Workplace insights that matter.

Login
Münzenversandhaus Reppa GmbH Logo

Münzenversandhaus Reppa 
GmbH
Bewertung

Ein toller Arbeitgeber, der individuell auf seine Mitarbeiter eingeht!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Dass man mit eigenen Ideen und Engagement sehr an der Unternehmensentwicklung mitwirken kann. Wer mitgestalten will, kann dies auch tun!
- Dass individuell auf die Mitarbeiter eingegangen wird. Für fast jedes Problem gibt es eine Lösung oder wird eine Lösung geschaffen.
- Work-Life-Balance: aufgrund des Vorarbeiten und dem halben Freitag verlängert sich das Wochenende gefühlt enorm und man hat viel mehr Freizeit

Arbeitsatmosphäre

Reppa ist ein sehr menschliches und faires Unternehmen. Es wird sehr viel wert auf das Wohlbefinden der einzelnen Mitarbeiter gelegt. Ich komme gerne auf die Arbeit und fühle mich wohl und wertgeschätzt.

Kommunikation

Auch wenn die Führungskräfte immer gewillt sind, ausreichend zu informieren, kommt es bei den Mitarbeitern oft nicht (richtig) an. Die abteilungsübergreifende Kommunikation könnte deutlich besser sein.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung wird sehr gut zusammengearbeitet. Im Team wird regelmäßig und ausreichend miteinander kommuniziert und Probleme / Konflikte werden offen angesprochen. Über die Abteilung hinaus ist dies leider nicht immer der Fall. Es finden jedoch regelmäßig firmenweite Events statt, um auch den Zusammenhalt über die Abteilungen hinaus zu stärken.

Work-Life-Balance

Überstunden fallen nur sehr selten an und sind auch nicht gewünscht. Freitagmittag um 12:00 Uhr starten nahezu alle Mitarbeiter ins Wochenende. Sehr großer Pluspunkt, da dadurch jedes Wochenende sich viel länger anfühlt.

Vorgesetztenverhalten

Ich persönlich bin zufrieden.

Interessante Aufgaben

Jeder ist frei in der Gestaltung seiner Arbeit / Aufgaben. Für neue Ideen ist man bei Reppa sehr offen und man hat auch viele Möglichkeiten etwas Neues einzubringen und umzusetzen. Keiner muss hier Dienst nach Vorschrift machen, jedoch liegt es auch an einem selbst, inwieweit man sich einbringt und mitgestaltet.

Gleichberechtigung

Aktueller Frauenanteil liegt bei über 60 %, davon auch sehr viele Frauen in Führungspositionen. Im Zusammenhang mit Elternzeit und Wiedereinstieg werden auch immer individuelle Lösungen gefunden.

Arbeitsbedingungen

Das Firmengebäude und die Büros sind großzügig, hell und leise. Spezielle Stühle, Tische etc. können bestellt werden. Was die Hardware angeht, könnte an manchen Stellen nachgebessert werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist leistungsgerecht und wird immer pünktlich gezahlt. Es gibt einige Sozialleistungen wie Betriebliche Krankenversicherung, Fitnessstudio-Zuschuss, etc.

Image

Das Außenwirkung ist in der Region deutlich schlechter, als es in Wirklichkeit ist. Diese Kritik ist, meiner Meinung nach, oft veraltet oder trifft oft einfach nicht zu.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen sind gewünscht, müssen jedoch vom Mitarbeiter selbst gefordert werden. Messebesuche stehen jedes Jahr auf dem Programm.


Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen