszeit, Altersvorsorge, Fitnessstudiobeitrag

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Förderprogramme, Frauenfeindlichkeit, Vergütung, Work-Life-Balance, Führungskräfte haben keine Vorbildfunktion und sind nicht wertschätzend.

Verbesserungsvorschläge

Die komplette Führungskraft-Ebene im HR-Bereich, insbesondere in den Bereichen PE, Recruiting, Business Partner und Admin austauschen. Innovative und moderne Führungskräfte von Extern für HR einstellen. Eigene Mitarbeiter fördern und weiter entwicklen. Endich digital und prozessual denken. Mitarbeiter in die Prozesse einbeziehen. Abteilungsübergreifend agieren. Frauen endlich als gleichwertig betrachten und diese auch fördern.

Arbeitsatmosphäre

Das einzig Gute sind die Kollegen. Sie halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig.

Kommunikation

Ist seit Jahren ein Problem. Ob auf der Abteilungs- oder Unternehmensebene.

Kollegenzusammenhalt

Das einzige was noch funktioniert, jedoch nicht in jedem Bereich.

Work-Life-Balance

Überstunden gehören zur Normalität. Die Führungskraft reagiert genervt, wann man sie darauf anspricht. Ein Abbau in Form von freien Tagen ist nicht möglich. Lösungen werden nicht gesucht sondern die Mitarbeiter ständig vertröstet.

Vorgesetztenverhalten

Interessiert sich nur für eigene Ziele. Frauenfeindlich und nur dann an eigenen Mitarbeitern interessiert, wenn mal wieder eine Mitarbeiterumfrage ansteht.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind vielfältig, jedoch sind kaum digitale Prozesse vorhanden. Die meisten Aufgaben werden analog erledigt. Null Effizienz und dadurch hohe Fehlerquote. Prozesse kaum vorhanden.

Gleichberechtigung

Ist seit Jahren ein Problem. Sehr frauenfeindliche Kultur.

Umgang mit älteren Kollegen

Innerhalb der Teams wird man gegenseitig wertgeschätzt.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, bei voller Besetzung sehr laut und stickig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird von den Kollegen und Kolleginnen individuell ausgelebt. Es gibt keine spezielle Strategie hierfür.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Personalabteilung ist seit Jahren dafür bekannt, dass sie ihre Leute klein hält. Als Begründung wird stets die "Vorbildfunktion" genannt, während die HR Kollegen für andere regelmäßig Gehaltserhöhungen schreiben. Einfach nur ein Witz!

Image

Zunehmend schlechter.

Karriere/Weiterbildung

Nicht vorhanden. Nach Jahren des Ausprobieren, werden seit 2 Jahren keinerlei Förderprogramme angeboten. Innerhalb der HR Abteilung ist eine Weiterentwicklung und Förderung schlicht nicht vorhanden. Die Mitarbeiter*innen werden klein gehalten. Wenn sich Teams beschweren, kommen seitens der Führungskraft Kommentare wie "die HR Arbeit wird nicht als wichtig im Unternehmen angesehen, daher gibt es für uns kein Budget." Wertschätzung klingt anders.