Naturin Viscofan GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 20%
Score-Details

7 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Ein Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 4 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Überlegt es euch wirklich gut! Ich bin bereits dabei mich anderweitig umzuschauen.

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie stellen Leute ein. Das müssen sie aufgrund der demographischen Struktur und der hohen Fluktuation auch!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation ist schlecht. Entscheidungen haben oft Hau-Ruck-Charakter und werden dann zu Fehlentscheidungen.

Verbesserungsvorschläge

"Die Kunden stehen nicht an erster Stelle.
Die Mitarbeiter stehen an erster Stelle.
Wenn Sie sich um Ihre Mitarbeiter kümmern, kümmern sie sich um die Kunden."

Arbeitsatmosphäre

Ich habe ähnliche Beobachtungen wie mein Vorschreiber machen können.
Wenn das Team stimmt lässt sich die Arbeit aber gut aushalten. Die Unruhestifter sitzen eher in den höheren Etagen.

Image

Nach außen anders, als es tatsächlich ist. Leider.
Es werden hohe Unternehmenswerte und-standards nach außen hin beworben. Diese Standards werden aber innen nicht gelebt.

Work-Life-Balance

Es ist eigentlich in Ordnung (Gleitzeitregelung).
Man erwartet aber, dass man ein Teil seiner aufgebauten Gleitzeit der Firma spendet.
Darüber hinaus hoher Workload aufgrund der Hau-Ruck-Entscheidungen des Managements; Kollegen werden mit Arbeit beladen; obendrauf gibts wenig Wertschätzung. Fluktuation (insbesondere bei Nachwuchs) als logische Folge. Der Arbeitgeber scheint das für selbstverständlich zu halten.

Kollegenzusammenhalt

Super. Sie machen den Arbeitsalltag aushaltbar. Die meisten kennen den Laden seit ihrer Lehrzeit und haben schon einige Jahr(zehnt)e auf den Buckel.

Umgang mit älteren Kollegen

Sie sind die Einzigen, die den Laden noch am Laufen halten. Ein Gros der Belegschaft ist Ü50. Die Firma hat eindeutig ein Nachwuchsproblem.

Vorgesetztenverhalten

Man muss für seine Rückendeckung selbst sorgen. Aber da mache ich meinem Vorgesetzten keinen Vorwurf. Das scheint ein Teil der Unternehmenskultur zu sein.

Arbeitsbedingungen

Viele Arbeitsbereiche sind deutlich in die Jahre gekommen. Man investiert relativ wenig in die Infrastruktur. In vielen Produktionsbereichen herrschen relativ hohe Temperaturen. Getränke werden nicht gestellt. Allerdings gibt es hier und da einfache Wasserspender für Tafelwasser.

Kommunikation

Sehr viel stille Post-Kommunikation und Entscheidungen werden oft über Tür und Angel getroffen. Diejeniegen, die es schlussendlich betrifft, werden erst zum Schluss informiert.
Andererseits werden oft die trivialsten Sachen haarklein ausdiskutiert.

Gleichberechtigung

Scheint vorhanden zu sein.

Interessante Aufgaben

Mal so, mal so.


Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bleibt weg !

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts. Nicht einmal Wasser oder Kaffee wird gestellt, stattdessen bezahlt man dafür (30-40ct). Wasser gibts aus einem Gerät, welches „gefiltert“ aus der normalen Leitung (Hahnewasser) kommt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sozialer Umgang, keine Neuanstellungen für jüngere Mitarbeiter um Ältere zu entlasten. Jegliche „Bequemlichkeiten“ werden einem genommen, so dass das Arbeitsleben und die Atmosphäre sehr mühsam wirkt.

Verbesserungsvorschläge

Es gab Bänke an den Örtlichkeiten für Raucher, selbst da dürfen sich ältere Mitarbeiter nicht mehr sitzen, sondern müssen stehen wenn diese sich ihre „Kippenpause“ verdient haben. Das stehen an der Maschine fällt einem Vorgesetzten vielleicht nicht schwer, da Bürostühle auf Dauer auch unangenehm werden, aber dennoch sollte man darauf achten. Der aktuelle Vorgesetzte sollte seine Sparmaßnahmen etwas zurückschrauben, oder sind alle vorherigen Mitarbeiter in dieser Position „schlecht“ gewesen?

Arbeitsatmosphäre

Unter Schichtkollegen funktioniert es einigermaßen, jedoch hört man auch da den Kampf um Entgeltgruppierung. Zeitarbeiter werden nicht übernommen, die Belegschaft ist weitestgehend älter als 50.

Image

Nur gutes Image, da für externe Besuche Zustände hergestellt werden, welche im normalen Arbeitsleben nicht vorhanden sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Schichtsystem totaler Schwachsinn.

Arbeitsbedingungen

Zum Teil werden offene Sicherheitsschuhe getragen, welche keinen Chemieschutz nachweisen und durchlässig sind.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung herrscht nicht. Es gibt definitiv Mitarbeiter die Vorgezogen werden.

Interessante Aufgaben

Immer die gleichen Tätigkeiten auf Dauer. Keine Förderung.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

alles ganz normal, man kann damit leben

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

er stellt Leute ein, soziales Denken ist an der Tagesordnung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

oft wird einfach mal was über den Haufen geschmissen was eigentlich Vorschrift ist

Verbesserungsvorschläge

Das muss der Arbeitgeber selbst wissen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Es ist gut, kann aber besser sein

3,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Diese ist sehr gut und das Team stimmt

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut wenn es drauf ankommt

Vorgesetztenverhalten

Der Vorarbeiter macht immer alles was möglich ist und kann Probleme sofort klären.

Kommunikation

Die ist zwar ganz okay aber viel gesprochen wird nicht wirklich

Interessante Aufgaben

Keine wirklichen Abwechslungen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Unsicherheit durch Fremdbestimmung

2,7
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2005 im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es war möglich eigene Ideen vorzutragen und oftmals auch umzusetzten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass die (Spanischen) Firmeninhaber die Deutsche Belegschaft, (aus) genutzt und bezüglich Zukunft im ungewissen hielt.

Verbesserungsvorschläge

Offenheit, was aber den Spaniern leider nicht gegeben ist!

Arbeitsatmosphäre

Leider trug die Geschäftsleitung nicht dazu bei, dass ein gutes Betriebsklima herschte. In der Gruppe herschte jedoch ein angenehmes miteinander, sodass ich gerne zur Arbeit ging .

Image

Erstaunlicherweise hatte man ein rel. gutes Image.

Work-Life-Balance

Insgesammt gute Bedingungen.

Karriere/Weiterbildung

..mann musste sich aktiv um Weiterbilbung bemühen.

Gehalt/Sozialleistungen

Stagnation beschreibt allles.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Freiwilliger Umweltschutz ist nicht bekannt.

Kollegenzusammenhalt

Vordergründig war alles In bester Ordnung

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter wurden geschätzt und anerkannt.

Vorgesetztenverhalten

...es wurde leider vieles undurchsichtig gehalten.

Arbeitsbedingungen

Da gab es fast nichts zu bemängeln.

Kommunikation

Es gab zwar regelmäßige Meetings, trotzdem mußte man immer sicherstellen, dass man alle notwendigen Informationen bekam.


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ich konnte viel ändern, was allerdings bedingt...

3,0
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich konnte viel ändern, was allerdings bedingt der sehr konservativen Haltung sehr schwierig war.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute Firma mit Verbesserungs Potential bei der Förderung von Weiterbildungen

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben