Navigation überspringen?
  

MKU - Chemie GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Chemie
Subnavigation überspringen?

MKU - Chemie GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,82
Vorgesetztenverhalten
2,64
Kollegenzusammenhalt
3,64
Interessante Aufgaben
3,45
Kommunikation
2,45
Arbeitsbedingungen
2,82
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,91
Work-Life-Balance
3,09

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,91
Karriere / Weiterbildung
2,82
Gehalt / Sozialleistungen
2,82
Image
2,60
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 3 von 11 Bewertern Homeoffice bei 7 von 11 Bewertern keine Kantine keine Essenszulagen keine Kinderbetreuung Betr. Altersvorsorge bei 8 von 11 Bewertern keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 11 Bewertern Betriebsarzt bei 8 von 11 Bewertern Coaching bei 1 von 11 Bewertern Parkplatz bei 5 von 11 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 2 von 11 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 11 Bewertern Firmenwagen bei 9 von 11 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 8 von 11 Bewertern keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 3 von 11 Bewertern Internetnutzung bei 6 von 11 Bewertern Hunde geduldet bei 1 von 11 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 24.Feb. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehmes Arbeitsklima mit viel Freiraum und Großzügigkeit vom Arbeitgeber. Hier macht das Arbeiten Spaß!

Vorgesetztenverhalten

Paragraph 1 der Chef hat immer recht! Paragraph 2 sollte der Chef einmal Unrecht haben tritt automatisch Paragraph 1 in Kraft! Mit den Chefs kann man viel Spaß haben. Die Grenzen sind klar abgesteckt!

Kollegenzusammenhalt

Im Fachgebiet, Fachbereich super ! Übergreifend verbesserungswürdig.

Interessante Aufgaben

Bei entsprechendem Know How kann es die Erfüllung sein!

Kommunikation

Nicht schlecht jedoch ausbaufähig

Gleichberechtigung

Frauen müssen sich auch hier beweisen. Nur die Harten kommen in den Garten! Hier gibt es Gleich und Gleicher!

Umgang mit älteren Kollegen

Stets korrekter Umgang! Man weiß, was sich gehört!

Karriere / Weiterbildung

Bei entsprechendem persönlichen Einsatz für die Firma kommt die Weiterbildung auch nicht zu kurz !

Gehalt / Sozialleistungen

Der Lohn kommt überpünktlich, betriebliche Altersvorsorge, VWL, Tankgutschein, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Erfolgsbeteiligung. Ein Traum für jeden Arbeitnehmer! Bei entsprechender Qualifikation verdient man sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Könnte nicht besser sein. 1 A Pausenraum, Klimaanlage im Sommer, Extra Umkleideraum für Frauen mit Duschen, Gestellte Arbeitskleidung / optische Schutzbrille. Das Waschen wird auch durch eine Fachfirma übernommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Steht so ziemlich an erster Stelle!

Work-Life-Balance

Könnte nicht besser sein! Keine Überstunden, geregelte Arbeitszeiten, Wochenende frei, benötigter Urlaub wird immer genehmigt, Arbeitgeber hat stets ein offenes Ohr bei privaten Problemen, für Mitarbeiter der Wechselschicht endet die Arbeitszeit freitags bereits um 20:00 Uhr!

Image

Noplant ist perfekt! Die MKU-Chemie ist schon eine gute Firma! Alles andere wäre gelogen !

Verbesserungsvorschläge

  • Jüngeres, qualifizierteres Personalmanagement! Auf einen Schlag werden einige Kollegen in Rente gehen und nehmen viel Know How mit !

Pro

Fast alles ! Ich fühle mich sehr wohl hier und komme gerne zur Arbeit. Ein Arbeitgeber so wie er im Buch steht ! Manche schlafen in MKU Bettwäsche!

Contra

Wer suchet der findet!

