Navigation überspringen?
  

Museum für Naturkundeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Sport / Fitness / Beauty
Subnavigation überspringen?

Museum für Naturkunde Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
3,27
Vorgesetztenverhalten
2,32
Kollegenzusammenhalt
3,45
Interessante Aufgaben
3,77
Kommunikation
2,39
Arbeitsbedingungen
2,45
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,91
Work-Life-Balance
3,30

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,18
Umgang mit älteren Kollegen
3,77
Karriere / Weiterbildung
2,09
Gehalt / Sozialleistungen
2,30
Image
3,18
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 8 von 11 Bewertern Homeoffice bei 3 von 11 Bewertern Kantine bei 1 von 11 Bewertern keine Essenszulagen Kinderbetreuung bei 1 von 11 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 4 von 11 Bewertern Barrierefreiheit bei 1 von 11 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 2 von 11 Bewertern Betriebsarzt bei 4 von 11 Bewertern kein Coaching kein Parkplatz gute Verkehrsanbindung bei 10 von 11 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 2 von 11 Bewertern Firmenwagen bei 1 von 11 Bewertern kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 5 von 11 Bewertern Internetnutzung bei 6 von 11 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 12.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Atmosphäre ist abhängig davon, wo man sein Büro hat und in welchem Team. Das kann ganz unterschiedlich aussehen

Vorgesetztenverhalten

Fehlende Projektmanagementfähigkeiten auf Projektleiterebene. Im Prinzip kann jeder Anträge schreiben und Projekte leiten. Das merkt man

Kollegenzusammenhalt

Abhängig vom jeweiligen Projekt

Interessante Aufgaben

Themen des Museums sind durchaus interessant. Innerhalb seines Jobs kann man allerdings nicht wirklich innovativ sein; scheint auch nicht gewünscht

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Mitarbeiterversammlungen und einen Feedbackkasten. Viel bewegen kann man als befristeter Projektmitarbeiter eher nicht

Karriere / Weiterbildung

Keine wirklichen Möglichkeiten zur Weiterbildung

Gehalt / Sozialleistungen

keine Chancen zur Verbesserung

Arbeitsbedingungen

Lange Wege, kalt im Winter je nach Gebäudeteil. Keine Pausenräume vorhanden. Essenszubereitung ist auch eher schwierig

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung; Aussagen über nachhaltiges Verhalten werden zwar in der Ausstellung durchaus getroffen, aber nicht selbst gelebt

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten. Ansonsten abhängig von der Abteilung: Viele können nur in Teilzeit arbeiten, hier können sich Überstunden ansammeln.

Verbesserungsvorschläge

  • Projektmanagement verbessern Pausenräume zur Verfügung stellen
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
Du hast Fragen zu Museum für Naturkunde? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 18.Aug. 2017 (Geändert am 26.Sep. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Dominierend ist eine Arbeitsatmosphäre aus Kontrolle und Lästereien, beides hinter dem Rücken der Mitarbeiter.

Vorgesetztenverhalten

Die Leitung geht Konflikten bewusst aus dem Weg und lässt jegliche Lösungsversuche missen.

Verbesserungsvorschläge

  • Schulung und oder Einsatz qualifizierter Führungskräfte
  • Diversity Management
  • Etablieren einer Feedbackkultur
  • Professionalisierung des Tagesgeschäfts
  • Definition und transparente Kommunikation von Zielgrößen gegenüber den Mitarbeitern
  • Mitarbeitermotivation
  • Schulungen zu konfliktlösendem, tolerantem Umgang seitens der Leitung

Pro

Angesichts der bedeutenden Historie, beeindruckender Exponate und informativ kuratierter Ausstellungen könnte das Museum ein toller Ort zum Arbeiten sein.

Contra

Strukturen, technische Ausstattung und Arbeitsklima sind kaum zu unterbieten.
Nach 20-jähriger Betriebszugehörigkeit lassen teils fachlich nicht qualifizierte Führungskräfte jegliches Gespür für Teamführung, Projektmanagement oder auch nur einen strukturierten Ablauf des Tagesgeschäfts missen. Innovativen Themen wie auch neuen, engagierten MitarbeiterInnen gegenüber begegnen alteingesessene KollegInnen mit Desinteresse bis hin zu kategorischer Ablehnung.
Entgegen der eigens proklamierten (Bio)Diversität dient die ausgiebig genutzte Mittagspause dem Austausch intoleranter, fremdenfeindlicher, homophober und (gegenüber genderpolitisch interessierten Kolleginnen) misogyner Weltanschauungen. Alltägliche, von der Leitung gedeckte Lästereien der Belegschaft richten sich gegen KollegInnen, DienstleisterInnen, zahlende Eventkunden (!), die eigens ausgewählten Auszubildenden und überhaupt gegen alles, was nicht ins eng abgesteckte Bild passt. Dabei handelt es sich oft nicht um reine Kritik an den Leistungen, sondern um mitunter ebenso infame wie absurde Unterstellungen. Mitarbeitermotivation ist ein absolutes Fremdwort. Vorsintflutliche Büroeinrichtung, grotesk aufgeblähte, bürokratisierte Strukturen und der räumlich bedingte, fehlende kollegiale Austausch tragen entscheidend zur Unzufriedenheit mit der Arbeitssituation bei.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2017
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 04.Apr. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Stehts positive Einstellung und immer ein frischer Wind dank zahlreicher Studenten

Arbeitsbedingungen

Viel Staub und viele kollegen im gleichen Büro

Verbesserungsvorschläge

  • Die oberste Führungsebene sollte sich mehr auf die Kompetenz der jeweiligen Projekt Verantwortlichen verlassen.

Pro

unfassbar viele Möglichkeiten sich zu entwickeln und sich einzubringen. Vielfältige Aufgaben und freundschaftlicher Umgang

Contra

Zusätzliche Arbeitsleistung wird von der obersten Etage gerne gesehen, jedoch nicht honoriert - eher erwartet.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 16.Dez. 2016
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Wechsel der Leitungsebene

Pro

Viele Kolleginnen und Kollegen, die es trotz des unmenschlichen Umgangs seitens der Vorgesetzten durchhalten und freundlich, hilfsbereit und engagiert bleiben.

Contra

Die Mitarbeiter werden ausgenutzt. Familienfreundlichkeit steht nur auf dem Papier/Zertifikat („audit berufundfamilie®"). Unerhört freches und rücksichtsloses Verhalten gegenüber den Mitarbeitern seitens der Behördenleitung.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2015
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 28.Sep. 2016 (Geändert am 30.Juli 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Trotz gruftiger Gemäuer jede Menge Flair beim Arbeiten mit den Sammlungen.

Vorgesetztenverhalten

Früher hervorragend, seit einigen Jahren immer schlechter. Führungskräfte und Projektmanager mit wenig bis keiner professionellen Ausbildung. Nicht mit wirtschaftlichen Strukturen und Qualitäten vergleichbar.

Ist allerdings auch fachbereichabhängig.

Kollegenzusammenhalt

Oft gut, aber durch Befristungen und Kampf um Folgebeschäftigung und minimale Aufsteigschancen nicht immer optimal.

Interessante Aufgaben

In der Forschung als Entwickler coole Aufgaben. Leider durch Befristung und schlechte Bezahlung eher was für Leute, denen Geld und Sicherheit im Job egal sind.

Projekte verlaufen sich aber nach Finanzierung im Sand und man kann sich fast sicher sein, dass das meiste, was man entwickelt ist zwar sinnvoll ist, aber kaum wirklich Anwendung finden wird.

Gleichberechtigung

Ist vorhanden, weder zu gut noch zu schlecht

Umgang mit älteren Kollegen

Ist gut, aber auch die müssen nicht selten mit Befristungen rumkämpfen, selbst wenn sie schon lange in der Institution arbeiten und dies immer mit vollem Einsatz

Karriere / Weiterbildung

Karriere ist ein Wort, das im öffentlichen Dienst eigentlich keine Bedeutung hat. Die paar Gehaltsliste aufzusteigen dauert Jahrzehnte und lohnt sich kaum.

Wer sich nicht selbst und auf eigene Kosten weiterbildet, der bildet sich eher zurück. Es gibt keine weiterbildungspläne. Wenn man nen kleinen Kurs für 500 Euro machen kann, zählt man schon zu den Priviligierteren. Dazu muss man aber auch erstmal selbst dafür sorgen, dass man was findet und beantragt. Von alleine bietet einem das niemand an, Nichtmal als Entwickler.

Da es keine langfristigen Beschäftigungen gibt, gibt es auch kein Intresse daran Weiterbildungen zu organisieren.

Wer Karriere oder Weiterbildung sucht, der ist vermutlich selbst auf dem heimischen Sofa besser aufgehoben.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt wie erwähnt im Vergleich nicht gerade üppig mit kaum Chancen zur Verbesserung.

Arbeitsbedingungen

Schlechtes Equipment, es wird gespart wo man kann, sehr lange und verquastete Dienstweg, eher zunehmend als abnehmend.

Manchmal kein Trinkwasser vor Ort, weil Rohe nicht gereinigt oder repariert werden.

So gut wie keine Benefits am Arbeitsplatz.

Exzessive Raumkämpfe und man kann froh sein, wenn man nen Schreibtisch hat, der nicht mindestens 100 Jahre alt ist.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist super, da viele Naturwissenschaftler hier arbeiten.

Für Soziales wird auch einiges getan, da öffentliche Bildungseinrichtung

Work-Life-Balance

War früher gut, wird schlechter. Es gibt viele Freiheiten und es ist abhängig vom Projekt und Management (Wenn es denn eins gibt).

Tendenz eher weg von gute Work Life Balance. Einige Kollegen arbeiten zu viel und haben zu hohen Workload. Da Sie aber alle nur befristete Stellen haben, schuften sie, um sich die Verlängerung zu ergattern, die oft aber fraglich ist.

Die Institution selbst hat wenig Interesse daran, langfristig einzustellen und spart wo sie kann, vor allem an Mitarbeitern. Wenn fähige Mitarbeiter abwandern, ist es eigentlich eher egal.

Wenn man sich selbst nicht von anderen verleiten lässt, kann man allerdings eine gute Work Life Balance erreichen, vor allem, weil die Aufgaben im Vergleich zu wirtschaftlichen Unternehmen eher einfach sind, bezüglich Softwareentwicklung zumindest.

Image

Von außen gutes Image, von Innen oft durch Über- und Fehlorganisation geprägt.

Verbesserungsvorschläge

  • Projektmanager sollten adäquate, Fortbildungen machen, sinnlose Befristungen reduzieren, sinnlose rechtliche Regelungen abbauen, Paranoia vor sich Einklagen Mitarbeitern senken, Arbeitsleistungen wertschätzen, Mitarbeiter entwickeln

Pro

Ausgewählte Jobs und ausgewählten Fachbereichen. Hoher innovativer Arbeitsanteil. Viele freundliche Mitarbeiter.

Contra

Chaos, Bürokratiehürden, sinnlose Befristungen, massiv mangelnde Jobsicherheit, hohe Erwartungshaltung bei weit unterdurchschnittlicher Bezahlung, mangelnde Kompetenz vieler Projektmanager, katastrophaler Zustand der Arbeitsräume, schlechte IT Ausstattung

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 06.Feb. 2012
  • Mitarbeiter

Image

Ich kann niemandem empfehlen Dort zu arbeiten. Mobbing, bzw. Bossing ist an der Tagesordnung. Die Räume sind unzumutbar, es werden keine Arbeitsmittel gestellt, dafür aber das Geld an anderer Stelle verpulvert. Inkompetente Chefs, die absolute Hörigkeit verlangen Runden das ganze ab. Eigeninitiative und Selbstständigkeit ist nicht gefragt, Ideen der Mitarbeiter werden von den Chefs als eigene verkauft. Rund rum ein ganz mieses Arbeitsklima.

Verbesserungsvorschläge

  • Mobbingseminare für alle Mitarbeiter, inkl. Chefs. Führungsseminare für die Chefs.

Pro

Die Forschungsthemen sind spannend. Die Ausstellung ist toll.

Contra

Mobbing, vor allem durch die Chefs, machen ein vernünftiges Arbeiten unmöglich. Unterstützung diesbezüglich gibt es nicht. Absolute Hörigkeit wird verlangt.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2012
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 06.Juni 2010 (Geändert am 07.Juni 2010)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Größere Präsenz und Integrität der Führung ist zwingend erforderlich
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,50
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,50
Kommunikation
2,33
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,50
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,25
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,25
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2010
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe
  • 09.Nov. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 20.Juni 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 22.Jan. 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00
  • Firma
    Museum für Naturkunde
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Werkstudent
  • Unternehmensbereich
    IT