Workplace insights that matter.

Login
Mesago Messe Frankfurt GmbH Logo

Mesago Messe Frankfurt 
GmbH
Bewertungen

24 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

24 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

18 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Mesago Messe Frankfurt GmbH √ľber den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Toller und sozialer Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenfreies Wasser, Obst und Kaffee. Tolle Firmenfeiern (Sommerfest, Weihnachtsfest, gemeinsamer Besuch des Weindorfes etc.). Flache Hierarchien, man legt viel wert auf die Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Durch die sehr flachen Hierarchien hat man, egal in welcher Position, Mitspracherecht. Durch die lockere Atmosphäre macht es wirklich Spaß dort zu arbeiten.

Image

Meines Erachtens ist das Image positiv. Man kann es nie allen recht machen, aber das ist √ľberall so.

Work-Life-Balance

Durch die freie Zeiteinteilung der Arbeit, ist es möglich, sich selbst eine ausgewogene Work-Life-Balance zu schaffen. So lassen sich auch spontane Artzttermine etc. sehr gut unterbringen.

Karriere/Weiterbildung

Wie oben bereits erw√§hnt, hat jeder die M√∂glichkeit sich schnell weiterzuentwickeln und neue Aufgaben zu √ľbernehmen, Eigeninitiative vorausgesetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt eine eigene AG f√ľr das Umweltbewusstsein, hier wird aktiv versucht, die internen Prozesse nachhaltiger zu gestalten. Dies braucht nat√ľrlich Zeit.

Kollegenzusammenhalt

Es herrscht keine ‚ÄěEllenbogengesellschaft‚Äú, sondern man arbeitet zusammen an einem Ziel, was, wenn es erreicht wird, auch gemeinsam gefeiert wird. Durch die o.g. flachen Hierarchien, entsteht ein ‚ÄěWir‚Äú Gef√ľhl.

Vorgesetztenverhalten

Ideen und Anregungen finden immer ein offenes Ohr und werden ernst genommen.

Arbeitsbedingungen

Jeder hat zwei Bildschirme, es gibt h√∂henverstellbare, gro√üe Schreibtische, helle B√ľros. Seit der Coronakrise bekam jeder die M√∂glichkeit mobil zu arbeiten.

Kommunikation

Auch hier kann man nur positives sagen. Es gibt alle drei Monate einen Gesch√§ftsf√ľhrer Chat, in dem alle aktuellen Zahlen vorgestellt werden. Auch die Kommunikation w√§hrend der Coronakrise war, und ist sehr gut. Hier gibt es regelm√§√üig Updates von der Gesch√§ftsf√ľhrung zur aktuellen Lage.

Interessante Aufgaben

Jeder hat seine Kernaufgaben, aber es gibt jederzeit die M√∂glichkeit sich weiterzuentwickeln und neue Aufgaben zu √ľbernehmen, sogar Haus√ľbergreifend.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ihre HR-Abteilung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank f√ľr Ihre Beurteilung und Kommentare. Wir freuen uns sehr, dass Sie gern bei Mesago arbeiten.

Nicht empfehlenswert

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kostenloses Wasser, Lage am Feuersee toll.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehr Schein als sein. Man gibt sich als modernes Unternehmen, das tolle Veranstalungen organisiert. Das sehen oft die Aussteller aber anders.

Verbesserungsvorschläge

Weniger den "Mesago-Spirit"beschw√∂ren sondern den lieber mal mit Leben f√ľllen. F√ľr die meisten ist Mesago die Schaffe wo man halt hingeht und sein Zeug macht. Begeisterung f√ľr die Arbeit haben gef√ľhlt wenige.

Arbeitsatmosphäre

Lob von Vorgesetzten ist selten. Man f√ľhlt sich nicht als Mensch sondern als Arbeitsutensil, was zu funktionieren hat. Als Frau ist man zwar in der Mehrheit in der Firma, wird aber trotzdem schief angeschaut, wenn man z.B. schwanger wird.

Work-Life-Balance

Überstunden werden einmal im Jahr abgeschnitten, egal wie viele man gemacht hat. Man muss sich auch regelmäßig die Frage gefallen lassen, wie man gerade jetzt in dieser Phase Urlaub machen kann, auch bei Einzeltagen. Dabei ist es egal, wann im Jahr man Urlaub möchte.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man in der Karriere nichts erwartet ist Mesago ok. Ansonsten gibt es immer wieder Bef√∂rderungen, wo man den Kopf sch√ľttelt. Manche "Lieblinge" k√∂nnen auf Kosten der Firma studieren, wenn man aber einen Sprachkurs oder so machen will, bekommt man als Antwort "Brauchen wir nicht".

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt einen Arbeitskreis f√ľr Nachhaltigkeit. Der besch√§ftigt sich mit so spannenden Themen, ob wir Glas- oder Plastikfalschen verwenden. Allerdings werden die gro√üen Themen nicht angegangen (papierloses B√ľro, nachhaltige Veranstaltungen --> Green Event)

Kollegenzusammenhalt

Ganz in Ordnung. Trotzdem verstehe ich unter "Team" etwas anderes.

Umgang mit älteren Kollegen

Welche älteren Kollegen? Die Firma ist im Altersdurchschnitt ziemlich jung. Mir wäre nicht bewusst, dass ältere Mitarbeiter irgendwie bevorteilt oder benachteiligt werden.

Vorgesetztenverhalten

Die Person z√§hlt nichts, nur das Arbeitsergebnis. Die Gr√ľndung eines Betriebsrates wurde verhindert. Da hat es dann einen "Austausch" von Kollegen mit der GF gegeben, der zu dem Ergebnis kam, dass ein BR f√ľr Mesago nicht das Richtige ist. Kann mir gar nicht erkl√§ren, warum die GF das so sieht.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung des Arbeitsplatzes sehr gut mit höhenverstellbaren Schreibtischen.

Kommunikation

Die interne Kommunikation soll durch GF-Chats gefördert werden. Aber wenn dort mal wirklich schwierige Fragen aufkommen, wird ausgewichen und Allgemeinplätzchen geäußert.

Gleichberechtigung

Die Firma besteht zu einen Großteil aus Frauen (ich schätze 90%). Trotzdem gibt es bei Schwangerschaften entsetzte Reaktionen von Vorgesetzten.

Interessante Aufgaben

Aufgaben waren fr√ľher abwechslungsreicher. Werden langsam monoton. Es gibt Leute, die machen den ganzen Tag nur Vertrieb, andere machen nur Besucherwerbung, andere Ausstellerbetreuung. Fr√ľher war das noch spannender. Trotztdem sind die Aufgaben noch okay.


Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Petra HaarburgerGesch√§ftsf√ľhrung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank f√ľr Ihre offenen Worte. Nat√ľrlich h√§tten wir uns gew√ľnscht, dass Sie bei Mesago andere Erfahrungen machen. So wie die Mehrheit Ihrer Kolleginnen und Kollegen, die Mesago in turnusm√§√üigen Mitarbeiterbefragungen weit √ľberdurchschnittlich positiv bewerten.

Auf einige Ihrer Punkte möchten wir gerne eingehen:

Die Gr√ľndung eines Betriebsrats wurde nicht ‚Äěverhindert‚Äú. Eine Gruppe interessierter Mitarbeitenden hat sich in einem extern moderierten Prozess gegen die Gr√ľndung eines klassischen Betriebsrates entschieden und ein frei gew√§hltes Mitarbeiter-Board f√ľr die bessere Form der Erfolgssicherung des Unternehmens durch die Mitarbeitenden gew√§hlt. Dieses Mitarbeiter-Board ist im Entstehen, allerdings durch die aktuelle Coronakrise abgebremst.

Sollte eine Mitarbeiterin die Erfahrung machen, bei Schwangerschaft ‚Äěschief angeschaut‚Äú zu werden, ist das nicht zu akzeptieren. Viele unserer Mitarbeiterinnen ‚Äď auch unserer F√ľhrungskr√§fte ‚Äď sind M√ľtter und haben hoffentlich die Erfahrung gemacht, dass wir immer nach M√∂glichkeiten suchen, Arbeiten und Elternsein in einer guten Form zu erm√∂glichen. Dasselbe gilt √ľbrigens auch f√ľr V√§ter, die bei uns in zunehmender Zahl z. B. Elternzeit in Anspruch nehmen und wir das auch unterst√ľtzen.

Da wir im Messegeschäft aktiv sind, kommt es bei uns tatsächlich saisonal zu Phasen höherer und niederer Arbeitsbelastung. Mit einem flexiblen Arbeitszeitmodell versuchen wir, unseren Kolleginnen und Kollegen Möglichkeiten anzubieten, hier im Jahresverlauf entsprechende Ausgleiche zu schaffen.

Sehr gerne bieten wir Ihnen an, mit Ihren Anliegen direkt auf uns oder die HR-Abteilung zuzukommen. Nein, wir raten Ihnen dazu. Denn so wie Sie schreiben, Mesago sei die Schaffe, wo man halt hingeht und sein Zeug macht, sollte nicht die Einstellung sein, mit der Sie morgens in den Tag starten. Daran m√ľssen wir gemeinsam etwas √§ndern.

Gesch√§ftsf√ľhrung

Sehr abhängig von der jeweiligen Bereichsleitung.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt Wasser for free, Gehalt ist OK, gute verkehrsanbindung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wer hat wem alles etwas zu sagen und in welchem Ma√ü und Ton? Oft falsche √úberheblichkeit der Mitarbeiter. Sehr viel Stress den man auch nach Hause mit nimmt. Wenn es nicht gut l√§uft wird einem Druck gemacht, wenn man etwas nicht kann ebenso, f√ľhlte mich psychisch sehr ausgelaugt und wurde dadurch krank

Verbesserungsvorschläge

Auf die Leiden der Mitarbeiter h√∂ren (nicht nur Oberfl√§chlich was zum Beispiel Themen wie Wasser oder Obst angeht sondern es haben sich in meiner Zeit viele √ľber eine Bereichsleiterin beschwert und die Personalabteilung sagte es ist bekannt aber ja hmmm)

Arbeitsatmosphäre

Ellenbogen, viele benehmen sich großkotzig und lassen andere ins Messer laufen um selbst gut da zu stehen

Image

Kunden oft genervt weil hinter her telefoniererei, ansonsten kann ich nichts sagen

Work-Life-Balance

Oft muss man den Freitagabend noch arbeiten weil die vorgesetzt sich noch Aufgaben aus dem √Ąrmel sch√ľttelt, die sie dann aber nach erledigung Freitag Abend selbst nicht mehr kontrolliert sondern Montag...... Arbeitseinteilung sehr Vorgesetzten abh√§ngig.

Karriere/Weiterbildung

Kann ich nicht viel sagen, in meiner Zeit √§nderte sich f√ľr kaum jemanden etwas. Man sitzt in der derzeitigen Situation eigentlich fest.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung aber keine Verm√∂genswirksame Leistungen, gute Altersversorgung o. √Ą.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Billige gadgets aus asien, kein umweltbewusstsein auf Messen, viele unnötige drucke etc.

Kollegenzusammenhalt

In GLEICHER Hierarchie gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Werden manchmal etwas in die Rubrik "altes Eisen" geschoben

Vorgesetztenverhalten

Häufig mitbekommen das Projektleiterinnen und Sekretärinnen Angst vor der Bereichsleiterin haben.

Arbeitsbedingungen

Gute Programme, tolle Schreibtische die höhenverstellbar sind. Allerdings viel Papierkrieg und seltsame Vorgaben die nicht erneuert werden

Kommunikation

Wer hat wem etwas zu sagen? Und in welcher Weite? Unfreundlicher Ton je nach Person.

Gleichberechtigung

Hier gibt es zwischen Frau und Mann keinen Unterschied, höchstens vor höherem Alter

Interessante Aufgaben

Aufgaben wirklich oft vielfältig, leider kann einem keiner die Programme oder Aufgaben erklären (Design Programme sollen ohne Vorkenntnisse direkt betätigt werden können)

Arbeitgeber-Kommentar

Petra HaarburgerGesch√§ftsf√ľhrung

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

es tut uns sehr leid, dass Sie während Ihres Engagements bei uns keine guten Erfahrungen gemacht haben. Insbesondere, dass Ihre Gesundheit angegriffen wurde, ist nicht zu akzeptieren.

Sehr gerne bieten wir Ihnen auch nach unserem Arbeitsverh√§ltnis mit uns ein Gespr√§ch an, um ‚Äď wenn auch leider nicht mehr f√ľr Sie ‚Äď solche Erfahrungen f√ľr Ihre Ex-Kolleginnen und Ex-Kollegen in Zukunft auszuschlie√üen.
Kommen Sie gerne direkt auf uns oder auf die Personalabteilung zu.

Gesch√§ftsf√ľhrung

Guter Arbeitgeber befindet sich im Wandel

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Offene Kommunikation im Unternehmen, Gehalt, den ständigen Willen und die Bereitschaft zur Verbesserung des Unternehmens in allen Bereichen, vor allem auch durch die Geschäftsleitung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manchmal können Prozesse auf Grund der Konzernstruktur etwas länger dauern, aber das ist in meinen Augen verkraftbar.

Verbesserungsvorschläge

Zur Nutzung des MA Potentials w√§re eine MA Befragung vielleicht n√ľtzlich.

Arbeitsatmosphäre

Betriebsklima und Klima im Team ist gut. Mir gegen√ľber herrscht eine offene Willkommenskultur.

Image

Mesago ist ein guter Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Hier ist gerade viel Bewegung drin, so dass ich das nicht kommentieren möchte.

Karriere/Weiterbildung

Im Unternehmen gibt es bei Leistung auch gute Aufstiegsm√∂glichkeiten. Regelm√§√üig finden interne Weiterbildungen statt, pers√∂nliche Weiterbildung wird ggf. auch unterst√ľtzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Geh√§lter sind meines Wissens nach leistungsbezogen sehr gut, die pers√∂nliche Altersvorsorge wird unterst√ľtzt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich nicht beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

Empfinde ich √ľber alle Abteilungen hinweg als gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich schwer beurteilen, meines Wissens ner gut. Es wird, ebenso wie bei Kollegen mit Familie, R√ľcksicht genommen, Erfahrung wird anerkannt.

Vorgesetztenverhalten

Mir gegen√ľber immer offen und ehrlich, gleiches berichten mir die Kollegen.

Arbeitsbedingungen

Modern und hell. Sehr gut.

Kommunikation

Hierf√ľr gibt es regelm√§√üige formelle und auch informelle M√∂glichkeiten. Intranet, Meetings, Fragerunden usw. fordern einen regen Austausch.

Gleichberechtigung

Bei Mesago sind deutlich mehr Frauen in F√ľhrungspositionen als M√§nner, was gesamtgesellschaftlich betrachtet, gut ist.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben bei einem Messeveranstalter sollten interessant sein, meine sind es und ich kann auch an meinen Aufgaben mit gestalten. Top.

Arbeitgeber-Kommentar

Petra HaarburgerGesch√§ftsf√ľhrung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

besten Dank f√ľr Ihre Bewertung.

es freut uns sehr, dass Sie offensichtlich gerne bei Mesago arbeiten.

Danke auch f√ľr Ihre Anregung zu einer Mitarbeiterbefragung. Nach Mitarbeiterbefragungen in 2015 und 2017 ist eine erneute Befragung f√ľr Juni 2019 vorgesehen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Sollten Sie im Vorfeld Ideen haben, was die Befragung zus√§tzlich beinhalten soll, wenden Sie sich bitte gerne an Magdalena Born.

Ein flexibles Unternehmen, das versucht auf seine Mitarbeiter einzugehen

4,1
Empfohlen
F√ľhrungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Im Einzelfall geht man hier immer auf den Mitarbeiter zu und versucht eine L√∂sung zu finden, die f√ľr beide gut ist.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es werden viele Einzelfallentscheidungen getroffen. Teilweise wären generelle und flexible Regelungen besser.

Verbesserungsvorschläge

Die Arbeitsmodelle sollten noch individueller an die Bed√ľrfnisse der Arbeitnehmer angepasst werden. Teilweise gibt es recht rigide Vorgaben, welche Modelle gehen und welche nicht.
Mobiles Arbeiten sollte zum Standard f√ľr alle Mitarbeiter werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Petra HaarburgerGesch√§ftsf√ľhrerin

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Ihre positive Bewertung und Ihr Verbesserungsvorschlag freuen uns sehr.

Beim Thema ‚ÄěMobiles Arbeiten‚Äú m√ľssen viele Interessen abgewogen werden. Die des Arbeitnehmers, die des Teams, in dem er arbeitet, die des Unternehmens, die eventueller Kunden. Deshalb sind ‚ÄěStandardl√∂sungen‚Äú schwierig und wir verfahren so, wie Sie es in Ihrem ‚ÄěPro‚Äú beschreiben: Wir suchen im Einzelfall gemeinsam die L√∂sung, die f√ľr alle Seiten gut ist. Daf√ľr haben wir einheitliche Kriterien definiert. Als Lernergebnis auf Ihre Anregungen werden wir diese in unserem Intranet ver√∂ffentlichen und transparent machen.

Vielen Dank f√ľr Ihr Feedback.

Petra Haarburger Martin Roschkowski

Umstrukturierung schwer gemacht

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mesago versucht sich immer zu verbessern, bzw. sich neu zu erfinden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Kurswechsel gelingt selten, da das Management wenig F√ľhrungsqualit√§ten mit sich bringt.

Verbesserungsvorschläge

Die Gesch√§ftsleitung sollte dem operativen und strategischen Management Kurse oder Fortbildungen √ľber Mitarbeiterf√ľhrung und Mitarbeitermotivation anbieten. Wahre F√ľhrungspers√∂nlichkeiten erkennen und f√∂rdern. Nicht jeder und sei er noch so lange in der Firma, ist eine geborene F√ľhrungskraft.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Gesch√§ftsf√ľhrungGesch√§ftsf√ľhrung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank f√ľr Ihre Bewertung. Wir hoffen, Sie machen in unserem Unternehmen die Erfahrung, dass Ideen, Anregungen und Kritik immer willkommen sind. So k√∂nnen wir versichern, dass auch Ihr Verbesserungsvorschlag nicht ‚Äěverhallt‚Äú. Wir wissen, dass F√ľhrungskr√§fte ihre F√ľhrungsqualit√§t st√§ndig weiter entwickeln m√ľssen. Genau deshalb bieten wir im regelm√§√üigen Turnus entsprechende F√ľhrungskr√§fteworkshops an, die genau die von Ihnen angesprochenen Inhalte haben. Sollten bei Ihrer F√ľhrungskraft diese Workshops nicht gen√ľgend wirken, bieten wir Ihnen an, sich vertrauensvoll an unsere Personalreferentin Magdalena Mund zu wenden.

Vielen Dank f√ľr Ihr Feedback.

Petra Haarburger Martin Roschkowski

Toller Job in sympathischer Atmosphäre

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Position des Projektleiters ist sehr vielfältig, was ich sehr schätze. Hinzu kommt, dass man als Mitarbeiter jederzeit Ideen und Vorschläge einbringen kann und diese auch Gehör finden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nicht so gut finde ich, dass Mesago in manchen Belangen etwas hinterherhinkt. Manche interne Prozesse sind unglaublich b√ľrokratisch und technisch nicht gerade zeitgem√§√ü. Jedoch sind diese Themen bekannt und werden bereits in Angriff genommen. Weiter so!

Verbesserungsvorschläge

Ich w√ľrde mir noch flexiblere Arbeitsmodelle w√ľnschen, z.B.: Homeoffice. Die Mehrheit meiner Aufgaben k√∂nnen problemlos von Zuhause aus erledigt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolles Arbeiten in Anhängigkeit vom Team

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Stark abhängig vom Vorgesetzten und Team.

Kollegenzusammenhalt

In jedem Team immer super.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise unterirdisch. Versprechungen werden gemacht und dann nicht eingehalten

Kommunikation

Interne Kommunikation läuft nur unter der Hand.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr abwechslungsreiches und interessantes Aufgabenfeld, leider steht und fällt alles mit dem Erfolg der Projekte

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Image

Leider stehen das Unternehmen und der Erfolg der Projekte sehr im Vordergrund, sodass die Belange der Mitarbeiter hintenan stehen.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind bedingt flexibel (Gleitzeit), Homeoffice wird nicht angeboten. Überstunden können theoretisch abgesetzt werden, jedoch lässt der eng getaktete Zeitplan bei den Projekten und auch der Druck durch den Vorgesetzten dies nicht zu, sodass sich innerhalb kurzer Zeit Überstunden anhäufen, ohne dass diese in irgendeiner Form abgegolten werden.

Karriere/Weiterbildung

Es werden interne Schulungen angeboten. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es aufgrund der flachen Hierarchien nahezu keine.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist gro√üartig, wodurch die Arbeit im Team gro√üen Spa√ü macht. Auf die Kollegen untereinander ist Verlass und man unterst√ľtzt sich gegenseitig.

Kommunikation

Die interne Kommunikation l√§sst zu w√ľnschen √ľbrig, viele Informationen werden vor den Mitarbeitern so lange wie m√∂glich geheim gehalten. Zudem werden viele Entscheidungen der Gesch√§ftsf√ľhrung nicht verargumentiert und begr√ľndet, wodurch Ger√ľchte gesch√ľrt werden bzw. die Nachvollziehbarkeit der Entscheidungen f√ľr die Mitarbeiter unklar ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist gut, es gibt in regelmäßigen Abständen die Möglichkeit, das Gehalt zu verhandeln.

Interessante Aufgaben

Das Aufgabenumfeld ist sehr weit gef√§chert; jeder Mitarbeiter ist f√ľr ALLE Aufgaben innerhalb des eigenen Projektes zust√§ndig. Dadurch ist der Arbeitsinhalt sehr interessant und abwechslungsreich. Gleichzeitig gibt es dadurch keine M√∂glichkeit der Spezialisierung, sodass eigene St√§rken nicht gef√∂rdert bzw. Schw√§chen ausgeglichen werden k√∂nnen. Interne Wechsel sind nicht erw√ľnscht, sodass eine Erweiterung der eigenen Kenntnisse und F√§higkeiten nur bedingt m√∂glich ist.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitsklima ist abhängig vom Vorgesetzten und Team

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Vorgesetztenverhalten l√§sst sehr zu w√ľnschen √ľbrig!
Fairness ist hier ein Fremdwort

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter werden an der kurzen Leine gehalten. Ein Weiterkommen ist nur selten möglich. (Ist abhängig von der Abteilung und des direkten Vorgesetzten)

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nicht Leistungsgerecht

Kollegenzusammenhalt

Kollegen unter sich halten in der Regel zusammen

Vorgesetztenverhalten

In Konfliktsituationen oft unangemessenes Verhalten der Vorgesetzen

Arbeitsbedingungen

B√ľros sind gut ausgestattet

Interessante Aufgaben

Aufgabengebiet sehr eintönig und sehr wenig fordernd


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN