Workplace insights that matter.

Login
Norddeutscher Rundfunk Logo

Norddeutscher 
Rundfunk
Bewertung

Jüngere Mitarbeiter haben es schwer bei den alten weißen Männern...

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Norddeutscher Rundfunk in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Tarifvertrag: Das Gehalt und die vielen Urlaubstage

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu altbacken, zu bürokratisch, zu hierarchisch, zu unflexibel

Verbesserungsvorschläge

Bitte wacht auf und werdet endlich ein Medienunternehmen der Gegenwart!
Es muss endlich verstanden werden, wie wichtig es ist so ein großes Medienunternehmen in die heutige, schnelllebige Zeit zu führen und offen für Veränderungen und agile Methoden zu sein. Es muss endlich verstanden werden wie wichtig die Online-Welt ist und mehr für die unterschiedlichen Kanäle getan werden.
Tauscht die alten Vorgesetzten mit den verstaubten Ansichten gegen frischen Wind! Das ist dringend nötig!

Arbeitsatmosphäre

Wenn der Chef nicht da ist ok...ansonsten wird immer schlechte Laune verbreitet.

Kommunikation

Die Kommunikation ist mit das größte Problem! Denn sie ist so gut wie gar nicht vorhanden.
Wichtige Informationen zur Erledigung von Aufgaben fehlen oder werden falsch weitergegeben.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Kollegen an...Unter den Assistenten wird super zusammen gehalten und einander geholfen. Redakteure sind sich teilweise zu schade um einem zu helfen oder auch nur Fragen zu beantworten, die einem helfen könnten.

Work-Life-Balance

Super Bezahlung, Zusatzleistungen und Urlaub - da alles nach Tarifvertrag geregelt ist. Gleitzeit oder flexible Zeiten waren bei uns nicht möglich. Home Office ist für Assistenten erst seit der Corona-Krise möglich und das auch nur teilweise...

Vorgesetztenverhalten

Schlimmer geht nimmer...die Vorgesetzten sind größtenteils alte weiße Männer, die an starren, alten Strukturen festhalten. Veränderungen sind so gut wie gar nicht willkommen. Es herrscht Misstrauen und Kontrollzwang.

Interessante Aufgaben

Im meinem Fall eher nicht. Habe 2 Jahre lang um anderene und spannendere Aufgaben und mehr Verantwotung gebeten. Immer wurden Versprechungen gemacht und nichts wurde eingehalten. Ich habs aufgegeben

Umgang mit älteren Kollegen

Ich glaube ältere Kollegen, die nicht mehr viel vom Arbeitsleben erwarten haben es beim NDR auf jeden Fall gut. Jüngere Kollegen werden durch das Fehlen spannender Aufgaben und das Vorgesetztenverhalten wieder vergrault.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommt wieder auf die Personen an...einige sind komplett aufs Ipad und den Rechner umgestiegen, andere lassen sich immer noch 300 Seiten ausdrucken, um einmal etwas zu lesen....

Gehalt/Sozialleistungen

Super Bezahlung, Zusatzleistungen und Urlaub - da alles nach Tarifvertrag geregelt ist.

Image

Verstaubt! Quoten statt Klicks ist hier das Motto.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten werden geboten. Man muss sich aber darum bemühen...manchmal auf vergebens...
Viele junge Menschen sehen keine Perspektive (inkl. mir) und verlassen den NDR wieder. Wenn man erstmal einer Vergütungsgruppe zugeordnet wurde, ist es schwer zu einder anderen aufzusteigen...


Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Teilen