NextPharma Logistics GmbH als Arbeitgeber

NextPharma Logistics GmbH

38 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,4Weiterempfehlung: 30%
Score-Details

38 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 26 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Bei diesen Bewertungen erkenne ich meinen ehemaligen Arbeitgeber nicht wieder.

3,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Steht mir nicht zu.

Arbeitsatmosphäre

Ja, es gab immer sehr viel Arbeit.
Ich habe es auch erlebt, dass Führungskräfte sich nicht um ihre Mitarbeiter kümmerten.
Auch durfte ich erleben, dass es Führungskräfte gab, die über Mitarbeiter lästerten. Ich bin mir absolut sicher, dass dieses Fehlverhalten abgestellt wurde.
Das Dilemma mit der Betriebsleitung wurde angeblich auch gelöst.
Ich habe nie erlebt, dass es da irgendjemand gab, der durch die Hallen geschrien hatte oder nur brüllend aufgefallen wäre.
Niemand wurde zur Sau gemacht, wenn er mal ein Fehler machte. Fehler durften gemacht werden. Man sprach darüber und die Sache war erledigt.
Die Ausstattung war bestimmt nicht die aller Beste aber sie funktionierte und es wurde sukzessiv Altes gegen Neues ausgetauscht. Oft durften Kollegen da mitreden und ihre Meinungen und Erfahrungen wurden schon berücksichtigt. Natürlich nur im Rahmen des Machbaren.
Zu dem Posting vom 22. Sep:
Ich habe einige Personalwechsel erlebt und es wurde anschließend nicht wirklich besser.

Image

War damals gut.

Work-Life-Balance

Ich hatte Gleitzeit ohne Kernzeit. Meine Arbeitszeiten richteten sich nach dem Arbeitsaufkommen und das bedeutete nicht selten sehr früh anfangen und Überstunden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wurde immer pünktlich gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das vermag ich nicht zu beurteilen.

Kollegenzusammenhalt

War einfach Top. Niemand wurde ausgegrenzt, sehr viele nette, umgänglich und außerordentlich hilfsbereite Leute.

Umgang mit älteren Kollegen

Da konnte ich keine Unterschiede erkennen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte interessierten sich nicht für mich und auch nicht für das, was ich machte.

Arbeitsbedingungen

Um wirklich produktiv arbeiten zu können musste ich mich selber organisieren. Hilfe und Unterstützung gab es von meinen Vorgesetzten nicht. Eher im Gegenteil. Dennoch hatte es seinen Reitz.

Kommunikation

Ja, die Kommunikation war nicht gut. Fragen wurden nicht beantwortet.

Gleichberechtigung

Konnte ich nicht erkennen, leider. Aufgrund meiner Aufgabe, hatte ich auch nie das Gefühl wirklich dazu zu gehören.

Interessante Aufgaben

Ja, da gab es für mich sehr viel. Das lag aber an der Struktur die ich in Werne vorfand.


Karriere/Weiterbildung

Es ändert sich was in eine positive Richtung

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Macht endlich wieder Spass. Durch den neuen Leiter komm ich wieder gern her und die meisten meiner Kollegen auch.

Work-Life-Balance

Überstunden gehören abhängig von der Auftragslage immer mal dazu

Kollegenzusammenhalt

super Team, ich kann mich nicht beklagen, nette Kollegen, jeder hilft jedem...klar, ein paar Idioten laufen überall rum...aber die meisten sind schwer o.k.

Vorgesetztenverhalten

viiiieeeeel besser geworden, seitdem ein gewissen Herr entlassen wurde, das war ein guter und richtger Schritt der Geschäftsleitung. TOP!!!!

Kommunikation

Da happert es noch


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Jeder gegen jeden ist hier die Devise!!! Hetzen und Lästern bis zum umfallen, absoluter Kindergarten hier!!!

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts. Ich schaue schon nach anderen Jobs.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

alles

Arbeitsatmosphäre

Wie der Titel schon sagt, hier lästert jeder über jeden. Vor allem Meister Proper für Arme aus dem Kühlhaus hetzt hier furchtbar gegen seinen Nachfolger, der seiner Meinung nach durch Lästern nur den Job bekommen hat. Wir wissen aber alle, dass er den Job bekommen hat, weil du, Meister Proper einfach nur grottig warst in dieser Position. Und dein Gehetze ist einfach nur noch armselig. Du bleibst trotzdem die Wurst, die nichts im Leben erreicht hat und so denken alle. Einige Bewertungen sind auch von ihm und obwohl die da oben das wissen , wird der Ochse trotzdem nicht rausgeworfen. Wäre aber mal ein Statement.

Work-Life-Balance

Seit den langen schichten noch schlechter geworden.

Karriere/Weiterbildung

Karriere beim etiketten auf kartons aufkleben, medikamente einscannen etc.? demnächst wird uns die Arbeit von robotern oder affen abgenommen. Da hilft nur sich extern weiterzubilden,damit man so einen job nicht mehr machen muss.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon oben beschrieben gibt es den nicht wirklich. In den Pausen wird immer nur gelästert und Geschichten erfunden, sogar über leute, die das Unternehmen schon lange verlassen haben. Da fragt man sich ja, was für ein erbärmliches Leben so manch einer dort haben muss.

Kommunikation

Klappt hier gar nicht.

Gleichberechtigung

Frauen werden hier sicher nicht bevorzugt. Und ich versteh auch nicht warum man sich immer über eine gewisse Arbeitskollegin lustig macht, nur weil sie bei einer sehr bekannten Fast-Food-Kette gearbeitet hat. Der Job war sicherlich 1000 mal besser als der miese Lagerjob, den wir alle hier haben. Also kommt mal von eurem hohen Ross runter und seid mal zur abwechslung realistisch. Und das gehetze vom dicken ihr ggü nervt auch nur noch. dich will doch keiner als leiter von irgendetwas. So oder so bist du nichts und du wirst auch nie etwas sein. Auch nicht, wenn du andere runter machst.

Interessante Aufgaben

Ist halt ein lagerjob, was erwartet man da. Man muss für den job auch nichts können...


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Arbeitgeber-Kommentar

Angelique LöberHead of Human Resources

Lieber Kollege/in,

schade, dass Du Deinen Unmut hier kundtust, statt Dich mit uns direkt in Verbindung zu setzen. Ebenfalls schade, dass Du hier Deine persönlichen individuellen Streitigkeiten auslebst - dafür ist Kununu nicht konzipiert. Sprich uns doch bitte gerne an, damit wir auch Dich zufriedener machen können.

Viele Grüße

NextPharma HR Team

Wenn es jemand nicht glauben kann, dann hat dieser Jemand unser Unternehmen vor langer Zeit verlassen.

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Diese Fetternwirtschaft, Kumpanei und Klickenbildung muss aufgelöst werden.

Es müssen hier qualifizierte Leute eingestellt werden.
Das gilt für alle Standorte weil überall diese Entwicklung zu beobachten ist.

Ansonsten interessiert es doch Niemanden was an Vorschläge gemacht wird.

Augen zu und: „Hurra, wir machen weiter so“

Arbeitsatmosphäre

Diese Guten Zeiten sind aber schon lange vorbei.

Im Sommer 2018 nahm der „Abwärtstrend“ rasant fahrt auf. Der Höhepunkt schien im erstem Quartal 2019 überstanden zu sein, aber dem war nicht so.
Es wurden Posten geschaffen die dann an Kumpels verschachert wurden.

Über Kollegen die das Unternehmen verlassen haben wurde gesagt, dass sie keinen Bock gehabt hätten, dass sie sich zu fein waren um mit uns zu arbeiten, dass sie mit ihrem Gehen andere Kollegen im Stich gelassen hätten oder sie wurden frech kriminalisiert.

In Wahrheit haben uns Kollegen verlassen weil sie es nicht mehr aushalten konnten. Weil sie keine Zukunft mehr sahen oder weil man ihnen ein Angebot unterbreitet hatte, was noch schlechter war als wie das Arbeitsverhältnis eh schon war. Anderen Kollegen wurde mit schlechter Beurteilung gedroht wenn er nicht auf seinen Resturlaub verzichtet. Ein weiterer Kollege bekam keinen Urlaub, weil sei Versetzter keine Anfragen zuließ.

Alles unter den Augen der Geschäftsleitung.

Arbeitsbedingungen

Fetternwirtschaft und Kumpanei zusammen mit Klickenbildung haben ihre Auswirkungen. Gute Leute haben uns verlassen und es sind Leute nachgerückt, die genau mit diesen Machenschaften weiter machen. Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich wie ein Stück Vieh von einer Klicke zur anderen getauscht werde.

Arbeitsverträge werden alle befristet wodurch eine langfristige Planung nicht möglich ist. Alle Kollegen mit einem befristeten Arbeitsvertrag haben Angst um ihren Job und ihrer Zukunft. Wer sich dann wagt etwas zu sagen, der bekommt es zu spüren. Gegen diese Machtblasen aus Kumpanei hat keiner eine Change.

Es regiert eine Ellenbogenmentalität. Alle wollen sich profilieren ohne Rücksicht auf Verluste. Jeder ist sich selbst der Nächste und das über alle Ebenen hinweg. Besonders qualifiziert hat sich dabei alles was sich Personalabteilung nennt.

Kommunikation

nicht vorhanden

Gleichberechtigung

gibt es nicht, entweder "verteilte Aufgaben" oder "andere Klicke"


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitgeber-Kommentar

Angelique LöberHead of Human Resources

Liebe/r Kollege/in,

erstmal vielen Dank für das Feedback. Auch wir arbeiten nur mit Menschen zusammen und diese sind nicht fehlerfrei. Wir haben hier aktiv Veränderungen herbeigeführt und sind uns sicher, dass sich unter neuer Leitung die Situation deutlich für alle verbessert. Sprich uns doch gerne nochmal persönlich an, damit wir uns austauschen können.

Viele Grüße

NextPharma HR Team

Bei der Wahrheit bleiben!

3,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Es muss versucht werden, das positive Image von Nextpharma Logistics stärker in den Fokus zu stellen. Es müssen personelle Fehlentscheidungen aus der Vergangenheit korrigiert werden.

Es wurde schon oft erwähnt:
Es muss das Gespräch mit den Kollegen gesucht werden, die frustriert das Unternehmen verlassen haben. Es muss versucht werden verloren gegangenes Vertrauen zurück zu gewinnen. Es muss versucht werden diese alten Leistungsträger wieder für uns zu gewinnen. Mitarbeiter müssen ihrer Qulifizierung entsprechend eingesetzt werden. Auch wenn das bedeutet, das aktuelle Führungskräfte zurücktreten müssen und andere Fachkräfte sich in der Zone 1 - 8 wiederfinden.

Dazu muss die Geschäftsleitung aktiv werden.

Nur so können wir ein Gefühl der Gerechtigkeit schaffen, was als Basis für mehr Zufriedenheit dienen wird.
Nur so können wir diesen „Negativhelden“ das Futter entziehen.

Arbeitsatmosphäre

Die Aussagen dieses „Negativhelden“ sind nicht richtig. Es werden Dinge aus dem Zusammenhang gerissen und verfälscht dargestellt. Ziel soll es wohl sein, das Unternehmen in einem schlechten Licht dazustellen und somit zu schädigen.

Richtig ist, dass neue Kollegen mit dem gleichem Lohn beschäftigt werden wie jene, die schon länger hier bei uns arbeiten. Wenn daraus geschlossen wird, dass neue Kollegen mehr Leistung bringen müssen und dadurch die Bezahlung ungerecht erscheint, dann sollte unser „Negativheld“ mal seine Betrachtungsweise prüfen.

Richtig ist auch, dass es Stellenausschreibungen gibt, die mit 10,76€ angeboten werden. Ein großer Onlinehändler aus der Nachbarschaft bietet für eine vergleichbare Tätigkeit 11,55€. Aber bei uns darf man auch auf die Toilette gehen ohne zu stempeln und es gibt auch nicht den Druck und den Leistungszwang wie bei anderen Unternehmen. Es ist einfach angenehmer bei uns.

Image

wurde inder Vergangenheit mit Füßen getreten

Kollegenzusammenhalt

Tolles Team

Arbeitsbedingungen

In der Vergangenheit ist es vorgekommen, dass Positionen von unzureichend qualifizierten Mitarbeitern besetzt wurden.
Daraus resultierend entstand Unmut, Mitarbeiter mussten die Tätigkeiten dieser „Führungskräfte“ mit erledigen.
Andere Positionen wurden über Beziehungen, Freundschaften und Mauschelleien besetzt. Diese Personen haben ebenfalls nicht überzeugt. Bedauerlicher Weise wurden andere Personen, welche qualifiziert waren und gute Arbeit erbrachten, aus dem Unternehmen gedrängt. Teilweise weil sie in Misskredit gebracht wurden, keine Perspektive mehr sahen oder weil man denen ein Angebot unterbreitet hatte, was nicht annehmbar war. Die Fehlbesetzung von Positionen ist nicht nur in Werne zu sehen. Es ist ein Phänomen was auch an anderen Standorten beobachtet wird.
Ganz bitter ist, dass alle Mitarbeiter und Führungskräfte diese Personen, deren Arbeitsweise und deren Umgang Dritter gegenüber, kennen.

Ergebnis:
Fluktuation, es fehlt an qualifizierten Fachleuten, die zuverlässig sind und das Unternehmen kennen.

Kommunikation

kann immer verbesert werden

Gehalt/Sozialleistungen

Gelaht wird immer pünktlich gezahlt

Schade, das ich den vorherigen Beitrag nicht bewerten kann, denn besser kann man diesen Zustand nicht ausdrücken.

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit an sich hat Spass gemacht, wenn da nicht völlig unüberlegt und nur um sich selbst zu profilieren überdelegiert werden würde! Irrenhaus.

Verbesserungsvorschläge

Dieses Unternehmen ist dermassen Krank gewirtschaftet, Verbesserungen werden ignoriert.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

VORSICHT!!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Brötchen an Samstagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Wertschätzung, Vertrauen und Verständnis. Unfaire Bezahlung nach einem Haustarifvertrag. Auf aktuellen Stellenanzeigen des Arbeitgebers wird mit überdurchschnittliches Gehalt geworben um qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Vorsicht, den das ist eine Falle und entspricht leider nicht der wahrheit. Jobunsicherheit. Arbeitgeber vergibt zeitlich befristete Arbeitsverträge in form von 3, 6 und 12 Monaten. Unbezahltes Probearbeiten wird bei der Einstellung verlangt. Ständig wechselnde Gesichter in allen Abteilungen. Überlastung vorprogrammiert. Dauerstress. Immer wieder anfallende Überstunden inkl. Samstagsarbeit. Miese Mitarbeiterführung. Teamleiter/innen (Quereinsteiger aus verschiedenen Branchen) haben keine Erfahrung und bringen bestimmte Fähigkeiten nicht mit, die dieses Unternehmen gewinnbringend nutzen kann. Die meisten Kollegen, die einen Unbefristeten Arbeitsvertrag haben, ziehen nicht an einem Strang um die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Schlechte unprofessionelle Führungsarbeit. Leere Versprechungen die nicht eingehalten werden.

Karriere/Weiterbildung

Keine Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Knapp über dem Mindestlohn


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Was Mitarbeiter sagen????

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Was soll man da noch sagen? Die Profitgier wirds richten.

Arbeitsatmosphäre

Völlig unorganisiert.

Image

Siehe Erfahrungen....

Work-Life-Balance

Samstag Arbeit als freiwillig beschönigt. Wenn du nein sagst wirst du quasi verdammt und bekommst das auch zu spüren.

Karriere/Weiterbildung

Wird gar nicht zu gelassen. Stell dich doof dann geht's dir "vielleicht" gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt??? Angebliche Fachkräfte werden weitaus besser bezahlt obwohl Newcomer nichts anderes tun, bzw weitaus mehr leisten. Ein Witz!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kümmert ihm Prinzip niemanden. Geht drunter und drüber.

Kollegenzusammenhalt

Wenn es diesen nicht gäbe wären viele schon weitaus länger dort weg.

Umgang mit älteren Kollegen

Jeder ist sich selbst der nächste. Zum scheitern verurteilt.

Vorgesetztenverhalten

Welches Verhalten? Der eine weiss nicht was der andere tut und es geht nur um die eigene Profilierung. Null Ahnung von angemessener Führung. Wer gut schmiert fährt dort auch gut, aber das liegt im Auge des Betrachters.
Zum scheitern verurteilt.

Arbeitsbedingungen

Es könnte wunderbar laufen wenn ihr die Leute mal einfach arbeiten lasst und euren unsinnigen Kontrollwahnsinn mal hinten vor lasst.

Kommunikation

Nur die Schleimscheisser bekommen Informationen.

Gleichberechtigung

Siehe Cliquenwirtschaft. Nicht in der Lage Personal zu führen.

Interessante Aufgaben

Sei bloss nicht zu intelligent, nicht zu gut und niemals zu ehrgeizig.

Angenehme Arbeitsatmosphäre und nette Kollegen. Die Arbeit ist jedoch sehr repetitiv.

3,7
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Einarbeitung von neuen Mitarbeitern ist gründlich und man wird direkt ins Kollegium integriert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit ist sehr repetitiv und man hat wenig Möglichkeiten mal Abwechslung im Arbeitsalltag zu bekommen.

Verbesserungsvorschläge

Die Essensversorgung in den Pausen könnte verbessert werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilzeit-Redakteur und Negativ-Influencer! Es scheint mir so, als liegen da die Nerven blank.

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei NextPharma Logistics GmbH in Werne gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Diese weit verbreitete „Unschuldsmiene“ zu Fehlentscheidungen, die von der Geschäftsleitung zu verantworten ist. Diese immer noch vorhandene Ignoranz und Dickköpfigkeit.

Verbesserungsvorschläge

Es gab in der Vergangenheit eine Menge Vorschläge. Im Grunde wurden alle, mit teilweise haarsträubenden Argumenten, verworfen. Die Geschäftsführung sollte kein „offenes Gespräch“ anbieten, wenn es keinen wirklichen Willen zur Änderung gibt. Die Geschäftsleitung sollte nun endlich zu ihrer Verantwortung stehen.
Ohne wirklich qualifizierte Mitarbeiter, also keine Schönredner, wird es nichts werden. Die qualifizierten Mitarbeiter wurden aber entsorgt.

Arbeitsatmosphäre

Eine Menge personelle Katstrophen prägten den Arbeitsalltag in der Vergangenheit. Man kann den Eindruck gewinnen, das die Geschäftsleitung erst dann reagieren, wenn in den Beiträgen darüber berichtet wird. Es hat sich somit nichts geändert. Mitarbeiter werden immer noch im Stich gelassen und man schenkt deren Aussagen kein Vertrauen. Viele Beiträge die hier geschrieben wurden haben somit ihre Berechtigung. Wenn nun Mitarbeiter aus der dritten Reihe mit höherwertigen Aufgaben beauftragt werden, dann macht das den Kollegen bestimmt Spaß und ist eine Herausforderung. Aber was ist denn, wenn dann doch jemand eingestellt wird, der qualifizierter ist? Da ist doch schon wieder Ärger vorprogrammiert. In der Vergangenheit wurden Mitarbeiter die „die an Andere vorbeiziehen“ nicht gewürdigt. Es waren meist die Ersten, die über die Planke geschickt wurden.
Dazu könnte ich hier Namen nennen.

Image

Es gibt viel aufzuholen.

Work-Life-Balance

:-(
Wechselnde Schichten. Wer eine "Stätschicht" hat, der muss sehen wo er sein Auto abstellen kann.

Karriere/Weiterbildung

Nur für "Auserwählte". War schon immer so.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kommt pünklich. Sonst gibt es nichts, was es bei anderen Firmen nicht auch gibt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

:-(

Kollegenzusammenhalt

:-)

Umgang mit älteren Kollegen

Da gibt es keine Unterschiede zwischen Alt und Jung.

Vorgesetztenverhalten

Nicht wirklich gut. Es wird aber nun versucht zusammen zu arbeiten.

Arbeitsbedingungen

Viel Arbeit mit viel Überstunden. Es fehlt an allesn Ecken und Kanten an Ausstattung und Personal.

Kommunikation

Wird langam besser.

Gleichberechtigung

Eben "verteilte Aufgaben" mit einem großen ABER?

Interessante Aufgaben

:-(

Mehr Bewertungen lesen