Navigation überspringen?
  

MeyerPartnerals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
MeyerPartnerMeyerPartnerMeyerPartner
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    45.454545454545%
    Gut (2)
    18.181818181818%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (2)
    18.181818181818%
    3,44
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

MeyerPartner Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,44 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    MeyerPartner
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 15.Juni 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gerade als neuer Mitarbeiter entsteht ein schnelles „wir-Gefühl“, aufgrund der persönlichen Anrede per Du oder mit dem Vornamen. Somit spürt man recht schnell ein Zugehörigkeitsgefühl. Ich selbst werde von meinem Teamleiter für meine Arbeit gelobt und allgemein fair und vertrauensvoll behandelt. Die Räumlichkeiten und das zusammen sitzen mit den Teamkollegen empfinde ich als eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Kollegenzusammenhalt

Alle Kollegen gehen ehrlich und direkt miteinander um und die klare/n Organisationsstruktur bzw. Aufgabenbereiche fördern die Kommunikation. Die Eingliederung in Teams sorgt meiner Meinung nach für einen sehr guten Zusammenhalt der Kollegen. Da man aber nicht mit allen Mitarbeitern arbeitsbezogene Schnittstellen hat, spricht man mit manchen Kollegen vermehrt als mit Anderen. Aber durch das gemeinsame Lunch jeden Freitag kann man dies wieder kompensieren.

Interessante Aufgaben

In meinem Bereich hab ich ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Routinearbeiten und anspruchsvollen Aufgaben. Ob dies für andere Mitarbeiter genauso gilt, kann ich nicht beurteilen. Aber man hat die Möglichkeit Einfluss auszuüben bei Besprechungen, welche die Verbesserung von Prozessen thematisieren

Kommunikation

Die Kanzlei hat viele Kommunikationswege. Regelmäßige Teammeetings (manchmal zu viele), Informationsblätter über arbeitsrelevante Neuerungen, Kanzleiupdates und ein wöchentliches gemeinsames Lunch fördern die interne Kommunikation. Wenn Themen persönlich oder im Lunch angesprochen werden hat man das Gefühl, dass alles nicht so förmlich ist.
Jedoch sollten Änderungen meiner Meinung nach noch besser kommuniziert werden, da man sonst schnell verunsichert ist oder sogar Spekulationen aufkommen.

Gleichberechtigung

Meiner Meinung nach gibt es absolut keine Benachteiligung.

Umgang mit älteren Kollegen

Ebenfalls keine Benachteiligungen.

Karriere / Weiterbildung

Die Weiterbildung der Mitarbeiter wird gefördert und Teamleiter werden sogar persönlich gecoacht. Um die Kommunikation innerhalb der Kanzlei zu fördern, nimmt jeder Mitarbeiter an einem Kommunikations-Workshop teil. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit für jeden Mitarbeiter beruflich Aufzusteigen (Vom Mitarbeiter zum Teamleiter), jedoch werden die Kriterien für den Aufstieg nicht ausreichend kommuniziert.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich bin zufrieden mit meinem Gehalt und Urlaubs- und Weihnachtsgeld bekommt man auch. Sonderleistungen wie die Zahlung des BVG Tickets werden allen Mitarbeitern angeboten. Nach 5-jähriger Betriebszugehörigkeit werden einem auch 2 Tage mehr Urlaub gewährt. Studenten sind jedoch bezüglich Sozialleistungen benachteiligt, sofern Sie keinen Anspruch auf Urlaub haben. Was ich persönlich negativ sehe ist, dass man dazu verpflichtet ist an Weihnachten und Silvester jeweils einen halben Tag Urlaub zunehmen, wodurch einem ein ganzer Tag Urlaub fehlt.
Über eine offizielle Überstunden-Regelung für alle Mitarbeiter würde ich mich freuen.

Arbeitsbedingungen

Es gibt keine Großraumbüros in der Kanzlei, aber hier und da sind doch recht viele Mitarbeiter in einem Raum
Manche Mitarbeiter sitzen mit dem Rücken zur Tür.
Die Zimmer sind mit Klimaanlagen, Rollos und großen Computerbildschirmen ausgestattet.
Die Technik ist an sich auch auf dem neusten Stand, aber aufgrund der Programme manchmal doch etwas langsam.
Die Lage ist sehr zentral mit Räumen zum Innenhof und zur Marktseite. Im Sommer kann es aber schon mal durch die Märkte bzw. Restaurants, Musiker und Menschenmengen recht laut werden bei offenem Fenster.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

In diesem Bereich kann die Kanzlei noch nicht viel vorweisen. Es wird zwar probiert so papierlos wie nur möglich zu arbeiten, aber die Betonung liegt auf „probiert“. Denn neben fehlender Mülltrennung und einem ungenügendem Umweltbewusstsein, wird immer noch sehr viel unnötig ausgedruckt. Die Kanzlei unterstützt auch ein Unternehmen welches Projekte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene etabliert und mit der Unterstützung im Leben hilft, jedoch bekommt man davon als Mitarbeiter nichts mit. Außer man fragt direkt nach.

Work-Life-Balance

Es gibt faire Regelungen zum Urlaub und auch auf familiäre Belange wird Rücksicht genommen. Durch Teilzeitregelungen, Flexibilität und Homeoffice kann man seine Arbeit und Freizeit gut miteinander kombinieren. Freitags ist offiziell ab 13 Uhr Feierabend, was natürlich jedem Mitarbeiter sehr zuvorkommt.
In meinem Team machen ich und meine Kollegen eine wöchentliche Wochenplanung, somit haben wir eine gewisse Kontrolle über unsere Kapazitäten und Arbeitsaufwand. Wobei diese Planung auch wiederum eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, obwohl eine Zeiterfassung Pflicht ist. Es kann natürlich mal hier und da etwas spontan dazu kommen. Aber allgemein führt dies bei mir zu weniger Druck und vermeidet Überstunden und sobald es doch mal zu viel werden sollte, kann man mit unserem Teamleiter eine Lösung finden. Aber ob dies in den anderen Teams genauso gut läuft würde ich in Frage stellen.
Dazu ist noch hinzuzufügen, dass Überstunden nicht entgolten werden, da wir mithilfe unserer Wochenplanung auch keine haben sollen.

Image

Die Bereiche ohne Umsatzerwartung haben ein gutes Image jedoch haben die Bereiche mit hohem Umsatzdruck ein recht schlechtes Image. Dies führt leider zu einer hohen Mitarbeiterfluktuation und hat einen häufigen Wechsel der Ansprechpartner aus Sicht der Mandanten aber auch als Mitarbeiter zur Folge. Wodurch man sich als Mitarbeiter oft umstellen muss bzw. sich fragt wer denn jetzt dafür verantwortlich ist.

Pro

Sehr liebe Menschen, die einem immer hilfsbereit zur Seite stehen, super Work-life-balance, Teamaufteilung, regelmäßige Gespräche und super Lage.

Contra

Die Gestaltung der Räume ist ausbaufähig, sowie die Anzahl pro Mitarbeiter in einem Zimmer sollte teilweise angepasst werden, bessere Handhabung von Umsatzdruck und Umsatzerwartungen.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    MeyerPartner
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 07.Juni 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Positives wird durch die Vorgesetzten hervorgehoben, was eine angenehme Arbeitsatmosphäre schafft

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in die Entscheidungen einbezogen und Entwicklungen und Ziele klar und eindeutig kommuniziert

Kollegenzusammenhalt

Gute Zusammenarbeit innerhalb meines Teams. Es wird ehrlich und direkt miteinander umgegangen

Interessante Aufgaben

Durch regelmäßige Planung und interne Abstimmung werden Arbeitsaufgaben gerecht verteilt. Über die Ausgestaltung des Aufgabengebietes wird durch die Vorgesetzten regelmäßiges Feedback eingeholt und weitergegeben

Kommunikation

Dank flacher Hierarchien gute Kommunikation auf allen Ebenen. Mitarbeiter werden über Ziele und Entwicklungen der Kanzlei regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht

Karriere / Weiterbildung

Mitarbeiter werden durch Weiterbildung gezielt und individuell je nach perönlichem Wunsch gefördert

Gehalt / Sozialleistungen

Die Kanzlei kann mit größeren Steuerberatungskanzleien mithalten

Arbeitsbedingungen

Zentrale Lage, moderne Büroeinrichtung, die regelmäßig auf den neuesten Stand der Technik gebracht wird

Work-Life-Balance

Urlaub kann jederzeit in Anspruch genommen werden, die Arbeitszeiten halten sich in einem normalen Rahmen. Es wird darauf Wert gelegt, dass Arbeitsbelastung und Freizeit im Gleichgewicht sind

Image

Image ist schlechter als die tatsächliche Situation. Ich kann schlechte Bewertungen ehrlich nicht nachvollziehen, da intern regelmäßig an Verbesserungsprozessen gearbeitet wird

Pro

flexibele Arbeitszeiten und Möglichkeiten zum Homeoffice
Regelmäßige Zusammenkünfte wie den freitäglichen Kanzleilunch
zentrale Lage und gute Kommunikation innerhalb der Teams und in der Kanzlei

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    MeyerPartner
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Recht / Steuern

Bewertungsdurchschnitte

  • 11 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (5)
    45.454545454545%
    Gut (2)
    18.181818181818%
    Befriedigend (2)
    18.181818181818%
    Genügend (2)
    18.181818181818%
    3,44
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

MeyerPartner
3,44
11 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung)
3,57
6.889 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.604.000 Bewertungen