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
Du hast Fragen zu MKU - Chemie GmbH? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 25.Okt. 2017
  • Mitarbeiter

Image

Es ist offensichtlich, dass die negativen und zum Teil verleumderischen Beurteilungen von gefrusteten Ex-Mitarbeitern stammen, die leider aufgrund ihrer Selbstüberschätzung zu solchen absurden und nicht zutreffenden Aussagen kommen. Sie sind nur daran interessiert, der Firma und den beiden Inhabern ein schlechtes Image zu verpassen, um über die eigenen Unzulänglichkeiten hinwegzutäuschen. Die Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter können sehr wohl unterscheiden, ob es sich um einen Racheakt oder um berechtigte Kritik handelt.
Diese Ex-Mitarbeiter haben mit ihren zum Teil nicht umsetzbaren und inakzeptablen Vorstellungen die Firma nicht weitergebracht. Im Gegenteil, sie hatten nicht nur sehr überschaubare Erfolge, es waren sogar Umsatzrückgänge zu verzeichnen. Bei der Belegschaft waren sie keine Sympathieträger und hinterließen durch ihr Ausscheiden keine Lücken.
Nach dem Weggang wächst das Unternehmen weiter, wodurch das Betriebsgelände vergrößert werden muss, damit neue Fertigungsmöglichkeiten entstehen können. Was beweist, dass die Unternehmensstrategie erfolgreich ist. Die Aufstellung, die Ziele und Führung eines Unternehmens werden immer noch von den Eignern festgelegt.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 16.Sep. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Offene Kommunikation und moderne Arbeitsmittel

Interessante Aufgaben

Die weltweiten Handelsbeziehungen werden unterstützt durch die Diversität der Mitarbeiter. Das Unternehmen stützt sich auf ein großes Potential langjähriger Mitarbeiter.
Flache Strukturen ermöglichen eine individuelle Ausgestaltung der Tätigkeit mit großer Flexibilität.

Verbesserungsvorschläge

  • -Einführen von Gleitzeit -erhöhte Teambildungsmaßnahmen

Pro

Die flachen Strukturen ermöglichen engagierten Mitarbeitern sich und seine Ideen einzubringen.
Firmenevents fördern das Miteinander.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 23.Juni 2017 (Geändert am 02.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Verhältniss innerhalb der Kollegen meistens sehr gut. Wobei dies von der GF permanent versucht wird, zu unterbinden. Und wenn es nur mit falschen Gerüchten zu Kollegen sind, die gezielt gestreut werden.

Vorgesetztenverhalten

Absolut mies, rechthaberisch und absolut beratungsresitent mit einem Hang zum narzisstischen . Nur und nur die GF hat recht. Alle anderen Meinungen werden zwar toleriert, aber niemals positiv oder produktiv berücksichtigt, oder auch nur in Erwägung gezogen. Und wenn man die drei an der GF beteiligten Personen argumentativ in die Enge getrieben hat, wird auf abenteuerliche Weise argumentiert, sich was mit alternativen Fakten zurechtgebogen, oder einfach nur gedroht, dass man schließlich der GF ist und alles andere nicht zählt und man das nun so zu akzeptieren hat. Andere beliebte Methoden sind: selektive Erinnerungslücken oder das Verstecken hinter Regeln oder dem QM-Handbuch. Lob und Dank sind hier absolut fremde Begriffe. Drohen und eigene Meinungen zu unterdrücken aber dafür die Königsdisziplin. Fachkennisse, Menschenführung und die Fähigkeit, ein Unternehmen wirtschaftlich und erfolgreich zu führen, sind eher schwächer ausgeprägte Talente mit teilweise haarsteubenden Auftritten in der Öffentlichkeit. Profis und Experten, die hier erhebliches leisten könnten, werden gezielt "in die Flucht" getrieben da sie ja eine potentielle Gefahr für die Souveränität der GF (hierbei besonders eines Gf) darstellen könnte. Und neben Göttern kann es nun mal keine gleichwertigen oder gleichberechtigten Kräfte geben.

