Navigation überspringen?
  

Nagel-Groupals Arbeitgeber

Deutschland Branche Transport/Verkehr/Logistik
Subnavigation überspringen?
Nagel-GroupNagel-GroupNagel-Group

Bewertungsdurchschnitte

  • 243 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (67)
    27.572016460905%
    Gut (53)
    21.810699588477%
    Befriedigend (68)
    27.98353909465%
    Genügend (55)
    22.633744855967%
    2,95
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    22.222222222222%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (7)
    38.888888888889%
    Genügend (4)
    22.222222222222%
    2,87
  • 19 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    26.315789473684%
    Gut (9)
    47.368421052632%
    Befriedigend (3)
    15.789473684211%
    Genügend (2)
    10.526315789474%
    3,35

Firmenübersicht

Unsere Kennzahlen

Die auf Lebensmittellogistik spezialisierte und europaweit agierende Nagel-Group mit Sitz in Versmold beschäftigt an mehr als 130 Standorten ca. 12.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. Mit ca. 7.000 Fahrzeugen bewegt die Nagel-Group täglich mehr als 100.000 Sendungen für den Lebensmitteleinzelhandel, Großverbraucher, Gastronomie, Produktion und viele mehr. Zuletzt erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro.

Unser Auftrag: die Lebensmittelwelt verbinden

Mehr als 500 Millionen Menschen in Europa müssen täglich mit frischen Lebensmitteln versorgt werden. Wir tragen dazu bei und bewegen Tag für Tag Lebensmittel in allen Sendungsgrößen und Temperaturklassen. Ob Tiefkühlprodukte, Fleisch, Milchprodukte, Kaffee oder Süßwaren - als Bindeglied von Industrie und Handel sorgen wir dafür, dass Verbraucher in ganz Europa am Point of Sale die richtige Ware zur richtigen Zeit und in der richtigen Qualität vorfinden. Das ist unser Auftrag, das ist unser Anspruch.


Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Umsatz

2 Mrd. Euro

Mitarbeiter

Ca. 12.000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Unsere Kompetenz: individuelle Lösungen entlang der gesamten Supply Chain

Wir sind in der Lebensmittelbranche zuhause und entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden die passende Lösung für ihre einzigartigen Produkte. Als Spezialist für Lebensmittel kennen wir die Anforderung der Produkte und bieten maßgeschneiderte Rundum-Pakete: Komplettladungen, Stückgut-Transporte, Kontraktlogistik-Lösungen wie Lagerung, Kommissionierung und Displaybau. Bei allen Bausteinen setzen wir auf moderne IT-Systeme sowie einheitliche und zertifizierte Qualitätsstandards in ganz Europa.


Perspektiven für die Zukunft

Unsere Mitarbeiter: die wichtigste Rolle im Unternehmen

Unsere Mitarbeiter sind die Stützpfeiler unseres Erfolgs. Mit Hingabe und Engagement verfolgen sie jeden Tag ein Ziel: den besten Service für unsere Kunden und deren sensible Produkte zu erbringen. Mit Knowhow und Kreativität lösen wir gemeinsam die anstehenden Aufgaben und halten so eine ganze Welt in Bewegung - seit mehr als 80 Jahren.

Unser Angebot für Sie: fair, inspirierend und verantwortungsbewusst

Disposition, IT, Qualität, Vertrieb, Export, Warehouse, Unternehmensentwicklung, Kundenservice, Human Resources, Berufskraftfahrer und vieles mehr: der Beitrag zur Lebensmittellogistik ist vielseitig.

Moderne Arbeitsplätze und kurze Entscheidungswegen fördern bei der Nagel-Group ein effizientes und transparentes Arbeiten. Projekte unserer fachübergreifenden und internationalen Teams sind dabei genauso wertvoll wie individuelle Ideen und persönliches Engagement.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter sind für uns ebenfalls sehr wichtig, wobei wir stets versuchen Ihre persönlichen Profile zu berücksichtigen.

Ziel unserer Personalentwicklung istdie nachhaltige Kompetenzentwicklung unserer Mitarbeiter - vom Auszubildenden bis zur Führungskraft. Mit einem betriebseigenen Schulungszentrum, der Nagel Academy, bieten wir Weiterbildungsmöglichkeiten in allen relevanten Prozessen und Systemen an.

Nachwuchs- und Förderprogramme aber auch Beratung und Coaching unserer Mitarbeiter gehören ebenfalls zu unserem Angebot.

Organisation, Planung, Entwicklung, Verwaltung, Verkauf, Internationalität oder der persönliche Kontakt zum Kunden - wo liegen Ihre Stärken? Welche beruflichen Interessen und Perspektiven verfolgen Sie? Bei der Nagel-Group gibt es viel zu entdecken und zu gestalten.

Als Familienunternehmen sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern bewusst. Heute schenken uns bereits über 12.000 Mitarbeiter ihr Vertrauen. Werden auch Sie Teil unseres Auftrags für die Lebensmittelbranche. Wir freuen uns auf Sie!

Wie Sie einsteigen können?
Vom Schul- und Hochschulabsolventen, über den Berufserfahrenen, den Schüler oder Studenten - bei uns finden Sie das Sprungbrett für Ihre Karriere in der Lebensmittellogistik. Egal ob als Auszubildender, Praktikant, Projektleiter, Sachbearbeiter oder Führungskraft.

Schauen Sie sich bei unseren Stellenangeboten  um oder schicken Sie uns eine Initiativbewerbung mit Angabe von Region, frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung an personalabteilung@nagel-group.com

www.nagel-group.com

Standort

Standorte Inland

Aachen (Eschweiler)
Berlin (Wustermark)
Bielefeld (Borgholzhausen und Versmold)
Bochum
Bremen (Achim-Uphusen)
Dresden (Ottendorf-Okrilla)
Düsseldorf (Langenfeld)
Erfurt (Gotha)
Frankfurt (Groß-Gerau)
Güstrow (Laage)
Halle / Leipzig (Kabelsketal)
Hannover (Wunstorf)
Hamburg
Kassel (Kaufungen)
Kehl
Kempten (Bad Grönenbach)
Kiel (Osterrönfeld)
Koblenz (Andernach)
Nürnberg
Magdeburg
Mannheim (Ladenburg)
München (Schweitenkirchen)
Nürnberg
Saarbrücken (Völklingen)
Siegen (Wilnsdorf)
Stuttgart (Reichenbach)
Villingen-Schwenningen (Deißlingen)
Würzburg


Standorte Ausland

Belgien
- Nazareth

Dänemark
- Padborg
- Struer
- Vejle
- Hørning
-
Bjæverskov

Frankreich
- Lille (Libercourt)
- Lyon (Communay)
- Paris (Rungis)
- Poitiers (Fleuré)
- Rennes (Noyal-sur-Vilaine)

Großbritannien
- Barnsley
- Bridgwater
- Dover
- Liverpool
- Luton
- Motherwell
- Peterborough
- Redditch

Italien
- Milano (Cantù)
- Verona (Nogarole Rocca)

Niederlande
- Raalte

Österreich
- Graz (Zettling)
- Innsbruck (Kramsach)
- Linz (St. Florian)
- Wien (Traiskirchen)

Polen
- Gdańsk
- Gliwice
- Komorniki
- Błonie
- Wrocław / Breslau
- Lublinie

Rumänien
- Bucuresti

Schweden
- Malmö

Schweiz
- Thayngen

Slowakei
- Prešov
- Senec

Spanien
- Sangonera la Seca (Murcia)

Tschechische Republik
- Prag (Říčany-Jažlovice)
- Želatovice

Ungarn
- Alsónémedi

Nagel-Group Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,95 Mitarbeiter
2,87 Bewerber
3,35 Azubis

Arbeitsatmosphäre

Meine Einsätze als externer IT-Dienstleister erfolgten jeweils für einige Monate innerhalb der letzten drei Jahre in der IT Abteilung statt. Die Atmosphäre zu den internen Mitarbeitern war ausgesprochen freundschaftlich und vertrauensvoll. Meine Ansprechpartner sind in verschiedenen Teams - in allen Bereichen begegnen mir die Mitarbeiter positiv, aufgeschlossen, ziel- und lösungsorientiert.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe die jeweiligen Vorgesetzten in den Teams jederzeit sehr positiv erlebt. Aufgeschlossen gegenüber den Teammitgliedern, offen für Herausforderungen im beruflichen oder privaten Kontext, Kommunikation auf Augenhöhe, klare und eindeutige Absprachen und Zielformulierungen.

Kollegenzusammenhalt

Es externe Mitarbeiter ist man häufig ein bisschen "außen vor". Das habe ich bei KVN nicht erlebt. Die Kolleg*innen dort arbeiten offen und respektvoll miteinander und gehen Aufgabenstellungen konstruktiv an. Gegenseite Unterstützung ist selbstverständlich, Anfragen werden nicht mit "interessiert mich nicht, kümmere Dich selbst darum" abgewiegelt.
Ich empfand den Zusammenhalt untereinander als sehr stark. Dies wird zusätzlich durch (kleinere) Veranstaltungen im Team auch nach Feierabend kultiviert.

Interessante Aufgaben

Als externer Berater habe ich ja sozusagen das Vorrecht, mich auf ein Projekt zu bewerben, das ich spannend finde. So gesehen hatte ich interessante Aufgaben zu bearbeiten. Aber in jedem Betriebskontext stellt sich natürlich Routine ein. Diese und seine eigenen Arbeitsmethoden kann man dann sukzessive optimieren.

Kommunikation

Auch die Kommunikation habe ich jederzeit vertrauensvoll, transparent und offen erlebt, so dass anstehende Aufgaben im Projekt gemeinsam erfolgreich abgearbeitet werden konnten. Auch kritischen Situation - die in fast jedem IT Projekt auftreten können - bleibt die Kommunikation sachlich und konstruktiv.

Gleichberechtigung

Meine Wahrnehmung ist, dass alle Mitarbeiter unabhängig von Geschlecht, Alter, sozialer oder ethnischer Herkunft gleichberechtigt behandelt werden.

Umgang mit älteren Kollegen

auch hier gilt das gleiche wie vorher: keine erkennbaren Unterschiede zwischen jungen und älteren Mitarbeitern. Der Umgang miteinander ist sehr respektvoll, kollegial und offen. Erfahrung von älteren Kollegen werden geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen waren für meine Tätigkeiten optimal ausgestattet. Moderne Geräte, Telefone, höhenverstellbare Schreibtische, klimatisierte Büros im Flachbau ... alles gut

Work-Life-Balance

Eine Work-Life-Balance kann ich aus eigener Erfahrung nicht direkt beurteilen, da ich als externer Mitarbeiter natürlich nicht an allen Maßnahmen teilnehmen kann, die für Festangestellte gelten. Aber es werden regelmäßig Wellness- / Gesundheitstage veranstaltet und es besteht die Möglichkeit, ein Jobrad zu leasen. Über die Teilnahme an der Zeiterfassung ist eine (natürlich begrenzte) variable Gleitzeitregelung möglich.

Image

Das Image eines Logistik-Unternehmens in einer westfälischen Kleinstadt ist - auch wenn das Unternehmen international tätig ist - in der öffentlichen Wahrnehmung nicht sehr hoch. Ein Google, Bosch, Mercedes-Benz oder Adidas hat da sicher eine höhere Attraktivität für Arbeitnehmer*innen. Andererseits ist KVN ein solider Arbeitgeber in der Region, die Arbeitsbedingungen - und die Atmosphäre in der Zentralverwaltung sind angenehm und - ich kenne durch meine Projektarbeit viele verschiedene Unternehmen - überdurchschnittlich!

Verbesserungsvorschläge

  • Wie schon geschrieben: Logistik als Branche ist nicht übermäßig attraktiv. Es ist - aus IT-Sicht - auch nicht einfach, sich als digitales, innovatives Unternehmen aufzustellen und zu positionieren. KVN ist dort aber aktuell in einer Umbruchphase. Dort könnte man die Weichen ja justieren. Und - losgelöst von allen Digitalisierungs-Schlagworten heutzutage: KNV transportiert Lebensmittel. Lebensmittel! Mittel zu Leben. Das ist ein "guter" Job. Das ist eine wertvolle Leistung an diesem Land, diesem Europa und den Menschen, die dort leben. Da kann man auch mit einer großen Portion Stolz von sich selbst sagen.
Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Kraftverkehr Nagel
  • Stadt
    Versmold
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    IT

Arbeitsatmosphäre

In meinem Fall stimmte die Atmosphäre, jedoch wurde zum Ende hin deutlich, dass auch mein Team von der schlechten allgemein Stimmung (nur einen Stern!) nicht geschützt ist...

Vorgesetztenverhalten

Ich dachte meine Abteilung wäre die Ausnahme und die Vorgesetzten wären engagiert und würden nicht nur versuchen den eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Leider zeigten sich nach der Kündigung andere Gesichter und eine Übergabe fand auch nicht statt, da von einem erwartet wurde diese Dinge selbst zu regeln...
Ausnahmen gab es allerdings in der Abteilung ebenfalls, daher ein mittleres Ergebnis !

Kollegenzusammenhalt

Auch hier spreche ich für meine Abteilung ! Im Allgemeinen geht aktuell ein wenig das Hauen und Stechen los! Bis vor ein paar Wochen vor Ende meiner Beschäftigung hätte ich bei uns noch fünf Sterne vergeben!

Interessante Aufgaben

Damit wurde man gelockt, doch leider führen fehlende Strategie, fehlende Kompetenz in den Fachbereichen und ein Mangel an "Entscheidern" dazu viel Luft aufgewirbelt, doch wenig interessantes und sinnvolles umgesetzt wird.

Kommunikation

Auf Nachfrage erhielt man Einsicht in die entwickelte Unternehmensstrategie, doch es wurde auch deutlich gemacht, dass aus Sicht der Führungsriege keine Absicht besteht, diese für alle MA verständlich un transparent zu kommunizieren. Dies zieht sich durch alle Bereiche weiter (selbst in meinem Team)

Gleichberechtigung

Weibliche Anteil ist ausbaubar, doch die Akzeptanz ggü. allen Geschlechtern ist gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

Altersdurchschnitt ist generell jung, doch auch alte Haudegen werden integriert und häufig als Know-How-Träger gut behandelt.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildungsangebot gering und das Ziel Mitarbeiter zu befähigen Zukunftsorientierte Weiterbildungen fachlicher Art zu besuchen nur bei absoluter Notwendigkeit unter "Murren" genehmigt.
So etwas wie einen Karriereplan gibt es hier nicht und die Fachabteilung scheint auch keinen Plan zu haben, wie sie ihre Kollegen weiterentwickeln soll im Sinne des Unternehmens. Nach meinem Abgang wurde ein Talentmanagement eingeführt deren Konzept sich mir auf Nachfrage nicht wirklich verständlich war. In der Mitarbeiterentwicklung hat diese Firma ein riesen großen Nachholbedarf.

Gehalt / Sozialleistungen

Logistik ist generell schlecht bezahlt. Bei AT-lern wird ungern gesehen, dass man zu einem jährlichen Mitarbeitergespräch SELBST einlädt und dort über das Gehalt sprechen möchte.

Arbeitsbedingungen

Alte Rechner, Lärm und teilweise unterirdische Rahmenbedingungen durch ewige Streitereien zwischen Betriebsrat und Arbeitgebervertretung führen häufig zu angespannten Atmosphären. Großraumbüro wird weiter forciert im Neubau.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

"print before you think" scheint hier das Motto. Außerdem sind Maßnahmen zum Umweltbewusstsein beworben worden, jedoch an der Umsetzung mangelt es auch hier.

Work-Life-Balance

Bei AT-lern werden die Überstunden per se mit dem Gehalt abgegolten und eine gültige BV zur Gleitzeit-Regelung findet für diese unrechtmäßig keine Anwendung. Wenn man jedoch Dienst nach Plan möchte und einem um sich herum Alles egal ist, ist auch dieses möglich !

Verbesserungsvorschläge

  • Strategie entwickeln, kommunizieren und geplant umsetzten! Wichtige Ressourcen erkennen und befähigen Themen nach vorne zubringen! "Hau drauf"- und "Hands-on" Mentalität ablegen und in kooperativ Ziele verfolgen und Themen umsetzen.

Pro

Die direkten Kollegen - sonst leider nichts!

Contra

Schlechtes Management - hoffe der neue CEO kann dem Laden neuen Wind einhauchen, aber nicht nur durch Entlassungen, sondern mit einem klaren Ziel.
Unterirdische Strukturen in verschiedenen Fachbereichen (bspw. IT und HR)
Mangelndes Know-How an Key-Positionen
Keine Strategie, zumindest keine erkennbare und kommunizierte
Informationsmanagement! Jeder bekommt nur einen Teil der Informationen

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Kraftverkehr Nagel
  • Stadt
    Versmold
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 28.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre im Team und dem Unternehmen ist sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Die direkten Führungskräfte sind in meiner Abteilung jederzeit ansprechbar und nehmen sich dann auch die nötige Zeit.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen unterstützen einen und haben immer ein offenes Ohr. Insbesondere bei wichtigen Projekten wird an einem Strang gezogen und sich gegenseitig unterstützt.

Interessante Aufgaben

Hier gibt es in verschiedenen Bereichen interessante und spannende Aufgaben / Projekte die in den kommenden Jahren anstehen. Dies betrifft insbesondere auch das Thema Digitalisierung.

Kommunikation

Interne Teamkommunikation ist hervorragend.

