Workplace insights that matter.

Login
Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG Logo

Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

149 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

149 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

86 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 40 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Top Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG in Kulmbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene und ehrliche Atmosphäre. Respektvoller Umgang. Man lernt stets dazu und wird gefördert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Keine Mitarbeiter-Wertschätzung

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MEDIENGRUPPE OBERFRANKEN in Bamberg gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Unmöglich!

Kommunikation

Ein sehr großes Defizit, vieles wird nicht kommuniziert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r Kollege/in,

zunächst vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Für konstruktive Kritik sind wir stets offen und nehmen uns der Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden gerne an. Wir würden uns deshalb über einen offenen Dialog freuen, um an der Situation der Mitarbeitenden aktiv etwas verändern zu können. Kommen Sie diesbezüglich gerne auf die Personalabteilung zu, um so früh wie möglich Situationen gemeinsam zu bewerten und dafür Lösungen zu finden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute sowohl im Privaten, wie auch für Ihre Zeit bei uns im Unternehmen. Schön, Sie bei uns zu haben!

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

Empfehlenswert.

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG in Bamberg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gute Angebote für Mitarbeiter. Events, Sportangebote oder Schulungen.

Work-Life-Balance

Allgemein, aber gerade während Corona, sehr flexibel. Macht es leichter Kinder oder wichtige Termine unter einen Hut zu bringen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank für das positive Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Sie gerne bei uns arbeiten und die Flexibilität so wertschätzen. Wir versuchen stets unsere Mitarbeiter- und Weiterbildungsangebote auszubauen und nach den Bedürfnissen aller auszurichten.

Bitte scheuen Sie sich nicht, auch weiterhin offen mit Wünschen und Kritik auf die Personalabteilung oder direkt auf Ihre Führungskraft zuzugehen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft sowohl bei uns in der mgo, als auch im Privaten. Schön, Sie bei uns zu haben!

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

Sehr zufrieden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Baumann Fachverlage GmbH & Co. KG in Kulmbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovations,- und Unternehmergeist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Arbeit im Großraumbüro

Verbesserungsvorschläge

Beim Wachstum der Firma die Mitarbeiter besser mitnehmen und genügend Personal nachbesetzen

Arbeitsatmosphäre

freundliches Miteinander

Image

In der Branche sehr gut

Work-Life-Balance

Zuschuß für Sportangebote super

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber geht auf Weiterbildungswüsche ein und schlägt Fortbildungsmaßnahmen vor.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein : könnte mehr gemacht werden (bessere Mülltrennung), E-Mobilität, Fotovoltaikanlage auf dem Dach fehlt

Vorgesetztenverhalten

Manchmal wäre etwas mehr Transparenz bei den Entscheidungen besser, aber insgesamt in Ordnung

Arbeitsbedingungen

Es wird sich bemüht, den Wünschen der Angestellten nachzukommen, scheitert aber z. T. an den vorgegebenen Räumlichkeiten (Großraumbüro und zu wenig Tageslicht)


Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r Kollege/in,

wir freuen uns sehr, dass Sie Ihre Eindrücke hier bei Kununu teilen und Ihre Zeit bei uns mit positiven Erfahrungen verbinden.

Wir arbeiten ständig daran, uns zu verbessern. Somit vielen Dank für Ihre Verbesserungsvorschläge. Wir nehmen diese ernst und wollen noch transparenter in unseren Entscheidungen werden. Auch die Arbeit im Großraumbüro soll so angenehm wie möglich gestaltet werden bzw. sollen genügend kreative Ausweichmöglichkeiten geschaffen werden.

Gerne gehen wir in den Austausch bezüglich Ihrer Ideen rund um die angesprochenen Themen – vielleicht haben Sie ein konkretes Beispiel für uns? Sie wissen ja, wo Sie uns finden bzw. wie Sie uns erreichen :-)

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute sowohl im Privaten, wie auch für Ihre Zeit bei uns im Unternehmen. Schön, Sie bei uns zu haben!

