Workplace insights that matter.

Login
Mundipharma GmbH / Mundipharma Deutschland GmbH & Co. KG Logo

Mundipharma GmbH / Mundipharma Deutschland GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

95 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 34%
Score-Details

95 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

27 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 52 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Mundipharma GmbH / Mundipharma Deutschland GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Vorsicht bei Altersvorsorge durch Watson Tower

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mundipharma GmbH in Limburg an der Lahn gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei der Altersvorsorge durch den Watson Tower Trust werden ca. 65% der eingezahlten Summe für Steuer und Krankenkasse abgezogen,habe diese Erfahrung selbst gemacht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mundipharma war ein guter Arbeitgeber

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mundipharma ist - abgesehen von den Umständen - ein guter Arbeitgeber. Aber selbst in der Abwicklungsphase wurde man sehr fair behandelt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Für die aktuelle Situation kann man die nationale Unternehmensleitung nicht verantwortlich machen.

Verbesserungsvorschläge

Eine bessere Kommunikation seitens der Unternehmensleitung, offen für Vorschläge sein

Arbeitsatmosphäre

Ein weiterer Stellenabbau war bereits im Januar angekündigt, so dass man die verbleibende Zeit für die Abwicklung bzw. Übergabe nutzte. Das macht natürlich nicht unbedingt große Freude.

Image

Das Image hat durch die sich über mehrere Jahre erstreckende Restrukturierung nicht nur bei Mitarbeitern und Kunden, sondern auch bei Geschäftspartnern gelitten.

Work-Life-Balance

Durch gleitende Arbeitszeit und die Möglichkeit zum Home-Office konnte man Berufsleben gut mit dem Privatleben vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

In der Vergangenheit wurde die Weiterbildung auf jeden Fall gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Ist natürlich unter diesen Bedingungen nicht immer einfach, die einen gehen früher, die anderen später und einige können bleiben. Durch Corona-bedingtes Home office kamen die persönlichen Kontakte zu kurz, von manchen Mitarbeitern konnte man sich nicht persönlich verabschieden, das war sehr schade.

Vorgesetztenverhalten

Das Verhalten des direkten Vorgesetzten war stets einwandfrei und vorbildlich. Es haperte eher an der internationalen Firmenleitung.

Arbeitsbedingungen

Schönes Büro, sehr gute technische Ausstattung, Arbeitsplatz gut erreichbar, kostenlose Parkmöglichkeiten, 3 min zur S-Bahn

Kommunikation

Manche Neuigkeiten bezüglich der aktuellen Arbeitssituation hörte man schon relativ früh über "Flurfunk", da hätte ich mir frühzeitige Information seitens der Unternehmensleitung gewünscht, so dass jeder den gleichen Wissenstand hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt und die Sozialleistungen waren sehr gut

Interessante Aufgaben

Die Abwicklung einer Abteilung ist nicht unbedingt eine Aufgabe, die man mit Leidenschaft und Enthusiasmus betreibt.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Es war einmal ... ein Traum ...

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Mundipharma in Limburg an der Lahn gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Zu spät.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Vorsicht vor dieser Firma: seit 5 Jahren drastischer Personalaabau durch Fehlmanagement

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

der aktuelle GEschäftsführer muss leider das ausbaden, was die Owner und Vorgänger verbaselt haben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

oberflächliche Führungskräfte, Workflow aktuell steht in keinem Verhältnis

Verbesserungsvorschläge

schnellstmöglich die Führungsliga austauschen
neue, gute Mitarbeiter werden durch geschönte Aussagen wissentlich betrogen

Arbeitsatmosphäre

aktuell werden mehr als 50 Prozent der Belegschaft abgebaut, das drückt auf die Stimmung

Image

das Internet spiegelt es wieder - ohne weitere Kommentierung

Work-Life-Balance

die Mehrarbeit durch den Personalabbau wird auf die verbliebenen Mitarbeiter verteilt

Kollegenzusammenhalt

diesen Zusammenhalt hat die Firma nicht verdient

Vorgesetztenverhalten

oberflächlich

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro in Nähe Flughafen, Lärm, schlechte Luft

Kommunikation

schlechte Nachrichten zu kommunizieren hat Routine

Interessante Aufgaben

Changemanagement und Transformation sind schon spannende Themen


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Zappenduster

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schwache Geschäftsführer haben ein ehemals sehr erfolgreiches Unternehmen kaputt gewirtschaftet


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Strategielos, keine Innovationen, keine Glaubwürdigkeit, kein Vertrauen mehr,

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dauerhafte Strategie Fehlanzeige, kein Vertrauen in die GL mehr da, im Management gegenseitiges Hauen und Stechen.

Verbesserungsvorschläge

Nicht die positiven Erfahrungen der Vergangenheit über Bord kippen, sondern bewahren und stärken. Nicht englische Worthülsen predigen, sondern die Mitarbeiter einfach mal in Ruhe arbeiten lassen.

Arbeitsatmosphäre

Bedrückende Atmosphäre wie auf einem Geisterschiff

Image

Es war einmal. Ruf und Image binnen 2 Jahren verspielt. War mal ein Great Place to work, davon keine Spur mehr

Work-Life-Balance

Leidet durch die unstete Pendelei

Gehalt/Sozialleistungen

Noch gut, verschlechtert sich aber schon bei den 'Neuen'

Kollegenzusammenhalt

Das Einzige was noch funktioniert

Umgang mit älteren Kollegen

Die sind nicht mehr erwünscht

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedlich von Bereich zu Bereich

Kommunikation

man verspricht offene und transparente Kommunikation, die läßt auf sich warten

Interessante Aufgaben

Nur noch Brandbekämpfung, strukturlos


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Traurige Entwicklung - Erdrutsch geht weiter

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es war einmal eine tolle Firma, diese Zeit ist leider vorbei

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art und Weise der Kommunikation
Die Geschäftsführung spricht Drohungen aus
Vertrauensverlust

Verbesserungsvorschläge

Offene und EHRLICHE Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Angespannte Situation, Unsicherheit, Misstrauen gegenüber der Geschäftsführung

Image

War früher einmal sehr gut, hat leider sehr stark verloren.

Work-Life-Balance

Liegt im Gleichgewicht

Gehalt/Sozialleistungen

Noch gut

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut

Umgang mit älteren Kollegen

Hat sich leider negativ verändert. Man bekommt den Eindruck, dass die Firma sich so schnell wie möglich von den älteren Mitarbeitern verabschieden will. Junge und billige Arbeitskräfte sind wohl in Zukunft gefragt.

Vorgesetztenverhalten

Unterschiedlich von Bereich zu Bereich

Arbeitsbedingungen

OK

Kommunikation

Nicht ehrlich, nicht mehr glaubwürdig, der Geschäftsführer verhält sich wie ein Fähnchen im Wind.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Es stehen weitere Entlassungen - Management versagt komplett - kein Vertrauen mehr

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Pipeline vorhanden, sehr schlechtes Management auch auf europäischer Ebene, es wird sich verzettelt, Entscheidungen werden nicht gut durchdacht, zu viele Projekte gleichzeitig
War mal der beste Arbeitgeber - jetzt ist es eine Katastrophe

Verbesserungsvorschläge

weniger Projekte, ich kann das Wort "Transformation" nicht mehr hören, es wird nur mit Schlagworten um sich geworfen, lasst die Mitarbeiter mal eine Weile in Ruhe arbeiten

Karriere/Weiterbildung

Karriere ist nicht möglich - zu flache Hierarchien

Kollegenzusammenhalt

Alle sind überarbeitet und der Ton wird rauer.

Kommunikation

Es wird versucht zu kommunizieren. Aber es ist nicht mehr glaubwürdig. Erst vor Kurzem gab es eine Gesamttagung auf der noch ganz andere Dinge erzählt wurden. Jetzt werden wieder fast 1/3 der Mannschaft entlassen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlt wird gut - ist aber nicht mehr alles...

Interessante Aufgaben

Eigentlich viele interessante Aufgaben, aber das Problem ist das das kleine Wort "viele". 100 verschiedene Projekte laufen gleichzeitig und man hat noch das Tagesgeschäft. Ist nicht mehr schaffbar!!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Teilen

Ein Unternehmen (in Frankfurt) im "modernen" Umbruch...

4,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mundipharma GmbH in Limburg an der Lahn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Unternehmen geht offen und pro aktiv mit Veränderungen um. Seit 2016 hat sich das Unternehmen stark verkleinert, womit viele (langjährige) Mitarbeiter ihre Schwierigkeiten haben - in der langen Firmengeschichte musste man dies so noch nie. Wenn man aber von draußen rein kommt - und weiß, dass diese Veränderungen heute normal und fast überall zu finden sind -, empfindet man es als agil und schnell. Der Standort direkt am Flughafen ist öffentlich wie auch mit dem Auto gut zu erreichen, Parkplätze sind ebenfalls vorhanden.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Am Arbeitgeber gibt es aktuell nichts auszusetzen. Wohl aber an der Stimmung, die durch 2 Kulturen (diejenigen die etwas verändern möchten und diejenigen die am "alten" festhalten) geprägt ist - hieran muss schnellstmöglich und weiter gearbeitet werden.

Verbesserungsvorschläge

An der internen Kommunikation und an der Einbindung des Außendienstes muss nach wie vor (wie fast überall) gearbeitet werden. Die IT Infrastruktur sollte ebenfalls noch einmal angepackt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

seit Umzug nach Frankfurt wie ausgewechselt Leider !

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Mundipharma in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

keine klaren Strukturen

Karriere/Weiterbildung

keine Aufstiegsmöglichkeiten oder Zusatzbildungsangebote

Vorgesetztenverhalten

eigentlich gar kein Sternchen wert,da EX Mitarbeiter und die verbliebenen Mitarbeiter regelrecht unter ihren wechselnden Launen massiv leiden.
Hat keine Kompetenzen was Vertrauen,Mitarbeiterführung und Lösungsvorschläge betrifft.
Problem und/und Lösungsorientiert fehl am Platz !
Bei Fragen wird man regelrecht denunziert
Wer zuviel fragt wird als inkompetent eingeschätzt

Gleichberechtigung

keine vernünftige Verabschiedung von langjährigen, älteren MA


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN