Navigation überspringen?
  

Nelaals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

Nela Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,17
Vorgesetztenverhalten
1,83
Kollegenzusammenhalt
3,83
Interessante Aufgaben
3,83
Kommunikation
1,67
Arbeitsbedingungen
2,50
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,60
Work-Life-Balance
2,67

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,17
Umgang mit älteren Kollegen
3,17
Karriere / Weiterbildung
1,17
Gehalt / Sozialleistungen
2,33
Image
2,33
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 2 von 6 Bewertern Homeoffice bei 1 von 6 Bewertern keine Kantine Essenszulagen bei 1 von 6 Bewertern keine Kinderbetreuung keine Betr. Altersvorsorge keine Barrierefreiheit Gesundheitsmaßnahmen bei 1 von 6 Bewertern Betriebsarzt bei 2 von 6 Bewertern kein Coaching Parkplatz bei 1 von 6 Bewertern keine gute Verkehrsanbindung keine Mitarbeiterrabatte kein Firmenwagen kein Mitarbeiterhandy keine Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterevents bei 1 von 6 Bewertern Internetnutzung bei 1 von 6 Bewertern keine Hunde geduldet
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt gut.

Vorgesetztenverhalten

War mir gegenüber bisher immer einwandfrei.

Kollegenzusammenhalt

Super!

Interessante Aufgaben

Vielfältige Aufgaben, die man sich allerdings auch teilweise selbst suchen bzw. definieren muss. Eine Schulung / Einweisung erfolgt nicht, man muss sich die Themen selbst erarbeiten.

Kommunikation

Die Kommunikation auf gleicher Ebene, d.h. mit anderen Mitarbeitern, läuft problemlos und auf einem freundlichen Niveau. Die Kommunikation von oben nach unten, insbesondere was Zielvorgaben und konkrete Arbeitsanweisungen betrifft, kann stark verbessert werden.

Gleichberechtigung

Es gibt keine Frauen in Führungspositionen. Aufgrund der flachen Hierarchien gibt es auch praktisch keine Aufstiegsmöglichkeiten.

Karriere / Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten sind nicht vorhanden, Weiterbildung wird nicht gefordert und bei Anfrage auch nur viel zu selten gefördert.

Arbeitsbedingungen

Die notwendigen Arbeitsgeräte werden gestellt, die Ausstattung ist jedoch größtenteils sehr in die Jahre gekommen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Förderung sozialer Projekte ist ausbaufähig. Aktivitäten, die zur Verbesserung der Umwelt beitragen, wie z.B. Job Ticket, Job Rad, Ladestellen für E-Bikes oder E-Autos etc. werden derzeit nicht gefördert.

Work-Life-Balance

Teilzeitarbeit wird an vielen Positionen angeboten.

Verbesserungsvorschläge

  • Mitarbeiter sollten in allen Bereichen viel stärker über die Ausrichtung des Unternehmens und entsprechende Zielvorgaben informiert werden. Die Ziele sollten auf die Arbeitsbereiche herunter gebrochen und konkrete Aufgaben formuliert werden. Personalgespräche zur Feststellung bzw. Weiterentwicklung des Leistungsstands sind wünschenswert.

Pro

Die Teilzeitangebote.

Contra

Personalplanung und -förderung findet quasi nicht statt, dazu wäre die Einrichtung einer echten Personalabteilung dringend erforderlich.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Nela
  • Stadt
    Lahr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
Wie ist die Unternehmenskultur von Nela? Mit deinen Einblicken in das Unternehmen hilfst du anderen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  • 25.März 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ist der Zusammenhalt in einer Abteilung noch völlig in Ordnung, so kann es sein, dass abteilungsübergreifend aufgrund der Anspannung und dem Druck, eher gegeneinander geschossen wird. Da eher von oben ab "regiert", statt geführt wird, ist das Bild von den strammeren Zügeln nicht nur passend, sondern eine glatte Untertreibung.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt sie.... menschliche Vorgesetzte... und es gibt diejenigen, die andere "in die Pfanne hauen"... Die Anzahl der Personen, die wirklich "etwas zu sagen haben" ist leider schwindend gering und es verteilt sich auf Personen, die der Geschäftsführung Honig um den Mund schmieren und die Kollegen darunter dafür büßen lassen.

Kollegenzusammenhalt

Volle Punktzahl! Die Kollegen funktionieren nicht nur... sie greifen sich unter die Arme. Das beste Beispiel dafür, wie eine Firma allein durch den Einsatz des Zusammenhalts überleben und funktionieren kann. Bravo!

Interessante Aufgaben

Potential ist vorhanden! Die Firma "NELA Brüder Neumeister" ist zwar in der Druckindustrie zu einer Größe geworden, hat aber einen weiteren Zweig für optische Prüfsysteme aufgebaut. Leider ist das nicht nur kein Selbstläufer, sondern ein Kostenfaktor geworden, der sich verselbstständigt hat.

Als Entwickler kann hier einiges gelernt werden. In anderen Bereichen wird eher gebremst und nur das durchgeführt, das dringend notwendig ist (und das nur mit Abstrichen).

Kommunikation

Kommunikation sieht folgendermaßen aus: Jeder weiß exakt (!!!) nur das, was er (vermeintlich) wissen muss... Wichtige Informationen verteilen sich nur auf den Führungsebenen und gelangen nur sehr spärlich an die betreffenden Gruppen / Projektteams.

Neue Kollegen? Kollegen die gehen? Informationen erst am schluss, selbst an die Abteilungen, die es wirklich betrifft.

Gleichberechtigung

Alle sind gleich... aber manche sind gleicher.

Manchmal bedient man sich sogenannter Gruppenleiter, um sich nicht selbst mit den Kollegen oder dem betreffenden Aufgabenbereich auseinanderzusetzen. Aber auch dort gibt es Unterschiede in den Funktionen.

In Sachen "Frauen und Männer" (Frauen sind bei NELA deutlich weniger vertreten) bemüht man sich um eine Gleichberechtigung, auch wenn es keine Frau in irgendeine Art von Führungsposition geschafft hat.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegen, die es tatsächlich in den Ruhestand bei NELA geschafft haben, werden jährlich auf das Sommerfest eingeladen. Juhu...

Ansonsten sind ältere Kollegen ein Kostenfaktor, dessen man sich schnell entledigen muss. Altersteilzeit lässt grüßen - ein baldiger Rentner geht, die Chance für jüngere Kollegen liegt darin, dass sie nicht gekündigt werden.

Karriere / Weiterbildung

Karriere funktioniert nur für die Schwätzer, wenn sie einen gutgläubigen Zuhörer gefunden haben. Ansonsten ist Weiterbildung nur gewünscht, wenn es den unmittelbaren Interessen und aktuellen eventuell umsatzbringenden Projekten dienlich ist.

Gehalt / Sozialleistungen

Die zwei Sterne gibt es NUR aufgrund dessen, dass pünktlich bezahlt wird... und weil die Buchhaltung so flexibel reagiert. Das Gehalt ist weder leistungsgerecht, noch entsprechen sie so mancher Verantwortung.

Arbeitsbedingungen

Man bemüht sich ohne DIN Zertifizierung um Arbeitssicherheit - im Bereich Entwicklung zB wird seit ca 4 Jahren oder so, sogar eine Unterweisung durchgeführt.
Ergonomische Arbeitsbedingungen sind nicht vorhanden. In manchen Bereichen müssen Angestellte den Lärmpegel der Maschinen und so mancher Werkzeuge erdulden.

Die Arbeitsgeräte (PC und Laptop) werden nicht regelmäßig erneuert. Da gibt es keinen Plan dafür. Es wird erst getauscht, bis der Mitarbeiter laut und deutlich genug Beschwerde einreicht, oder das Gerät deutlich und unreparierbar seinen Geist auf gibt.

Zur Kostensenkung können auch Konsumergeräte hinzugezogen werden - kann gut gehen. Muss aber nicht.

Work-Life-Balance

Ich kann mich kaum beschweren... flexibel ist man - aber nur in den Bereichen, in denen man nicht zwingen produktiv eingebunden ist. Als Angestellter hat man relativ gute Karten, es sei denn, man erhält Urlaubssperre und Anweisungen für Überstunden, weil es gerade mal "gut" läuft.

Image

Gerade in der Entwicklungsabteilung gibt es die Quote, dass jedes Viertel Jahr eine Kündigung eingeht. Und das trifft es ziemlich gut. Auch in anderen Abteilungen ist die Unzufriedenheit sehr groß. Würde jemand erwägen zur Firma NELA zu wechseln, würde ich ihm freundschaftlich davon abraten. NELA präsentiert sich als Weltmarktführer (im Bereich der Print-Medien) und als "NELA Family" - strukturell und in den Prozessen ist man jedoch weit vom Weltmarktführer entfernt. Die NELA-Familie ist eine Floskel, die jedes Jahr auf der Betriebsversammlung vorgeführt wird. Gelebt wird sie NUR von der Belegschaft.

Verbesserungsvorschläge

  • einen technisch versierten Geschäftsführer einsetzen
  • auf die Mitarbeiter zugehen und dem Fachpersonal Gehör schenken
  • den Bereich der "Vertrauten" überdenken - auf das Fachpersonal mit Erfahrung und Kenntnissen hören, statt die Führungsebenen als unfehlbar zu betrachten
  • Kosten / Nutzen Faktoren überdenken

Pro

- für mich persönlich sehr flexibel und kulant bei Anfragen
- familiengeführt - die GL ist nicht privat verschwenderisch und steckt da eigentlich mit Leib und Seele drin

Contra

- blauäugig
- Probleme werden am falschen Ende angepackt
- Firmenpolitik "Familie" wird nicht gelebt
- Führungsstrukturen sind zwar strikt, aber Prozesse werden nicht gelebt

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betriebsarzt wird geboten
  • Firma
    Nela
  • Stadt
    Lahr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 06.Okt. 2018
  • Mitarbeiter

Pro

Mittelstand halt
Mein Eindruck ist, dass man hier einfach nur die nötigste Besetzung hat im Bereich der Entwicklung.

Einerseits soll die Entwicklung hier weiter voran schreiten.
Anderseits beklagt man sich über Probleme bei der Suche nach neuen Mitarbeitern, will aber nicht so wirklich.
Die Bezahlung ist sehr schlecht, satte 20-30% unter dem Schnitt der Branche.

Die Führungsqualitäten sind sehr unterschiedlich, aber da Not am Mann, muss manchmal einfach der nächstbeste herhalten.
Hauptsache, die Entwickler kosten nix. Die Arbeitsatmosphäre ist stark von Druck geprägt.

Arbeit im Übermaß, schlechte Bezahlung und Druck bei den Projekten. Aufgaben sind spannend, aber die Zukunft
ungewiss.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Nela
  • Stadt
    Lahr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Forschung / Entwicklung
  • 04.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00
  • Firma
    Nela
  • Stadt
    Lahr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00
  • Firma
    Nela
  • Stadt
    Lahr
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 21.März 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00
  • Firma
    Nela
  • Stadt
    Lahr
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    keine Angabe