Kollegenzusammenhalt

Untereinander ist die Stimmung gut. Auch wenn dies zum größten Teil nur unter den einzelnen Bereichen gillt. Abteilungsübergreifend nicht ganz so gut und man muß hin und wieder aufpassen, oder gezielt einsetzen, was man sagt, denn in allen Bereichen gibt es ein oder zwei Personen, die der GF hörig ergeben sind. Aber wenn man aufpasst, ist das kein Problem und kann auch genutzt werden

Interessante Aufgaben

Kurz

Kommunikation

Extrem langsam und Rückständig. Entscheidungen von jetzt auf gleich kaum möglich, zumal alle Entscheidungen eh nur von einer Person getroffen werden. Hier wird sogar noch mit Opas Diktiergeräten gearbeitet und wirklich jeder Furz ausgedruckt und fünffach abgelegt. Nach modernen Gesichtspunkten eher ausreichend bis mangelhaft. Von der Theorie her wären alle modernen, technischen Möglichkeiten gegeben, diese würden allerdings den Horizont der GF, der auf dem Stand ihres Vaters in den Siebzigern hängen geblieben ist, überschreiten und zu viel Innovation und "Kontrollverlust" bedeuten

Gleichberechtigung

Zumindest das funktioniert. Die GF darf, kann und macht alles und alle anderen Mitarbeiter sind gleichermaßen zu nicht viel berechtigt. Und

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen über 45 "erfahren" alles genauso, wie es alle anderen auch tuen.

Karriere / Weiterbildung

Wenn hier einer Karriere machen würde, würden die Gottheiten der GF weniger Licht und Glanz abbekommen. Karriere ist also nahezu unmöglich, es sei denn, man kriecht zur richtigen Zeit in die richtigen Stellen.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt knapp im mittleren Drittel. Sozialleistungen im üblichen Rahmen. Als Übergangsjob, bis man was vernünftiges gefunden hat, durchaus brauchbar.

Arbeitsbedingungen

Theoretisch gut, praktisch mangelhaft. Bis auf ein paar Lichtblicke ist man hier halt nur ein Mitläufer von GF's Gnaden. Und dass innerhalb von einem halben Jahr beide Vertriebsleiter und der Großteil des Außendienstes das Handtuch geschmissen hat, spricht für sich und muß cleveren Menschen nicht weiter erklärt werden. Den Verursachern muß man es nicht erklären, da sie es eh nicht verstehen, weil sie es nicht können, oder wolle, bzw. es wissen, aber mangels Durchsetzungsvermögen ignorieren.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt gut, Sozialbewußtsein mangelhaft. Mehr gibt es hier nicht zu sagen.

Work-Life-Balance

Bescheiden. Überstunden und Einsatz werden bestenfalls wohlwollend zur Kenntnis genommen. Dank, Freizeitausgleich oder Belohnung kommen gar nicht in Frage. Und wenn sich gerade im Außendienst mal die Mitarbeiter erlauben, wenn sie Mittwochs schon 40 Stunden für die Firma in den Sand gesetzt haben, mal nen halben Tag frei zu nehmen, dann wird man von der GF mit üblen, absolut unmöglichen Kommentaren beleidigt, dass es auf keine Kuhhaut mehr geht. Motivation gleich null. Das fördern von "Dienst nach Vorschrift" ist aber genial. Früher wurden sogar unterbunden, dass sich Außendienstler untereinander besprechen und zu Weihnachtsfeiern durften nur ein oder zwei von ihnen kommen .... unglaublich!

Image

Bis auf wenige Außnahmen ist der Ruf bei den meisten Kunden unten durch. Viele Kunden bleiben nur, weil z.T. die Betreuung durch den Außendienst die meisten Katastrophen abwendet, bzw. kaschiert. Einige stellungsmäßig höher postierte Mitarbeiter sind vor Ort sogar wegen ihres Auftretens, des Auftretens der Firma als solches und der z.T. haarsträubenden Abenteuer, die sie mit MKU erleben, unerwünscht.

Verbesserungsvorschläge

  • Menschlich, fachlich und gesamtnunternehmerisch die Firma aus den 70ern in die Gegenwart holen, ansonsten ist hier mittelfristig nichts mehr zu retten. Mitarbeiter fördern und unterstützen, anstatt sie klein zu halten.

Pro

Nicht viel. Zum Teil sehr gute Mitarbeiter, die nicht annähernd das liefern dürfen, was sie im Sinne des Unternehmens könnten. Theoretisch gute Hardware, die nicht auf dem Stand der Dinge genutzt wird. Moderne Technik vorhanden, wird aber nicht genutzt.

Contra

Siehe Einzelkriterien. Mehr gibt es nicht zu sagen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Parkplatz wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 01.Feb. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Kritik statt Lob. Arbeitnehmer hat mindestens immer eine Teilschuld auch wenn dies nicht der Realität entspricht.

Vorgesetztenverhalten

Man muss als Mitarbeiter ein dickes Fell haben weil zu gerne auch ausfallend kritisiert wird. Ausbildung Weiterbildung ist ganz gut.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind untereinander ehrlich im Umgang miteinander.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben für die Branche da breites Produktprogramm aber leider auch mit vermeidbaren Problemen. Ehrlichkeit dem Mitarbeiter u.a. gegenüber hat bei Unternehmensführung keine Priorität.

Kommunikation

Kritik an Unternehmensführung und sei sie offensichtlich berechtigt kommt ganz schlecht an. Manche Leute sind eben unfehlbar.

Gleichberechtigung

Man muss sich mit den Kollegen auf gleicher Ebene austauschen und die eigenen Ansprüche dem Vorgesetzten gegenüber teilweise bis zur Kündigung durchziehen.

Umgang mit älteren Kollegen

Dankbarkeit oder Anerkennung gibt's wenig. Erfahrung wird nicht (besonders finanziell)gewürdigt.

Karriere / Weiterbildung

Aus und Weiterbildung für Branche gut.

Gehalt / Sozialleistungen

Anfängergehalt war o.k. doch finanziell geht's nicht weiter.

Arbeitsbedingungen

Oft altes Equipment, Zweitgeräte nicht in Zentrale verfügbar. Dienstfahrzeuge teilweise alt und reparaturanfällig.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein hoch - Sozialbewusstsein und Leistungen schlechter als in Branche üblich.

Work-Life-Balance

Leider branchenüblich schlecht 60 h Wochen werden fast erwartet bzw. sind realistisch wenn allen Erwartungen entsprochen werden soll.

Verbesserungsvorschläge

  • Fairness Mitarbeitern u. Kd. gegenüber verbessern.

Pro

Offenheit Neulingen gegenüber. Und grosses Produktprogramm.

Contra

Schlechtes Image u. Bezahlung.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 12.Okt. 2016
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht ein recht starkes Misstrauen, da die Geschäftsführung davon ausgeht, das die Mitarbeiter grundsätzlich nur das Gehalt wollen und nicht Leistungswillig sind. Daher wird auch außergewöhnlich viel kontrolliert. Freiraum: Fehlanzeige!

Vorgesetztenverhalten

Das Unternehmen hat eine sehr flache Hierarchie. Es gibt keine gemeinsame Linie, was das Verhalten der Vorgesetzten gegenüber den unterstellten Mitarbeitern angeht.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen im Vertriebsaußendienst ist der Zusammenhalt sehr gut.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen ist wenig innovativ. Daher sind interessante Aufgaben eher selten. Der Verkauf läuft immer nach dem gleichen Schema ab. Neue Wege werden gemieden.

Kommunikation

Die Kommunikationswege sind stark veraltet. Weder E-Mail noch CRM-Systeme werden flächendeckend genutzt. Die Arbeitsweise orientiert sich an der Generation der Inhaber und alle Mitarbeiter sollen sich danach ausrichten.
Besonders erwähnenswert: Reports werden diktiert, ausgedruckt, eingescannt und per Mail verschickt. Papierakten werden per Paket verschickt, weil man die Arbeit mit CRM ablehnt...

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung von Frauen ist gegeben. In Punkto "Vorgesetztenverhalten" werden diese genauso behandelt, wie Männer.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt bei der Stellenbesetzung keine so große Rolle. Gerade im Vertrieb sind es eher die Kontakte die zählen.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung findet faktisch nicht statt. Karrierechancen sind aufgrund der flachen Hierarchie und der strikten Überzeugung bereits alles richtig zu machen recht gering.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehaltsniveau ist branchenunüblich niedrig. Es gibt keine objektive Firmenwagenregelung. Sonstige Sozialleistungen sind vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Man investiert unnötig viel Zeit in die Kontrolle der Mitarbeiter. Diese zeit fehlt dann natürlich da, wo sie dringender gebraucht wird.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Man ist Umweltzertifiziert und stolz drauf. Man sollte darüber nachdenken, eine Sozialzertifizierung durchzuführen. Unternehmerische Verantwortung: Fehlanzeige!

Work-Life-Balance

In Ordnung, solange man selbst dafür sorgt.

Image

Die Mitarbeiter sind wenig überzeugt vom Unternehmen. Auch Wettbewerber nehmen das Unternehmen nicht wirklich als längerfristige Gefährdung war.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Unternehmensverantwortlichen Positionen sollten fach- und sozialkompetenter besetzt werden.

Pro

Für Quereinsteiger geeignetes Unternehmen um in der Branche Fuß zu fassen.

Contra

Die unprofessionelle und unsystematische Arbeitsweise mit der tagtäglich wertvolles Kunden- und Mitarbeiterpotential vernichtet wird.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 26.Feb. 2016 (Geändert am 24.März 2016)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • moderne Führung des Unternehmens!
  • Verbesserung des Betriebsklimas
  • bei der Personalentwicklung sollte Qualifikation & Kompetenz im Vordergrund stehen und nicht diejenigen, die gut mit den Chefs können
  • Fluktation reduzieren
  • Führungskräfte! Wenn man nicht motivieren kann, hört auf zu demotivieren!!!
  • Arbeitsmittel sollen auf neusten Stand gebracht werden
  • Kooperativer Führungsstil pflegen
  • Aufrichtige und ehrliche Kommunikation praktizieren
  • Gehalt / Sozialleistungen: Im Vergleich zur Branche unter Durchschnitt
  • Allgemein: Mitarbeiter die bereits gekündigt haben, werden mit Position gehalten. Beförderungen werden nicht auf Grund von Kompetenzen oder guten Leistungen getroffen. Die Person muss einfach nur zum Unternehmen passen. Dadurch sind im mittleren Management Personen, die von Menschenführung und kaufmännischen Belangen nicht viel, teilweise auch gar nichts verstehen.
  • Gute Arbeit soll honoriert werden, Lohnerhöhungen gibt es nicht, es wird darauf geachtet, dass nicht zuviel verdient wird.
  • Lohnerhöhungen sollten verhandelbar sein. Hier ist man zur Armut verdammt!
  • Entscheidungen nachvollziehbar kommunizieren, vor allem Entscheidung endlich treffen
  • Organisation muss dringend überarbeitet werden
  • Es wird Wasser gepredigt und Wein getrunken
  • bessere Kommunikations- und Informationspolitik
  • Mitarbeitergespräche einführen.... .... die Sinn machen
  • Karriere sollte gefordert werden
  • mehr soziale und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen
  • Vorgesetzte sollten nicht mit Ihrer Stellung und Position prahlen! "Wer ist hier der .....?"

Pro

Nachträglich betrachtet finde ich nichts Gutes in dem Sinne, die MKU-Chemie GmbH als Arbeitgeber zu empfehlen.

Contra

Arbeitsatmosphäre: Sehr kühl unter den Kollegen/Abteilungen (Intern), sehr viele Intrigen!

Gut finde ich .......
nichts!

Image: keine gute Zusammenarbeit, familiär geführtes Unternehmen was sich in der Führungsqualität äußert, wenig Perspektive für junge Angestellte. Auf dem Markt bekannt wie ein bunter Hund, leider negativ.....

Fluktuation: sehr hoch, qualifizierte Mitarbieter gehen und orientieren sich um, ältere Mitarbeiter (müssen) bleiben, dadurch sehr hohes Alter im Betrieb.







Des öfteren wird die unwahrheit gesagt.

Ein Wahnsinn an Papier, Akten und Ablage.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Sep. 2017 (Geändert am 28.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

kann man nicht mal Verhalten nennen

Karriere / Weiterbildung

keine Möglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

  • Ehrlichkeit

Pro

Kollegen die leider nur kurz da sind

Contra

Unterstellungen

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Firmenwagen wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 12.Sep. 2017 (Geändert am 18.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Image

Schade dass so manche Ex- Kollegen versuchen Image der Firma zu schädigen um eigenen Image aufzupolieren!!

Pro

sehr zuverlässig in allen Bereichen

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 24.Aug. 2017 (Geändert am 06.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Image

Verbesserungsvorschläge

  • Interne Kommunikation müsste verbessert werden

Pro

Ein familiäres Betriebsklima.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    MKU - Chemie GmbH
  • Stadt
    Rödermark
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in