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

Ausbeutung und zwischenmenschliche Hölle

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG in Bamberg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Katastrophaler Umgang mit Mitarbeiter*innen

Verbesserungsvorschläge

Faire Löhne für gute Leistung

Kollegenzusammenhalt

Konkurrenzkampf, alte Tarifler ruhen sich aus, junge Kolleg*innen müssen mangelnde Leistung ausbügeln

Vorgesetztenverhalten

Keinerlei Führungskompetenz, Beförderung nach Sympathien


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es ist sehr schade, dass Ihre Eindrücke so negativ ausgefallen sind. Auch nach dem Austritt von Mitarbeitenden ist uns ein Feedback im Nachhinein wichtig. Für konstruktive sowie sachlich dargelegte Kritik sind wir stets offen und nehmen uns der Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden gerne an.

Wir arbeiten ständig daran, uns zu verbessern. Selbstverständlich nehmen wir Ihre Kritik ernst und werden Ihre Hinweise gern aufgreifen. Darüber hinaus regen wir stets dazu an, sich in einem offenen Dialog mit uns oder den Führungskräften über Ihr Feedback auszutauschen, um Ihre Anregungen in unsere Prozesse integrieren zu können. Nur so können wir gemeinsam so früh wie möglich Situationen bewerten und dafür Lösungen finden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft.

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

friss-oder-stirb

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei MEDIENGRUPPE OBERFRANKEN in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice - da ist man wenigstens weit weg und kann die Videokonferenzen bei "schlechtem" WLan abbrechen

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeitern zuhören

Arbeitsatmosphäre

Entscheidungen werden kaum erklärt

Work-Life-Balance

Mehrarbeit wird vorausgesetzt

Kollegenzusammenhalt

Ältere sitzen ihren Job mit Tarifgehältern aus bis zu Rente - Jüngere malochen zum halben Gehalt

Vorgesetztenverhalten

In der Redaktion wird durch Angst geführt - hohe Fluktuation

Kommunikation

Anordnungen per Mail von oben

Gleichberechtigung

Kaum Frauen in Führungspositionen

Interessante Aufgaben

kaum Gestaltungsmöglichkeit


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es ist sehr schade, dass Ihre Eindrücke nicht positiver ausgefallen sind. Auch nach dem Austritt von Mitarbeitenden ist uns ein Feedback im Nachhinein wichtig. Für konstruktive sowie sachlich dargelegte Kritik sind wir stets offen und nehmen uns der Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden gerne an.

Darüber hinaus regen wir stets dazu an, sich in einem offenen Dialog mit uns oder den Führungskräften über Ihr Feedback auszutauschen, um Ihre Anregungen in unsere Prozesse integrieren zu können. Nur so können wir gemeinsam so früh wie möglich Situationen bewerten und dafür Lösungen finden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft.

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

Ausgewogen

3,1
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei MEDIENGRUPPE OBERFRANKEN in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsplatzsausstattung und Ambiente; Teamkommunikation

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Projektion von Erfolg auf wenige Einzelne; Ad-Hoc-Kultur; schwache Arbeitnehmermitbestimmung

Verbesserungsvorschläge

Arbeitnehmermitbestimmung als bereichernd ansehen; mehr auf Work-Life-Balance achten; Gehaltsgefüge gerechter gestalten

Arbeitsatmosphäre

Gut, durch Ambiente und Teamzusammenhalt

Work-Life-Balance

Es wird massive Mehrarbeit und übermäßiges Engagement als selbstverständlich angesehen

Gehalt/Sozialleistungen

Individuelle Verhandlungssache, inhomogen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitnehmermitbestimmung wird bewusst vermieden

Kollegenzusammenhalt

Gut, kommt auf den spezifischen Bereich an

Vorgesetztenverhalten

Feedack unregelmäßig und wenig konstruktiv; Heuchelei

Arbeitsbedingungen

Hochwertige Ausstattung, anregendes Ambiente

Kommunikation

In den untereren Ebenen gut; je höher in der Hirarchie, desto schwächer


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

wir bedanken uns ganz herzlich für die ausführliche Bewertung! Schön, dass Sie sich dafür Zeit genommen haben. Auch nach dem Austritt von Mitarbeitenden ist uns ein Feedback im Nachhinein wichtig.

