Workplace insights that matter.

Login
Megapart GmbH Logo

Megapart 
GmbH
Bewertungen

47 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 90%
Score-Details

47 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Megapart GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Professionell und engagiert, sehr gut aufgestellt beim Thema Agile Transformation

4,6
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr zuverlässig und professionell. Sehr gute Kompetenz beim Thema Agile Transformation.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr gründe und freundliche Firma

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich habe von 2009 bis 2010 als Freiberufler für die MegaPart gearbeitet. Die Kommunikation war freundlich, klar und direkt. Der Vertrag war kurz gehalten und die MegaPart hat meine Rechnungen zügig bezahlt.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

ein familiäres Miteinander mit viel Grün und Nachhaltigkeit - funktioniert auch in der IT-Personalbranche

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die grüne Seele des Unternehmens /Müllreduzierung durch Kompostierung und Pflanzung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr familienfreundliches Unternehmen

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wird flexibel auf die Bedürfnisse der Menschen eingegangen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es wird sehr viel Wert auf das Miteinander gelegt. Sowohl unter den Kollegen, als auch durch die Vorgesetzten.

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice ist kein Thema das nur zwangsweise durch Corona genutzt wird, sondern auch außerhalb. Dies sorgt für maximale Felexibiltät im Privatleben.

Karriere/Weiterbildung

Es wird auf die Wünsche und Überlegungen der Mitarbeiter eingegangen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Insgesamt OK

4,6
Empfohlen
Ex-FreelancerHat im Bereich IT bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich bearbeitete für Meagpart freiberuflich ein Projekt bei einem Endkunden. Dabei trat Megapart nur so wenig wie nötig überhaupt in Erscheinung.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Gutes Unternehmen, leider wenig bereit für Neues

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lokalität, freie Getränke, viel Wert gelegt auf Work-Life-Balance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die rechte Hand weiß oft nicht, was die linke tut, zu viel Gekungel, oft Leute auf Positionen, von denen sie überhaupt keine Ahnung haben, die es nicht geschafft haben, sich das nötige Wissen anzueignen

Verbesserungsvorschläge

Zuhören, Werte leben, alle gleich behandeln

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut, ein sehr schönes Gebäude mit vielen Pflanzen, leider Großraum

Image

Personalvermittler, aber deutlich besser als der Ruf dieser Branche

Work-Life-Balance

Super

Karriere/Weiterbildung

Hauptsächlich für die, die miteinander befreundet sind...

Gehalt/Sozialleistungen

Hängt sehr davon ab, ob man zu dem befreundeten Kreis gehört...für die geht fast alles, für alle anderen nicht

Kollegenzusammenhalt

ein Großteil der Kollegen, die länger dort sind, halten stark zusammen, für alle anderen ist es schwierig

Vorgesetztenverhalten

Teilweise prima, sind immer freundlich, einige aber sehr unstrukturiert und vergessen, was sie gesagt haben, leben die Firmenwerte nicht

Kommunikation

Hängt stark von den beteiligten Personen ab, leider werden oft Dinge vergessen oder vereinbart und dann nie gelebt...

Interessante Aufgaben

Ja


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Agilität, Herzblut, Ehrgeiz, Sinn, Ökologie, Mut zur Veränderung - Das ist MegaPart in a Nutshell

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Herz am rechten Fleck. Der richtige Ort für Ehrgeizige und Motivierte, die zusammen Erfolge feiern wollen und die Erwartungen Kunden und Kandidaten (über-)erfüllen möchten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Gelernte (wie mache ich meine Aufgabe besser, welche Trends und neues Wissen gibt es) wird leider oft von den Mitarbeitern nicht in der Arbeit angewendet. Hier schlage ich vor, als Management, mehr zu erwarten und zu fordern. Wenn die Kollegen die Dinge mit Herzblut und Engagement und besten Absichten tun, ist das hervorragend, aber sein Handwerkszeug zu verbessern darf trotzdem nicht optional sein.
Manchmal erlebe ich unseren Kurs als leicht schlingernd. Aber die Entwicklungsrichtung gefällt mir gut.

Verbesserungsvorschläge

Den aktuellen Kurs fortsetzen. Manchmal Entscheidungen besser durchdenken und Konstanz auch zu schätzen wissen. Weiter auf inneren Antrieb und Motivation statt starre Vorgaben setzen. Das geht aber nicht mit allen Menschentypen. Es ist richtig, manche Mitarbeiter dann mit gutem Gefühl zu bitten, zu gehen. Manchmal macht MegaPart das eher spät, was andere frustriert, die sehr erfolgreich und engagiert sind. Die Hoffnung, "das wird noch", erfüllt sich dann meistens doch nicht.

Arbeitsatmosphäre

Wir sehen uns leider nicht mehr so oft und intensiv wie vor der Pandemie, aber halten Kontakt durch Daylies, anderen Zoomcalls und einem Präsenztag vor Ort mit dem Team. Wenn es wieder möglich ist: Im Feiern macht uns so schnell niemand was vor. Ob im Kleinen mit leckerem Kuchen, der immer wieder auch ohne Anlass gebacken wird, oder auf Betriebsfeiern bis die Sonne aufgeht. :-)

Image

Leute, die mit uns zusammen arbeiten (Kunden oder Kandidaten) schätzen uns und bauen auf uns. Wir sind zu klein, um stadtbekannt zu sein, arbeiten aber dran!

Work-Life-Balance

Kleine Kinder, die Pflege Älterer, Kur, Krankheiten, Lebenskrisen - MegaPart geht da mit dir durch, erwartet aber auch deinen Einsatz, deinen Willen und deinen Ehrgeiz im Gegenzug, was ich nur fair finde. Es muss ein Geben und Nehmen sein.

Karriere/Weiterbildung

Manchmal muss man erst danach fragen, eine Weiterbildung zu machen. Das finde ich ok. Wer ein Fachbuch lesen möchte, bekommt das auch meistens bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

In den meisten Rollen wird gut verdient. Wer etwas anderes behauptet, schätzt den Markt falsch ein. Ex-Kollegen, die dachten, sie verdienen wenig und das hier schreiben, bekommen mit Sicherheit ein neues Bild vom Markt bei der Jobsuche.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Schade, dass es nicht noch einen 6. Stern gibt...

Kollegenzusammenhalt

Wir haben offene Ohren füreinander und sind fast schon zu viel "one big family".

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist für mich so selbstverständlich, dass ich mir gar nicht ausmalen kann, wie es anders wäre.

Vorgesetztenverhalten

Es wird wertschätzend mit allen gesprochen. Der Ton stimmt wirklich immer, selbst wenn mal engagierter diskutiert wird. Die Fehlerkultur ist vorbildlich! Niemand behauptet hier perfekt und unfehlbar zu sein. So weiß man auch als Mitarbeiter, dass Fehler erlaubt sind.
Ein bisschen mehr klare Linie würde gut tun. Manche Entscheidungen sind nicht ausreichend durchdacht und sind dann nicht von Bestand.

Arbeitsbedingungen

An der technischen Infrastruktur wird mit Hochdruck gearbeitet, deswegen gebe ich hier nicht weniger Sterne, als 5. Außerdem fasse ich unter "Arbeitsbedingungen" auch unser tolles Büro, dass wir zum guten, lokal gerösteten und kostenlosen Kaffe alle möglichen Milch- und Milchersatzvarianten gestellt bekommen, dass Bio eingekauft wird und dass wir oft grüne Smoothies machen dürfen auf Firmenkosten. Unser grüner Dschungel ist auch einmalig als Ambiente - und er wächst auf unserer eigenen Komposterde.

Kommunikation

Die Mitarbeiter werden umfassend, aufrichtig und häufig informiert über Entwicklungen, Zahlen, Beweggründe für Entscheidungen und über die Entwicklungsrichtung des Unternehmens. Wer hier mehr will, sollte einfach nach dem fragen, was ihr/ihm fehlt.

Gleichberechtigung

Die Verteilung der Geschlechter auf die Rollen ist nicht ausgewogen. Das ist aber auch nicht einfach hinzubekommen. Hier können wir besser werden.

Interessante Aufgaben

Gibt es was Cooleres, als Menschen dabei zu helfen, die für sie besten Projekte und Jobs zu finden und damit unsere Kunden noch leistungsstärker zu machen?

Und jetzt mal Klartext!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Wertschätzung
- Tolle Kollegen
- Spannende Projekte und Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Investition in Weiterbildung
- Man könnte das Angebot an Benefits noch ausbauen
- Noch klarere Kommunikation was erwartet wird

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite jetzt schon länger in diesem Unternehmen und kann mit guter Gewissheit sagen, dass die Atmosphäre hier in der Regel äußerst positiv ist. Ich hab noch nie um meinen Job fürchten müssen und fühle mich hier sehr wohl. Klar gibt es mal stressige Zeiten, aber wo gibt es das nicht?

Image

Im Karlsruher Großraum sind wir sehr geschätzt von Kunden und Projektmitarbeitern. Ich habe bisher nur Gutes gehört und bin stolz, dass unsere tolle Arbeit auch von den Kunden gesehen wird.

Work-Life-Balance

Es gibt sehr viel zu tun, was ich grundsätzlich als positiv ansehe. Leider ist die Arbeit häufig ein wenig ungleich verteilt, sodass einzelne Personen öfters Überlast haben als Andere. Aber auch in solchen Situationen wird geschaut, wie die Mitarbeiter entlastet werden können. Durch Gleitzeit und Remote-Arbeit ist man in der zeitlichen Einteilung aber relativ frei, sodass das Privatleben nicht zu kurz kommt.

Karriere/Weiterbildung

Durch eine nicht vorhandene Hierarchie gibt es (meist) nicht die Möglichkeit hohe Stufen auf der Karriereleiter zu erklimmen. Was die Fachlichkeit betrifft schon. Man kann sich zum Senior und Principal weiterentwickeln.
In Sachen Weiterbildung können wir meines Erachtens nach noch mehr tun.
Oft steht das Daily Business im Vordergrund, sodass man sich zu wenig Gedanken um Weiterbildungsthemen macht.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt würde ich als durchschnittlich gut bezeichnen. Ich kenne da ganz andere Gehälter von anderen PDL. Außerdem wird immer versucht, das Gehaltsmodell fair für alle zu gestalten. Gut finde ich, dass man immer drüber reden kann, wenn man unzufrieden ist. Keiner wird im Regen stehen gelassen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

MegaPart achtet sehr auf die Umwelt und Nachhaltigkeit. Wir kompostieren beispielsweise unseren eigenen Müll und verwenden die Erde wieder für die Pflanzen. Auch auf nachhaltige Verpackungen und Bio-Lebensmittel wird geachtet.

Kollegenzusammenhalt

Mit einigen Kollegen hat man mehr zu tun, mit Anderen weniger. Insgesamt verstehen sich aber alle gut und es wird immer viel gelacht. Es ist hier auf jeden Fall sehr familiär und wenn es drauf ankommt, hält man zusammen.
Es gibt viele Kollegen, die schon Jahre hier arbeiten und von denen auch jüngere Kollegen viel lernen können. Ich sehe hier sehr viel wertvolles Know-how und fachliche Expertise. Wenn man lernen will, kann man sich sehr viele Best-Practises abschauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht so viele "ältere" Mitarbeiter - aber mein Eindruck ist, dass immer Rücksicht genommen wird auf die individuellen Bedürfnisse. Sei es bei Krankheit oder der Pflege von Familienangehörigen. MegaPart ist immer darauf bedacht, dass es allen gut geht.

Vorgesetztenverhalten

Bei MegaPart erfährt man sehr viel Vertrauen und Wertschätzung - von Anfang an. Das kannte ich von vorherigen Arbeitgebern nicht.
Man geht grundsätzlich vom Guten aus und es muss viel passieren, bevor ernste Gespräche geführt werden, die dann aber auch berechtigt sind.
Mit dem hohen Vertrauen geht aber auch die Erwartungshaltung einher, dass jeder sein Bestes gibt und erkennbar zum Erfolg beiträgt. Jeder auf seine Weise.

Arbeitsbedingungen

Es gibt sehr schöne Räumlichkeiten mit Loft-Charakter und vielen grünen Pflanzen. Viele Besucher staunen, wenn Sie hier sind. Allerdings ist es ein offenes Raumkonzept, wodurch der Lärmpegel oftmals nach oben geht. Durch die Möglichkeit der Remote-Arbeit entzerrt sich das seit einigen Monaten aber sehr. Außerdem hat MegaPart in Schallschutzmaßnahmen investiert.

Kommunikation

Die Kommunikation funktioniert gut. Die Mitarbeiter werden regelmäßig über sämtliche Entwicklungen informiert und einbezogen. So viel Transparenz habe ich bisher in keiner anderen Firma erlebt.

Gleichberechtigung

Jeder Mitarbeiter wird gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Es wird auf jeden Fall nie langweilig bei der Arbeit. Insgesamt ist das Aufgabengebiet deutlich breiter als bei anderen Personaldienstleistern. Man trägt mehr Verantwortung und begleitete Prozesse bis zum Ende. Außerdem kann man sich überall dort einbringen, wo man Spaß hat und sein Know-how einfließen lassen kann.

Mehr Schein als Sein!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei MegaPart GmbH in Karlsruhe gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viele der kununu Bewertungen sind von Megapart Mitarbeitern/Führungskräften selbst geschrieben.

Arbeitsatmosphäre

Die Chefetage verbreitet Angst und demotiviert Mitarbeiter am laufenden Band.

Image

Das schlechte Image und die unzureichende Bezahlung führt dazu, dass fast nur Berufseinsteiger und Quereinsteiger bei Megapart arbeiten. Fachliche Expertise sucht man hier leider vergeblich.

Work-Life-Balance

Einzelne Mitarbeiter werden überlastet. Es häufen sich lange krankheitsbedingte Ausfälle (Burnout)

Gehalt/Sozialleistungen

Durch Provisionen lässt sich das niedrige Gehalt etwas aufstocken.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Pflanzen im Büro erhalten allerdings mehr Aufmerksamkeit als so mancher Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Hohe Fluktuation. Ca. 30% der Kollegen werden jedes Jahr ausgetauscht.

Vorgesetztenverhalten

Bewerber werden mit leeren Versprechungen ins Boot geholt und im Anschluss fallen gelassen. Hier zählt, alles vereinbarte am besten schriftlich bestätigen lassen. Sonst rückt das Mitarbeiter Smartphone, das Firmenfahrzeug oder die versprochene Weiterbildung in weite Ferne.
Leere Versprechungen sind aber nicht alles. Mitarbeiter werden öfters Mal vor versammelter Mannschaft zur Schnecke gemacht.

Arbeitsbedingungen

Tolle Loft Büroräume mit höhenverstellbaren Tischen und vielen grünen Pflanzen.

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert, allerdings überhaupt nicht effizient und auch nicht immer ganz aufrichtig.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Jens SteffanProkurist

Liebe Ex-Mitarbeiterin/ lieber Ex-Mitarbeiter,

vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, MegaPart zu bewerten.
Ich erkenne und verstehe Deinen Frust, der durch Deine Kündigung entstanden ist. Ich möchte gerne auf die einzelnen von Dir genannten Punkte eingehen, in denen ich zu einem Teil wertvolle Impulse erkenne. Zu einem größeren Teil nehme ich aber auch MegaPart anders wahr als Du es derzeit tust.

Dass wir permanent Angst verbreiten und Mitarbeiter*innen demotivieren würden, habe ich so bislang nicht erlebt oder gespiegelt bekommen. Wir bekommen von einem Großteil der Mitarbeiter*innen ein gegenteiliges Feedback.
Wir lassen den Mitarbeiter*innen viel Freiheit, sowohl beim Finden der Ziele als auch, wie diese Ziele erreicht werden können. Wenn aber die Ergebnisse nicht ausreichen um z. B. wirtschaftlich zu sein, müssen wir das ansprechen und transparent machen. Auch daraus resultierende Konsequenzen müssen angesprochen werden.

Wenn Mitarbeiter*innen zusätzliche Sach- oder Geldleistungen in Aussicht gestellt werden, werden damit immer auch Leistungsziele verbunden. Bleibt die erhoffte Leistung aus, können wir kein Telefon, Auto, etc. zusätzlich zugestehen. Es tut uns leid, wenn Du die Möglichkeit von Zusatzleistungen als erfolgsunabhängiges Versprechen verstanden hast. Wir werden in dem Punkt in Zukunft noch deutlicher kommunizieren.

Die Fluktuation liegt, je nachdem welchen Zeitraum man betrachtet, nicht bei dem von Dir angesprochenen Faktor. Wir haben uns in den letzten beiden Jahren von Mitarbeitern getrennt. Das, nachdem wir viel Zeit und Raum zur Entwicklung gegeben haben. Aber es kommt eben irgendwann auch die Zeit, in der man den Invest der Firma den Ergebnissen gegenüberstellen muss. Das ist ein normaler und gesunder Prozess.

Ich stehe jederzeit gerne für ein klärendes Gespräch mit Dir zur Verfügung. Meine Kontaktdaten kennst Du ja. Wir wünschen Dir von Herzen alles Gute, beruflich wie privat.

Jens Steffan
Prokurist MegaPart

MEHR BEWERTUNGEN LESEN