Müller Holding GmbH & Co. KG Kultur des Unternehmens

Kein Firmenlogo hinterlegt

Kulturkompass - traditionell oder modern?

12 Mitarbeiter haben die Unternehmenskultur von Müller Holding auf kununu bewertet. Wir haben die Daten mit unserem Modell analysiert, damit du einen besseren Einblick bekommst. Finde heraus, wie es wirklich ist, bei Müller Holding zu arbeiten!

Traditionell
Modern
Müller Holding
Branchendurchschnitt: Handel

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell bis modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammen arbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Müller Holding
Branchendurchschnitt: Handel

Die meist gewählten Kulturfaktoren

12 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Mitarbeiter kleinhalten

    FührungTraditionell

    58%

  • Seine Arbeit ordentlich erledigen

    Work-Life BalanceTraditionell

    58%

  • Gute Arbeitsqualität erwarten

    FührungTraditionell

    50%

  • Immer nur das Gleiche machen

    Strategische RichtungTraditionell

    50%

  • Kundenorientiert handeln

    Strategische RichtungModern

    42%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast Du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn Du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Zu viel unzufriedene Leute ☹️
5,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in
Endlich mal jemand der Rücksicht nimmt wenn mal ein Kind hat
3,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in
Die Arbeit mit den Mitarbeitern zusammen ist sehr schön. Die Mitarbeiter sind alle nett, höflich und haben stets gute Laune. <br/>Die Filialleitung dagegen macht die Arbeitsatmosphäre zunichte. Sie ist meistens unfreundlich zu den Mitarbeitern und kann keine konstruktive Kritik geben, die sachlich bleibt und nicht in die persönliche Ebene geht.
2,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in
Kommunikation gibt es keine. Die Mitarbeiter werden nicht gleichwertig auf den selben Stand gebracht. Vieles erfährt man vor allem als Minijober oder Teilzeitkraft nicht, wenn man nicht so oft in der Woche da ist.<br/>Man gibt sich schon zufrieden, wenn man normal und sachlich kommunizieren kann, was kein Selbstverständnis ist.
5,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in
Der Kollegenzusammenhalt ist super. Immerhin haben die Kollegen alle die selben Probleme und Herausforderungen zu bewältigen.
1,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in
Work-Life-Balance ist hier nicht vorhanden. <br/>Es wird weder was zum Gesundheitsmanagement beigetragen, noch sollte man es ja nicht wagen, sich krankzumelden. Es wird erwartet jeden Tag zu glänzen und zur Arbeit zu erscheinen, auch wenn man sehr krank ist und lieber daheim bleiben sollte.<br/>Bekanntlich ist es das Beste für alle Mitarbeiter wenn ein Mitarbeiter mit Krankheit zu Hause bleibt, als alle seine Kollegen ansteckt und somit eine Grippewelle auslöst. <br/><br/>Bei Krankheit wird eher Druck aufgebaut, sodass man Angst hat und sich das nächste Mal lieber krank in die Arbeit stellt.