Wir arbeiten ständig daran, uns zu verbessern. Selbstverständlich nehmen wir Ihre Kritik ernst und werden Ihre Hinweise gern aufgreifen. Besonders freut uns, dass Sie die Arbeitsatmosphäre und den Zusammenhalt in der mgo loben. Für uns ist es besonders wichtig, dass sich alle wohlfühlen und gerne in die Arbeit kommen. Bezüglich der Gehälter im Unternehmen wird aktuell mit der Geschäftsführung eine Lösung erarbeitet, die diesbezüglich zu einer Verbesserung führen soll.

Darüber hinaus regen wir immer wieder dazu an, dass Mitarbeitende den offenen Dialog mit uns und den Führungskräften suchen, um so früh wie möglich Situationen gemeinsam zu bewerten und dafür Lösungen zu finden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft.

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

Vielfältige Möglichkeiten zur eigenen Entwicklung, erstklassige Produkte, starke Position im Markt, junges Team!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH & Co. KG in Kulmbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Investition in unseren Fachverlag und in das know-how von uns.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung in meinem Team ist sehr gut. Wir freuen uns gemeinsam an unseren Ergebnissen und Erfolgen!

Work-Life-Balance

Auf meine Wünsche und Belange wird Rücksicht genommen. Klar, die Aufgaben müssen erledigt werden ...

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine interne Akademie und in meinem Unternehmen werden inhouse-Schulungen angeboten.
Wir haben eine flache Hierarchie und zur Zeit sind alle Stellen besetzt.

Vorgesetztenverhalten

Wir haben eine gute Mischung aus jüngeren und älteren, erfahreneren Führungskräften. Es gibt jährliche Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterbefragungen.

Arbeitsbedingungen

In den letzten Jahren wurde viel in die Räume und die Ausstattung investiert. Zweiter Monitor oder höhenverstellbarer Schreibtisch ist bei uns Standart.

Kommunikation

Klar, wie überall, Flurfunk. Es gibt Intranet, Mitarbeiterzeitung und regelmäßige Teambesprechungen.

Interessante Aufgaben

Aufgaben gibt es genug. Durch unsere vielen Zielgruppen und Produkte gibt es immer wieder neue Aufgaben. Es wird nicht langweilig.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank für das positive Feedback. Es freut uns sehr, dass Sie sich in Ihrer Position wohlfühlen und Sie gerne bei uns arbeiten. Kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu, wenn es Themen gibt.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute sowohl im Privaten, wie auch für Ihre Zeit bei uns im Unternehmen. Schön, Sie bei uns zu haben!

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

„Stehe an der Spitze, um zu dienen, nicht, um zu herrschen!“ Bernhard von Clairvaux

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mediengruppe Oberfranken - Fachverlage GmbH in Kulmbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Aufgaben an sich und Publikationen sind top - wäre sehr gute Basis... wäre...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sollte man : „Beratungsresistent“, „cholerisch“, „herrschsüchtig“, „selbstherrlich“ und „nur auf sich orientiert“ sein - dann ist das nie gut...
Das trifft überall im Leben zu.

Verbesserungsvorschläge

Warum tauscht man eine Person nicht schon seit Jahren aus? Sieht man nur zu , da die Mitarbeiter den Karren ziehen? Also warum was ändern wenn es doch läuft? Als Gesellschafter würde ich mir persönlich meine Gedanken machen...
Als Gesellschafter würde ich meine Mitarbeiterstrategie und den Faktor „Mensch“ nachhaltig überdenken und überlegen warum die Situation ist, wie sie ist
„Begeisterte und engagierte Mitarbeiter heute sind eine gute Basis dafür, dass heutige Noch-Nicht-Mitarbeiter morgen Mitarbeiter werden, die am liebsten gestern schon da gewesen wären
und auch viel länger als bis übermorgen bleiben.“
- Carsten Bach -
"Wir müssen unbedingt die Fähigkeit des kritischen Nachdenkens über uns selbst pflegen und die Selbstkritik zu einem wesentlichen Teil der Lebenskunst machen, um nutzbringend und glücklich zu leben." - William McDougall -
"Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht." - Theodor Storm -

Arbeitsatmosphäre

„Falsche“ Stimmung, Hacken und Stechen... - aber Vertrauen, Ehrlichkeit, Offenheit, Fairness und Lob sind nach meinem Empfinden Fremdworte
Mitarbeiter sollen „dienen“ „dürfen“ optimal wäre noch „Huldigung“
Warum wohl die Fluktuation? Ach ja - das ist „der jetzigen Arbeitswelt“ geschuldet! Das gehört ja dazu! Wem es nicht passt - warum bleiben?

Image

wer hier anfängt: hat man„was falsch gemacht“? Fluktuation?
Die Publikationen sind bei Kunden gut - die sehen ja auch nicht hinter die Kulissen. Image vs Realität driften gewaltig!
Trifft eventuell das Sprichwort zu?„Der Fisch stinkt vom Kopf“
Das kann nur jeder für sich selbst beantworten und seine Erfahrung sammeln.
Man bemüht sich extrem, sieht man bei gewissen Bewertungen in kununu, auf extremes „tolles“ Aussenbild. Da „gibt man alles“...

Work-Life-Balance

Was ist das? Zahlen, Umsätze, Aufträge! Wem das nicht passt kann doch wohl gehen!

Karriere/Weiterbildung

„Titel“ ohne Ende - da ist jeder „schnell“ mit Titeln versehen - Bezahlung? Warum das denn jetzt auch noch? Dafür gibt es doch schöne Titel! Man kann doch froh sein „dienen“ zu „dürfen“ und auch Dankbarkeit dafür erwarten - Kritik wird nicht geduldet
Empathie? Immer diese Fremdwörter...

Gehalt/Sozialleistungen

Naja... Es wird ja unheimlich viel Verantwortung getragen!
Man „darf“ ja schließlich hier arbeiten- reicht das nicht? Titel bekommt man auch!
Ruhm für Wasser als Sozialleistung - woanders gibt es der Legende nach Wasser und Brot.
Immer diese Undankbarkeit der Mitarbeiter! Die sollen erstmal die Verantwortung tragen und besser machen!
Positiv: Das Gehalt gab es pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial? Da kommt einen der Spruch in den Kopf: „Was der Bauer nicht kennt...“

Kollegenzusammenhalt

gerne Hacken und Stechen... woher das denn kommt?

Umgang mit älteren Kollegen

teuer ? - jung , unerfahrener ist besser, williger und vor allem: billiger
Auch eine gewisse „Rotation“ mit Neuen Leuten kommt sehr gelegen - entspricht ja auch mehr „dem Zeitgeist“

Vorgesetztenverhalten

Meine persönliche Erfahrung. Wer nicht „spurt“ und „auf Linie“ ist wandert auf „Schwarze Liste“
Lieblinge sind top - aber einmal durch „Kritik“ auffallen dann ist man aber sowas von fix „unten durch“
Launisch und schnell beleidigt geht recht schnell aber das umso nachhaltiger und nachtragender. Egal ob gerechtfertigt oder nicht. Eigene Meinung? Die darf gerne für sich behalten werden! Wie es beliebt...
Zitat von Gustav von Rochow:
„Es ziemt dem Untertanen, seinem Könige und Landesherrn schuldigen Gehorsam zu leisten und sich bei Befolgung der an ihn ergehenden Befehle mit der Verantwortlichkeit zu beruhigen, welche die von Gott eingesetzte Obrigkeit dafür übernimmt; aber es ziemt ihm nicht, die Handlungen des Staatsoberhauptes an den Maßstab seiner beschränkten Einsicht anzulegen und sich in dünkelhaftem Übermute ein öffentliches Urteil über die Rechtmäßigkeit derselben anzumaßen.“

Arbeitsbedingungen

Telefon, PC, Licht, Tisch das ist doch wohl Ok. Der Psychodruck ist nichts für sensible Gemüter. Woher wohl die Fluktuation kommt? Das liegt ja immer und ausschließlich an der „Undankbarkeit“ der Mitarbeiter.

Kommunikation

Kommunikation steht
auf Papier - Das Management gibt vor. Feingespür? - schöne Worte aber ohne Ehrlichkeit.

Gleichberechtigung

Viele weibliche Kolleginnen

Interessante Aufgaben

Die Branche sehr gut - die Aufgaben auch - die Publikationen sind gut! Das ist das wichtigste für den eigentlichen Job. Wird aber in dem Moment durch die anderen Umstände getrübt. Die hohe Fluktuation kommt ja nicht von irgendwo her...

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

zunächst vielen Dank für Ihre Bewertung. Schade, dass Ihre Eindrücke so negativ ausgefallen sind. Auch nach dem Austritt von Mitarbeitenden ist uns ein Feedback im Nachhinein wichtig. Für konstruktive sowie sachlich dargelegte Kritik sind wir stets offen und nehmen uns der Bedürfnisse unserer Mitarbeitenden gerne an.

Darüber hinaus regen wir immer wieder dazu an, dass Mitarbeitende vorab den offenen Dialog mit uns und den Führungskräften suchen, um so früh wie möglich Situationen gemeinsam zu bewerten und dafür Lösungen zu finden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre berufliche Zukunft.

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

Mut neue Wege zu gehen. Das motiviert mich

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mediengruppe Oberfranken - Finanz und Service GmbH & Co.KG in Bamberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die regionale Verwurzelung und die lange Tradition wird trotz digitalem Wandel gewahrt. Der Mut, neue Wege einzuschlagen. Innerhalb meiner eigenen Rolle kann ich viele eigene Idee einbringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

"Problem talk creates problems, solution talk creates solutions": In jedem Unternehmen gibt es Verbesserungsmöglichkeiten - so auch in der Mediengruppe Oberfranken. Ich wünsche dem Unternehmen weiterhin den Mut, Dinge offen anzusprechen und konstruktiv an Lösungsmöglichkeiten zu arbeiten.

Work-Life-Balance

Besonders in der aktuellen Situation erlebe ich höchste Flexibilität in meiner Arbeitszeit. Dies begüngstigt den Spagat zwischen Familien- und Berufsleben sehr. Das mobile Arbeiten hat viel Potential, wenn achtsam damit umgegangen wird.

Karriere/Weiterbildung

Fitnessprogramme, Shiatsu-Massagen und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der mgoAkademie.

Kollegenzusammenhalt

Auch in arbeitsintensiven Momenten nehmen sich die Kolleginnen Zeit für einen Austausch.

Vorgesetztenverhalten

Ich erlebe unsere Teamleitung als kompetente Ansprechpartnerin, die regelmäßiges und konstruktives Feedback gibt. Die Ziele sind klar formuliert.

Kommunikation

Ich erlebe die Kommunikation innerhalb unseres Teams auf Augenhöhe. Regelmäßige Feedbacks und humorvoller Umgang erleichtern die Zusammenarbeit. Spartenübergreifend wird weiterhin an einer verbesserten Kommunikation gearbeitet.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre Personalabteilung

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank, dass Sie Ihre Eindrücke hier teilen und Ihre Zeit bei uns mit positiven Erfahrungen verbinden. Es freut uns sehr, dass Sie sich in Ihrer Position wohlfühlen und Sie gerne bei uns arbeiten.

Darüber hinaus regen wir immer wieder dazu an, dass Mitarbeitende den offenen Dialog mit uns und den Führungskräften suchen, um so früh wie möglich Situationen gemeinsam zu bewerten und dafür Lösungen zu finden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute sowohl im Privaten, wie auch für Ihre Zeit bei uns im Unternehmen. Schön, Sie bei uns zu haben!

Herzliche Grüße
Lisa
aus dem Personalmanagement

MEHR BEWERTUNGEN LESEN