NextPharma Logistics GmbH Unternehmenskultur

NextPharma Logistics GmbH

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 4 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei NextPharma Logistics die Unternehmenskultur als traditionell ein, während der Branchendurchschnitt leicht in Richtung modern geht. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 2,4 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 38 Bewertungen.

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
NextPharma Logistics
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
NextPharma Logistics
Branchendurchschnitt: Sonstige Branchen

Die meist gewählten Kulturfaktoren

4 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Jeden Fehler kritisieren

    FührungTraditionell

    75%

  • Alles immer in Frage stellen

    FührungModern

    75%

  • Mitarbeiter im Stich lassen

    FührungModern

    75%

  • Immer nur das Gleiche machen

    Strategische RichtungTraditionell

    75%

  • Sich ausnutzen lassen

    Umgang miteinanderModern

    75%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

4,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Ja, es gab immer sehr viel Arbeit.
Ich habe es auch erlebt, dass Führungskräfte sich nicht um ihre Mitarbeiter kümmerten.
Auch durfte ich erleben, dass es Führungskräfte gab, die über Mitarbeiter lästerten. Ich bin mir absolut sicher, dass dieses Fehlverhalten abgestellt wurde.
Das Dilemma mit der Betriebsleitung wurde angeblich auch gelöst.
Ich habe nie erlebt, dass es da irgendjemand gab, der durch die Hallen geschrien hatte oder nur brüllend aufgefallen wäre.
Niemand wurde zur Sau gemacht, wenn er mal ein Fehler machte. Fehler durften gemacht werden. Man sprach darüber und die Sache war erledigt.
Die Ausstattung war bestimmt nicht die aller Beste aber sie funktionierte und es wurde sukzessiv Altes gegen Neues ausgetauscht. Oft durften Kollegen da mitreden und ihre Meinungen und Erfahrungen wurden schon berücksichtigt. Natürlich nur im Rahmen des Machbaren.
Zu dem Posting vom 22. Sep:
Ich habe einige Personalwechsel erlebt und es wurde anschließend nicht wirklich besser.

2,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Ja, die Kommunikation war nicht gut. Fragen wurden nicht beantwortet.

5,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

War einfach Top. Niemand wurde ausgegrenzt, sehr viele nette, umgänglich und außerordentlich hilfsbereite Leute.

3,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Ich hatte Gleitzeit ohne Kernzeit. Meine Arbeitszeiten richteten sich nach dem Arbeitsaufkommen und das bedeutete nicht selten sehr früh anfangen und Überstunden.

1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Vorgesetzte interessierten sich nicht für mich und auch nicht für das, was ich machte.

5,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Ja, da gab es für mich sehr viel. Das lag aber an der Struktur die ich in Werne vorfand.