Novem Car Interior Design GmbH als Arbeitgeber

Novem Car Interior Design GmbH

56 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

56 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

30 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 18 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Novem Car Interior Design GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Platzmangel an der Tagesordnung

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Novem Car Interior Design Metalltechnologie GmbH in Eschenbach i.d.Opf. gearbeitet.

Work-Life-Balance

Auf familiäre Situationen wird nicht geachtet. Produktion ist wichtiger.

Kollegenzusammenhalt

Jeder arbeitet nur noch für sich. Kollegilialität ist nicht vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Man wird öfter mit Sprüchen angefahren, wenn man etwas unabsichtlich gesagt oder getan hat.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Stetige Entwicklung mit kleinen Pausen

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Novem Car Interior Design Metalltechnologie GmbH in Eschenbach i.d.Opf. gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

mehr klare Linie bzw. roter Faden

Work-Life-Balance

Oh weh ... undurchsichtige bzw. hausgemachte Regeln, die für jeden Mitarbeiter anders ausgelegt werden können.

Gehalt/Sozialleistungen

na ja ...

Kollegenzusammenhalt

kommt drauf an in welcher Abteilung man ist bzw. welchen Leuten das Gesicht passt

Kommunikation

manchmal sogar etwas zu viel

Interessante Aufgaben

manchmal ja, manchmal eher nicht


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Bloß weg da!

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Novem Car Interior Design GmbH in Vorbach gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Nichts

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Man wird in Kurzarbeit geschickt, kommt kaum mit der Arbeit hinterher und wird dann niedergemacht weil man nicht nachkommt. Homeoffice wäre kein Problem da jeder einen Notebook + Handy hat. Möchte man aber nicht.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Führungskräfte ersetzen.

Arbeitsatmosphäre

Lob und Fairness sind Fremdwörter

Image

Schlecht!

Work-Life-Balance

Arbeit Arbeit Arbeit.
Wenn man um Mitternacht im Homeoffice (unbezahlt) noch Mails schreibt....

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gibt einen Mülleimer für Papier. Im anderen werden Essen, Folie und der ganze Rest entsorgt. Auch die Klimabilanz durch den riesigen Fuhrpark kann nicht stimmen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung? Was ist das?

Kollegenzusammenhalt

Das einzig Gute

Umgang mit älteren Kollegen

Scheint so als würden junge Menschen gern eingestellt, da diese nach Sozialplan auch am einfachsten gekündigt werden können.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt nur Eine einzige Lösung. Alles andere ist falsch und man wird diffamiert.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung ist aktzeptabel

Gehalt/Sozialleistungen

noch viel Luft nach oben

Interessante Aufgaben

Eintönig, langweilig


Kommunikation

zufrieden, Verbesserungspotential dennoch vorhanden

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Novem Car Interior Design GmbH in Vorbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

etabliert sich auf dem Markt fortwährend

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Informationsfluss nach unten lässt zu wünschen übrig

Verbesserungsvorschläge

mehr Transparenz in die Unternehmensstruktur für alle Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Janine KieslPersonalreferentin

Uns als Firma Novem liegt die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen. Umso mehr freut es uns, dass Sie mit Novem als Arbeitgeber zufrieden waren.
Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr positives Feedback.

Ich arbeite gerne dort, die meisten Kollegen sind nett.

4,1
Empfohlen
Zeitarbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Novem Car Interior Design Metalltechnologie GmbH in Eschenbach i.d.Opf. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Behandelt alle gleich, Frauen werden geschätzt. Achtet auf die Umwelt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mehr Aufgaben wären super. Manchmal sind Abläufe etwas unorganisiert.

Verbesserungsvorschläge

Mehr zutrauen, authentischer sein, Abläufe besser kommunizieren.

Arbeitsatmosphäre

Angenehm

Work-Life-Balance

Für alle unterschiedlich

Kollegenzusammenhalt

Gut

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll!

Vorgesetztenverhalten

Fair

Kommunikation

Aussagen je nach Laune

Gleichberechtigung

Auf jeden Fall!

Interessante Aufgaben

Routine


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Novem bietet Karrierechancen

4,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei Novem Car Interior Design GmbH in Vorbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Schlanke Hierarchie. Schnelle Umsetzung von Projekten. Klare Strukturen in Prozessen und Standards.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Janine KieslPersonalreferentin

Uns als Firma Novem liegt die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen. Umso mehr freut es uns, dass Sie mit Novem als Arbeitgeber zufrieden sind. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr positives Feedback.

Spannende Aufgaben und tolle Kollegen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Novem Car Interior Design GmbH in Vorbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles und offenes Betriebsklima innerhalb des Teams mit gegenseitiger Unterstützung

Verbesserungsvorschläge

Flexibler werden im Bezug auf Work-Life-Balance (z. B. Anbieten von Home-Office!) und Verbesserung der Überstundenregelung innerhalb der Gleitzeit

Work-Life-Balance

Home-Office wäre wünschenswert

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung wird unterstützt und man hat als junger Mitarbeiter auch das Gefühl, vorankommen zu können

Gehalt/Sozialleistungen

Man hat das Gefühl, das Thema Sozialleistungen wird allmählich ernster genommen

Vorgesetztenverhalten

Zum Teil im Vergleich mit anderen Kollegen über die Abteilungen hinweg sehr verschieden mit unterschiedlichen Ansätzen und Maßstäben - im eigenen direkten Umfeld aber sehr gut

Kommunikation

Nicht immer transparent - zu manchen Entscheidungen wäre eine schnellere Information der Mitarbeiter wünschenswert


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Janine KieslPersonalreferentin

Uns als Firma Novem liegt die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen.
Umso mehr freut es uns, dass Sie mit Novem als Arbeitgeber zufrieden waren. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr positives Feedback.

Sehr guter Arbeitgeber, Sehr gute Zusammenarbeit der verschiedenen Fachbereiche und Hierarchieebenen

4,7
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Novem Car Interior Design Metalltechnologie GmbH in Eschenbach i.d.Opf. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich hatte immer das Gefühl, mit Themen auf Vorgesetzte zugehen zu können und auch entsprechende Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu haben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Verhältnis zwischen den verschiedenen Produktionswerken bzw. zwischen Werk und Zentrale kann sich noch weiter positiv entwickeln

Verbesserungsvorschläge

Der Firmenparkplatz sollte einfach einmal Richtig in Stand gesetzt werden.

Arbeitsatmosphäre

Ich bin mit allen Kollegen sehr gut zurechtgekommen, und auch wenn es Konflikte gab, wurden diese zumeist sachlich auch zeitnah ausgeräumt

Image

Das Image der Firma ist telweise schlechter als sie wirklich ist, wobei sich auch die Außendarstellung in meiner Zeit gut weiterentwickelt hat.

Work-Life-Balance

Teilweise sehr hohe Arbeitsbelastung, wobei dies erkannt wurde und die Struktur entsprechend angepasst wurde. Insgesamt eine sehr kundengetriebene Branche, daher auch hier gewisse Schwankungen.

Karriere/Weiterbildung

Ich hatte immer die Möglichkeit, an Schulungen teilzunehmen und mich auch intern über verschiedene Tätigkeiten und Abteilungen weiterzuentwickeln.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich habe mich in meiner Zeit immer fair bezahlt gefühlt. Für die gehaltsseitige Entwicklung ist es (meiner Meinung nach zurecht) auch notwendig, sich in seinen Tätigkeiten weiterzuentwickeln.

Kollegenzusammenhalt

Quertreiber gibt es natürlich überall, aber nach meinem Eindruck war der Zusammenhalt und die Vernetzung der verschiedenen Bereiche sehr gut. Auch neue Kollegen werden in der Regel gut integriert

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist konkret ein Fall bekannt, in dem die Arbeitsumgebung und die Arbeitsaufgaben sogar an die Bedürfnisse angepasst wurden. Insgesamt wird bei der Zuteilung der Arbeitsaufgaben, auch im direkten Bereich, auf die Eignung der Mitarbeiter meiner Meinung nach Rücksicht genommen.

Vorgesetztenverhalten

Hier habe ich in meiner Zeit einige Vorgesetzte erlebt und kann mich auch dazu nur positiv äußern. Ich wurde immer in Entscheidungsprozesse mit einbezogen und auch der Umgang mit Konflikten war konstruktiv.

Arbeitsbedingungen

Bis auf die teilweise langsame IT Infrastruktur und die W-Lan Abdeckung einwandfrei

Kommunikation

Die Kommunikation ist im großen und ganzen sehr gut, manchmal könnte eine direktere Kommunikation (hierarchisch von oben nach unten wie auch umgekehrt) missverständnisse und damit verbundene Unsicherheiten ersparen. Informieren und Nachfragen anstatt dem "Flurfunk" zu glauben bzw. darauf zu vertrauen...

Gleichberechtigung

Es gibt einige Kolleginnen, die nach ihrer Elternzeit zurückgekommen sind, sowohl im direkten als auch im Indirekten Bereich. Auch Halbtagsstellen im industriellen Produktionsumfeld sind meiner Erfahrung nach nicht unbedingt selbstverständlich.

Interessante Aufgaben

An interessanten Aufgaben hat es mir bei Novem nie gefehlt und ich habe jeden Tag dazugelernt


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Janine KieslPersonalreferentin

Uns als Firma Novem liegt die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen.
Umso mehr freut es uns, dass Sie mit Novem als Arbeitgeber zufrieden waren. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr positives Feedback.

Übersichtlicher Standort mit tollen Kollegen

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Novem Car Interior Design Metalltechnologie GmbH in Eschenbach i.d.Opf. gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Herzlicher Umgang miteinander, die meisten Kollegen geben jeden Tag vollen Einsatz.
Wenn man Probleme hat kann helfen die Kollegen bzw. Vorgesetzten.
Auch wenn mal was falsch läuft wird einem nicht sofort der Kopf abgerissen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie schon mehrfach erwähnt teilweise inkonsequent was die eigenen Regelungen und Bestimmungen angeht.
Und die fehlende Gleitzeitregelung führt oft dazu das Überstunden verfallen. Das finde ich nicht in Ordnung.

Verbesserungsvorschläge

Gleitzeitregelungen schaffen.
Etwas konsequenter eigene Regelungen beachten. (Ausnahmen sollten nicht die Regel sein)

Arbeitsatmosphäre

Tolle und hilfsbereite Kollegen.
Sieht natürlich jeder anders, aber ich kam mit allen blendend aus.

Image

Image ist leider nicht so gut wie ich feststellen musste, habe schon den ein oder anderen Kollegen getroffen der nicht so gut auf die Firma zu sprechen ist, aus unterschiedlichsten Gründen.

Work-Life-Balance

Leider keine "echte" Gleitzeitregelung.
Arbeitstage können auch mal länger dauern, aber alles noch im Rahmen.

Karriere/Weiterbildung

Habe in meiner Zeit oft miterlebt wie Kollegen intern "aufgestiegen" sind bzw. in andere Bereiche wechseln konnten wenn sie das gewollt haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Kann nur für mich selbst sprechen und ich kann mich wirklich nicht beklagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann ich leider auch nicht viel sagen.
Allerdings ist das Thema Umweltschutz hoch angesiedelt, liegt natürlich auch daran das hier mit vielen Gefahrstoffen gearbeitet wird und daher auch die Bestimmungen entsprechend streng sind.

Kollegenzusammenhalt

Wie oben schon erwähnt war es bei mir immer super.

Umgang mit älteren Kollegen

Dazu kann ich wenig sagen, mir ist da nichts erwähnenswertes positives oder negatives aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Entscheidungen der Vorgesetzten erscheinen vereinzelt ein wenig undurchdacht, in meinem Fall konnte ich mich auf meine Vorgesetzte immer verlassen wenn ich Probleme hatte oder Hilfe gebraucht habe. Kann natürlich auch hier nur für meinen Bereich sprechen.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsmittel in den Büros passen. Könnte natürlich besser sein, aber wirklich veraltet ist hier nichts und funktionieren tut auch alles.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Meetings für die wichtigen Themen bzw. Projekte.
Auch haben die meisten Abteilungen (soweit ich weiß) Regelmeetings in denen aktuelle Themen besprochen werden.
Aus meiner Sicht teilweise noch etwas "konzeptlos" aber es muss ja immer ein wenig Luft nach oben geben ;)

Gleichberechtigung

Führungskreis ist mit mehreren Frauen besetzt, teilweise auch Positionen in denen man meistens keine Frauen in Führungspositionen findet. (z. B. Produktionsleitung)

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall tolle, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Projekte.
Ist natürlich Ansichtssache aber für die Branche denke ich ist es super.

Arbeitgeber-Kommentar

Janine KieslPersonalreferentin

Uns als Firma Novem liegt die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter sehr am Herzen.
Umso mehr freut es uns, dass Sie mit Novem als Arbeitgeber zufrieden sind. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihr positives Feedback.

Ausbeutung der Arbeitnehmer zugunsten der Firma

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Novem Car Interior Design GmbH in Vorbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Je nach Abteilung macht die Arbeit mehr oder weniger Spaß.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Betriebsrat, da er nicht mehr für die Arbeiter da ist und sie bei ihren anliegen unterstützt.
Immer imme Aufträge und es kommt aber kein neues personal dazu, es soll die bestehende Belegschaft schaffen, am besten gleich 24 Stunden täglich und das 365 Tage im Jahr.

Verbesserungsvorschläge

Die Arbeitnehmer auch fragen ob sie bereit sind Mehrarbeit zu leisten, und bei den Teilzeitkräfte mehr darauf zu achten wer Mehrarbeit wann leisten kann, da ja die meisten auch Kinder jeden alters haben. Und auf deren Bedürfnissen besser einzugehen!!!

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitnehmer werden einfach ohne zu fragen in den schichtplan für wochenendarbeit und Feiertag Arbeit eingetragen, auch die ganzen teilzeit Kräfte werden nicht gefragt!!!

Image

Im allgemeinen wird über die Firma mal gut und mal schlecht geredet.

Work-Life-Balance

Auf Kollegen mit Familie wird keinerlei Rücksicht genommen. Es ist teilweise auch Urlaub Sperre nur weil kurzfristig und in letzter minute noch Aufträge angenommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Sehr wenig Chancen als Arbeitnehmer aus der Produktion .

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Ok, aber es könnte auch öfter mal ein bonus in Form eines Gutschein oder dergleichen geben und nicht nur zu besonderen Anlässen.
Es wäre super, wenn der Jahresurlaub erhöht werden würde.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird etwas auf Umwelt und Sauberkeit geachtet, jedoch keine Rede von " fair-trade"

Kollegenzusammenhalt

Es wird ständig über Kollegen hinter dem rücken gelästert!!

Umgang mit älteren Kollegen

Es werden auch mal ältere eingestellt, aber die die schon da sind werden auch nicht besser behandelt als die jüngeren

Vorgesetztenverhalten

Die vorgesetzten gehen nur selten auf Kompromisse mit Arbeitnehmer ein, meist zu gunsten der Firma, aber nicht für die Kollegen.
Der Betriebsrat ist auch nicht der, der er eigentlich sein sollte, er ist nicht mehr für die Arbeitnehmer da, sondern für die Firma. Er setzt sich nicht mehr für weniger Mehrarbeit ein, sondern macht noch zusagen!!!

Arbeitsbedingungen

Kein Platz für ware, da immer mehr Maschinen den Platz beanspruchen.
Licht ist nicht wirklich gut, die meisten Fenster sind von Containern zugestellt. Belüftung und Heizung sind auch nicht das wahre. In der einen Abteilung ist es kalt und zieht in der anderen wiederum ist es das Gegenteil

Kommunikation

Gleich null, es wird nur etwas an das schwarze Brett gehängt und das war es auch. Es gibt auch keine Versammlungen .

Gleichberechtigung

Wenig aufstieg Chancen für weibliche Arbeitnehmer.

Interessante Aufgaben

Es werden immer bestimmte Leute in andere Abteilungen " ausgeliehen". Manche brauchen ihren Arbeitsplatz gar nicht wechseln!!

Arbeitgeber-Kommentar

Janine KieslPersonalreferentin

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Deshalb sehen wir Kritik als Herausforderung an, der wir uns gerne stellen.

Bei allen Anliegen und Problemen steht Ihnen die Personalabteilung als vertrauensvoller Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an uns, damit wir Ihr Anliegen besprechen und gemeinsam eine Lösung finden können.

Mehr Bewertungen lesen