Workplace insights that matter.

Login
Mister Spex Logo

Mister 
Spex
Bewertung

Null Aufstiegschancen, Versprechen werden nicht, viel Druck, laut, staubig, kalt im Winter, heiß im Sommer

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mister Spex in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

jährliche Mitarbeiterbrille, Lohn kam pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

unpersönlich, wenig Wertschätzung der Mitarbeiter, man rennt vielem hinterher und nichts tut sich

Verbesserungsvorschläge

Auf Vorschläge der Mitarbeiter hören, weniger Druck erzeugen, denn so brennen Mitarbeiter aus.

Arbeitsatmosphäre

Viel Druck von oben, so und so viele Brillen an einem Tag zu bearbeiten. Leider ist das Sollziel hoch gesetzt, so dass man unter Dauerstress steht. Arbeitsräume sind wahnsinning laut, da mitten auf der Produktionsfläche. Hitzestau im Sommer, Kälte und Zugluft im Winter

Kommunikation

Einer sagt dies, der andere das.
Änderungen im Arbeitsablauf werden zu spät oder gar nicht mitgeteilt, nur, damit man hinterher hört: "Das machen wir doch schon seit 4 Wochen so!"

Kollegenzusammenhalt

der war noch das Beste, obwohl manch einer die Arbeit der anderen mit erledigen musste

Work-Life-Balance

okay

Vorgesetztenverhalten

Hauptsache Quantität wird geliefert, Qualität ist dann eher semiwichtig. Sie wird nur dann wichtig, wenn ein Kunde sich beschwert, dann bist DU schuld. Denn warum hast du denn so schnell gearbeitet, Mister Spex bietet doch Qualität!
jaja.....
Mitarbeiter werden fachlich nicht geschult und sollen dann Kunden korrekte Auskünfte liefern. Schwierig

Interessante Aufgaben

nein.

Umgang mit älteren Kollegen

Gut, denn man ist froh, wenn man noch irgendwen bekommt, der da freiwillig arbeitet

Arbeitsbedingungen

einen ergonomischen Arbeitsplatz sollte man nicht erwarten. Auch mit der Sauberkeit am Arbeitsplatz sah es eher mau aus

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Manches Plastik wird wiederverwendet, generell fällt aber extrem viel Plastik- und Papiermüll an.
Defekte Brillen, und dazu zählt schon ein kleiner Kratzer, werden größtenteils im Müll entsorgt.

Gehalt/Sozialleistungen

Knapp über Mindestlohn. Kein Urlaubsgeld, kein Weihnachtsgeld

Karriere/Weiterbildung

Die versprochene Optikerschulung fand in den zwei Jahren, die ich dort arbeitete, nie statt. "Keine Zeit" "Wir brauchen dich hier" "Du kannst doch mittlerweile schon alles" waren die Standardausreden
Auf meine Bitte um Versetzung innerhalb von Mister Spex kam auch nie etwas heraus


Gleichberechtigung

Image

Teilen