Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Müller Holding GmbH & Co. KG Bewertungen

465 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 54%
Score-Details

465 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

215 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 185 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Müller Holding GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Katastrophaler Menschenumgang

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Drogerie Müller in Ulm gearbeitet.

Image

Außen Hui, Innen Pfui?

Work-Life-Balance

Zeitweise viel los, dann aber auch weniger.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen?

Gehalt/Sozialleistungen

Unterm Durchschnitt

Kollegenzusammenhalt

Unter den arbeitenden Kollegen sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Abteilungsleiter fehlbesetzt. Sitzen seit Jahrzenten auf ihren Positionen, bewegen aber nichts. Vertrauen ihren Mitarbeitern nicht.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, Corona Hallo.

Kommunikation

Wissen ist Macht, Abgabe von Informationen nur wenn nötig.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein Feedback genommen haben. Wir bedauern sehr, dass dieses so negativ ausgefallen ist. Dennoch freuen wir uns über die konstruktive Kritik, welche wir an die zuständigen Kollegen weiterleiten werden. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen Ihnen alles Gute.

Filialleitung im Drogerie Markt Müller in Reutte Tirol

5,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Geschäftsführung bei Drogeriemarkt müller in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Soziale der Firma

Verbesserungsvorschläge

Es gibt in jeder Firma Verbesserungen ,aber im ganzen gesehen passt es gut


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe Kollegin, lieber Kollege, so ein Feedback liest man gerne – das ist für uns die beste Motivation. Schön, dass es Ihnen in unserem Unternehmen so gut gefällt. Wir freuen uns auf eine weiterhin so tolle Zusammenarbeit mit Ihnen!

Filiale Würzburg = Kindergarten

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Drogerie Müller in Großraum Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vertrag ist unbefristet. Bringt mehr Geld als arbeitslos zu sein. Arbeit selbst ist in Ordnung. Körperliche Anstrengung hält sich in Grenzen, da Kisten in der Ware (meist) mit realistisch tragbarem Gewicht gefüllt sind.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt einige Personen (v.a. aus höheren Positionen), die Kritik zu persönlich nehmen, ihre eigenen Fehler nicht einsehen und sich ihren Alltag verschönern, indem sie Kollegen ausspionieren.

Verbesserungsvorschläge

Mit der Spionage aufhören, Zusammenhalt zwischen Mitarbeitern fördern, auf Verbesserungsvorschläge hören, nicht jede Kritik persönlich nehmen. Dieser Job halt das Potential, gut zu sein und Spaß zu machen (wer Spaß am Job hat, arbeitet bekanntlich besser). Aber dieser Punkt ist leider noch nicht erreicht.

Arbeitsatmosphäre

Schichten verstehen sich untereinander oberflächlich ganz gut, jedoch bewirken die Regelungen von oben (z.B. wer "petzt" wird anonym gehalten) dafür, dass man sich untereinander nicht vertrauen kann. Das sorgt für ein schlechtes Arbeitsklima.

Image

Man hört mittlerweile auch von Kunden, dass der Laden bergab geht. "Früher gab es noch freundliche Beratung, heute ist man froh überhaupt einen Mitarbeiter zu finden" höre ich oft. Auch beschweren sich Kunden, dass ständig die Regale umgeräumt werden.

Work-Life-Balance

Als Aushilfe muss ich nur zweimal die Woche für 4,25h arbeiten, 18:15 - 22:30 Uhr. Dies ist als Nebenberuf für mich perfekt. In den einzelnen Abteilungen herrscht unter der Tagschicht jedoch chronische Unterbesetzung. Sowie ich mitbekommen habe, können keine weiteren Arbeitsplätze vergeben werden, und auch "Bestandskollegen" kriegen keine Verträge mit mehr Stunden. Dies obwohl Bedarf da wäre. Urlaub kann so gut wie jederzeit, häufig auch kurzfristig, genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Da ich hier keine Karriere plane, kann ich aus eigener Erfahrung nichts dazu sagen. Von unseren Azubis höre ich aber kaum Gutes, sie werden von Kollegen wohl auch mit falscher Freundlichkeit begrüßt.

Gehalt/Sozialleistungen

Minimal über dem Mindestlohn für Aushilfen (überall sonst im Umkreis gibt es mehr), 1,69h bezahlt pro Urlaubstag, kein Weihnachtsgeld für Aushilfen. Wir haben nicht einmal einen Anteil der Prämie für das Weihnachtsgeschäft 2019 erhalten (dreistellige Prämie, Tagschicht erhielt an 3 Tagen kurzfristig Pizza in den Laden bestellt, wer dies nicht zufällig mitbekam hat nichts abbekommen, für Nachtschicht wurde nichts bestellt).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nachtbeleuchtung des Ladens ist dauerhaft an, es gibt einige Fair Trade Produkte. Hier kann man nicht viel sagen.

Kollegenzusammenhalt

Die Schichten untereinander (Tagschicht, Nachtschicht, Kollegen einzelner Abteilungen) scheinen sich meistens nach außen hin gut zu verstehen, aber stille Wasser sind tief. Frust und Lästereien sind hier leider Alltag. Probleme werden selten direkt angesprochen, stattdessen wird sich immer direkt bei der höchstpositionierten im Moment verfügbaren Kraft beschwert. Dies ist insofern nicht hilfreich, da diese auch ohne solche Meldungen schon genug zu tun haben. Außerdem könnte man die meisten Probleme einfach lösen, indem man persönlich miteinander spricht. Dies wird aber leider auch von oben nicht gefördert.

Umgang mit älteren Kollegen

Halten sich häufig aus dem Drama raus und sind ansonsten sehr freundlich.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind offensichtlich beleidigt und emotional wenn man sie kritisiert, lassen nicht sachlich mit sich reden. Man muss immer sehr aufpassen, was man wie formuliert, damit man nicht selbst zum Sündenbock wird. Kritik wird zu persönlich genommen, Hilfe und Vorschläge werden aber auch nicht angenommen. Besonders Azubis sowie die Nachtschicht werden wie ein ungeliebtes Stiefkind behandelt. Fehler werden grundsätzlich nicht bei sich gesucht, denn man handelt ja nach den Anweisungen von oben. Hier sollte vor allem von den Personen mit Entscheidungskraft mehr darauf geachtet werden, dass man situationsbedingt handeln muss. Nicht jedes Beispiel aus dem Buche lässt sich 1:1 auf reale Situationen übertragen, jedoch wird dies leider so praktiziert. Kritik ist für gewöhnlich nicht persönlich gemeint, deswegen sollte sie auch nicht so verstanden werden. Klar geht es einem nah, wenn die eigenen Ideen nicht so funktionieren wie erhofft. Dies verstehen die meisten Mitarbeiter auch. Allerdings wäre es wichtig, wenn man offen miteinander kommunizieren könnte ohne ungerechtfertigte "Konsequenzen" fürchten zu müssen.

Arbeitsbedingungen

Klimaanlage fiel Sommer 2019 fast permanent aus. Bei 36-38 Grad auf der Verkaufsfläche wurden (mir wissentlich) keine zusätzlichen Pausen genehmigt, häufiges Trinkengehen wurde kritisiert. Reparatur dauerte ewig.

Kommunikation

Niemand spricht einen direkt auf Probleme an, alles wird direkt nach oben getragen. "Im Zweifel gegen den Angeklagten" ist das Motto, man muss sich für alles rechtfertigen und "beweisen", wenn man einen Fehler nicht begangen hat. Anschuldigungen hingegen werden blind geglaubt. Einige Mitarbeiter werden sogar belohnt, andere Kollegen auszuspionieren. Man weiß nie, wem man vertrauen kann. Anonymität von "Petzen" wird gewahrt während einem selbst mit Mahnungen gedroht wird (obwohl nachweislich ungerechtfertigt). Hier wäre es schön, wenn man bei Problemen einen Streitschlichter anbieten könnte, der dabei hilft, Uneinigkeiten zu klären anstatt dass man nur mit dem Finger auf andere zeigt. Hier herrscht noch großes Verbesserungspotential.

Gleichberechtigung

Es befinden sich Frauen in vielen Führungspositionen (Chefetage, Erstkräfte) und auch Frauen, die kürzlich aus dem Mutterschutz kommen, werden schnell eingegliedert. Hierbei werden aber leider männliche Kollegen übergangen und häufig ungerecht behandelt.

Interessante Aufgaben

Ich verräume Ware und berate gelegentlich Kunden. Die Aufgaben sind zwar ziemlich eintönig aber für einen Nebenjob vollkommen in Ordnung. Hinzu kommt, dass ab 20 Uhr keine Kunden mehr im Haus sind, da hat man dann seine Ruhe. Dies ist sehr hilfreich um Waren schneller verräumen zu können.

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit für das ausführliche Feedback genommen haben. Es ist natürlich bedauerlich, dass dieses so negativ ausgefallen ist. Wir freuen uns dennoch über die konstruktive Kritik, welche wir an die zuständigen Kollegen weiterleiten werden. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Anliegen an Ihren Vorgesetzten oder über unser Verbesserungsvorschlagssystem weiterzugeben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen Ihnen alles Gute.

Nicht zu empfehlen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Müller in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung ist ganz gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Oft wissen die Mitarbeiterinnen über gewisse Sachen nicht bescheid, wird alles hinter dem Rücken gemacht

Verbesserungsvorschläge

Besserer Umgang mit Mitarbeiterinnen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie in Ihren Augen schlechte Erfahrungen mit uns gemacht haben. Diese Kritik nehmen wir selbstverständlich zum Anlass, uns in den von Ihnen genannten Punkten zu verbessern. Für Ihre private und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Sehr gute Unternehmen aber keine Kariere möglich

4,1
Empfohlen
FreelancerHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Müller in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibel,Kundenorientiert, Angestellt orientiert ,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gibts keine Karierre möglichkeit

Verbesserungsvorschläge

Beurteilen kompetent, nach wissen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eine Ausbildung ohne Struktur. Keine Ansprechpartner. Schlechte Arbeitszeugnisse trotz vollen Einsatzes.Schlecht bezahlt

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Drogerie Müller in Stuttgart abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

War sehr Zentral

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt Aufgabe die eig. nicht zur Tätigkeit gehören. Man hat schlechte Kommunikationsmöglichkeiten. Probleme werden an die Mitarbeiter geleitet, die damit kämpfen Maßnahmen der Geschäftsleitung durchzuführen. Schlechte Arbeitszeugnisse aufgrund von fehlender Kommunikation, Meinungsverschiedenheit, Unwissenheit.

Verbesserungsvorschläge

Struktur und Bedürfnis zur Einarbeitung guter Mitarbeiter stärken


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für das ausführliche Feedback genommen haben. Es ist natürlich sehr bedauerlich, dass dieses so negativ ausgefallen ist. Wir freuen uns dennoch über die konstruktive Kritik, welche wir an die zuständigen Kollegen weiterleiten werden. Für Ihre private und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Filiale Altona = Kindergarten

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Müller Ltd. & Co KG (Ulm / Deutschland) in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Betreuung der Filialen und Mitarbeitern!

Verbesserungsvorschläge

Anhand der Bewertungen hier wird deutlich, dass keine Verbesserungsvorschläge umgesetzt werden.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlimm leider! Mitarbeiter werden von Mitarbeitern und Vorgesetzte nieder gemacht.

Work-Life-Balance

Einzelhandel halt

Kollegenzusammenhalt

Die guten sind genervt ...

Umgang mit älteren Kollegen

Respektlos! Man wird auf der Verkaufsfläche, vor Kunden, angeschrien.

Vorgesetztenverhalten

Leider hat sich eine Gruppe aus 4 Personen in Altona gebildet, daher kein faires Verhalten.

Kommunikation

Bei Fehlern neigt man zu Übertreibung in der Kommunikation.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn

Gleichberechtigung

Niemals

Interessante Aufgaben

No


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe ehemalige Kollegin, lieber ehemaliger Kollege, vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback. Wir bedauern sehr, dass Sie in Ihren Augen schlechte Erfahrungen mit uns gemacht haben. Diese Kritik nehmen wir selbstverständlich zum Anlass, uns in den von Ihnen genannten Punkten zu verbessern und leiten diese an die zuständigen Kollegen weiter. Für Ihre private und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Unsozial ist untertrieben

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei müller holding gmbh & co.kg in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unsoziales Verhalten! Unbegründete Kurzarbeit! Keine Dankbarkeit! Andere Unternehmen schätzen den kleinen Verkäufer gerade jetzt in der Corona Zeit nur Müller tritt ihn mit Füßen!

Verbesserungsvorschläge

Der kleine Verkäufer verkauft die Ware und verdient euer Gehalt ihr lieben Führungskräfte vergesst das niemals!

Arbeitsatmosphäre

Unsozial
Umsatz ist alles der Mitarbeiter ist nix

Image

Sehr Schlecht!

Work-Life-Balance

9 Stunden Schichten als befristete Teilzeit! 6 Samstage nacheinder!

Karriere/Weiterbildung

Nur mit Vitamin B

Gehalt/Sozialleistungen

Im Kundendienst bestimmt möglich

Kollegenzusammenhalt

Der kleine Verkäufer hält zusammen weiter oben wird man ausgeschlossen! Entscheidungen werden ohne Mitarbeiter getroffen! Der kleine Arbeiter wird vor vollendete Tatsachen gestellt! Kurzarbeit obwohl super Umsätze!

Umgang mit älteren Kollegen

Sollen am so schnell wie möglich rausgeekelt werden weil sie zu teuer sind! Kollegin 23 Jahre dabei wurde mit dubiosen Mitteln auf die Strasse gesetzt!

Vorgesetztenverhalten

Unsozial! Ungebildet! Ungerecht!

Arbeitsbedingungen

Keine Klima und keine getönten Schaufenster!

Kommunikation

Findet nicht statt

Gleichberechtigung

Dummheit schafft Freizeit!

Interessante Aufgaben

Gibt es bestimmt aber nicht bei Müller!


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback. Es ist sehr bedauerlich, dass dieses so negativ ausgefallen ist. Uns ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter bei uns wohl fühlen, daher nehmen wir Ihre Kritik sehr ernst. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Verbesserungswünsche an Ihren Vorgesetzten oder direkt an unsere Personalabteilung weiterzugeben, sodass zeitnah eine für beide Seiten sinnvolle Lösung erarbeitet werden kann. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen Ihnen alles Gute.

Müller : toller Arbeitgeber

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Drogerie Müller in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann mit der Filialleitung bzw. Erstkräften alles besprechen. Können die nicht helfen hilft der BZL. Ist konsequent in seiner Firmenphilosphie. Steht hinter seinen Mitarbeitern.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nuchts

Verbesserungsvorschläge

Bürokratie etwas verkleinern.

Arbeitsatmosphäre

Super guter Zusammenhalt zwischen den Kollegen und auch Abteilunlungsübergreidend. Mit Ausnahme von MA die auf Kosten der Kollegen ein ruhige Kugel auf Arbeit schieben wollen.

Image

Gut

Work-Life-Balance

Wer im Handel arbeitet kennt die Öffnungszeiten und damit die Arbeitszeiten. Man hat aber genug Freizeit. Sprich das Arbeirszeitgesetz wird eingehalten.

Karriere/Weiterbildung

Sehr gute interne Aufstiegsmöglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Zahlt nach Tarif

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Super, nur die Produzenten sollten auf weniger Plastik achten.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits bei Punkt 1 beschrieben. Super gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Haben auch Kollegen die älter sind. Es ist ein nehmen und gebenMan unterstützt sich und kann eine Menge von Ihnen lernen.

Vorgesetztenverhalten

Alle jetzigen Führungsmitarbeiter in unserer Filiale sind kompetent und freundlich und respektvoll mit den Mitarbeitern um.

Arbeitsbedingungen

Anstrengend, aber gut.

Kommunikation

Funktioniert Dank der Frühbesprechung super. Die Mitarbeiter die über mangelnde Kommunikation berichten lesen eventuell die Protokolle nicht oder fragen zu Dienstbeginn nicht mal bei den Kollegen nach.

Gleichberechtigung

Wie oben beschrieben, Arbeitsabläufe sind aber fast immer gleich.

Interessante Aufgaben

Jeder Tag ist interessant weil auf Grund der unterschiedlichsten Kunden ( Nationalität) es nie langweilig wird

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es ist schön, dass Sie sich bei uns so wohl fühlen und als Mitarbeiter zufrieden sind. Mit einem solchen Feedback motivieren Sie uns, so weiterzumachen! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen.

Mehr Schein als Sein

2,9
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Müller in Ulm gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nicht mehr sehr viel

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird begonnen massiv am leicht zu beeinflussenden Punkt zu Sparen...dem Personal...auf jeder Ebene

Verbesserungsvorschläge

Anerkennung und Wertschätzung gegenûber ALLEN Mitarbeitern stark verbessern,vom Einräumer bis zum FL

Arbeitsatmosphäre

...die meisten MA haben Angst ihren Job zu verlieren

Work-Life-Balance

Wer nicht funktioniert bekommt Probleme

Karriere/Weiterbildung

Kann schnell nach oben gehen...aber auch schnell wieder runter

Vorgesetztenverhalten

...von oben nach unten immer dubioser

Gleichberechtigung

Hirarchien werden ausgenutzt


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Sinja VetterMitarbeiter Personalwesen

Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir danken Ihnen für das Feedback. Es ist natürlich bedauerlich, dass dieses negativ ausgefallen ist. Wir freuen uns dennoch über die konstruktive Kritik, welche wir an die zuständigen Kollegen weiterleiten werden. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Anliegen an Ihren Vorgesetzten oder über unser Verbesserungsvorschlagssystem weiterzugeben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen Ihnen alles Gute.

Mehr Bewertungen lesen