Die Unternehmenskommunikation hat sich in den letzten Jahren deutlich positiv entwickelt. Hier ist jedoch noch ein wenig Verbesserungspotential vorhanden. Dies ist bewusst und man merkt, dass hier ein Veränderungsprozess stattfindet.

Gleichberechtigung

Bedingt durch die doch sehr stark durch Männer geprägte Branche ist hier sicherlich noch Optimierungspotential vorhanden, Frauen insbesondere in Führungspositionen einzusetzen.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt im Umgang mit den Kollegen untereinander oder im Verhältnis zu den Vorgesetzten keine Rolle. Insbesondere wird durch die Erfahrung der älteren Kollegen profitiert.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung:
Hier gibt es insbesondere im kfm. Bereich noch deutlich Entwicklungspotential. Tw. befinden sich Programme in der Entwicklung, aber ansonsten ist das Angebot hier eher dünn. Ohne Eigeninitiative wird einem nicht so viel geboten. Dies ist sicherlich ein Bereich wo das Unternehmen noch einiges tun kann.

Karriere:
Karrieremöglichkeiten und der Einsatz in verschiedenen Unternehmensbereichen und / oder anderen Standorten sind möglich und werden auch gefördert bzw. unterstützt. Ausbau der Karrieremöglichkeiten im Bereich der Fachkräfte / Expertenlaufbahnen sollten und müssten ausgebaut werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Entspricht dem Durchschnitt in der Branche und der Region. Sicherlich gibt es hier immer die Möglichkeiten dies zu verbessern und es hängt auch stark von Abteilung zu Abteilung ab, wie hoch die Unterschiede innerhalb einer Abteilung sind.

Am Ende des Tages liegt es hier auch an dem eigenen Verhandlungsgeschick.

Arbeitsbedingungen

Die Büroausstattung (Tisch, Stühle, Notebook, Bildschirme etc.) entspricht dem modernen Stand und ist im ganzen Unternehmen einheitlich.
Z. T. könnte die Ausstattung der Besprechungsräume mit moderneren Präsentationsmedien (Videokonferenzen, Flachbildschirmen) verbessert werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Insbesondere die Themen Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung werden im Unternehmen gelebt und sind Teil der Unternehmenskultur.

Work-Life-Balance

Durch das mobile Arbeiten und Gleitzeit ist es möglich privates und berufliches sehr gut miteinander zu vereinbaren. Am Ende liegt dies an einem selbst, die hier seitens der Firma mittlerweile gebotene Flexibilität zu nutzen. Auch hier hat es in den letzten Jahren eine positive Entwicklung gegeben. Weitere Benefits wie Jobrad können mittlerweile ebenfalls in Anspruch genommen hat.

Image

Das Unternehmen ist in der Branche Marktführer und als ein sehr gutes Logistikunternehmen in der Branche auch bekannt. Darüberhinaus eher unbekannt und wird auch eher nicht offensiv vermarktet.

Verbesserungsvorschläge

  • > Insbesondere Verbesserungen im Bereich der Weiterbildung und Karrierentwicklung für Fachkräfte /Expertenlaufbahn

Pro

> Offenere Kommunikationen als in den Vorjahren
> Flexiblere Arbeitsmodelle (Mobiles Arbeiten, Dienstsitzwahl) werden angeboten und etabliert
> Viele und interessante Projekte um an der Entwicklung des Unternehmens mit zu arbeiten

Contra

> Weiterbildungsangebote insbesondere im kfm. Bereich sollten ausgebaut werden
> Karrieremöglichkeiten und Entwicklungsmodelle insbesondere für Fachkräfte / Expertenlaufbahnen sollten aufgenommen und entwickelt werden

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Nagel Group / Kraftverkehr Nagel GmbH
  • Stadt
    Versmold
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 243 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (67)
    27.572016460905%
    Gut (53)
    21.810699588477%
    Befriedigend (68)
    27.98353909465%
    Genügend (55)
    22.633744855967%
    2,95
  • 18 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    22.222222222222%
    Gut (3)
    16.666666666667%
    Befriedigend (7)
    38.888888888889%
    Genügend (4)
    22.222222222222%
    2,87
  • 19 Azubis sagen

    Sehr gut (5)
    26.315789473684%
    Gut (9)
    47.368421052632%
    Befriedigend (3)
    15.789473684211%
    Genügend (2)
    10.526315789474%
    3,35

kununu Scores im Vergleich

Nagel-Group
2,97
280 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Transport/Verkehr/Logistik)
3,13
92.338 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.811.000 Bewertungen