Navigation überspringen?
  

MINISTRY GROUPals Arbeitgeber

Deutschland,  2 Standorte Branche Internet / Multimedia
Subnavigation überspringen?

MINISTRY GROUP Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
4,75
Schnelle Antwort
4,65
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,25

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
4,50
Vollständigkeit der Infos
4,25
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
4,87
Zufriedenstellende Antworten
4,93
Erklärung der weiteren Schritte
4,87
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 18.Juni 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • "Gibt es etwas in deiner Vergangenheit etwas dass du anders gemacht hättest; wenn ja was und wie?" "Wie würdest du einen Konflikt zwischen dir und einen anderen Mitarbeiter lösen?"
  • "Wenn du ein Schokoriegel wärst, welcher wärst du und warum?"

Kommentar

Super freundliche Gesprächspartner die genaue Fragen zu meinen Arbeiten und meiner Person gestellt hatten und dabei auch gerne mal ein oder zwei lustige Fragen stellten um die Atmosphäre aufzulockern.

  • 18.Juni 2016
  • Bewerber

Kommentar

Sympathischer, offener und klarer Bewerbungsprozess mit freundlicher Ansprache, vertrauensvollem Gespräch und unterstützendem Rückruf bei Absage.

  • 23.Aug. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Zwei Tage nach der Bewerbung bekam ich eine freundlich formulierte Absage.
Der Bewerbungsprozess war für mich zwar nicht erfolgreich, dafür aber schnell und nett formuliert.

  • 21.Aug. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Schnelle Reatkion auf meine Bewerbung, entspannte und freundlich geführte Gespräche, schnelle Rückmeldungen

Lockere Atmosphäre und starker Zusammenhalt, alle haben was zu sagen und man wird schnell aufgenommen

Auflösung nach Praktikum etwas unglücklich, für beide Seiten aber mit Einverständnis und im Guten

  • 29.Sep. 2014
  • Bewerber

Kommentar

Super lockeres und nettes Bewerbungsgespräch, dessen Sinn darin bestand, den Bewerber kennenzulernen, was leider nicht bei allen Unternehmen der Fall ist. Auf den ersten Blick eine sehr angenehme Atmosphäre ! Der Beginn der Ausbildung bzw. das Praktikum davor könnte meinem Auslandsaufenthalt in die Quere kommen, deshalb habe ich ein zweites Treffen lieber abgesagt.

  • 14.Feb. 2014
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • konnte ich selbst erzählen/ entscheiden was ich erzähle
  • konnte ich selbst erzählen/ entscheiden was ich erzähle
  • Was sind deine Interessen

Kommentar

Ich hatte noch nie so ein lockeres und angenehmes Gespräch, wie es in dieser Firma war. Ministry hat mir gezeigt, dass die Persönlichkeit eines Menschen viel wichtiger ist, als die Noten in der Schulzeit.

Bewerbungsfragen

  • Stärken/Schwächen werden nicht gefragt, man unterhält sich nett, offen und ehrlich und lernt sich so kennen.
  • Natürlich interessiert es jeden Arbeitgeber, was man gemacht hat und was man sich vorstellt in Zukunft zu tun..Leerzeiten im Lebenslauf hatte ich nicht, aber ich denke auch sonst würde die Frage danach nicht unbedingt kommen.
Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 16.Okt. 2013
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
5,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
4,00

Kommentar

Sehr schnelle, freundliche Antwort auf die E-Mail-Bewerbung. Leider steht/stand die Stellenanzeige noch bei Xing, obwohl bereits genügend Bewerbungen eingegangen sind. In Zukunft wäre es für potentielle Bewerber schön, die Anzeigen zu löschen, sobald jemand gefunden wurde bzw. eine Bewerbungsfrist anzugeben.

Offizielle Stellungnahme vorhanden
  • 16.Sep. 2013
  • Bewerber

Kommentar

Das Bewerbungsgespräch verlief unfassbar angenehm, entspannt und persönlich. Bei Ministry steht die Persönlichkeit im Mittelpunkt und ich hatte es im Gespräch mit zwei sehr sympathischen, potenziellen neuen Agenturleitern zu tun.

Zum Verlauf kann ich sagen: Es gibt ein erstes Gespräch mit den Agenturleitern, wo es darum geht, die eigene Persönlichkeit und die eigenen Interessen darzustellen. Natürlich gab es auch Fragen zu den Erfahrungen und Vorstellungen an den Job.

Im nächsten Schritt hätte es dann ein Gespräch mit dem Team gegeben, soweit ist es in meinem Fall aber nicht gekommen.