Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

navabi 
GmbH
Bewertungen

127 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 85%
Score-Details

127 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

91 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von navabi GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Für Studenten die sich etwas nebenbei verdienen wollen in Ordnung, längerfristig jedoch schwierig

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei navabi GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Work-Life Balance als Student; es gab auch paar positive Erfahrungen die ich so in anderen Minijobs nicht gehabt hatte.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Vorgesetzte benehmen sich total daneben, vor allem die Arbeit im Lager ist körperlich sehr anstrengend und langweilig. Je nach Position variiert die Arbeitsatmosphäre und ist nicht immer gleich. Manche Mitarbeiter werden besser behandelt als andere.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation mit den Mitarbeitern, die die ganze Arbeitsstelle betreffen. Nicht zu streng mit den Mitarbeitern umgehen, die Arbeitsmoral wird dadurch verschlechtert. Die Arbeit öfters variieren; nach 8 Stunden Packungen aufschneiden will man sich fast selber aufschneiden.

Arbeitsatmosphäre

Ich selber habe als Student bzw. Minijobber im Lager in Düren gearbeitet. Abgesehen von ein paar anderen Aushilfen, haben feste Mitarbeiter ihre eigene "Aufgabe" im Lager. Je nach Umfang ist diese Stelle von mehreren Mitarbeitern besetzt ("Bandarbeit"). Generell ist die Stimmung im Lager eher mau. Vor allem im Wareneingang werden den Mitarbeitern Gespräche untereinander verbietet, um die Produktivität zu steigern. Manche Mitarbeiter haben gar keine Lust mehr auf die Arbeit. Während meiner Zeit im Lager wurden mehrere Mitarbeiter gekündigt oder sind freiwillig gegangen. Währenddessen herrscht im "Picking" Bereich eine lockere Stimmung, die Mitarbeiter dürfen hier sogar Musik während der Arbeit hören. Intern gab es sogar Witze darüber das man nicht zum Wareneingang geschickt werden will, weil eben die Arbeitsatmosphäre eine andere ist. Trotzdem gibt es im Wareneingang Mitarbeiter die jeden Tag motiviert sind und ihre Arbeit sauber leisten, die meiner Meinung nach eine viel bessere Arbeitsstelle verdienen.

Work-Life-Balance

Als Student bzw. Minijobber war die Work-Life Balance wirklich top. Man konnte kommen und gehen wie man Lust hatte. Wenn mal eine Klausur anstand und lernen musste, konnte man ohne Probleme mehrere Wochen mal nicht erscheinen. Dementsprechend wurden auch nur die Tage bezahlt an denen man arbeiten war. Man wurde nicht "gezwungen" zur Arbeit zu kommen. Die Arbeitstage konnte man selber festlegen. Es gab keine Urlaubstage.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten an Standort Aachen sind gegeben, innerhalb der Lagerarbeit jedoch sehr gering.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohnjob, Werkstudenten erhalten minimal mehr und einen Aufschlag an Wochenenden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Plastik, Plastik, Plastik... Rücksendungen ohne Ende, die sich im Laufe der Zeit stark erhöht haben. Alles zur Last der Umwelt.

Kollegenzusammenhalt

Wenn es mal zu einem Fehler kam, wurde immer jemand anderem die Schuld zugeschrieben. Ich musste mich oft rechtfertigen, obwohl ich mich an die Anweisungen gehalten habe und es offensichtlich auch nicht mein Fehler war. Einige Mitarbeiter haben andere anonym beim Vorgesetzten regelrecht verpetzt (z.B. wenn die Arbeit nicht gut gemacht wurde, nicht schnell genug war, ...). Das empfand ich dann doch eher traurig. Nur wenige Mitarbeiter waren wirklich sehr motiviert und haben mir auch beim einarbeiten sehr gerne geholfen.

Vorgesetztenverhalten

Manche benamen sich einfach widerlich und unverschämt gegenüber den Mitarbeitern, wodurch es auch häufig zu Konflikten kamen. Beispielsweise gab es gegenüber Ausländischen LKW Fahrern, die neue Ware lieferten, gar keinen Respekt. Manche Vorgesetzten sahen sich als "etwas besseres" und trübten die Arbeitsatmosphäre.
Allerdings gab es auch Vorgesetzte, die sich sehr um die Mitarbeiter kümmerten und auch versuchten die Arbeitsmoral aufzupeppen. So gab es ab und zu ein gemeinsames Frühstücken unter allen Mitarbeitern oder es wurde in der Mittagspause Pizza bestellt (oder es gab was anderes).

Arbeitsbedingungen

Im Sommer ist es im "Picking" Bereich zu warm.

Kommunikation

Es gab Momente wo ich morgens direkt wieder zurückfahren durfte, weil es nichts zu tun gab. Man hätte mich auch vorher anrufen und Bescheid sagen können.

Gleichberechtigung

Die Arbeitsregeln unterschieden sich stark, je nach Abteil. Die einen mussten härter Arbeiten als die anderen.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben die im Lager bewältigt werden sind nicht sehr Interessant. Als Werkstudent durfte ich ab und zu im Lagerbüro arbeiten, um Etiketten auszudrucken und Lieferscheine zu bearbeiten. Ansonsten musste man fast immer nur Rücksendungen öffnen und bearbeiten, das ganze 8 Stunden lang.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Katastrophal und insolvent

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei navabi GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen sind super. Fast alle teilen das gleiche Leid

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kindisch, labil und extrem unerfahren

Verbesserungsvorschläge

An die GFs und das sogenannte Management Shisha Team: Werdet endlich erwachsen!!!! Hört auf ständig zu lügen und euch selbst zu bemitleiden.

Karriere/Weiterbildung

Geht hier nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Habe hier schon traurige Situatiinen erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Schrecklich. Kleinkinder im Kindergarten verhalten sich erwachsener als die GFs hier. Katastrophal. Respektlos. Besserwisser ohne Kompetenz.

Gleichberechtigung

Es gibt keine. Entweder bist du in der sogenannten BoyGroup oder du bist NICHTS wert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Bei navabi fühlt man sich wie unter Freunden!

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei navabi GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle auf einer Augenhöhe, flache Hierarchien, freundliches Miteinander

Verbesserungsvorschläge

Mehr Medienpräsenz

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundschaftlich und offen

Work-Life-Balance

Persönliche Anliegen werden berücksichtigt

Kollegenzusammenhalt

Man wird herzlich aufgenommen und durch zahlreiche onboarding Aktivitäten ins Team integriert

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten sehen sich als Teil des Teams und sind genauso offen und interessiert wie alle anderen

Kommunikation

Alle (vom Praktikanten bis hin zum CEO) sitzen auf der gleichen Etage. Es ist jederzeit möglich mit jedem zu kommunizieren

Interessante Aufgaben

Während meines Praktiums habe ich viele spannende Aufgaben erledigen dürfen


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Ich finde die Firma handelt eher wirtschaftlich anstatt mehr auf die Mitarbeiter zu achten.

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei navabi GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sie zahlen gute gehälter und drücken öfter ein Auge zu.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Sie handen zahlen orientiert und achten oft nicht auf die Freizeit der Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Mehr Urlaubstage und mehr Freizeit für die Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unser Unternehmen ist zielorientiert und für die Mitarbeiter sehr informativ.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei navabi GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mein Arbeitgeber ist Kundenorientiert und zahlt gute Gehälter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er setzt die Mitarbeiter etwas unter Druck.

Verbesserungsvorschläge

Er sollte etwas mehr zahlen und mehr Freizeit gönnen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Praktikum mit viel Verantwortung und einem tollen Team

4,3
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bei navabi GmbH in Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super herzliches Team, das einen sehr warm willkommen heißt. Man fühlt sich ab Minute 1 sehr wohl.
Home Office Optionen, flexible Arbeitszeiten. Gibt die Möglichkeit, neben dem Praktikum zu arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird an den falschen Stellen gespart.

Verbesserungsvorschläge

Praktikanten vergüten, sich vorher überlegen, was man möchte und vielleicht auch mal eine Nacht drüber schlafen, statt ständig von jetzt auf gleich die Meinung zu ändern.

Work-Life-Balance

Es ist völlig in Ordnung, um 6 Uhr zu gehen, es ist jederzeit möglich, einen wichtigen Termin wahrzunehmen und spontan Home Office zu machen. Hier ist navabi wirklich entgegenkommend.

Kollegenzusammenhalt

Das Team hält wahnsinnig gut zusammen und die Atmosphäre ist sehr familiär.

Vorgesetztenverhalten

Menschlich sind alle super nett, aber als Vorgesetzte etwas zu chaotisch.
Entscheidungen werden oft von einer Minute auf die andere über den Haufen geworfen und der Mitarbeiter muss sich immer wieder neu einstellen. Etwas mehr Beständigkeit würde nicht schaden.
Man hat das Gefühl, dass die Geschäftsführung es sehr gerne krachen lässt und sich selbst gegenüber spendabel ist, nicht aber den Mitarbeitern gegenüber.
Beim gemeinsamen Frühstück lassen sie sich überhaupt nicht blicken, wenn doch holen sie sich was zu Essen und setzen sich dann runter oder abseits von allen anderen.

Kommunikation

Manchmal etwas chaotisch

Gehalt/Sozialleistungen

Praktikanten arbeiten wie volle Arbeitskräfte, werden aber leider nicht vergütet. Zumindest eine Aufwandsentschädigung wäre schön gewesen.

Interessante Aufgaben

Man bekommt so viel Verantwortung wie man möchte, es wird einem viel zugetraut und man wird in seinen Vorschlägen immer ernstgenommen und gehört. Man darf auch als Praktikant eigene Projekte übernehmen.


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Lasst die Finger von diesem Unternehmen!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei navabi GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Team und die Kollegen waren sehr nett und kompetent, sehr schade dass diese nichts für das schlechte Klima der Firma können und darunter leiden müssen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

s.o.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation der Führungsebene, man kann nicht neue Werkstudenten einstellen und eine Woche später wieder komplett alle kündigen. Sowas sollte man sich vorher überlegen!!

Arbeitsatmosphäre

Das Team war Super, alle sehr freundlich

Image

Intern schlechte Stimmung

Kollegenzusammenhalt

innerhalb des Teams schon, von der Führungsebene jedoch 0 vorhanden

Vorgesetztenverhalten

Teamleitung war super, Unternehmensleitung leider sehr inkompetent

Kommunikation

alle Werkstudenten wurden von heute auf morgen gefeuert..mehr brauche ich dazu nicht zu sagen.


Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Teilen

Avoid this place if you can!

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei navabi GmbH in Aachen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

I met a couple of amazing people there.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management and salariesj

Verbesserungsvorschläge

If they will give the chance to someone with experience to run the company, they might have an opportunity to grow.

Arbeitsatmosphäre

If you are friends/family of the owners you are safe. If don´t, forget it.

Work-Life-Balance

It does not exist. You might get messages or emails during the weekends or at midnight from your boss.

Karriere/Weiterbildung

This is not possible here as the internal structure is too flat.

Gehalt/Sozialleistungen

This deserves attention: If you decide to work there, ask your VALUE in money as you will face a lot of challenges/problems and you will do tons of extra hours.
Usually they play the card that they do not have much budget but this is usually a lie. Also take in mind that the internal structure is super flat and your direct supervisor might earn 80-90% MORE than you, even if you do all the dirty work.

Kollegenzusammenhalt

People are generally nice. Sometimes there are a lot of gossips, but it is understandable taking in count the conditions of the place.

Vorgesetztenverhalten

Usually good and professional managers do not last.

Arbeitsbedingungen

Computers and furniture are old.

Kommunikation

Main communication Channel is Skype, crazy isn´t it?
If you do not respond in one second to an important information or to a "change" that is done depending of the humor of your direct boss or the "Big Boss", you are considered irresponsible or you can miss something that can affect your work directly.
Funny is that the people who are usually writing in skype are the ones that work the less (but earn the most).

Gleichberechtigung

Sadly, that does not exist there.

Interessante Aufgaben

I will be fair: you will learn a lot by yourself trying to cope with new requirements and crazy last minute changes.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Das Wunschbild navabis entspricht wohl leider nicht der Realität!

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei navabi GmbH in Aachen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre war ein mal gut - seit Ad-hoc Strategiewechseln, Kündigungswellen und Einstellung angeblich kompetenter Führungspositionen ist leider nicht mehr von einer Atmosphäre zu sprechen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einige Mitarbeiter haben dem Unternehmen den Rücken zugekehrt, da sie sich mit der Entscheidung zu noch günstigeren Bedingungen in China zu produzieren, nicht mehr identifizieren konnten.

Karriere/Weiterbildung

Relativ spontan und kurzfristig gibt es die Möglichkeiten Seminare, Konferenzen, Workshops etc. zu besuchen. Auf einen Personalentwicklungsplan und Aufstiege wartet man jedoch vergeblich

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt der Kollegen ist toll! Die Teams gehen gemeinsam durch Auf und Abs, feiern gemeinsam Erfolge und unterstützen sich gegenseitig in herausfordernden Zeiten. Schade ist es nur, wenn die Kollegen das einzige sind, was einen bei navabi hält...

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten grenzt eher an Vorgesetztenversagen: lauthals durchs Büro rennen, den vermeintlichen Meditationsraum als hauseigene Shishabar fremdentzwecken, sich dazu berufen fühlen für die teuren Schlitten gleich mehrere Parkplätze zu beanspruchen, Open Door Policy kommunizieren aber nicht leben, der Spiritualität mehr Beachtung schenken als den eigenen Mitarbeitern (Spiritualität schützt nicht vor Narzissmus)

Arbeitsbedingungen

Ergonomie am Arbeitsplatz ist hier ein Fremdwort

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltserhöhungen sind eine Glückssache. Es ist nicht unüblich den Prozess über ein halbes Jahr zu durchlaufen und am Ende weiterhin einen Hungerlohn zu erhalten, der nicht ansatzweise die Qualifikation, Leidenschaft und den Einsatz widerspiegeln - aber wie auch, wenn die monetären Mittel für Gehälter der Freunde der Geschäftsführung drauf gehen?!


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Freundliches Arbeitsklima in einem tollen Team

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei navabi GmbH in Aachen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre vor allem im Team sticht definitiv heraus und ist wahrscheinlich DAS Argument überhaupt, warum es sich lohnt bei navabi zu arbeiten. Die Stimmung unter den Kollegen ist absolut freundschaftlich und Ellbogen-Mentalität gibt es hier überhaupt nicht.

Work-Life-Balance

Es wird auch schonmal stressig. Recht normal in einem jungen Unternehmen im Fashion-Ecommerce. Dafür gibt es ansonsten aber eben recht lockere Strukturen, flexible Arbeits-und Bürozeiten und auch die Option auf Home Office.

Kommunikation

Es wird wirklich versucht die wichtigsten Informationen zu teilen. Hierfür gibt es monatliche Meetings mit dem kompletten Team und wöchentliche OKR-Team-Meetings, in denen das Wichtigste besprochen wird.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN